Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

-

Ihre Auswahl ergab 2983 Treffer.

Artikel lesen

Ungarn: Nationalismus und Autoritatismus auf dem Vormarsch

(Michael Lausberg)

In der letzten Zeit wurde die ohnehin angeschlagene Demokratie in Ungarn weiter beschädigt. Die erzwungene Einstellung der regierungskritischen Zeitung Népszabadság ist ein weiterer Schritt zur Abschaffung der Pressefreiheit in Ungarn. Ministerpräsident Orban ...

 
Artikel lesen

TTIP gefährdet unsere Demokratie

(Gabriela Sperl )

SG: Frau Sperl, Sie sind Grimme-Preisträgerin, Drehbuchautorin, Produzentin und Professorin an der HFF in München. Darüber hinaus wurden sie mehrfach ausgezeichnet, so 2015 mit dem Bayerischen Fernsehpreis. Bei Filmen wie „Stauffenberg“, „Die Flucht“, ...

 
Artikel lesen

Linke Unterwerfung: Islam schützen, Christentum verleumden

(Giulio Meotti)

Das weltweit größte Shopping-Portal, Amazon, verkauft viele Halloween-Kostüme. Eine der Neuheiten im Jahr 2016 war die "Sexy Burka", der typische obskurantistische Umhang, den die Taliban und der islamische Staat den Frauen auferlegen. Aber die ...

 
Artikel lesen

Die Politik der Echokammer

(Jan Rebuschat)

„Man wählt, nicht ständig die Wahl haben zu müssen.“, mit diesen plakativen Worten beschreibt der Politologe Dr. Torben Lütjen in seinem Buch Die Politik der Echokammer - Wisconsin und die ideologische Polarisierung der ...

 
Artikel lesen

George Orwell und das Wahrheitsministerium

(Nathan Warszawski)

Bis 1948 schreibt George Orwell an seinem Roman „1984“, der ein Welterfolg werden wird. Unter dem Eindruck der unsäglichen Verbrechen des Stalinismus, die damals viele Intellektuelle (bis heute) verteidigen, beschreibt Orwell den ...

 
Artikel lesen

Wenn Farbe nur mehr zu ahnen ist - Der Bayer Franz von Stuck kriegt Besuch von seinem holländischen Kollegen Jan Toorop

(Hans Gärtner)

Es ist bekannt, dass der Niederländer Jan Toorop (1888 bis 1926), wohl zur Rettung seiner Ehe, 1905 zum Katholizismus konvertierte. Da hätte es nahe gelegen, sein Werk in München beim Verein Christlicher Gegenwarts-Kunst ...

 
Artikel lesen

Von der Einziartigkeit des Individuums

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

“Herr gib mir dieses Wasser, damit ich nicht mehr dürste“, heißt es auf einem Andachtsbild zur „Heiligen Osterkommunion“ im Jahr 1936. „In Jesu und Mariä Händ befehle ich mein letztes End“, steht auf ...

 
Artikel lesen

Der Filmer, der nicht mehr Plumpe heißen wollte - Doppel-Hommage an F. W. Murnau: im Münchner Filmmuseum und im Lenbachhaus

(Hans Gärtner)

Für den damals jungen Münchner Filmkritiker Rudolf Thome war „Tabu: A Story oft the South Seas“, USA 1931, „der schönste Film aller Zeiten“. Regisseur war Drehbuchkoautor Friedrich Wilhelm Murnau. 1888 in Bielefeld als ...

 
Artikel lesen

Mozartkugeln am Knusperhäuschen - Die Oper „Hänsel und Gretel“ begeisterte in Johannes Reitmeiers Felsenreitschule-Version

(Hans Gärtner)

„Keine Sorge – es wird wunderschön!“ Womit die Dramaturgin am Salzburger Landestheater das Stehpublikum ihrer Einführung in Engelbert Humperdincks „Märchenspiel in drei Bildern“ auf seine Plätze in der Felsenreitschule entließ. Sorge? Wo man ...

 
Artikel lesen

Über die Unvereinbarkeit der Naturwissenschaften mit der Theologie

(Hans Sixl)

Abgesehen davon, dass naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten jede Art von Wunder strikt ausschließen, unterscheiden sich die Naturwissenschaften grundsätzlich von der Theologie dadurch, dass sie durch Forschungsarbeiten ständig verbessertes neues Wissen schaffen, das ...

 
Artikel lesen

Links oder rechts? - Augstein und Blome im Diskurs

(Jan Rebuschat)

Seit bald sechs Jahren diskutieren Jakob Augstein und Nikolaus Blome wöchentlich bei Phoenix über das aktuelle politische Geschehen. Nun erscheint mit „Links oder rechts?“ eine Sammlung von dreißig Streitgesprächen der Journalisten in Buchform. ...

 
Artikel lesen

Italien gewinnt den Prozess der Kruzifix-Beschwerde

(Nathan Warszawski)

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte EGMR (European Court of Human Rights ECHR) hat im März 2011 in Strasbourg geurteilt, dass der Italienische Staat Kruzifixe in Klassenzimmern anbringen darf. Italien verletzt damit keine Menschenrechte. ...

 
Artikel lesen

Der Größenwahnsinn von Angela Merkel

(Vera Lengsfeld)

Jahrzehntelang war es Usus in Deutschland, bescheiden aufzutreten, sich nicht in den Vordergrund zu spielen und schon gar nicht die Welt belehren zu wollen. Das schien eine heilsame Lehre aus der Nazidiktatur gewesen ...

 
Artikel lesen

Leserbrief zu: Carsten Jentzsch „Ostalgie zwischen Sole und Sauna“ (NEUE PRESSE 19. Oktober)

(Jörg Bernhard Bilke)

Was da in der Obermaintherme Staffelstein, angerührt durch den Faschingsverein Kuckuck in Sonneberg, den Badegästen serviert wurde, ist kein Vorfaschingsscherz mehr, sondern eine handfeste Beleidigung der nach Zehntausenden zählenden Opfer des SED-Regimes! Wäre ...

 
Artikel lesen

Geboren in Rochlitz im Riesengebirge-Aufsätze zum Prosawerk Franz Fühmanns

(Jörg Bernhard Bilke)

Der DDR-Schriftsteller Franz Fühmann (1922-1984), der im Alter von 62 Jahren einem Krebsleiden erlag, wurde im nordböhmischen Rochlitz an der Iser geboren, wo sein Vater eine Apotheke betrieb. Nach dem Abitur 1941 wurde ...

 
Artikel lesen

Leidensweg einer Königs-Mätresse - Matthew Polenzani – Superstar des Saison-Auftakts 2016/17 der Bayerischen Staatsoper

(Hans Gärtner)

Die eine hat in Salzburg „erst begriffen, was Musiktheater für einen Reichtum hat“, die andere lieferte im dortigen Großen Festspielhaus ihre erste „Favorite“ ab, vor zwei Jahren, konzertant (s. Foto). Zwei starke Frauen ...

 
Artikel lesen

Es sind pöbelnde Politiker, die Deutschland spalten

(Vera Lengsfeld)

Nachdem sich das Spektakel über die ungeheuerliche Frechheit, die sich das Volk, von seinen Vertretern gern Pöbel, Mischpoke, Schande oder Pack genannt, am 3. Oktober in Dresden leistete, gelegt hat, ist es ...

 
Artikel lesen

Der Beste und der Schlechteste - Zwei Mal Heinz Kunze

(Hans-Martin Esser)

Es scheint ein musikalisches Genie zu geben namens Heinz Kunze, der in der deutschsprachigen Popmusik seinesgleichen sucht. Ebenso gibt es einen untalentierten Sowi-Lehrer aus der Provinz mit Namen Rudolf Kunze, ...

 
Artikel lesen

Sind die Inder fremdenfreunlich?

(Krisa Kops)

Ein alter, nie erloschener Konflikt an der indisch-pakistanischen Grenze, der Line of Control, flammt erneut auf. Kaschmirische Gesichter werden von Projektilen der indischen Armee durchsiebt. Daliten, einst auch Unberührbare genannt, protestieren gegen ihre Unterdrückung. ...

 
Artikel lesen

Hat Carolin Emcke den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verdient?

(Hans-Martin Esser)

Als ich heute um 12:00 h das Radio anstellte in der Hoffnung, den Presseclub zu hören, dachte ich, eine leiernde Platte, die zu langsam abgespielt wird, mit der Stimme von ...

 
Artikel lesen

US-Politik: Barack Obamas Drohnenkrieg

(Viktoria Lindl)

Unter der Führung des Friedensnobelpreisträgers gab es so viele Drohnenangriffe wie nie zuvor in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Von US-Präsident Obama als moralisch und militärisch beste Option gepriesen, ist deren Einsatz umstritten – nicht zuletzt, weil der Drohnenkrieg weitgehend im Verborgenen stattfindet. Ein Kommentar.

 
Artikel lesen

Moscheebauten in der öffentlichen Diskussion

(Michael Lausberg)

Seit dem Ende des Kalten Krieges spielen ideologische Fragen und Deutungsformen über den Islam eine wesentliche Rolle zur Absicherung und Legitimation politischer Entscheidungen. Auch wenn die Anschläge am 11.9.2001 nicht der Anfangspunkt waren, ...

 
Artikel lesen

Erläuterungen zum Interview der Muslimin Yildiz

(Jörg Bernhard Bilke)

Die Zeitung NEUES DEUTSCHLAND, Zentralorgan der Schwundpartei DIE LINKE, ist nicht gerade ein Freund der bürgerlichen Gesellschaft. Das Interview mit der Frankfurter Muslimin Leyla Aysha Yildiz (25), das das Blatt am 29. August ...

 
Artikel lesen

Alfred Kantorowicz und der Spanische Bürgerkrieg - Die beiden Fassungen des Kriegstagebuchs

(Jörg Bernhard Bilke)

Im Sommer 1956, zwei Jahrzehnte nach Beginn des Spanischen Bürgerkriegs am 17. Juli 1936, fand in Ostberlin, der Hauptstadt des SED-Staates, eine merkwürdige Ehrung statt: Neben Hunderten von überlebenden Spanienkämpfern, die wegen ihres ...

 
Artikel lesen

Schlesischer Historiker verstorben - Zum Tode Kurt Pätzoldts

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Erfüllungsgehilfe der Staatsmacht - Zum Tod Hermann Kants

(Jörg Bernhard Bilke)

Knapp zehn Wochen nach seinem 90. Geburtstag (14.Juni) verstarb der DDR-Schriftsteller Hermann Kant am 14. August in einem Krankenhausbett in Neustrelitz/Mecklenburg. Seine in Köln lebende Biografin Linde Salber war in der Stunde seines ...

 
Artikel lesen

Schlesischer Dichter in Thüringen und Hessen
Ausstellung zu Gustav Freytags 200. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Der 200. Geburtstag des aus Kreuzburg in Oberschlesien stammenden Schriftstellers Gustav Freytag (1816-1895) am 13. Juli ist im wiedervereinigten Deutschland kaum wahrgenommen worden. So trägt die Ausstellung im Spiegelsaal der ...

 
Artikel lesen

Tricks zur Überwindung der Tötungshemmung

(Adorján F. Kovács)

Der Staat erlaubt mittlerweile sowohl am Anfang als auch am Ende des Lebens dessen vorsätzliche Beendigung aus niederen Beweggründen. Dabei scheut er nicht vor juristischen und sprachlichen Tricks zurück, die das Töten leichter machen sollen.

 
Artikel lesen

Das Narrativ und der Tod

(Nathan Warszawski)

Narrative sind Meinungen, die in Geschichten eingebunden sind und als Fakten gehandelt werden. Narrative, die nicht auf Fakten basieren, sind postfaktische subjektive Betrachtungen und entziehen sich somit der objektiven Beurteilung und der Wahrheit. Narrative ...

 
Artikel lesen

„Entartete Kunst“

(Michael Lausberg)

Mit Hitlers „Machtergreifung“ in Deutschland 1933 begann ein schonungsloser Kampf gegen die künstlerische Moderne in der Kulturpolitik. Mit dem diffamierenden Schlagwortder „Entarteten Kunst“bezeichneten die Nationalsozialisten Kunstwerke, die ihrem reaktionären Kunstbegriff nicht entsprachen. Damit waren ...

 
Artikel lesen

Die Freskentechnik Giotto di Bondones

(Michael Lausberg)

Mit Giotto di Bondone gingen von der italienischen Malerei völlig neue Impulse aus. Giotto stattete verschiedene Kirchen mit Bilderzyklen aus, darunter Alt St. Peter in Rom, die Franziskanerkirche San Francesco in Assisi und ...

 
Artikel lesen

Kunst in Venedig im 16. Jahrhundert

(Michael Lausberg)

Neben Florenz und Rom war die wohlhabende Stadt das dritte große Zentrum der Renaissance.[1] Kulturelle Einflüsse aus dem Osten spiegelten sich dort in der goldgrundigen Ikonenmalerei, der Mosaiktechnik und den Kuppelbauten, wie etwa ...

 
Artikel lesen

Buchvorstellung im Jüdischen Gemeindezentrum -
Gila Lustigers Essay „Erschütterung“ - Über den Terror

(kein Autor)

In Europa begann 2015 eine neue Zeit:Die brutalen Anschläge in Paris auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo und den jüdischen Supermarkt, die Attentate vom 13. November auf das Bataclan, die Restaurants, Bistros und ...

 
Artikel lesen

Roger Bacons wissenschaftlicher Messianismus. Die Rettung der Welt durch die Kraft der Wissenschaft

(Nikolaus Egel )

 
Artikel lesen

Rassismus ist auch dann Rassismus, wenn er begründet ist.
Oder: Lassen sich alle gesellschaftlichen Konflikte gewaltfrei lösen?

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

Günther Beckstein: “Wir schaffen das wieder, mit den Flüchtlingen!”

(Tino Loessl Zahedi)

Ein bewegender, doch unterhaltsamer Vortrag zu aktuellen Themen bildete im September den Mittelpunkt des letzten MPE-SPECIAL. in 2016.

 
Artikel lesen

Cornelia Walter Galerie in München - Ausstellung zur Münchner Street-Art-Szene

(Cornelia Walter)

Der berühmte „anonyme Held der Münchner Street-Art-Szene“ zeigt seine neusten Arbeiten in der Cornelia Walter Galerie in München. Peintre X macht aber auch die Straßen Münchens zur ...

 
Artikel lesen

Der amerikanische Wahlkampf eines Donald Trump ist beschämend

(Michael Lausberg)

Das Niveau im US-Wahlkampf hat am vergangenen Wochenende einen neuen Tiefpunkt erreicht. Das Auftauchen eines Videos des republikanischen Kandidaten Donald Trump aus dem Jahr 2005, wo er damit angibt, dass er sich aufgrund seines Reichtums und seiner Berühmtheit ungestraft die sexuelle Belästigung von Frauen leisten könne, beschädigt aber die gesamte politische Kultur, nicht nur in den USA.

 
Artikel lesen

Die Ukraine in der politischen Krise – ein Kommentar

(Michael Lausberg)

Die Ukraine ist seit Jahren in einer politischen und wirtschaftlichen Krise, im Norden des Landes finden weiter Kämpfe statt. Hier eine Einschätzung der aktuellen Lage: Im Februar 2016 waren zwei Jahre ...

 
Artikel lesen

Die italienische Künstlergruppe „Macchiaioli“

(Michael Lausberg)

Die romantische Malerei und Literatur in Italien oder in Frankreich beeinflusste die Werke einiger Mitglieder der „Macchiaioli“. Der wichtigste Vertreter der italienischen Romantik war Alessandro Manzoni (1785–1873). Ebenfalls zur Romantik gezählt wird der Lyriker ...

 
Artikel lesen

Der Vulkanausbruch in der Eifel

(Nathan Warszawski)

Menschen glauben zu Recht, dass das Wetter einen ungeheuerlichen Einfluss auf das Schicksal der Menschen und ihrer Geschichte hat. Deshalb bieten sie alle ihre Kräfte auf, um die Klimaerwärmung zu begrenzen. Sie malen ...

 
Artikel lesen

Die Invastion der USA am Hindukusch - Ein Rückblick

(Michael Lausberg)

Unter dem Deckmantel des „Kampfes gegen den Terror“ begannen die USA am 7. Oktober 2001 einen militärischen Großangriff auf das islamistische Taliban-Regime in Afghanistan und auf die dortigen al-Qaida-Stützpunkte. Vielmehr diente und dient die Invasion geostrategischen und imperialistischen Zwecken.

 
Artikel lesen

Ein Stein auf meinem Herzen

(Anna Zanco-Prestel)

Nun dass auch Max Mannheimer im Alter von 96 Jahren die Bühne verlassen hat, auf der er seit Anfang der 80er Jahre als „Mahner und Versöhner“ – wie ihn Die ...

 
Artikel lesen

Rede von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert zum Tag der Deutschen Einheit 2016

(Norbert Lammert)

Es gilt das gesprochene Wort Anrede, Man muss es nicht mehr aufregend finden, dass wir – mehr als ein Vierteljahrhundert nach Wieder­herstellung der staatlichen Einheit Deutschlands – unseren National­feiertag schon zum ...

 
Artikel lesen

Kurz: Flüchtlingspolitik muss sich radikal ändern - „Politik des Weiterwinkens ist immer noch nicht beendet“

(Stefan Groß)

Gegenüber der „Welt am Sonntag“ hat Österreichs Außenminister Sebastian Kurz den Kurs der Bundesregierung bei der Flüchtlingskrise erneut scharf kritisiert. Die Verteilung illegaler Migranten aus dem Süden Europas wird die Probleme nicht lösen, sondern verstärken.

 
Artikel lesen

Simon-Snopkowski-Ehrenpreis 2016 an den Bayerischen Rundfunk

(Anna Zanco-Prestel)

Der Bayerische Rundfunk ist der diesjährige Träger des Simon-Snopkowski-Ehrenpreises 2016, den die nach ihrem Gründer genannte „Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition“ alle zwei Jahre verleiht. Eine in etwa ...

 
Artikel lesen

Shakar kommt wieder – aber womit? - Christian Stückls nächste „Volkstheater“-Saison ist noch für manches offen

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Es herrscht die große Tyrannei des Geistes

(Moritz Rudolph)

Die politische Haltung vieler Intellektueller im 20. Jahrhundert zeigt: Brillanz schützt vor Torheit nicht. Gegen die autoritäre Versuchung war ihr ganzer Geist machtlos. Der Philosoph Mark Lilla geht der Verwandtschaft von Kopfarbeit und Tyrannis auf den Grund.

 
Artikel lesen

Gibt es eigentlich noch Meinungsfreiheit in unserem Land?

(Vera Lengsfeld)

In unserem Land ist die Kommunikation zwischen Politik und Gesellschaft gestört, hieß es einst im berühmten Manifest des Neuen Forums während der Friedlichen Revolution in der DDR. Heute gibt es eine erschreckend ähnliche ...

 
Artikel lesen

Tasten, Töne und Tumulte - Ein Buch voller Musik: dick, schrullig und kein bisschen langweilig

(Hans Gärtner)

Ist ja wohl recht nebensächlich, dass Puccinis „Turandot“ anderthalb Jahre warten musste, bis Toscanini sie uraufführte, auch nicht ungewöhnlich. Aber dass man Paganini erst nach 36 Jahren zur ewigen Ruhe bettete – ...

 
Artikel lesen

Der neu erwachte Souverän

(Oliver Weber)

„Wir sind freie Bürger – keine Untertanen!“ Die Worte klingen nicht wie eine wissenschaftlich-korrekte Tatsachenbehauptung. Der Spruch tönt laut, pathetisch, auffordernd – als stünde sein Verkünder plötzlich wutentbrannt auf einer Anhöhe in der Mitte ...

 
Artikel lesen

Mehr Populismus wagen?

(Moritz Rudolph)

Es gibt einen rechtspopulistischen Affekt. Seit einigen Jahren schon bewegt er sich durch Europa und war allein den vergangenen dreizehn Monaten bei Wahlen beeindruckend erfolgreich inDänemark, der Schweiz, Frankreich, Polen, Österreich und Großbritannien. ...

 
Artikel lesen

Die große Entfremdung

(Hans-Martin Esser)

Die Putzfrau, das fremde Wesen Schaut man sich die Entwicklung der Sozialdemokratie an, fällt auf, dass wirkliche Arbeiter selten geworden sind in der Partei. Gern wird behauptet, dass ...

 
Artikel lesen

Brauchen wir eigentlich noch das öffentlich-rechtliche Fernsehen?

(Stefan Groß)

Die Diskussion über das öffentlich-rechtliche-Fernsehen ist neu entbrannt. Zündstoff in die tickende Bombe gab jüngst der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, der mit seinem Vorschlag, ARD und ZDF zusammenzulegen, eine Diskussion befeuert hat, mit der schon die AfD in die Offensive ging. Doch ein Zusammenlegen bringt wenig, wenn sich nicht spürbar die Qualität ändert.

 
Artikel lesen

Jagd auf Flüchtlinge in Osteuropa

(Michael Lausberg)

Nicht nur in den wohlhabenderen westeuropäischen Staaten wird Stimmung gegen Flüchtlinge gemacht, Anschläge verübt und wie in Bautzen physisch angegriffen. Aus osteuropäischen Ländern kommen täglich neue Schreckensmeldungen, die jedweder Vorstellungen von Humanität und Menschenrechten widerspricht.

 
Artikel lesen

Heranwachsende verschiedener Kulturen brauchen gemeinsame Positiverfahrungen

(Bernd Westermeyer)

Immer mehr Europäer vermissen das Gefühl von Sicherheit und Stabilität, und Heranwachsende sind mit gesellschaftlichen Erregungszuständen konfrontiert, die auf gefährliche Weise Xenophobie befördern. In dieser Situation brauchen Deutschland und Europa pädagogische Modelle, die das gute Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturen erlebbar machen.

 
Artikel lesen

„Adolf Hitler in liebender Verehrung und unwandelbarer Treue“ Völkische und rassistische Werke im Nationalsozialismus

(Michael Lausberg)

Einleitung Die Ausbreitung nationalsozialistischer und völkischer Literatur seit 1933 gehört mit zu den schwärzesten Kapiteln der Germanistik. Am 10. Mai 1933 fanden in fast allen deutschen Universitätsstädten von der Deutschen Studentenschaft organisierte ...

 
Artikel lesen

Liebet die Flüchtlinge, insbesondere eure Glaubensbrüder!

(Nathan Warszawski)

Diese Aufforderung stammt aus dem 5. Jahrhundert von Augustinus von Hippo, der bis heute im katholischen Köln ein anerkannter Kirchenlehrer ist. Augustinus schreibt so in „Ordo amoris“ (Die Rangordnung der Liebe). Nicht ...

 
Artikel lesen

So kindlich malte Gabriele Münter - Das Murnauer „Russenhaus“ stellt ihre „primitiven“ Bilder in den Fokus

(Hans Gärtner)

Postkartenformat haben die vier Bildchen, auf die Isabelle Jansen bei ihrer Führung durch das „Russenhaus“ in Murnau, von 1909 bis 1914 Wohnsitz von Gabriele Münter und ihrem Geliebten Wassily Kandinsky, nachdrücklich hinweist. Als ...

 
Artikel lesen

DASMAXIMUM gab Walter De Maria und Blinky Palermo in der „Neuen Halle“ ein Zuhause

(Hans Gärtner)

Die neuen Nachbarn der Frau Ultramarin

 
Artikel lesen

Schlachtenfeuerwerk im Hörsaal 101 - „Rienzi“ – die „Opera Incognita“ gibt Wagners Werk europapolitische Dimension

(Hans Gärtner)

Für seine „separaten“ Orte von Bühnenwerken ist das Ensemble „Opera Incognita“ seit gut einem Jahrzehnt berühmt-berüchtigt. Diesmal wählten Regisseur Andreas Wiedermann und sein musikalischer Leiter Ernst Bartmann mit 13 Spielenden den Hörsaal 101 ...

 
Artikel lesen

Die Kanzlerin übernimmt Verantwortung? Nein, sie tut nur so!

(Vera Lengsfeld)

Der Auftritt von Kanzlerin Merkel, bei dem sie zu dem Wahldebakel in Berlin Stellung nahm, wurde von den ihr immer noch treu ergebenen Medien als Fehlereingeständnis verkauft. Wie bei der vorgezogenen Sommerpressekonferenz gab ...

 
Artikel lesen

Sind die Europäischen Grundwerte sicher?

(Nathan Warszawski)

Vor kurzem hat der Luxemburgische Außenminister Jean Asselborn dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán eine massive Verletzung der EU-Grundwerte vorgeworfen, die sich wohl von den Grundwerten außerhalb der EU massiv unterscheiden. Wer wie ...

 
Artikel lesen

Nicht alle Muslime sind Terroristen, die meisten Terroristen jedoch Muslime

(Wolfgang Ockenfels)

Das kardinale Mißverständnis von Angst und Furcht zeigt, wie weit sich die abgeschirmten politisch-klerikalen Eliten inzwischen von den Gefühlen und Gedanken der „einfachen Leute“ verabschiedet haben.

 
Artikel lesen

In Berlin kommt jetzt Rot-Rot-Grün: Die rechte AfD verschiebt die Republik nach links

(Hugo Müller-Vogg)

Für eine wirkliche Überraschung haben die Berliner Wähler nicht gesorgt: Die beiden so genannten Großen, also SPD und CDU, mussten starke Einbußen hinnehmen, die AfD ist in das zehnte Landesparlament eingezogen – und ...

 
Artikel lesen

Wenn einer auf die Hölle pfeift - Erheiternd und berührend: Gounods Welterfolg „Faust“ bei den Salzburger Festspielen 2016

(Hans Gärtner)

Von der Tragödie der jungen Frau könne man, bei aller Liebe zur großartigen, herzzerreißenden Musik, ja doch wohl nicht absehen. So versuchte ein Salzburger Kollege auf den sozialkritischen Kern der diesen Sommer erstmals ...

 
Artikel lesen

Totale Finsternis gegen alle Künstlichkeit - Wie Thomas Bernhard in Salzburg wieder einmal dichterisch präsent wurde

(Hans Gärtner)

Liebe!Thomas Bernhard bezichtigte das Salzburg der Sommer-Festspiele als Heuchlerin von Universalität. „Das Mittel der sogenannten Weltkunst“ sei nur eines, das über den „Ungeist als Perversität“ hinwegtäusche, schrieb er, „wie alles … hier nur ein ...

 
Artikel lesen

Ankara erlaubt Sex mit Minderjährigen – In der Türkei fällt der Kinderschutz weg

(Stefan Groß)

Kaum zu glauben, aber wahr! Bislang war in der Türkei Geschlechtsverkehr mit Kindern unter 15 Jahren gesetzlich verboten. Doch nun hat das Verfassungsgericht diese Bestimmung gekippt. Doppelt fatal: Sex-Verbrechen werden nicht mehr speziell geahndet.

 
Artikel lesen

Was Lindner und Kurz richtig machen

(Stefan Groß)

Während der deutsche Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) keinen Anlass dafür sieht, über den Türkei-Deal kritisch zu reflektieren, sind Österreichs Außenminister Sebastian Kurz und der FDP-Chef Christian Lindner ganz anderer Meinung.

 
Artikel lesen

FDP-Chef kritisiert die Bundeskanzlerin scharf - Interview mit dem FDP-Vorsitzenden Christian Lindner

(Christian Lindner)

Sie haben gesagt, „die Erwartungen an Merkel waren hoch und wurden enttäuscht“. Was macht Merkel falsch, ist sie derzeit die falsche Bundeskanzlerin? Die Mehrheit der Deutschen ist mit dem Kurs aus Berlin ...

 
Artikel lesen

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel wird es immer schwieriger - Sie muss endlich wieder auf das Volk hören

(Stefan Groß)

Nach Mecklenburg-Vorpommern ist vor der Bundestagswahl. Wenn Merkel so weitermacht, droht ihr ein Desaster. Schwerin gleicht einem Waterloo, und wer die Meinung des Volkes missachtet, verliert seinen politischen Auftrag. Die Kanzlerin muss das Dienen und die Demut vor ihrem Volk wieder erlernen.

 
Artikel lesen

Ein Jahr nach „wir schaffen das“: In Europa isoliert, Kontrollverlust, ungewisse Kosten

(Hugo Müller-Vogg)

Wären die vergangenen zwölf Monate anders verlaufen, wenn Angela Merkel am 31. August vergangenen Jahrs angesichts der Flüchtlingskrise nicht optimistisch verkündet hätte „Wir schaffen das“? Wohl kaum. Denn es war nicht der zum ...

 
Artikel lesen

Beeinflusst ein altes Rollenbild junge Frauen beim Kinderkriegen?

(Lisz Hirn)

Im Allgemeinen könnte man glauben, es hätte sich in den letzten Jahrzehnten vieles für die deutschen und österreichischen Frauen zum Positiven verändert. Beruf und Familie sind angeblich besser zu vereinbaren. Mutterschaft ist flexibler ...

 
Artikel lesen

Wie rechts ist eigentlich Mecklenburg-Vorpommern?

(Michael Lausberg)

Das Flächenland Mecklenburg-Vorpommern mit seinen 1,6 Millionen Einwohnern ist vorwiegend ländlich geprägt. Die Industrie, vor allem Schiffbau und Fischerei, kämpfen ums Überleben. Die Arbeitslosigkeit zählt mit 9 Prozent immer noch zu den höchsten in ...

 
Artikel lesen

Eine Ode an das Leder - Tierischer Werkstoff des Kunsthandwerks, zu bestaunen in der Galerie Handwerk

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

„Ich habe von meinem Recht Gebrauch gemacht, meine Frau zu töten.“ - Stolpersteine der Integration

(Herbert Csef)

Der 32-jährige Iraker Jumaah K. erwürgte am 15. November 2015 im oberpfälzischen Laaber seine Ehefrau. Mit ihr und ihren gemeinsamen drei Kindern zwischen drei und acht Jahren kam er im Februar 2015 nach ...

 
Artikel lesen

Ein Nein zur Welt, ein Ja zum Pathos - Valery Gergiev eröffnete Münchner Philharmoniker-Saison 2016/17 mit geballter Ladung

(Hans Gärtner)

Er hätte gut und gern bei Berlioz bleiben können. Aber nein, für den Hünen Valery Gergiev musste es Richard Strauss sein, der den V. Akt von Hector Berlioz` Oper „Les Troyans“ umklammerte ...

 
Artikel lesen

Das seltsame Integrationsverständnis einer Vorzeige-Muslima

(Hugo Müller-Vogg)

„Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.“ So einfach ist das ...

 
Artikel lesen

Franz-Werfel-Preis für Freya Klier

(Jörg Bernhard Bilke)

Die in Berlin lebende Schriftstellerin und Filmregisseurin Freya Klier ist vom „Zentrum gegen Vertreibungen“ mit dem „Franz-Werfel-Menschenrechtspreis“ 2016 ausgezeichnet worden. Der Preis wird jedes zweite Jahr verliehen und ist mit 10 000 Euro dotiert. ...

 
Artikel lesen

Richard Wagner, kein Sinnsucher mehr -
Zum neuen Bayreuther „Parsifal“ unter Hartmut Haenchen

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Die CDU wollte die AfD aussitzen – und ist krachend gescheitert

(Hugo Müller-Vogg)

Keine andere Parteineugründung war so schnell so erfolgreich wie die AfD: Seit Sonntag sitzt sie in neun Landtagen, in knapp zwei Wochen wird sie dasselbe in Berlin schaffen. Im Bund liegt die Partei ...

 
Artikel lesen

Die Religion der Zukunft – eine Religion ohne Glauben?

(Hans Sixl)

Seit Jahrtausenden entstanden und verschwanden Religionen auf allen Kontinenten. Auch allen heutigen Religionen wird es nicht anders ergehen, da sie geglaubt werden müssen, eine Problematik, die vor allem den jungen Menschen zu schaffen ...

 
Artikel lesen

Die Schattenseiten der Olympischen Spiele in Rio

(Michael Lausberg)

Rio de Janeiro lockt und fasziniert alljährlich Millionen Besucher. Die zweitgrößte Stadt Brasiliens (6,3 Millionen Einwohner, Großraum 12,2 Millionen) ist nun auch Gastgeber für das größte Sportereignis der Welt: die Olympischen Sommerspiele. Eine ...

 
Artikel lesen

Es ist ein Fluch unserer Zeit, Menschen schematisch mit Etiketten zu versehen

(Bernd Westermeyer)

Sehen Sie einen Trend zum Nichtwissen? Tritt das Allgemeinwissen in den Hintergrund? Man kann auf der einen Seite feststellen, dass das Wissen explodiert und auf der anderen Seite die sogenannte Allgemeinbildung zurückgeht. ...

 
Artikel lesen

Wesensmerkmale des Impressionismus

(Michael Lausberg)

Die Kunst der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wird als „historische Moderne“ bezeichnet, die unterschiedlichen Kunststile seit etwa 1890 unter dem Begriff „Moderne“ zusammengefasst. Schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts etablierten sich ...

 
Artikel lesen

Leserbrief zu: „Wie Berlin auf Erdogan reagiert“

(Jörg Bernhard Bilke)

Wer historische Vergleiche sucht, wird sie finden: In der Nacht vom 30. Juni zum 1. Juli 1934 veranstaltete die SS die „Nacht der langen Messer“, mit der die SA-Führung unter Ernst Röhm (1887-1934), ...

 
Artikel lesen

Die Schattenseiten der Olympischen Spiele in Rio

(Michael Lausberg)

Am Wochenende werden die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro beginnen, wobei die ausrichtende Stadt unvergessene Wettkämpfe und einen reibungslosen Ablauf der Weltöffentlichkeit bieten will. Schattenseiten und Probleme werden dabei bewusst totgeschwiegen.

 
Artikel lesen

Jeder ist selbst Schlüssel zur Integration - Hegemonie der Dummheit und Zynismus der Macht

(Axel Rösike)

Kaum andere Worte kennzeichnen momentan den sogenannten offiziellen sozialen Diskurs treffender als die des Forderns, Förderns und hinreichend der Zumutbarkeit. Es ist ausgemachte Weisheit der Großen Koalition, dass alles Erdenkliche für zumutbar erklärt ...

 
Artikel lesen

„Der Islam ist die schlimmste Seuche, die die Menschheit je gesehen hat“

(Nathan Warszawski)

Der Spanier Pater Manuel Maria Carreira Verez SJ ist Astrophysiker, Philosoph und Theologe. Seit 1974 ist er Mitglied der Vatikanischen Specula, war Mitarbeiter an zahlreichen NASA-Projekten in den USA und lehrte mehr als ...

 
Artikel lesen

HOMMAGE À PICASSO - Sommerausstellung im Künstlerhaus

(Anna Zanco-Prestel)

Foto: Frau Maja Grassinger, die engagierte Präsidentin vom Münchner Künstlerhaus. Im Hintergrund die von Picsso inspirierten großformatigen Figuren von Georg Jenisch. Zum vierten Mal in Folge präsentiert das ...

 
Artikel lesen

Horst Seehofer distanziert sich scharf von Angela Merkels "Wir schaffen das"

(Stefan Groß)

Es ist nicht das erste Mal, dass der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer den Flüchtlingskurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert. Nach Monaten der Distanzierung hatte man sich in den letzten Wochen zunächst wieder offiziell ...

 
Artikel lesen

Merkels Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit klammert die wichtigsten Fragen aus - Sahra Wagenknecht

(Sahra Wagenknecht)

Merkels Neun-Punkte-Plan für mehr Sicherheit klammert die wichtigsten Fragen aus. Wer wirklich für mehr Sicherheit sorgen will, muss aufhören, sich an Öl- und Gaskriegen im Nahen und Mittleren Osten mit ...

 
Artikel lesen

Merkels Neun-Punkte-Plan gegen den Terror - Gregor Gysi schreibt auf seiner Facebookseite

(Gregor Gysi)

 
Artikel lesen

Adolf Frankls Visionen aus dem Inferno - Zweite Sonderausstellung im NS-Dokumentationszentrum in München

(Anna Zanco-Prestel)

Aus der Ferne betrachtet, bestechen die Gemälde, die das NS-Dokumentationszentrum im Rahmen seiner Reihe „Kunst gegen das Vergessen“ zeigt, durch ihre starke Farbigkeit, eine Farbigkeit, die alle Blicke auf sich lenkt. Man denkt ...

 
Artikel lesen

„MPE-SINGLE-CONNECT." - Der exklusive Single-Event für Singles ab 30 bis Ende 60

(kein Autor)

 
Artikel lesen

Von der linken Jugend

(Oliver Weber)

Eine Reihe von Beiträgen in „ZEIT Campus“ zeigt: Linkssein zählt in der Jugend immer noch zum guten Ton. Doch manchmal ist es an der Zeit, erwachsen zu werden.

 
Artikel lesen

Gewinn(en) um jeden Preis

(Bernd Westermeyer)

Heiligt das Streben nach übermenschlicher Perfektion längst schon alle Mittel?

 
Artikel lesen

Faires Leder – Trugschluss oder Zukunftsperspektive?

(Julia Stüwe)

Leder ist in einer Zeit, in welcher der Vegetarismus und Veganismus einen großen Hype erfahren, äußerst umstritten. Doch selbst Fleischliebhaber stehen dem natürlichen Material skeptisch gegenüber. Der Grund ist kein geringer: Die unhaltbaren Bedingungen, unter welchen Lederwaren hergestellt werden.

 
Artikel lesen

Alfred Kantorowicz und der Spanische Bürgerkrieg - Die beiden Fassungen des Kriegstagebuchs

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Die Philosophie der Vorsokratiker

(Michael Lausberg)

Ausgangssituation Handel und Schifffahrt der Griechen erstreckten sich über die ganze Welt des Mittelmeeres. Rund um dieses Meer, bis zur Straße von Gibraltar im Westen und bis zum Schwarzen Meer im Osten, ...

 
Artikel lesen

Ein Recke streckt die Waffen - Matti Salminen verabschiedete sich mit dem Daland von der Münchner Opernbühne

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Buchrezension "Zwischen Krone und Vaterland / Max Graf von Holnstein aus Bayern" von Anne de Beauchamps

(kein Autor)

Anita Eichholz hat aus ihrem exklusiv für das Bayerische Fernsehen gedrehten Film (BR 2006) ein einzigartiges Büchlein über die Persön-lichkeit des Oberststallmeisters Graf Holnstein zusammengestellt. Es erscheint mit zahlreichen screen shots aus dem ...

 
Artikel lesen

Ein Dresdener, der am Chiemsee malte - Alfred Schmidt (1867 - 1956) ist jetzt in der Torhalle von Frauenwörth zu entdecken

(Hans Gärtner)

Man hält ihn und kennt ihn auch nicht für einen der doch längst ziemlich gut erforschten „Chiemseemaler“, wenn man sein Foto sieht: Dieser Alfred Schmidt sieht eher aus wie ein hoher, jovialer ...

 
Artikel lesen

Renate Künast und ihr Tweet: „Wer glaubt, wir schießen dem das Beil aus der Hand, ist ahnungslos“

(Stefan Groß)

Nach der Axt-Attacke in einem Zug bei Würzburg hat ein Tweet der Grünen-Politikerin Renate Künast eine heftige Debatte ausgelöst. Die Gewerkschaft der Polizei ist wütend.

 
Artikel lesen

Sexus, Delikte, Indizien und die Fahrkarte in eine Heimat

(Axel Rösike)

Das Justiz-Ministerium ist eine smarte Behörde. Der Minister für justizielle Angelegenheiten, Heiko Maas, ist ein smarter Typ. Sein Ministerium hat ein erhebliches Wählerpotential ausfindig gemacht. Wie einst beim Stalking ...

 
Artikel lesen

Welches Europa wollen wir - welches Europa brauchen wir?

(Ingo Friedrich)

Ein stabiles und die Welt beruhigendes Europa ist heute noch wichtiger als zu Zeiten des Kalten Krieges. Dieses Europa fällt aber nicht als Geschenk vom Himmel sondern muss mühsam erarbeitet werden.

 
Artikel lesen

TTIP - nein Danke!

(Robert Born)

Diesen Juli feiert das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) sein dreijähriges Bestehen und sein größter Wunsch ist es, Realität zu werden. Doch wenn TTIP kommt, wird es für alle Seiten nachteilig sein.

 
Artikel lesen

Identitätspluralität als Chance

(Krisa Kops)

Ich habe einen Bekannten. Ein junger Mann, Muslim, Deutscher, Akademiker, Fußballfan und vieles mehr. Schon früh betraute man ihn auf kommunaler Ebene mit politscher Verantwortung. Heute arbeitet er für eines der führenden Internetunternehmen ...

 
Artikel lesen

Millionenschwere Pensionsansprüche sind angeblich nichts wert

(Hugo Müller-Vogg)

Ein Handwerker mit 2 Millionen auf dem Vorsorgekonto ist ein böser Reicher, ein Politiker mit Pensionsansprüchen in gleicher Höhe ein armer Wicht. Man muss sich die Verhältnisse halt nur zurechtzubiegen wissen.

 
Artikel lesen

Auf der falschen Seite des Rheins

(Axel Reitel)

Richard warf ihr einen zornigen Blick zu. Durch die richtige Kombination aller Erkenntnisse lasse sich die Wahrheit finden. Jeder finde nur seine eigene Wahrheit, entgegnete Hans. Die entwendete Handschrift, S.39 ...

 
Artikel lesen

In vielen Medien genießen linksextremistische Verbrecher einen Bonus

(Hugo Müller-Vogg)

Der unkontrollierte und ungesteuerte Zustrom von Flüchtlingen hat im vergangenen Jahr nicht nur eine außergewöhnlich große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ausgelöst. Zu Tage gefördert hat er auch niedrige Instinkte: üble Hetze gegen Ausländer, menschenverachtende ...

 
Artikel lesen

Der Preis des Ruhms - ALEXANDRA – ihre Lieder, ihr Leben.

(kein Autor)

CORNELIA CORBA lässt die legendäre Alexandra wiederauferstehen. Als Cornelia Corba in Berlin, am Theater des Westens den Nachwuchspreis für Gesang erhielt, sagte man ihr, dass ihre Stimme wie die der ...

 
Artikel lesen

Der „Ring des Nibelungen“ als mythische Nacherzählung - die Leipziger Oper hat nach 40 Jahren Richard Wagners Mammutwerk erstmals wieder als Zyklus auf dem Spielplan

(Sylvia Hüggelmeier)

Seit 1878/79 ist es der vierte „Ring“, den die Geburtsstadt Wagners nach langer Pause in ihrer Oper realisiert hat. Ein internationales Publikum eilte für beide Zyklen nach Leipzig, und die ...

 
Artikel lesen

Der mit dem „Tschick“ berühmt wurde …
… malte auch toll. Das Münchner Literaturhaus beweist es 150mal

(Hans Gärtner)

In Berlin, vor einem Jahr, stellte Jens Kloppmann nur ca. zwei Drittel der jetzt im Münchner Literaturhaus zu sehenden Mal- und Zeichenarbeiten Wolfgang Herrndorfs aus. Wolfgang Herrndorf – der Schriftsteller aus Hamburg, der ...

 
Artikel lesen

Deutsche Romantik

(Michael Lausberg)

Die Jahrzehnte zwischen 1785 und 1815 sind eine Zeit des Übergangs und der Krise in den deutschen Territorien. Die Autoren der Klassik und Romantik treten das Erbe der Aufklärung an.[1] Die Formen und Inhalte ...

 
Artikel lesen

CHRISTOS FLOATING PIERS - Ein Spektakel für alle Sinne - Endspurt auf dem Iseo-See

(Anna Zanco-Prestel)

Seit zwei Wochen hat The Floating Piers, die neue spektakuläre Megainstallation des weltberühmten Künstlers CHRISTO den Iseo-See in eine internationale Attraktion verwandelt. In den ersten Tagen scheuten sich sogar manche ...

 
Artikel lesen

Oberammergauer Ausgrabung - Christian Stückl kürzt, würzt und stürzt sich mit Ibsen in ein Passionstheater-Abenteuer

(Hans Gärtner)

Der junge Mann, der vor dem Passionstheater in Oberammergau den Premierengästen das Programmheft zu „Kaiser und Galiläer“ von Henrik Ibsen anbietet – sieht er in seinem alpinen Outfit nicht dem Hausherrn Christian Stückl ...

 
Artikel lesen

Die neuen Herausforderungen des Brexit für Schule und Gesellschaft

(Bernd Westermeyer)

Das bevorstehende Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union stellt einerseits fundamental die europäische Idee in Frage und frustriert viele überzeugte Europäerinnen und Europäer. Gerade jetzt aber gilt es, nicht kleinmütig zu resignieren.

 
Artikel lesen

Darf man überhaupt auf eine bessere Welt hoffen?

(Lisz Hirn)

Viel Grund zu hoffen, gibt es nicht. Zumindest, wenn man den Hiobsbotschaften der internationalen Medienlandschaft Glauben schenkt. Wer heutzutage noch an ein glückliches Ende glaubt, wird oft belächelt, wer noch auf eine bessere Zukunft hofft, ist ein unverbesserlicher Träumer. Warum ein wenig Hoffnung uns allen besser täte und warum sie manchmal Wunder wirkt.

 
Artikel lesen

Wir Europäer sind individualistisch und hedonistisch

(Oliver Weber)

Über mehr als 500 Jahre lagen die Geschicke der Welt in den Händen unseres kleines Kontinents. Diese Zeit ist nun vorüber.

 
Artikel lesen

Die Abreitsmigration innerhalb der EU ist der eigentliche Grund für den Brexit

(Stefan Groß)

Während die einen Großbritanniens Austritt aus der EU verteufeln, Boris Johnson, möglicher Cameron-Nachfolger, und Nikel Farage, Vorsitzender der UK Independence Party, am liebsten an den Pranger oder auf den Scheiterhaufen stellen würden, den ...

 
Artikel lesen

DAS KÜNSTLERHAUS PRÄSENTIERT DRAWING IN STONE - Ausstellung der israelischen Künstlerin RONI BEN ARI

(Anna Zanco-Prestel)

Steine sind die Protagonisten der Schau, die das Münchner Künstlerhaus bis zum 31. Juli in seinem eleganten Kunstkabinett präsentiert. Steine auch in ihrer symbolischen Dimension, nicht zuletzt auch ...

 
Artikel lesen

AQUANITAS II. PERFORMANCE VON DOROTHEA SEROR

(Anna Zanco-Prestel)

Großes Aufsehen bei der gut besuchten Vernissage von RONI BEN ARISFOTOSCHAU „DRAWING IN STONE“ erregte die mit Spannung erwartete Performance AQUANITAS II von Dorothea Seror, bekannter Life Artist aus München, die ...

 
Artikel lesen

Die Völkermord-Resolution des Bundestages als klares Zeichen der historischen Verantwortung

(Michael Lausberg)

Am 2.6.2016 hat der Bundestag hat mit einer großen Mehrheit den Massenmord an bis zu 1,5 Millionen Armeniern Aramäern, Assyrern, Chaldäern und Pontusgriechen im Osmanischen Reich 1915 als Völkermord eingestuft. Der gemeinsam von Union, ...

 
Artikel lesen

Michael Triegel wird Stiftungsratsvorsitzender der Tübke Stiftung

(Galerie Schwind)

Ab sofort ist der Leipziger Maler und Grafiker Michael Triegel (* 1968) neuer Stiftungsratsvorsitzender der Tübke Stiftung Leipzig. Die Witwe Werner Tübkes, Brigitte Tübke-Schellenberger, die der Stiftung seit ihrer Gründung 2006 als ...

 
Artikel lesen

Unterwegs zur „inklusiven“ Gesellschaft - „SeelenART“-Preisträger 2016 in der Galerie Bezirk Oberbayern

(Hans Gärtner)

Zum 3. Mal wird in diesem Sommer der im zweijährigen Turnus vergebene oberbayerische Kunstförderpreis „SeelenART“ verliehen. Ihn erhalten Menschen, „die sich über die Kunst mit der seelischen Gesundheit auseinandersetzen“. Menschen „mit Psychiatrieerfahrung“ sind ...

 
Artikel lesen

Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) - Die größten Feinde Europas sind Juncker und Co

(Oskar Lafontaine)

Wer sich immer noch fragt, warum eine Mehrheit der britischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Rentnerinnen und Rentner für den Brexit gestimmt hat, bekommt heute den nächsten Grund geliefert: EU-Kommissionspräsident Juncker hat mitgeteilt, dass die ...

 
Artikel lesen

Antisemitismusdrama – gegen Opernkulinarik gebürstet
Erste Münchner Opernfestspielpremiere: eine düstere „La Juive“

(Hans Gärtner)

Seinen Ruhm, so gibt das 25 Jahre alte Herder`sche Handbuch des Musiktheaters an, verdanke der jüdische Komponist Fromental Halévy (1799 – 1862) der Oper „La Juive“ („Die Jüdin“, 1835). Keinem anderen seiner ...

 
Artikel lesen

„… diese knospende Wohlgestalt …“ - Zu Guido Fuchs` literarischer Erkundung des „schönen Knaben“

(Hans Gärtner)

„Unter allen aber leuchtete der Knabe Alkibiades hervor … Die Bildner drängten sich herzu, um dieses noch unentwickelte, aber gleichsam in leiser Andeutung sich ankündende Muskelspiel, diese knospende Wohlgestalt … zu bewundern …“ ...

 
Artikel lesen

Waterloo remettre …

(Steffen Dietzsch)

Auf die List der Vernunft scheint doch Verlaß! Jedenfalls wäre der englische 24. Juni 2016 ein privilegierter Kandidat dafür, das zu explizieren. – Kurz nach dem Bicentenaire von Waterloo zeigt sich jetzt ...

 
Artikel lesen

Auschwitz als Symbol

(Nathan Warszawski)

Ein 94-jähriger KZ-Wachmann und gleichzeitiger SS-Mann wird 71 Jahre nach dem Untergang des NS-Staates zu 5 Jahren Haft verurteilt. Ob er die Haft jemals antreten wird, steht in den Sternen. Ob er lebendig ...

 
Artikel lesen

Auf den Dächern von Tel Aviv

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Mario Draghi und Theo Waigel besprechen die Zinswende auf dem Signs-Award in München 2016

(Stefan Groß)

EZB-Präsident Mario Draghi beschwört den Zusammenhalt Europas / Theo Waigel fordert eine Zinswende für 2017 / Kommt das Ende der Nullzinspolitik in Sicht? / Brisante Debatte auf dem SignsAward-Gipfel, einer Veranstaltung von der WEIMER MEDIA GROUP, von Sabine Heimbach Communications Counsel und vom Journal International in München.

 
Artikel lesen

Wer sind wir eigentlich?

(Hans Sixl)

Alle Lebewesen reproduzieren sich von Generation zu Generation neu. Auch wir Menschen sind abgesehen von den Feinheiten unseres Aussehens eine körperlich nur geringfügig modifizierte Kopie unserer Vorfahren. Dafür sorgen die auf der DNA ...

 
Artikel lesen

Der Göttinger Professor Heinrich Grellmann und sein rassistisches Bild von „Zigeunern“

(Michael Lausberg)

Heinrich Grellmann gilt als der Begründer des rassistischen Antiziganismus, der in der Vernichtungspolitik der Nationalsozialisten kulminierte. Vor dem Hintergrund der aufkommenden Nationalstaaten und der Herausbildung des bürgerlich lebenden Menschen wurden „die Zigeuner“ in ...

 
Artikel lesen

Boris Palmer besucht Flüchtlingsunterkunft - „Lieber leben wir mit Bomben als hier“

(Boris Palmer)

Ich habe eine aufwühlende Stunde in einer Flüchtlingsunterkunft hinter mir. Die Stadt hat dem Kreis vor einem halben Jahr die Shedhalle als Notunterkunft angeboten. Damals kamen täglich 10.000 Asylbewerber, der Kreis war ...

 
Artikel lesen

Der Philosoph Žižek und die Political Correctness

(Lisz Hirn)

Sagen, oder lieber nicht sagen? Das ist hier die Frage. Political Correctness ist das Gebot der Stunde. Die Angst, etwas falsch zu sagen, haben nicht nur Politiker. Auch in den Geistes- und Kulturwissenschaften treibt sie ihr Unwesen. Und macht vor niemanden Halt. Warum schweigen nicht Gold ist.

 
Artikel lesen

Rechtspopulisten fallen nicht vom Himmel

(Hugo Müller-Vogg)

„Ein Gespenst geht um in Europa.“ Aber anders als 1848 von Karl Marx beschworen ist es zurzeit nicht der Kommunismus, der den einen Hoffnung geben und die anderen in Angst und Schrecken ...

 
Artikel lesen

Ein Bamberger Gericht erlaubt die Kinderehe nach islamischen Recht

(Stefan Groß)

Das Oberlandesgericht der Stadt Bamberg erklärte eine Ehe zwischen einem erwachsenen Mann und einem 14-jährigen Mädchen für rechtsgültig. Damit ist das islamische Recht auch in Deutschland angekommen.

 
Artikel lesen

Alexander Gauland tut seiner Partei keinen Gefallen

(Stefan Groß)

Deutschland ist gespaltner denn je. Während die Volksparteien auf Wählerdiät gehen, gewinnt die AfD an politischer Geltungskraft. Doch dank Alexander Gauland muss das nicht so bleiben. Das beste Mittel gegen das Erstarken der AfD ist der Vize der Partei selbst. Gauland ist der personalisierte Selbstmord der AfD – und das ist auch gut so!

 
Artikel lesen

Klage, Leid und Seelengröße - „Jeftahs Opfer“ brachte das „Orchester Jakobsplatz München“ in der Allerheiligenhofkirche

(Hans Gärtner)

„In der Winteroper gewesen, geweint. Eine sensationelle Produktion.“ So war über eine Hamburger Aufführung von G. F. Händels Alters-Oratorium „Jephtah“ (UA 1752) letzten Herbst zu lesen. „In der Allerheiligenhofkirche gewesen, ...

 
Artikel lesen

Manfred Lütz in der Eifel

(Nathan Warszawski)

Prüm/Südeifel, gelegen in Rheinland-Pfalz. Am Abend des 2. Juni 2016 regnet es ohne Unterbrechung. Im trocknen und bis zum letzten Platz gefüllten großen Saal der ehemaligen Schule in Prüm lauschen die Menschen ...

 
Artikel lesen

Die Zaren Alexej I und Peter der Große: Der Blick nach Westen

(Michael Lausberg)

Alexej I Alexej I (1641-1676) führte einen der entscheidendsten Kriege des russischen Reiches in der Frühen Neuzeit. Im Westen hätte nach der Vereinigung Polens und Litauens auch die Vereinigung der beiden Kirchen folgen ...

 
Artikel lesen

Abstrus und absonderlich - Georg Laue startet eine neue „Kunstkammer“-Reihe

(Hans Gärtner)

Einem mit Seide ausgelegten Holzsärglein ist der intarsierte Deckel abgenommen. Zum Vorschein kommt eine auf dem Rücken liegende Kindfrau, das Haupt auf einem Kissen. Eine Schwangere. Ihr hochgewölbter Leib samt ...

 
Artikel lesen

Kein Grundrecht auf subventionierte Faulheit - Schweizer lehnen Grundeinkommen ab

(Hugo Müller-Vogg)

Der westeuropäische Sozialstaat basiert auf drei Prämissen. Erstens: Wer unverschuldet nicht für seinen eigenen Lebensunterhalt aufkommen kann, dem wird vom Staat geholfen; genauer: von den Steuerzahlern. Zweitens: Der Mensch ist nicht von Hause ...

 
Artikel lesen

Warum wir die Fluchtursachen bekämpfen müssen und nicht die Flüchtlinge!

(Michael Lausberg)

Glaubt man manchen aktuellen „Asylkritikern“, haben wir es in der aktuellen Flüchtlingspolitik gerade mit einem Ausnahmezustand zu tun. Diese ist jedoch nicht mit Abschottungspolitik und Grenzfestungen zu begegnen. Migration ist nicht als Bedrohung zu verstehen, sondern als etwas ganz Normales, was es seit Menschengedenken gibt.

 
Artikel lesen

Sexodus: Wer oder was ist der Mann?

(Carolin Anett Lüdeke )

Es gibt in der heutigen Zeit immer weniger Eheschließungen, dafür immer mehr Singles, sowie eine steigende Kinderlosigkeit – aber warum? Ein Kommentar zu Beziehung, Mann, Frau und dem „Sexodus“.

 
Artikel lesen

Interview mit Ursula Wingfield von Alphabet Deutschland - Die Mobilität der Zukunft wird vernetzt

(Stefan Groß)

Frau Wingfield, Ihr Unternehmen bietet Dienstleistungen rund um den Firmenfuhrpark an. Dies schließt sowohl Pkw- und Transporter-Leasing als auch Full-Service-Angebote ein. Was macht eigentlich ein Fuhrparkdienstleister? Kurz gesagt: Wir entlasten unsere ...

 
Artikel lesen

Dalai Lama: Deutschland darf kein arabisches Land werden!

(Stefan Groß)

„Auch moralisch gesehen finde ich, dass diese Flüchtlinge nur vorübergehend aufgenommen werden sollten.“ Der höchste Repräsentant der Buddhisten, der Dalai Lama, hat sich in einem Interview mit der ...

 
Artikel lesen

CineMerit Award für Ellen Burstyn

(München Filmfest)

Die Oscar-prämierte Schauspielerin wird auf dem FILMFEST MÜNCHEN 2016 mit dem Ehrenpreis des Festivals ausgezeichnet. Neben fünf Filmklassikern stellt Burstyn zwei Folgen der Erfolgsserie "House of Cards" vor und ...

 
Artikel lesen

Das FILMFEST MÜNCHEN eröffnet mit "Toni Erdmann"

(München Filmfest)

Regisseurin Maren Ade und die Hauptdarsteller Sandra Hüller und Peter Simonischek stellen die skurrile Komödie persönlich vor. Am 23. Juni startet das 34. INTERNATIONALE FILMFEST MÜNCHEN mit Maren ...

 
Artikel lesen

Die Mitverantwortung des Patienten und das Fehlverhalten von Ärzten

(Rainer Westphal)

Es dürfte sich um eine Binsenweisheit handeln, dass es sich bei der Medizin um ein zutiefst kommunikatives Fach handelt. Offensichtlich bedarf es aber in der heutigen Zeit eine ständige Wiederholung ...

 
Artikel lesen

Von Feminismus bis Gender

(Carolin Anett Lüdeke )

Kampf um Gleichberechtigung? In Gesellschaft, Politik und Schule toben verschiedenste Kämpfe um Gleichberechtigung und Emanzipation. Es wird suggeriert: Die Frau kommt zu kurz und wird immer noch unterdrückt. Sie sollte die ...

 
Artikel lesen

So ein Spaß! - David Bösch feiert das Tieftragikomische in Wagners „Meistersingern“ an der Bayerischen Staatsoper

(Hans Gärtner)

Wie auch das Leitergefährt heißen mag, das Fensterputzern dient, um auch in schlecht erreichbare Schmutzscheibenhöhen zu gelangen – es taugt in der Neuinszenierung von Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ ...

 
Artikel lesen

Evolution der Informationsverarbeitung

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Dieser Beitrag befasst sich mit den elementaren Mechanismen der Informationsverarbeitung, ihren Ursprüngen und ihren evolutionären Stufen. Die erste Stufe der Kausalkette steht in engem Zusammenhang mit der Evolution der Materie auf Basis der ...

 
Artikel lesen

Warum Deutschland vom islamistischen Terror verschont bleibt

(Nathan Warszawski)

Der Krieg gegen die Sowjetunion kostet Nazi-Deutschland das Leben vieler Soldaten und SS-Leute. Die Lücken müssen mit Kämpfern aus den besetzten und eroberten Gebieten aufgefüllt werden. Die meisten Ersatzsoldaten erweisen sich als unzuverlässig. ...

 
Artikel lesen

Der Islam gehört zu Deutschland

(Michael Lausberg)

Nicht „der Islam“ stellt eine Gefahr für die Gesellschaft dar, sondern die Ausgrenzung von mehr als vier Millionen Muslimen, die in den letzten Jahren verstärkt Opfer von rassistischen Attacken wurden und deren Moscheen ...

 
Artikel lesen

Bis April kamen mehr Flüchtlinge als im ganzen Jahr 2014

(Hugo Müller-Vogg)

 
Artikel lesen

Vergewaltigungen durch die „Rote Armee“ - Waren die Opfer selbst schuld?

(Jörg Bernhard Bilke)

Mein Studienfreund Gerhard F. ist 1937 noch im altenOstpreußen geboren! Wir haben, Jahre vor dem Berliner Mauerbau 1961, miteinander Literaturwissenschaft studiert, an der Freien Universität in Berlin und später in Mainz, jetzt ist ...

 
Artikel lesen

„Antifaschistischer Schutzwall“: Der Bau der Mauer und die Ereignisse danach in der DDR

(Michael Lausberg)

Die Ministerpräsidenten der westdeutschen Länder vereinbarten im Sommer 1948 die Einberufung eines Parlamentarischen Rates, der den Entwurf eines Grundgesetzes ausarbeiten sollte. Nachdem alle Landtage mit Ausnahme des bayrischen zugestimmt hatten, konnte das Grundgesetz am ...

 
Artikel lesen

Hobbes LEVIATHAN in Krisenzeiten lesen

(Nikolaus Egel )

Wir werden von Bildern überflutet – dieser Gedanke ist selbst nur noch ein Gemeinplatz unter anderen. Bildern in Krisenzeiten, die einen „Ausnahmezustand“ anzeigen, der nach Meinung vieler Politiker zu einem „permanenten Ausnahmezustand“ ...

 
Artikel lesen

34. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN
SMARAGDGRÜN Festival-Premiere auf dem FILMFEST MÜNCHEN

(München Filmfest)

Am 24. Juni hat das Warten ein Ende: Der dritte Teil der Edelstein-Trilogie feiert auf dem 34. FILMFEST MÜNCHEN (23.06.-02.07.2016) Premiere! Mit "Smaragdgrün", dem mit Spannung erwarteten Finale von ...

 
Artikel lesen

MURANO. MILANO. VENEZIA. GLAS - Die Neue Sammlung – The Design Museum

(Tine Nehler)

Vase „Oriente“, c. 1952, Dino Martens für Vetreria Artistica Aureliano Toso, XXVI Biennale di Venezia, 1952, Sammlung Holz, Berlin, Foto: Atelier Martin Adam, Berlin ...

 
Artikel lesen

34. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: RETROSPEKTIVE BAHMAN GHOBADI

(München Filmfest)

Pionier des kurdischen Kinos Das 34. FILMFEST MÜNCHEN (23.06.-02.07.2016) widmet dem kurdisch-iranischen Regisseur Bahman Ghobadi eine umfassende RetrospektiveGhobadi präsentiert alle sieben Langfilme, einen Kurz- und einen Episodenfilm sowie den ...

 
Artikel lesen

Interview mit Bodo Ramelow

(Bodo Ramelow)

Wir brauchen eine Modernisierung unseres Staatsbürgerrechts!

 
Artikel lesen

Teufelszeug oder gesünderer Ersatz für die Tabakzigarette: Die Diskussion um die E-Zigarette

(Michael Lausberg)

Seit ihrer Markteinführung im Jahre 2005 werden die Wirkung und die Gesundheitsgefährdung der E-Zigarette kontrovers diskutiert. In der Presse wird immer wieder davon berichtet, dass es so gut wie keine wissenschaftlichen Studien über ...

 
Artikel lesen

WIEN IST ANDERS

(Anna Zanco-Prestel)

Seit Jahren widmet die Pasinger Fabrik ihre Aufmerksamkeit Städten innerhalb und außerhalb Europas, die sich durch ihre Sonderstellung speziell auf künstlerischem Gebietauszeichnen. Neapel und Shanghai waren Schwerpunkt von zwei erfolgreichen Festivals. Istanbul wird ...

 
Artikel lesen

Patronale Netzwerke im Zentrum hybrider Regime: Der Fall Thailand

(Marius Mestermann)

1. Einleitung Die faktische Machtübernahme durch das thailändische Militär jährt sich im Mai 2016 bereits zum zweiten Mal. Der Putsch, der angeblich keiner war, steht in einer langen Tradition von Eingriffen des ...

 
Artikel lesen

"Und deshalb glaube ich, dass wir in zehn Jahren eine viel bessere journalistische Qualität erreichen werden" - Interview mit Mathias Döpfner

(Mathias Döpfner)

Agilität in der Medienbranche ist in aller Munde. Dennoch haben viele Verlage die Herausforderungen für Verlage im Internetzeitalter erst spät erkannt. Der Strukturwandel der Medien fordert massive Innovationen und agile Trends. Dazu Mathias Döpfner: "Je besser man weiß, was man bewahren will, desto besser kann man sich radikal verändern. Und mit dieser Haltung haben wir unseren Mitarbeitern in den letzten Jahren sehr viele Veränderungen zugemutet. Wenn es so etwas gibt wie den „Veränderungsmuskel“, dann ist der bei uns besonders gut trainiert. Gestählt wie im Fitnessstudio. Weil wir uns kontinuierlich verändern, ist es für uns nicht mehr so schockierend, wenn es schon wieder nötig ist."

 
Artikel lesen

28. Bayerischer Fernsehpreis

(Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien)

Der Blaue Panther - 28. Bayerischer Fernsehpreis: Bekanntgabe des Nachwuchsförderpreises Aigner: "Der Nachwuchsförderpreis der LfA würdigt die herausragende Leistung von jungen Fernsehschaffenden." Bayerns Wirtschafts- und Medienministerin Ilse Aigner hat heute ...

 
Artikel lesen

Max Reger Festtage in Leipzig gestartet

(Kommunikation Leipzig)

Vor genau 100 Jahren, am 11. Mai 1916, starb ein Komponist, über den sein Kollege Paul Hindemith einst sagte: „Max Reger war der letzte Riese in der Musik. Ich bin ohne ihn ...

 
Artikel lesen

CY TWOMBLY: IN THE STUDIO

(Tine Nehler)

Cy Twombly (1929 - 2011), Interior (Rome), 2003, Farbiger Dryprint auf Karton, Edition 4/6, 43,1 x 27,9 cm, Foto: Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Museum Brandhorst, München © Cy Twombly Foundation ...

 
Artikel lesen

Helmut Kästls Portrait von Papst Emeritus Benedikt XVI.

(Anna Zanco-Prestel)

Links vom Hauptportal des von Friedrich von Gärtner entworfenen Herzoglichen Gregorianums am architektonisch vorbildlichen Professor-Huber-Platz glänzt seit einigen Tagen eine Tafel in Bronze des bayerischen Bildhauers und Glasmalers Helmut Kästl. Gewidmet ist sie ...

 
Artikel lesen

Faymann-Rücktritt irritiert das politische Berlin - Ist Österreich die Blaupause für Deutschland?

(Stefan Groß)

Der österreichische Bundeskanzler Faymann ist zurückgetreten. Damit hat die SPÖ eine weitere Schlappe einkassiert. Während die großen Volksparteien zerrieben sind, profitiert die FPÖ. Könnte Merkel ähnliches passieren?

 
Artikel lesen

Recep Tayyip Erdoğan beschreitet den Weg zum Erfolg

(Nathan Warszawski)

Der Präsident aller Türken wird sich in Kürze zum Selbstherrscher ernennen. Diesen Weg verfolgt er seit unbehaarten Kindesbeinen an. Der Krieg in Syrien hat ihm den Weg zu seinem Ziel geebnet. ...

 
Artikel lesen

Thomas Berger: Albert Camus - Absurdität und Glück

(Rüdiger Jung)

Als ich mich in der Mittel- und Oberstufe des Gymnasiums für Literatur zu interessieren begann, riet mir mein bester Freund: „Wenn du lesen willst, was man heute lesen sollte, lies Camus!” Dem ...

 
Artikel lesen

NOT UND FLUCHT - Über das Fundament einer europäischen Tradition

(Thomas Berger)

Wenn wir an Europa denken oder das Wort aussprechen, werden nicht nur geographische Assoziationen hervorgerufen, sondern zweifellos auch kulturelle. Die sogenannte Flüchtlingskrise ist keineswegs bloß eine Frage nationalstaatlicher Natur. Es geht bei diesem ...

 
Artikel lesen

Die politische Philosophie John Lockes

(Michael Lausberg)

In der Zeit zwischen dem 13. und dem 17. Jahrhundert hatten die Engländer als erstes unter den Staaten Europas eine gewisse politische Freiheit im Innern erstritten und auch ihre Macht nach außen hin ...

 
Artikel lesen

Legenden und Fakten zur Diskussion um die E-Zigarette

(Michael Lausberg)

Seit ihrer Markteinführung im Jahre 2005 wird die Wirkung und die Gesundheitsgefährdung der E-Zigarette kontrovers diskutiert. In der Presse wird immer wieder davon berichtet, dass es so gut wie keine wissenschaftlichen Studien über ...

 
Artikel lesen

Ausstellung zum Gedenken an die Bildhauerin Susi Rosenberg in der Israelitische Kultusgemeinde am Jakobsplatz

(Anna Zanco-Prestel)

Mit einer Ausstellung im Foyer des Jüdischen Gemeindezentrums am Jakobsplatzerinnert das Kulturzentrum der IKG an die im vergangenen Jahr verstorbene BildhauerinSusi Rosenberg (1959-2015), deren dreidimensionale Werke „Stärke und Zerbrechlichkeit,Bewegung und Ruhe“ zugleich widerspiegeln. Studiert hatte ...

 
Artikel lesen

Wenn an diesem Sonntag Bundestagswahl wäre: Nicht zu wählen erscheint einem plötzlich alternativlos

(Hugo Müller-Vogg)

Wie "die Deutschen" wählen würden, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, erfahren wir wöchentlich aufs Neue. Aber ich frage mich, wen ich denn wählen würde, wenn ich jetzt eine Entscheidung treffen müsste. Gehen wir ...

 
Artikel lesen

Anleitung zum Unglücklichsein - Warum uns soziale Netzwerke unglücklich machen

(Stefan Groß)

Was ist ein gutes Leben, was ist das Glück? Von der Tugendethik bis hin zum Pragmatismus und Utilitarismus reichen die Antworten. Was für ein Mensch man sei, entscheidet darüber, welche Philosophie man wähle, hatte der deutsche Idealist Johann Gottlieb Fichte einmal betont. Dies gilt um so mehr auch für das Glück. Doch im Zeitalter von Virtualität und sozialer Netzwerke wird die Glückssuche nicht einfacher, sondern schwieriger.

 
Artikel lesen

Antike Vorstellungen von Recht und Gerechtigkeit im Denken Benedikts XVI.

(Stefan Groß)

In seiner Antrittsvorlesung „Der Gott des Glaubens und der Gott der Philosophen, Ein Beitrag zum Problem der theologia naturalis“ von 1959 in Bonn steht die Frage nach dem Verhältnis zwischen Glauben und ...

 
Artikel lesen

Vorworte und Vorwürfe

(Siegmar Faust)

Diesen Text schreibe ich ohne äußeren Auftrag und ohne Längenmaß. Aber ich muss mich schreibend wehren gegen den schreienden Unsinn dieser Zeit. Ich schreibe den Text in erster Linie für mich selber, ...

 
Artikel lesen

Soll die Jugend doch zahlen!

(Wolfram Weimer)

Die Rentenpolitik der Großen Koalition stolziert in Spendierhosen übers Land. Die Jungen werden ausgeplündert. Dabei hat Schäuble Recht: Es wäre nur fair, dass wir länger arbeiten und flexibel in den Ruhestand wechseln. ...

 
Artikel lesen

Wer Altersarmut verhindern will, muss für höhere Löhne und ein höheres Rentenniveau sorgen

(Oskar Lafontaine)

Die Absenkung des Rentenniveaus und die Privatisierung der Altersversorgung sind rückgängig zu machen.

 
Artikel lesen

Scheitert Europa?

(Ingo Friedrich)

Europa befindet sich in einer existentiellen Krise und die Liste der akuten Probleme wird immer länger: Da wäre die mangelnde Bereitschaft der europäischen Nationalstaaten einmal getroffene EU-Beschlüsse umzusetzen. Rechtsradikale Parteien verschärfen ...

 
Artikel lesen

Einmaliger Ausflug in die Welt des Biers
Ministerpräsident Seehofer eröffnete die Bayerische Landesausstellung 2016

(Hans Gärtner)

„Leut`, versaufts net `s ganze Geld, kaufts euch lieber a Bier dafür“. Diesen herrlich „abgedrehten“ Rat fand der Schreiber der Eröffnungsrede des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer zur diesjährigen Bayerischen Landesausstellung ...

 
Artikel lesen

Völlig verrückt und gigantisch - Thomas E. Bauer und sein ehrgeiziges „kulturwald“-Festival 2016/17

(Hans Gärtner)

„… so ein Konzerthaus in einem 2000-Seelendorf – das ist komplett verrückt und gigantisch“. Sagte der Kölner Dirigent Andreas Spering kurz vor der Eröffnung des Konzerthauses in Blaibach bei Bad Kötzting Mitte September ...

 
Artikel lesen

Gefilterte Blicke ins Angesicht des Höchsten - Altöttings Neue Schatzkammer wird wieder bespielt: mit modernen Jesus-Bildern

(Hans Gärtner)

Kunstreferat und Künstlerseelsorge der Diözese Passau nehmen Papst Franziskus` Aufruf zur Barmherzigkeit – nicht nur beim Wort, sondern auch beim Bild. Nach einer feierlichen Marienvesper in der Stiftskirche St. Jakobus und Philippus lud ...

 
Artikel lesen

Liebesaffäre bei den Grünen - Kerstin Lamparter zieht die Reißleine

(Stefan Groß)

Für Überraschung sorgte am Donnerstag, den 29. April, ein Post der grünen Landtagskandidatin Kerstin Lamparter. Auf Facebook teilte die 26-Jährige mit, dass sie von all ihren politischen Ämtern zurücktrete. Grund: eine Affäre mit dem baden-württembergischen Minister Alexander Bonde.

 
Artikel lesen

Robert Spaemann über Amoris laetitia: „Das Chaos wurde mit einem Federstrich zum Prinzip erhoben.“

(Robert Spaemann)

Das nachsynodale Schreiben Amoris laetitia von Papst Franziskus bewegt die Gemüter. Die katholische Kirche wirkt unruhiger denn je. In einem Interview mit CNA, nahm der bekannte deutsche Philosoph Robert Spaemann dazu Stellung und konstatiert einen „Bruch mit der Lehrtradition“. Das „Chaos“ sei „mit einem Federstrich zum Prinzip erhoben“ worden. Das Interview führte Anian Christoph Wimmer.

 
Artikel lesen

Schwarz-Rot will Renten-Geschenke verteilen: Schon heute ist jeder zweite Rentner arm – aber nur auf dem Papier

(Hugo Müller-Vogg)

Was für ein Schicksal! Eine Frau bezieht deutlich weniger Rente als die Grundsicherung von 840 Euro. Sie verdient sich aber noch etwas dazu – mit einem 450 Euro-Minijob. Sie gehört ...

 
Artikel lesen

Antwortbilder - Das Städel-Museum erregt derzeit sogar die Experten mit den kühnsten Florentiner Manieristen

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Fortschritt mit Gottesglauben?

(Adorján F. Kovács)

Der Philosoph Leibniz zeigte die Möglichkeit der Koexistenz von Vernunft und Glauben. Seine Überlegungen boten eine Alternative für Europa, der die übrige Welt zur damaligen Zeit wohl gefolgt wäre. Diese historische Möglichkeit wurde mit der Aufklärung verspielt. Das hat Auswirkungen bis in die heutige Politik hinein – weltweit.

 
Artikel lesen

SPD im Keller: Mit Bildung zum Erfolg

(Florian Bunes)

Die stolze Sozialdemokratie dümpelt seit Jahren im 23-Prozent-Land und nichts scheint das ändern zu können. Wirklich nichts? Ein gut gemeinter Vorschlag an die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands.

 
Artikel lesen

Panama Papers: zwischen Information und Sensation

(Isabella Escobedo)

Ein paar Monate nachdem Tom McCarthy mit seinem preisgekrönten Film Spotlight eine Ode an den investigativen Journalismus schrieb und dafür den Oscar in der Kategorie „Bester Film“ gewann, müssen wir uns nicht ...

 
Artikel lesen

Bodo Ramelow attackiert die Antifa - Der Landesvater als Provokateur

(Stefan Groß)

Der thüringische Ministerpräsident hat linke Demonstranten angegriffen und attackiert. „Es kotzt mich an, wie arrogant ihr seid“ sagte Bodo Ramelow in Halle. Seitdem polarisieren seine verbalen Entgleisungen das Netz. Shitstorm einerseits, anderseits breite Unterstützung für den Linken, der sich im Ton als Regierungschef vergriffen hat. Einzig Thüringens AfD-Chef Björn Höcke kann davon profitieren.

 
Artikel lesen

Ökumenischer Preis an Frank-Walter Steinmeier

(Robert Walser)

 
Artikel lesen

Preuße von Geburt und Überzeugung - Zum Tod von Peter Mast 2015

(Jörg Bernhard Bilke)

Erst jetzt wurde bekannt, dass Dr. Peter Mast, von 1990 bis 2000 leitender Mitarbeiter der heute in der Bonner Kaiserstraße ansässigen „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“, schon im Sommer 2015 in München verstorben ist. ...

 
Artikel lesen

Gegründet von Kurfürst August dem Starken - Das Zuchthaus Waldheim wird 300 Jahre alt

(Jörg Bernhard Bilke)

Im Juni 1850 hielt im Morgengrauen auf einer Anhöhe vor Waldheim in Sachsen eine mit Pferden bespannte Kutsche, in der der Revolutionär August Röckel (1814-1876) saß. Er war wegen Beteiligung am Dresdner Mai-Aufstand ...

 
Artikel lesen

2,5 years 35 (m)m² bar & lounge + Vernissage 'Bar meets Art' presents Nina by Nina Angerer - Akt-Fotografie-Ausstellung

(Andrea Strigl)

Unter dem Titel ‚Bar meets Art’ präsentiert die '35 (m)m² bar & lounge', im ersten Stock des Mathäser Filmpalastes, nun schon zum dritten Mal eine Kunst-Ausstellung. Im Rahmen ihres zweieinhalbjährigen Jubiläums luden die Geschäftsführer ...

 
Artikel lesen

Hempels Paradox

(Patrick Zimmerschied)

Der Logiker Carl Gustav Hempel beschrieb in den 1940er Jahren ein von ihm entdecktes Paradoxon: Er stellte fest, dass die Beobachtung eines nicht-schwarzen Objekts, beispielsweise eines grünen Apfels, die Annahme ...

 
Artikel lesen

Bilderwelten - Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit in der BSB

(Anna Zanco-Prestel)

Ein Reigen eindrucksvoller, polychromer Figuren – Ritter auf stolzen, festlich geschmückten Pferden oder die Mauern einer Festung hinauf kletternd, Heilige und Würdenträger, gekrönte Häupter und Teufelswesen oder auch mythische Gestalten wie eine „Etymachia“ ...

 
Artikel lesen

Flucht und Umsiedlung nach 1945

(Michael Lausberg)

Bis Mitte 1941 wurde der Konflikt von der deutschen Wehrmacht in Europa vorwiegend als Eroberungskrieg geführt. Nach Polen wurden in kurzen, konzentriert geführten Feldzügen Dänemark, Norwegen, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, der Großteil Frankreichs, ...

 
Artikel lesen

Zum Tode von Fulvio Roiter - Venedigs Fotograf

(Anna Zanco-Prestel)

Für ihn haben viele berühmte italienische Autoren geschrieben. Dichter, Schriftsteller, „hommes de lettres“ haben Einführungen, Vorworte und Nachworte für seine international bekannte Bildbände verfasst und die Lyrik seiner Fotos hervorgehoben, die das „Außerordentliche ...

 
Artikel lesen

Annullierung des Menschen aufgrund der bundesdeutschen Sozial-Bürokratie - Oder: Wie die Kritische Theorie bereits etwas beschreiben konnte, was momentan wieder zu den Erscheinungsweisen des politischen, sozialen und rechtlichen Systems gehört.

(Axel Rösike)

»Dem Bewusstsein ist es unangemessen, den Tod als absolutes Nichts zu denken, das absolute Nichts denkt sich nicht. Und wenn dann die Last des Lebens sich wieder auf den Hinterbliebenen legt, erscheint die ...

 
Artikel lesen

Amerika wählt - die Kandidaten

(Stefan Groß)

Amerika steht vor der Wahl eines neuen Präsidenten. Von den vielen Bewerbern sind nur vier übriggeblieben, die unterschiedlicher nicht sein können. Ob Underdog Bernie Sanders, der Sozialist, die Eiserne Lady Hillary Clinton, ...

 
Artikel lesen

Grundlegende Entwicklungslinien des Osmanischen Reiches

(Michael Lausberg)

1 Einleitung Im Frühmittelalter die fortdauernde Teilung Europas und des Mittelmeerraums in einen christlichen und einen islamischen Teil sowie des christlichen Teils in einen lateinischen und einen orthodoxen, der den Kulturkreis von Byzanz ...

 
Artikel lesen

Die Philosophie Ernst Cassirers

(Michael Lausberg)

1 Einleitung Seit dem Ende des Kalten Krieges begann die Ausbildung des Forschungsfeldes der interkulturellen Philosophie als neue Impulsgeber innerhalb der herkömmlichen Philosophie. Der sich in allen Ebenen durchsetzende Globalisierungsprozess brachte eine größere Heterogenität ...

 
Artikel lesen

2,5 years 35 (m)m² bar & lounge + Vernissage 'Bar meets Art' presents Nina by Nina Angerer - Ab. 26. April 2016 bis zum 26. Juli - Mathäser Filmpalast

(Andrea Strigl)

Nina Angerer wurde 1961 in Belgrad geboren und lebt seit ihrer Kindheit in München, wo sie ab 1971 auf das Gymnasium ging. Bevor sie 1995 mit ihrem Mann ein Fotostudio eröffnete, arbeitete sie ...

 
Artikel lesen

Königspaar der Niederlande, König Willem-Alexander und Königin Máxima eröffnen Holländer-Saal in der Alten Pinakothek

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Wiener Würstel für den toten Seneca - Die ganz andere „Poppea“-Version des Ensembles „cosi facciamo“

(Hans Gärtner)

Als Ivor Bolton vor knapp 20 Jahren Claudio Monteverdis „L`incoronazione di Poppea“ fürs Münchner „Prinze“ einstudierte, war es dem Connaisseur der frühen Opernliteratur um die Wiederherstellung ähnlicher orchestraler Verhältnisse zu tun, wie sie ...

 
Artikel lesen

Bundeskanzlerin Merkel läßt gegen Böhmernann ermitteln - Ein klares Foul gegen die Pressefreiheit – Stimmen zu Spiel

(Stefan Groß)

Nach dem Erdogan-Schmähgedicht läßt die Deutsche Bundesregierung ein Ermittlungsverfahren gegen ZDF-Moderator Jan Böhmermann zu. Zugleich kündigte Kanzlerin Merkel an, den Paragraf 103 des Strafgesetzbuchs (StGB) zur Beleidigung ausländischer Staatschefs bis 2018 abzuschaffen. Auf Böhmermann ...

 
Artikel lesen

Was macht eigentlich der Thüringer Ministerpräsident? Bodo Ramelow ist der Winfried Kretschmann der LINKEN

(Stefan Groß)

Ähnlich wie Winfried Kretschmann, dem weisen Landesvater aus Baden-Württemberg, der mittlerweile Deutschlands Lieblingspolitiker ist und für die Kanzlerin betet, die mit ihm möglicherweise 2017 Großes vorhat, geht es mittlerweile Bodo Ramelow. Viele Thüringer ...

 
Artikel lesen

Neuer Streit in der SED-Nachfolgepartei. DIE LINKEN sind gespalten

(Stefan Groß)

Antipoden gibt es viele. Der Agon regiert das polische Geschäft und emotional ist das Regieren in Zeiten von Flüchtlingskrise und dem Hervorbrechen der AfD, sehr emotional. Selbst unter Schwesterparteien gehört die Fehde zum ...

 
Artikel lesen

Flankenhilfe für Böhmermann - Auch Altbarde Dieter Hallervorden greift Erdoğan an

(Stefan Groß)

Im Fall Böhmermann gerät auch die Kanzlerin zunehmend unter Druck - man spricht schon von einer Staatsaffäre. Merkel steht vor dem Dilemma: Gibt sie den türkischen Forderungen nach und leitet ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann ein oder nicht? Ihre einzige Chance die Pressefreiheit zu retten, ist der öffentliche Schulterschluss mit dem ZDF-Moderator aus Deutschland.

 
Artikel lesen

Der Weltpoet Friedrich Rückert – Jubiläumsjahr in Franken

(Simonetta Beer)

Nähert man sich Schweinfurt, dem Geburtsort Rückerts (1788 – 1866), hat man ganz vage Vorstellungen, was einem wohl erwartet. Und wenn sich dann die Portale in der Kunsthalle und im Museum Georg Schäfer ...

 
Artikel lesen

"Die wirkliche Angst, die große Angst kam im Augenblick des Stillstands" oder: "Zwerge sind Giganten"

(Heike Geilen)

"Entweder wir finden einen Weg, oder wir schaffen einen." (Hannibal, Feldherr der Antike) Wir alle gehen einen Weg in unserem Leben, meist der von unseren Eltern, unserer Familie vorgezeichnete. Vielleicht bahnen ...

 
Artikel lesen

FREISING FARBIG FINDEN -Aquarelle und Acrylbilder der Künstlerin Miriam Da Silva im Foyer der Freisinger Bank. Vom
7.April bis 3.Juni 2016.

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Bodo Ramelow versus Sahra Wagenknecht - Mehr Kampf war nie bei den LINKEN der jüngeren Generation

(Stefan Groß)

Nicht nur in der Union geht es rund, streitet doch Horst Seehofer beständig gegen das Kanzleramt. Auch DIE LINKEN stehen dem nicht nach. Ein neuer Grabenkampf ist entbrannt. Protagonisten dabei sind der Thüringer Regierungschef Ramelow und die Fraktionschefin Wagenknecht. Intern läuft es zunehmend unrund.

 
Artikel lesen

Da sind selbst Merkelianer entsetzt

(Wolfram Weimer)

Ein Schmähgedicht des Satirikers Böhmermann bringt die Bundeskanzlerin zum Kotau vor Erdogan. Der Vorgang ist eine Untergrabung von Kultur – und Pressefreiheit – und er zeigt, wie sehr sich Berlin mit seiner ...

 
Artikel lesen

Terrorismus und Migration: 
Wir produzieren Heerscharen von Entwurzelten und 
Unzufriedenen.

(Roger Köppel)

Europa ist im Begriff, sich selber abzuschaffen. Keine Zivilisation überlebt, wenn sie ihre Grenzen nicht mehr sichert und un­gesteuert Hunderttausende, ja Millionen von schwer bis kaum integrierbaren Fremden aufnimmt. Die grössenwahnsinnige «Wir schaffen ...

 
Artikel lesen

Ein neuer politischer Manichäismus greift um sich

(Nils Heisterhagen)

Ein neues Freund-Feind-Denken macht sich breit. Das philosophische Fundament dafür zum Beispiel schafft die Wut-Philosophie des AfD-Philosophen Marc Jongen. Aber selbst wenn Empörung angemessen ist, mit Wut muss das noch lange nichts zu tun haben

 
Artikel lesen

Gibt es ein Recht auf Drogen? - Vom Spagat der Politik und der Frage wann Rauschmittel legalisiert werden sollten

(Stefan Groß)

In Deutschland kämpft Rot-Grün für eine Legalisierung der Droge Cannabis, die Union ist da anderer Meinung. Allein bei Schwerkranken sollte es eine Ausnahme geben, wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig nun entschied

 
Artikel lesen

Der Neo-Islamismus polarisiert die Schweiz - Muslimische Schüler verweigern Schweizer Lehrerin den Handschlag

(Stefan Groß)

Für Aufsehen und Diskussion sorgt in der Schweiz die Entscheidung der Schulleitung in der Sekundarschule Therwil. Zwei muslimische Schüler verweigern ihrer Lehrerin den Handschlag. Die Schule hat die Sonderregelung erlaubt, die Lehrerin fühlt sich diskriminiert.

 
Artikel lesen

Vor Grün-Schwarz in Baden-Württemberg: Die CDU in der Selbstverzwergungs-Falle

(Hugo Müller-Vogg)

Es war absehbar: In Stuttgart will die CDU nach fünfjähriger Oppositionszeit wieder zurück in die Regierung – als Juniorpartner der Grünen. Eine solche Konstellation gab es auf Seiten der CDU noch nie. ...

 
Artikel lesen

Die neue Basta-Republik – Der unmündige Bürger

(Stefan Groß)

Ob der Maulkorb für Jan Böhmermanns Satire an Erdoğan oder die ewigen Fingerzeige auf politische Gegner. Mit den Maßregelungen der Politik an ihren Bürgern treiben wir sicher in einen Bevormundungsstaat. Der Bürger wird zum Untertan und reglementiert.

 
Artikel lesen

Evolution der Information

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Unter Evolution versteht man die Entwicklung der Lebewesen und deren in Genen codierten Merkmale durch Mutation und Selektion. Da sich jedoch die Ereignisse in der Natur nicht nur auf das ...

 
Artikel lesen

Nicht hinschauen, nur hinhören! - Richard Jones` alter Münchner „Lohengrin“ bewährt sich nur musikalisch, da aber voll

(Hans Gärtner)

Das soll er sein? Der „gottgesandte Mann“? Der Ritter, den Elsa zur Verteidigung ihrer Unschuld vor des Königs Gericht bestellt hat? Wo, bitte, glänzt sein Waffenschmuck? Wo die goldene Kette, an der ...

 
Artikel lesen

Rubens und Rembrandt in neuem Licht! - Sanierte Säle in der Alten Pinakothek wieder geöffnet.

(Tine Nehler)

Die Enthüllung von Peter Paul Rubens‘ „Das Große Jüngste Gericht“ (1617) Foto: Nicole Wilhelms ...

 
Artikel lesen

SCHIFF AHOY – ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS DER SAMMLUNG BRANDHORST

(Tine Nehler)

Albert Oehlen (*1954), Ohne Titel, 2014, Öl auf Dibond, 375 x 250 cm Foto: Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München © Albert Oehlen ...

 
Artikel lesen

Geistige Vorbereiter des Holocaust. Antisemitismus im deutschen Bildungsbürgertum vor 1933

(Michael Lausberg)

Die klare Trennung von Christen und Juden teilte den Juden einen in jeder Beziehung anderen Status zu.[1] Das IV. Laterankonzil 1215 macht den Juden deutlich Kleidervorschriften, aus denen dann der obligatorische Gelbe Fleck ...

 
Artikel lesen

VENEDIG GEDENKT - 500 Jahre Ghetto von Venedig 1516 – 2016

(Anna Zanco-Prestel)

„Chatzer“, Einzäunung, nannten die venezianischen Juden ihr Ghetto, das erste der Geschichte, das am 29.März 2016 seiner Gründung vor exakt 500 Jahren gedenkt. Die Bezeichnung „Ghetto“ findet ihren Ursprung in der Aussprache des ...

 
Artikel lesen

Die Frage nach dem bundesrepublikanischen Gesellschaftsmodell: Interkulturalität oder völkischer Nationalismus nach Vorbild des Ethnopluralismus?

(Michael Lausberg)

Wie in der aktuellen Flüchtlingspolitik zu sehen, gibt es eine starke Tendenz innerhalb der bundesrepublikanischen Gesellschaft zur generellen Abwehr von Zuwanderung. Die „Das Boot ist voll“-Rhetorik und reaktionäre Begriffe wie „nationale Identität“ und ...

 
Artikel lesen

Baal

(Nathan Warszawski)

Baal wird über Jahrtausende als oberster Gott rund ums Mittelmeer in Asien und in Afrika, ja sogar kurzzeitig in Rom verehrt. Es heißt, dass er böse und blutrünstig ist und nach ...

 
Artikel lesen

Himmelsgarten oder: Die Bohnenpasta-Oma - Durian Sukegawas "Kirschblüten und rote Bohnen"

(Heike Geilen)

Lepra - selbst im aufgeklärten Europa herrscht nur Oberflächenwissen über die auch als Morbus Hansen bezeichnete chronische, aber am wenigsten ansteckende Infektionskrankheit. Die große Furcht der Menschen vergangener Jahrhunderte und den daraus folgenden Diskriminierungen ...

 
Artikel lesen

Der Europa-Terrorismus – Der Islamismus wird zum mörderischen Kumpan

(Stefan Groß)

Der Terror kommt nicht nur zurück, er kommt stärker nach Europa und die Türkei. Der neue Schauplatz ist das freiheitliche Europa und seine Verbündeten. Der asymmetrische Krieg wird künftig in die westlichen Großstädte verlegt. Grund dafür ist ein „Islamischer Staat“, der in Syrien und im Irak an Einfluß verliert.

 
Artikel lesen

Zielscheibe Europa - Der Terror kommt zurück

(Stefan Groß)

Eine kleine Analyse des Terrors zeigt: er verortet sich jenseits der Vernunft, er ist universal und folgt keiner Logik. Das traditionelle Freund-Feind-Schema ist obsolet und entpersonalisiert die Opfer.

 
Artikel lesen

TRUDERINGER KUNST-TAGE ÜBER DIE OSTERTAGE

(Anna Zanco-Prestel)

Die direkte Kommunikation zwischen Künstlern und Publikum wird im Vordergrund der Gruppenausstellung stehen, die im Rahmen der 9. TRUDERINGER KUNST-TAGE über die Osterfeiertage von Karfreitag (25.03) bis Ostermontag (28.3.) im KULTURZENTRUM TRUDERING stattfinden ...

 
Artikel lesen

Von Gibraltar bis Helgoland

(Tine Nehler)

Blick in die neuen Oberlichtsäle der Sammlung Schack Foto: Jens Weber ...

 
Artikel lesen

Ausstellung "Aquatic Perspectives" Ramona Romanu im Le Meridien am Do. 31.03.2016 um 19 Uhr

(Ramona Romanu)

Es werden Arbeiten aus der Unterwasser-Serie gezeigt, Fische, besonders die japanischen Kois und viele neue, vor allem die großformatigen Bildern (2 bis 3 Meter) werden hohe Wellen schlagen. Auch einige neue Unterwasser-Ladies werden ...

 
Artikel lesen

Die griechische Tragödie

(Patrick Zimmerschied)

Seit sich vor ungefähr zwei Wochen durch heftige Regenfälle ein Großteil der inoffiziellen und einiger offizieller Flüchtlings-Camps im Norden Griechenlands in Sumpflandschaften verwandelt hatten, bin ich dort mit meiner griechischen Lebensgefährtin als freiwilliger ...

 
Artikel lesen

JOHANN ANDREAS WOLFF (1652–1716) - ZEICHENKUNST IN MÜNCHEN UM 1700

(Tine Nehler)

Johann Andreas Wolff, Venus und Amor auf einem von Schwänen gezogenen Himmelswagen, Entwurf für das Deckengemälde in der Münchner Residenz, um 1692–94 Feder in Rotbraun, grau und hellbraun laviert, über ...

 
Artikel lesen

Kunst und Architektur in Dresden

(Michael Lausberg)

Elbflorenz Elbflorenz bürgerte sich ab Anfang des 19.Jahrhunderts als Beiname für die Stadt Dresden ein. Die Initiative zur Einbürgerung des Begriffs Elbflorenz wird Johann Gottfried Herder zugeschrieben, der 1802 in der Adrastea ...

 
Artikel lesen

Zwei Frauen spielen zwei böhmische Brüder - Mit einer Klassik-CD startet die „Orpheum Stiftung“ in ihr 25. Jahres-Jubiläum

(Hans Gärtner)

Sie kann in der Tat stolz sein: Als Erste spielte sie 2015 das Werk eines 1761 geborenen Böhmen auf CD ein. Die Rede ist von der 20-jährigen Geigerin Veriko Tchumburidze und dem ...

 
Artikel lesen

Seehofer contra Merkel - Das Prinzip Horst Seehofer

(Stefan Groß)

Nach den Landtagswahlen und der herben Niederlage für die CDU geht der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer auf erneuten Konfrontationskurs zum Kurs der Kanzlerin und spricht von einer „tektonischen Verschiebung der politischen Landschaft in Deutschland“.

 
Artikel lesen

Das Gewicht der Welt

(Patrick Zimmerschied)

Meist spricht man ganz selbstverständlich von der Willensfreiheit. Doch weder Freiheit noch Wille sind unproblematische Begriffe. Ist mein Wille zum Beispiel immer frei? Und wenn nicht, ist das Kriterium für die fehlende Freiheit ...

 
Artikel lesen

Ein klares Nein zu Merkels Flüchtlingspolitik und zu Rot-Grün bzw. Grün-Rot

(Hugo Müller-Vogg)

Dieser Supersonntag war ein ganz besonderer. In drei Ländern wurde gewählt und drei Mal ging es weniger um Landespolitik als um die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel und ihrer Großen Koalition. Auch wenn die ...

 
Artikel lesen

Die aktuelle Hochkonjunktur rechtspopulistischer Parteien

(Michael Lausberg)

Seit den Anschlägen am 11.9.2001 und besonders in der aktuellen Situation der Flucht vor Krieg und politischer Verfolgung nach Europa ist ein Erstarken rechtspopulistische Parteien in der transatlantischen Welt zu beobachten. In Ungarn ...

 
Artikel lesen

Demokratie und AfD

(Nathan Warszawski)

In wenigen Tagen dürfen die Bürger von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt neue Landesparlamente wählen. Der Wahlausgang soll nicht nur über die Politik der kommenden Jahre der drei Bindestrich-Bundesländer entscheiden, sondern auch über die ...

 
Artikel lesen

„Oh, wie hier alles düster erglänzt!“ - Wenig Sympathie für das Regieteam des neuen Münchner Staatsopern-„Maskenballs“

(Hans Gärtner)

Buhs für Regisseur und Ausstatter, Beifall für Sänger und Dirigent – das war die eindeutige Reaktion des Premierenpublikums auf die Neueinstudierung von Giuseppe Verdis Oper „Un ballo in maschera“ an der Bayerischen Staatsoper. ...

 
Artikel lesen

Die Verve der „Tschick“eria - Wolfgang Herrndorfs Erfolgsroman als pittoresk-poetisches Bühnenereignis in München

(Hans Gärtner)

Mal weg von zuhause. Das bringt´s. Verreisen kann jeder. Aber abhauen? Das können Maik und der Junge, der sich Tschick nennt, fördergeschulter Spätaussiedler-Boy, Eltern Deutsch-Russen. Zwei Gymnasiasten zusammen in die großen Ferien. Weg ...

 
Artikel lesen

Was ist der Geist des Menschen?

(Hans Sixl)

Was ist der Geist des Menschen? Zusammenfassung Die Begriffe Geist, Information und Bewusstsein werden von Philosophen seit Jahrtausenden kontrovers diskutiert. Eine eindeutige Antwort auf die Frage, was der Geist des Menschen ...

 
Artikel lesen

Rotfront in Deutschland? Der verspätete Sonderweg

(Adorján F. Kovács)

Mit der Ankündigung des SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel, als Kanzlerkandidat bei der nächsten Bundestagswahl anzutreten, ist eine Option im Bund denkbar geworden, mit der schon in einem der neuen Bundesländer experimentiert wird, nämlich Rot-Rot-Grün. Bei ...

 
Artikel lesen

Das Poetische im Unruhezustand - Adelbert-von-Chamisso-Preis für Esther Kinsky und Uljana Wolf

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Endzeitstimmung mit traurigen Pferden - Die Ausstellung „Das arme Land Tirol“ im Franz Marc Museum zu Kochel am See

(Hans Gärtner)

Wer erlebt Südtirol schon unbeeindruckt von einer so beglückenden wie auch bedrohlich wirkenden europäischen Landschaft! Dem Ehepaar Maria und Franz Marc aus dem oberbayerischen Sindelsdorf ging es im Frühjahr 1913, einige Monate vor ...

 
Artikel lesen

Die russische Avantgarde

(Michael Lausberg)

Die russische Avantgarde war ein Prozess der Umwälzung und Erneuerung in allen Bereichen der Kunst Russlands. Einerseits orientierte sie sich an den neuesten französischen Kunstentwicklungen, während sie sich andererseits mit ihren engen Bezügen ...

 
Artikel lesen

Vom Ende der Geschichte, das doch nicht kommt -
Warum Erdoğan über Francis Fukuyama siegt

(Stefan Groß)

An Aktualität nichts verloren, hat Hegels Fazit aus der Geschichte. Vom berühmten Philosophen des Deutschen Idealismus stammt bekanntlich das Zitat „Aus der Geschichte der Völker können wir lernen, dass die Völker aus der Geschichte nichts gelernt haben.“ Ein Blick auf die Weltkugel zeigt, dass nicht nur Hegels Geschichtsphilosophie mit dem Weltgeist als Weltlenker eine Illusion geblieben ist, sondern auch Paradigmen, wie sie beispielsweise von Francis Fukuyama postuliert wurden, immer wieder von der Geschichte überholt werden.

 
Artikel lesen

Säkulamaismus. Als Habermas fromm und der Dalai Lama gottlos wurde

(Karim Akerma)

Invertierte Welt: 2005 tritt ein geradezu fromm gewordener Jürgen Habermas mit einem Sammelband namens „Zwischen Naturalismus und Religion“ hervor, worin er die Unverzichtbarkeit des Religiösen konstatiert. In einer genau zehn Jahre später erschienenen ...

 
Artikel lesen

Mit dem Mut zum Unfertigen - Zum 12. Mal im Münchner Volkstheater: das Festival „radikal jung“

(Hans Gärtner)

Wie entwickelt sich ein Regisseur? Wie sieht die Theaterlandschaft von morgen aus? Wo liegen Risiken und Chancen der Sprechbühnen? Was trennt Theater an festen Häusern von Theater der freien Szene? – Diese und ...

 
Artikel lesen

20 JAHRE MAX BECKMANN GESELLSCHAFT e.V.

(Tine Nehler)

Max Beckmann im Amsterdamer Atelier, 1938 Foto: Helga Fietz, © Max Beckmann Archiv ...

 
Artikel lesen

Das Ende der EU – ein Glücksfall?

(Nathan Warszawski)

In einem Interview wird Manfred Gerstenfeld gefragt, ob ein Ende der EU für Israel günstig wäre. Manfred Gerstenfeld ist ein Wiener Israeli und Antisemitismus-Experte. Auf Grund ungelöster fiskalischer Probleme und der unbeherrschbaren Massenimmigration ...

 
Artikel lesen

Deutsche Kunst aus verschiedenen Generationen in der Pasinger Fabrik: Käthe Kollwitz, Alexander Dettmar und Wolfgang Tornieporth

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Der Mensch in der Entscheidung zwischen Gut und Böse - sensationelle Ausstellung anlässlich des 500. Todestags von Jheronimus Bosch

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Ewiges Leben oder ewige Verdammnis? Menschenleiber werden auf einer riesigen Messerklinge in Einzelteile zerlegt, teuflische Gestalten werfen die Überreste von gerösteten, zertretenen, zermahlenen und auf allerlei andere Art geschundenen Menschen in Abgründe und ...

 
Artikel lesen

Kain gegen Abel - Eine tief berührende Musiktheaterproduktion von Hans-Christian Hauser

(Anna Zanco-Prestel)

Nach der erfolgreichen Premiere am 4. Februar 2016 im Carl-Orff-Saal des Gasteig wandert ein von Hans-Christian Hauser komponiertes Musiktheaterwerk des Isny Theaterfestivals weiter nach Stuttgart, wo es am 18. März am Wilhelma-Theater unter ...

 
Artikel lesen

Deutsche Literatur aus Mähren - Marie von Ebner-Eschenbach zum 100.Todestag

(Jörg Bernhard Bilke)

Den älteren Lesern im deutschen Sprachraum dürfte die Erzählung „Krambambuli“ (1883) noch aus der Schulzeit bekannt sein. Es ist die anrührende Geschichte eines Jagdhundes, der sich zwischen zwei Herren, einem ...

 
Artikel lesen

Leipzig ist unerschöpflich -
Zum 90. Geburtstag Erich Loests

(Jörg Bernhard Bilke)

Am 24. Februar trafen sich in Leipzig-Gohlis die engsten Freunde Erich Loests, um des Autors 90. Geburtstag zu feiern. Am Vormittag wurde die dortige Bibliothek nach Erich Loest (1926-2013) benannt, ...

 
Artikel lesen

WELTREISE vor ORT

(Simonetta Beer)

Wie sich in der Berliner Staatsbibliothek die geistige Schallmauer neu definiert

 
Artikel lesen

Umberto Eco ist tot - Glosse

(Stefan Groß)

Umberto Eco ist tot. Der Schriftsteller und Professor, weltweit bekannt durch den Bestseller-Roman „Der Name der Rose“, ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Eco, der Sohn eines Buchhändlers, wurde am 5. ...

 
Artikel lesen

Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff

(Michael Lausberg)

Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff (1699-1753) war ein Multitalent auf den Gebieten der Kunst und Architektur im 18. Jahrhundert. Er war Porträt- und Landschaftsmaler, Theaterintendant, Landschaftsgestalter und Innendekorateur, in erster Linie aber Architekt im Dienste ...

 
Artikel lesen

Interview mit Julia Klöckner - "Die Flüchtlingskrise wird nicht mit einem Schalter zu beenden sein."

(Stefan Groß)

Mit der CDU-Vize-Chefin und Spitzenkandidatin von Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, sprach Stefan Groß vor dem EU-Gipfel in Brüssel über das Thema der Stunde, die Flüchtlingskrise, über die erstarkte AfD, über Religion und Heimat.

 
Artikel lesen

EU-Kommissar Oettinger kritisiert AfD-Chefin Frauke Petry: "Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen.“

(Stefan Groß)

Der ehemalige Ministerpräsident und derzeitige EU-Kommissar Günther Oettinger greift im Wahlkampf die AfD an. Im Blick deren Frontfrau Frauke Petry. „Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch ...

 
Artikel lesen

Die Rückkehr der Religion in die Politik

(Adorján F. Kovács)

...

 
Artikel lesen

Interview mit Dr. Michael Kerkloh - "Wir wollen aber an vorderster Front dabei sein!"

(Michael Kerkloh)

SG: Das renommierte US-Reisemagazin „Premier Traveler“ hat den Flughafen München als „Best Airport in the World 2015“ ausgezeichnet. Dafür herzlichen Glückwunsch! Herr Dr. Michael Kerkloh, sie sprechen von einem 5-Sterne Service. Was haben ...

 
Artikel lesen

4 Dinge, die wir von Friedrich Schiller lernen können

(Stefan Groß)

Friedrich Schiller ist keineswegs nur Deutschlands berühmtester Dramatiker, dem wir die besten Stücke der Weltgeschichte verdanken. Schiller ist mehr, er ist auch ein politischer Geist. Er wollte eine erneuerte Gesellschaft mittels seiner ästhetischen ...

 
Artikel lesen

Obergrenze beim Bargeld? - Die Abschaffung von Bargeld ist verfassungswidrig

(Stefan Groß)

Erneut hat sich der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, zu Wort gemeldet. Diesmal nicht zum Thema Obergrenze, sondern zum Thema Bargeldzahlungen.

 
Artikel lesen

Auftakt zu Hollands Jubiläumsjahr 2016 in der Grafischen Sammlung - Von Karel Appels „Bittenden Kindern“ zu Jheronymus Bosch' „Visionen eines Genies“

(Anna Zanco-Prestel)

„Vragende Kinderen“ (Bittende Kinder) nennt sich eine Wandmalerei des berühmten holländischen Malers Karel Appel, die Geschichte geschrieben hat. 1949 dem 26. jährigen Maler von der Stadt Amsterdam für die Rathaus-Kantine ...

 
Artikel lesen

Prunkbauten des Absolutismus: Schloss Schönbrunn

(Michael Lausberg)

Eckpunkte der österreichischen Geschichte Die Geschichte des Schlosses Schönbrunn war immer mit dem Haus Habsburg verbunden. Nach der Wahl Rudolfs I. zum römisch-deutschen König etablierten die Habsburger mit dem Erwerb der ...

 
Artikel lesen

Warum hassen Deutsche muslimische Flüchtlinge?

(Nathan Warszawski)

Flüchtlinge christlichen Glaubens sind in Deutschland unbeliebt. Doch spätestens seit der Silvesternacht 2015/2016 wird weltweit bekannt, dass auch muslimische Flüchtlinge in Deutschland und in Europa nicht gerne gesehen sind. Natürlich gibt es ...

 
Artikel lesen

So also klingt der Südpol? - Eisig-heiße Welturaufführung von Miroslav Srnkas „South Pole“ an der Bayerischen Staatsoper

(Hans Gärtner)

Ein paar Unentwegte am Ende der Zweitaufführung der Doppeloper „South Pole“ des Tschechen Miroslav Srnka in Parkett-Reihe 8 des Münchner Nationaltheaters: „Da müssen wir nochmal!“ Und legen nochmal los mit Bravos für die ...

 
Artikel lesen

KEINE ANGST VOR PARTIZIPATION! – WOHNEN HEUTE - Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

MehralsWohnen – Zürich, Hunziker Areal, Zürich, 2012-2015, Mehralswohnen Genossenschaft Zürich, Kraftwerk Futurafrosch, Duplex Architekten, Müller Sigrist, Pool Architekten, Miroslav Šik, Foto: Ursula Meisser ...

 
Artikel lesen

Im Haus der frohen Laune - Üppige Münchner Theatermuseums-Schau zu „150 Jahre Gärtnerplatztheater“

(Hans Gärtner)

Wer ein paar Jahre seines Sanges-Lebens einer Institution schenkte, an der sein Herz hing, geht mit einer speziellen Intention in die Schau, die diese Institution feiert. Anlass: ihr 150-jähriges Bestehen. Ort: Deutsches Theatermuseum ...

 
Artikel lesen

Anwalt mit Feindberührung - Zum Tode Dr. Wolfgang Schnurs

(Jörg Bernhard Bilke)

Er starb, fast vergessen, am Samstag, 16. Januar, in einem Wiener Krankenhaus, völlig verarmt und fern von seinen Wirkungsstätten in Rostock und Berlin. Öffentlich bekannt wurde der Tod des IMB ...

 
Artikel lesen

Die Eichmann Show- BBC-Dokufilm als erstes globales Medienereignis der TV-Geschichte

(Anna Zanco-Prestel)

Pünktlich zum „Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ “, der seit 2006 am 27. Januar - Tag der Befreiung vom KZ-Auschwitz durch russische Truppen – weltweit begangen wird, präsentierte die ...

 
Artikel lesen

Sozialstaatliche Maßnahmen als humanitäre und politische Brennpunkte - Oder: Wie Agenturen für Arbeit und Jobcenter relativ zielgerichtet die Aushöhlung der freiheitlich demokratischen Grundordnung durch Rückgriff auf totalitäres Behördenverhalten betreiben.

(Axel Rösike)

»Das in der Besonderheit wirkliche Recht enthält aber sowohl, dass … die ungestörte Sicherheit der Person und des Eigentums bewirkt (sei), als dass die Sicherung der Subsistenz und des Wohls der Einzelnen, dass ...

 
Artikel lesen

Essay zum Artikel von Stefan Groß in der Tabula Rasa (1/2016) „AfD im Aufwind- Ende der Demokratie- Wie rechts sind wir wirklich?“

(Michael Lausberg)

Die AfD befindet sich aktuell auf einem politischen Höhenflug. Beim aktuell alles beherrschenden Thema, der deutschen und internationalen Flüchtlingspolitik, profitiert sie von rassistischen Steilvorlagen in allen sich demokratisch nennenden und dem Grundgesetz verpflichteten ...

 
Artikel lesen

„Unter Druck! Medien und Politik“ - Ausstellung im Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

(Constantin Graf von Hoensbroech)

„...dann können wir entscheiden, wie wir den Krieg führen...“ Gleich mehrfach spricht Christian Wulf vom Krieg, schließlich war ja für ihn und seine Frau der „Rubikon überschritten“. Es war im Jahr 2011, als ...

 
Artikel lesen

Ausbrüche aus eingemauertem Denken

(Siegmar Faust)

Der Leipziger Thomas „Knorri“ Renker gab ein Buch heraus, in dem sich Jazz-, Blues- und Rockmusiker, aber auch Liedermacher und Schriftsteller an Jahre und Episoden in der DDR erinnern. Er wirft für unsere ...

 
Artikel lesen

Acht Diplomaten, die Widerstandskämpfer gegen Hitler waren

(Sebastian Sigler)

1.) Ulrich v. Hassell „Ulrich v. Hassell war eine der markantesten Persön­lichkeiten des deut­schen diplomatischen Dienstes in den zwanziger und dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Nach 1933 geriet er zunehmend in ...

 
Artikel lesen

AfD im Aufwind – Ende der Demokratie? - Wie rechts sind wir wirklich?

(Stefan Groß)

Nach neuesten Umfragen hat die „Alternative für Deutschland“ die 13 Prozent-Hürde erreicht. Die AfD erstarkt! Ein gefährlicher Trend zeichnet sich ab, der von deutschen Politikern indirekt mit gefördert und nun energisch zu bekämpfen ist.

 
Artikel lesen

Europa in der Zange

(Siegmar Faust)

1976 kaufte mich die Bundesrepublik Deutschland frei, nachdem mich Amnesty international als "Gefangenen des Monats" ausgerufen hatte, weil ich im Zuchthaus Cottbus meinen Widerstand gegen das SED-Regime noch gesteigert hatte. ...

 
Artikel lesen

Kampf um die Obergrenze: Julia Klöckners neue Idee - Verrät Klöckner mit ihrem Plan A2 die Kanzlerin?

(Stefan Groß)

Die Spitzenkandidatin der CDU in Rheinland-Pfalz hat einen Plan, keinen Plan B, wie der österreichische Ministerpräsident Werner Faymann, sondern einen Plan A 2. Dabei handelt sich nicht um einen kleinen Airbus, sondern ...

 
Artikel lesen

Der Schrei nach Erlösung

(Nathan Warszawski)

Die Schuld, die sie sich aufgeladen haben, ist riesig. So riesig, dass sie sie auch nach dem 1.000 Glied nicht abarbeiten werden. Die Überlebenden des Krieges haben es geahnt und schnell ...

 
Artikel lesen

Prof. Dr. Dr. Gesine Schwan im Interview

(Stefan Groß)

Mit Interview mit Prof. Dr. Dr. Gesine Schwan sprach Stefan Groß über die Europa- und Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel, über das Erstarken der AfD und über die politische Entwicklung in Osteuropa.

 
Artikel lesen

Im Interview: Hans Peter Friedrich „Rot-Grün läßt das Land verlottern“

(Stefan Groß)

Im Interview spricht der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Hans-Peter Friedrich, mit Stefan Groß über die aktuelle Flüchtlingspolitik, die Meinungs- und Informationsfreiheit und die Rolle der Bundespolizei.

 
Artikel lesen

36. Bayerisches Wirtschaftsgespräch mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble war Gast des 36. Bayerischen Wirtschaftsgesprächs der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

 
Artikel lesen

Österreich geht Sonderweg - Werner Faymann beschließt Obergrenze

(Stefan Groß)

Österreich hat als erstes EU-Land eine Obergrenze beschlossen und setzt damit die Europäische Union und die Bundesregierung unter Druck.

 
Artikel lesen

Ökogesellschaft oder Hochtechnologiezivilisation: Wie sieht unsere Zukunft aus?

(Gerd Ganteför)

Der Mensch ist die Erfolgsgeschichte der Natur. Die Intelligenz ermöglichte unserer Spezies einen beispiellosen Aufstieg. Die Nutzbarmachung neuer Energiequellen beseitigte den ewigen Mangel an Energie und Nahrung, der bisher die Entwicklung aller Lebewesen begrenzte. Aber Kohle, Erdgas und Erdöl werden irgendwann zur Neige gehen. Droht dann ein Rückfall in eine Energiemangelgesellschaft, in der der Freiraum der Bürger wieder durch unzählige Zwänge eingeschränkt wird?

 
Artikel lesen

Ein Nietzscheanischer Transhumanismus - Wird so die „gefährlichste Idee der Welt“ (Fukuyama) noch gefährlicher?

(Stefan Lorenz Sorgner)

Habermas hat bereits in seinem Essay zur liberalen Eugenik aus dem Jahr 2001 auf den Transhumanismus verwiesen. Hier hat er von einer „Hand voll ausgeflippter Intellektueller“ gesprochen, denen noch die „breitenwirksame Ansteckungskraft“ fehle. ...

 
Artikel lesen

Die Dekadenz der evangelischen Kirche

(Adorján F. Kovács)

Das Christentum verschwindet zunehmend aus der deutschen Gesellschaft. Schuld daran sind vor allem die Kirchen selbst, besonders die evangelische Kirche. Beispiele dafür sind ihre Behandlung von Homo-Ehe und Abtreibung. Doch Religion wird in Deutschland nicht verschwinden. Vielleicht tritt der Islam in das Vakuum, welches die christlichen Kirchen hinterlassen.

 
Artikel lesen

Geht das merkelanische Zeitalter zu Ende? Muss Merkel gehen? Nein, aber…

(Stefan Groß)

Bundeskanzlerin Angela Merkel leidet unter Starrsinn und Realitätsverlust. Sie muss jetzt auf die Stimme ihres Volkes hören. Die Bundesbürger haben sich nun ihrerseits eine Willkommenskultur von Seiten der Kanzlerin redlich verdient

 
Artikel lesen

Malerei in der Aufklärung

(Michael Lausberg)

Zeitalter der Aufklärung Immanuel Kant formulierte zur Aufklärung folgende Leitsätze:[1] „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines ...

 
Artikel lesen

Verleihung des 37. Bayerischen Filmpreises am 15. Januar 2015 in München

(Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien)

Aigner: ,,Der deutsche Film ist ausgezeichnet” MÜNCHEN Bei einer feierlichen Fernsehgala vor zahlreichen Filmschaffenden aus Bayern und Deutschland wurden heute von Bayerns stellvertretender Ministerpräsidentin und Medienministerin Ilse Aigner die 37. Bayerischen Filmpreise verliehen. ...

 
Artikel lesen

Das Prinzip Nachhaltigkeit: Interview mit Philipp Freiherr von und zu Guttenberg

(Stefan Groß)

Nachhaltigkeit ist derzeit in allen Medien ein Schlagwort! Sie unterscheiden zwischen falscher Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeit, können Sie dies erklären? Dieser vielzitierte Ansatz der Nachhaltigkeit ist nicht neu: Hans-Carl von Carlowitz verwendete in ...

 
Artikel lesen

Identitäten auf Irrwegen. Ein Kommentar mit Erfahrungsbericht

(Polly Lohmann)

„Wo bleibt der Aufschrei?“, hieß es am 1. Januar, als erste Details davon bekannt wurden, dass in der Silvesternacht dutzende von Frauen am Kölner Hauptbahnhof sexuell belästigt und ausgeraubt worden waren. Die ...

 
Artikel lesen

Karel Appel – Werke auf Papier - Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Karel Appel, Ohne Titel, 1947 Gouache und Tusche auf Papier, 43 x 66,5 cm © K. Appel Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2016 ...

 
Artikel lesen

BEDEUTENDE NEUERWERBUNG DER SAMMLUNG MODERNE KUNST

(Tine Nehler)

Paul Klee (1879–1940), Pastor Kohl, 1932, Ölfarbe auf Nesseltuch auf Sperrholzplatte, 50 × 65 cm © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne ...

 
Artikel lesen

Angelika Niebler fordert im Interview: „Wer zu uns kommt, muss unsere Werte respektieren“

(Angelika Niebler)

Die CSU-Vizechefin und Vorsitzende der CSU-Europagruppe, Dr. Angelika Niebler, fordert im Gespräch mit Stefan Groß Respekt vor unserer Wertekultur und ein härteres Durchgreifen bei Straftaten. Sie lehnt es ab, dass Frauen ihr Verhalten nach den Übergriffen in mehreren Städten ändern müssen.

 
Artikel lesen

Der rationalen Philosophie entsprungen: Friedrich Heinrich Jacobis radikaler Ansatz im Denken der Neuzeit

(Hannes Mittermaier)

 
Artikel lesen

Merkels Rechtsbruch - Hans-Jürgen Papier warnt vor einer Bedrohung der staatlichen Integrität

(Stefan Groß)

Die politische Lage in Deutschland ist gekippt, „rechtsfreie Räume“ werden immer größer, Gewalt und Gegengewalt bestimmen den traurigen Alltag der Bundesrepublik. Das Land radikalisiert und spaltet sich immer mehr in rechts und links. Schuld an diesem Dilemma ist der Rechtsbruch der Kanzlerin, die mit ihrer Politik der offenen Türen ein „eklatantes Rechtsversagen“ initiiert hat.

 
Artikel lesen

Griechenland: Fluch und Flucht

(Nathan Warszawski)

Die Verarmten Griechenlands verelenden vollkommen. Die Arbeitslosigkeit in Griechenland ist derart hoch, dass die offiziellen Zahlen ihr nicht gerecht werden. Wer sein Bauspardarlehen nicht pünktlich bedient, findet sich obdachlos auf der Straße ...

 
Artikel lesen

Henriette Rekers verkehrte Welt und Houellebecqs „Unterwerfung“

(Stefan Groß)

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht …“, hatte Heinrich Heine einst in seinem „Wintermärchen“ gedichtet. Nun ist Deutschland weit davon entfernt ein Wintermärchen zu ...

 
Artikel lesen

Warum der Osten anders tickt!

(Stefan Groß)

Einspruch: Fünf Thesen, warum Jan Fleischhauer mit seinem Vorschlag, dass die Wiedervereinigung ein „Riesenfehler“ war, falsch liegt.

 
Artikel lesen

Networking pur – Monika Freifrau von Pölnitz-Egloffstein verbindet seit über 20 Jahren persönlich und zielbewusst Menschen miteinander

(Stefan Groß)

Ende Mai 2015 haben einige Zuschauer Dr. habil Erich Lejeunes Personality Talk mit seinem Gast Monika Freifrau von Pölnitz-Egloffstein im TV mitverfolgen können. Die Sendung ging über 40 Minuten und war durch ...

 
Artikel lesen

Die Cura Placida – Children's Cancer Research Foundation

(Monika Frfr. v. Pölnitz-Egloffstein)

Die Stiftung fördert die Entwicklung von neuen schonenden biotechnologischen Heilverfahren bei kindlichem Krebs. Aktuelle Krebstherapien sind trotz großer Erfolge häufig sehr belastend und haben zahlreiche Nebenwirkungen. Die neuen Verfahren richtigen ...

 
Artikel lesen

Elizabeth Herzogin in Bayern – seit über drei Jahren mit viel Herz Schirmherrin der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Bayern

(Monika Frfr. v. Pölnitz-Egloffstein)

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) ist eine der ältesten Hilfsorganisationen für Menschen mit Multipler Sklerose in Deutschland. Der Landesverband Bayern e.V. betreut seit 55 Jahren Multiple-Sklerose-Erkrankte in ganz Bayern. ...

 
Artikel lesen

Afrikanisch-bayerische Modekunst - Die deutsch-afrikanische Modekünstlerin Tali Amoo und ihre Beziehung zur bayerischen Modekultur und die Liebe zu ihrem Vaterland Ghana

(Sophie Adell)

In Bonn Bad Godesberg geboren, die Kindheit größtenteils in Ghana verbracht, ist die Tochter eines ghanaischen Arztes und einer deutschen Ärztin heute eine erfolgreiche Unternehmerin und Modedesignerin. Der Weg nach Bayern führte die Designerin Tali Amoo von der Goldküste Ghanas nach Südbaden, dann nach München, um schließlich im bayerischen Eichenau westlich von München ihr erstes Modelabel TaliBoelt® Couture zu gründen. Inspiriert von der bayerischen Dirndltracht entwirft und fertigt die Designerin mit Leidenschaft heute neben hochwertiger Abend- und Brautmode auch luxuriöse Interpretationen der Dirndlmode unter dem Marke Dirndleria® by Tali Amoo und findet damit Zuspruch nicht nur in Deutschland, sondern auch in ihrem Vaterland Ghana.

 
Artikel lesen

Die EU in der Sackgasse

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

ABSTRAKTE IKONEN DER MODERNE
50 Werke von Alexej Jawlensky in der GALERIE THOMAS MODERN zum 150. Geburtstag des russischen Malers

(Anna Zanco-Prestel)

Es bleibt nach wie vor umstritten, ob Alexej von Jawlensky 1864 oder ein Jahr später im russischen Torschok das Licht der Welt erblickte. Zu seinem 150. Geburtstag im vergangenen Jahr widmete ihm ...

 
Artikel lesen

Drei Küsschen für den Erler Bachtrompeter

(Hans Gärtner)

Gustav Kuhn kann seinen Pressemann Alexander Busche nur loben. Im Programmheft zur Aufführung von J. S. Bachs „Weihnachtsoratorium“ am Mittag des vierten Adventsonntags im Winter-Festspielhaus zu Erl schreibt Busche nicht ...

 
Artikel lesen

BEGEGNUNG DER KULTUREN - Eine kleine Kabinett-Ausstellung zum Thema Flucht und Vertreibung und ihre religiöse Dimension in kostbaren Büchern und Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

„Laut is worn, de staade Zeit …“ - Bairische Weihnachtsgedichte, gefunden und zum Lesen sortiert

(Hans Gärtner)

Da legt man sich, seit Jahren, eine kleine bayrische Weihnachts-Bibliothek an, um grad in der „staadn“ Zeit etwas in diese Passendes lesen zu können. Ein, zwei Meter lang steht Weihnachtliches im Regal, ...

 
Artikel lesen

Lesen in der Ökologie des Menschen Zweiter Teil des Symposiums der Joseph Ratzinger – Papst Benedikt XVI. - Stiftung

(Michaela Koller)

Beim zweitägigen Symposium der Joseph Ratzinger – Papst Benedikt XVI. – Stiftung in Berlin(ZENIT berichtete), hat der Paderborner Philosoph Berthold Wald an eine derzeit wieder hoch aktuelle Äußerung von Papst Emeritus Benedikt XVI. ...

 
Artikel lesen

HANS VON MARÉES ZWEI MAL IM KUNSTAREAL

(Anna Zanco-Prestel)

Olaf Metzels Annäherung an den wieder entdeckten Maler als Vorreiter der Moderne und ein Vortrag von Angelika Weber über seine berühmten Fresken in Anton Dohrns erster „Zoologischen Station“ Europas in Neapel.

 
Artikel lesen

Ratio gegen Herz: Von Zahlen, die Angst machen, und Schicksalen, die bewegen

(Polly Lohmann)

Der Schreck war groß, als Bundesinnenminister de Maizière im August die neue Prognose über die zu erwartenden Asylanträge in Deutschland für dieses Jahr bekannt gab: 800.000 sollten es nach diesen Schätzungen sein, ...

 
Artikel lesen

„Werde, der du bist“ oder warum Europa nicht untergeht

(Robert Lembke)

Die Flüchtlinge sind da. Aber man sieht sie kaum. Es gibt Meldungen, die sich widersprechen. Von begeisterter Hilfe und Anteilnahme in München, ausgerechnet München! Von brennenden Flüchtlingsunterkünften, von Lagern und Menschenmassen, die Zäune ...

 
Artikel lesen

Zurück in die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft

(Wolfgang Ockenfels)

Über viele Jahrzehnte stand die Soziale Marktwirtschaft für das Erfolgsmodell der Bundesrepublik. Nun ist diese in den Zeiten von Finanz- Griechenland und Schuldenkrise abhanden gekommen. Wolfgang Ockenfels fordert als klare ordnungspolitische Linie erneut die Synthese von Wettbewerb und Solidarität und ordnet dem Staat dabei eine wichtige Integrationsfunktion für das Gemeinwohl zu.

 
Artikel lesen

Häuserkampf der dritten Art

(Jürgen Liminski)

Der Islam in Frankreich: Zwischen Kooperation mit dem Staat und importierten Imamen, Cyber-Dschihadismus und Vorstadtgangs. Eine Bestandsaufnahme

 
Artikel lesen

vbw zum Ergebnis der UN-Klimakonferenz in Paris

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

vbw: international verbindlicher Weltklimavertrag zentraler Schritt in die richtige Richtung Brossardt: „Noch weiter Weg zu weltweiter Klimagerechtigkeit“ (München, 14.12.2015). Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. sieht das Ergebnis der 21. ...

 
Artikel lesen

Keine Medizin zweiter Klasse für Flüchtlinge

(Frank Ulrich Montgomery)

Deutschland steht im Herbst 2015 ganz im Zeichen der Flüchtlingskrise. Experten des Bundes rechnen bis Jahresende mit mehr als einer Million Menschen, die in Deutschland Asyl begehren könnten. Die Lage in vielen Erstaufnahmeeinrichtungen ...

 
Artikel lesen

Choreografien des weihnachtlichen Neapel

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

"Time"-Magazin: Angela Merkel - die wichtigste Frau der Welt

(Stefan Groß)

Wer glaubt, die Flüchtlingskrise hat der Bundeskanzlerin Angela Merkel weltweit geschadet, sieht sich wiederum getäuscht. Sie hat es geschafft, wenngleich nicht in Deutschland, so doch in Amerika. „Der Prophet gilt nichts im eigenen ...

 
Artikel lesen

Kunst und Theater in der DDR

(Michael Lausberg)

Die 1949 gegründete DDR wollte eine völlig neue gesamtdeutsche Gesellschaftsordnung auf antifaschistischer Grundlage konzipieren.[1] Die DDR war bestrebt, seine Bürger in Richtung Marxismus/Leninismus zu erziehen und somit ihre Macht abzusichern und eine kommunistische ...

 
Artikel lesen

Anamnetische Vernunft. - Rückbesinnung auf die Grundlagen der europäischen Kultur

(Berthold Wald)

 
Artikel lesen

Grundzüge des christlichen Menschenbildes

(Berthold Wald)

Einleitung Die oftmals rein deklamatorische Berufung auf das christliche Menschenbild ist ohne nähere Konkretisierung ebenso vieldeutig wie leer. Viele Einzelbeiträge auf dieser Konferenz versprechen wegen der konkreten Bezugnahme auf die christliche ...

 
Artikel lesen

Alois Glück - Warum die Familie kein Auslaufmodell ist

(Alois Glück)

In seinem Essay plädiert der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, als Erfolgsmodell der Zukunft. Es gilt, so die Forderung, die Familie wieder in das Zentrum der Gesellschaftspolitik zu stellen. Eine ...

 
Artikel lesen

Ingo Friedrich im Interview - Warum ein Brexit schlimmer als ein Grexit wäre

(Ingo Friedrich)

The European: Erneut hat der Islamische Terror in Paris zugeschlagen. Welche Bedeutung hat dies für Europa? Friedrich: Der Anschlag hat Europa ins Herz getroffen. Er wird natürlich den Graben zwischen Islam und Europa vergrößern. ...

 
Artikel lesen

Die Flüchtlingskrise ist die Herausforderung der Stunde - Im Interview Dr. Angelika Niebler

(Angelika Niebler)

Im Interview fordert die Vorsitzende der CSU-Europagruppe und Co-Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe, Angelika Niebler, mehr Solidarität der EU-Mitgliedstaaten bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise. Die „Willkommenskultur“ hat ein falsches Signal ausgesendet.

 
Artikel lesen

Standing Ovations für Schönherz & Fleer - Rilke Projekt live 'Dir zur Feier' mit Starbesetzung - gestern Abend in der Alten Oper Frankfurt

(Andrea Strigl)

In der Alten Oper in Frankfurt feierte das erfolgreichste deutsche Lyrik-Projekt des Komponisten- und Produzenten-Duos Schönherz & Fleer mit einer grossen Geburtstags-Gala mit Starbesetzung gestern Abendden 140. Geburtstag von Rainer ...

 
Artikel lesen

Galerie Gmurzynska Ausstellungsstand zum 50-jährigen Jubiläum auf der Art Basel Miami Beach 2015

(Annette Zierer)

Präsentation einer speziell von Germano Celant kuratierten Ausstellung unter künstlerischer Mitwirkung von Karl Lagerfeld und Zaha Hadid Die Galerie Gmurzynska freut sich die Feierlichkeiten ihres 50-jährigen Galerie Jubiläums mit einer speziell konzipierten Ausstellung ...

 
Artikel lesen

Islam in Mali

(Michael Lausberg)

Mali ist das größte Land Westafrikas mit etwa 90 Prozent Menschen muslimischen Glaubens. Die Mehrheit der Muslime in Mali sind Sunniten. Der Rest sind Anhänger der christlichen Religion, traditionelle indigene Religionen oder Atheisten. ...

 
Artikel lesen

vbw Studie „Das digitale Rathaus“

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

Öffentliche Verwaltungen müssen mit Digitalisierung Schritt halten Brossardt: „eGovernment ist ein Standortfaktor“ (München, 02.12.2015). Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. hat bei einem gemeinsamen Pressegespräch mit ...

 
Artikel lesen

Pressemitteilung zu den 6. Bitburger Gesprächen in München: „Rechtsordnungen im transatlantischen Wettbewerb“

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

vbw wirbt für TTIP und neues „Safe Harbour-Abkommen“ vbw kritisiert EU-Pläne zur Einführung von Sammelklagen gegen Unternehmen (München, 03.12.2015). Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. hat ...

 
Artikel lesen

Einladung zu der 90. Veranstaltung von BergSpektiven am 9.12.2015 um 19:30 Uhr im Hotel Schloss Berg

(Christian Kalinke und Ute Schaumann )

Wissen Sie noch, was am 9.11.1989 passiert ist? Die innerdeutschen Grenzen gingen auf, großes Hallo, feuchte Augen und Aufbruchsstimmung allenthalben. Doch während der Kanzler noch von blühenden Landschaften im Osten ...

 
Artikel lesen

Dürer bei den Pharaonen: #MunichInstaSwap

(Tine Nehler)

Tutanchamun, Osiris und das ägyptische Totenbuch: Am 05. und 06. Dezember wagen die Pinakotheken im Kunstareal München einen Austausch der besonderen Art mit dem Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst beim ersten ...

 
Artikel lesen

Christentum, säkulare Vernunft und Interkulturalität. Was die Welt zusammenbringt

(Berthold Wald)

Meine sehr verehrten Damen und Herren, mir wurde vom Veranstalter des Symposions aufgetragen, den grundlegenden Zusammenhang von Religion, Kultur und Wahrheit im Rückgriff auf die Regensburger Rede von Papst Benedikt XVI ...

 
Artikel lesen

Schlesischer Priester im Widerstand - Zum 140. Geburtstag Bernhard Lichtenbergs

(Jörg Bernhard Bilke)

Der schlesischer Priester Bernhard Lichtenberg (1875-1943) gehörte zu den stillen Vertretern des Widerstands gegen den Nationalsozialismus, die wie selbstverständlich das taten, was sie für ihre Pflicht hielten, und die schrecklichen Folgen ihres Handels ...

 
Artikel lesen

Im Gespräch mit Bettina Reitz: „Die kreativen Entwickler in diesem Land sind unsere Zukunft"

(Bettina Reitz)

Die Medianmanagerin, Filmproduzentin und Präsidentin der Hochschule für Fernsehen und Film München, Bettina Reitz, spricht mit Stefan Groß über die Zukunft des Kinos in einer digitalisierten Welt und fordert mehr künstlerische Kreativität durch eine faire Finanzierung.

 
Artikel lesen

Von Altersweisheit keine Spur - Interview mit Margot Honecker in Chile

(Jörg Bernhard Bilke)

Alle Jahre wieder taucht die abgetakelte SED-Kommunistin Margot Honecker, die am17. April 2016 ihren 89. Geburtstag feiert, aus der politischen Versenkung in Santiago de Chile auf, wohin sie vor ihrer Verhaftung 1990 aus ...

 
Artikel lesen

Zieht Deutschland in den Krieg?

(Nathan Warszawski)

Nach mehreren islamistischen Anschlägen in Paris innerhalb eines Jahres springt der französische Präsident Hollande über seinen pazifistischen Schatten und verkündet den Krieg gegen den Islamischen Staat IS, den er aus Rücksicht ...

 
Artikel lesen

70 Jahre Potsdamer Abkommen – ein Rückblick

(Michael Lausberg)

1 Einleitung Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20.Jahrhunderts und stellt den bislang größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit ...

 
Artikel lesen

Seehofer und die Obergrenze - Ein philosophischer Blick auf den Begriff der "Entgrenzung"

(Stefan Groß)

Während auf der einen Seite die CSU an einer Obergrenze festhält und diese von Bundeskanzlerin Merkel erwartet, ja fast schon gebetsmühlenhaft einklagt, ist die Kanzlerin der Herzen, der internationalen Herzlichkeit, nicht bereit, diesen ...

 
Artikel lesen

Der Völkermord an den Herero und die peinliche Debatte um Anerkennung

(Michael Lausberg)

In der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika kam es während des Herero-Aufstandes zu einem Völkermord durch deutsche Truppen. Der erst vor kurzem erfolgten Anerkennung dieses Genozids ging eine jahrzehntelang peinliche politische Posse in der Bundesrepublik voraus. Entschädigungszahlungen stehen allerdings noch aus

 
Artikel lesen

Big Family

(Nathan Warszawski)

Anlässlich der Pariser Ereignisse entschlüpfen dem Munde der Bundeskanzlerin die Worte „gottlose Terroristen“. Die deutschen Atheisten sind erbost. Stehen Atheisten nun unter dem Generalverdacht, Terroristen zu sein? Sind die islamistischen Mörder nicht ...

 
Artikel lesen

Shanghai – mehr als ein Konzert vom Orchester Jakobsplatz München in der Reithalle

(Anna Zanco-Prestel)

Als letzte Veranstaltung der Jüdischen Kulturtage 2015 präsentierte die Gesellschaft zur Förderung Jüdischer Kultur und Tradition ein ambitioniertes Projekt, mit dem das Orchester Jakobsplatz München (OJM) ein bisher wenig bekanntes ...

 
Artikel lesen

New Yorker Klänge zum Auftakt der 29. Jüdischen Kulturtage im Gasteig

(Anna Zanco-Prestel)

Kein traditionelles Klezmer-Konzert wie oftmals in den vergangenen Jahren, sondern eine neue Multi-Media-Schau aus New York war der glanzvolle Auftakt der Jüdischen Kulturtage 2015, die die Präsidentin der Gesellschaft zur ...

 
Artikel lesen

Der gesamte Bilderkosmos - „Picasso in Würzburg“, genauer: im Museum im Kulturspeicher

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Schluss mit Alten Meistern - Konrad O. Bernheimer trennt sich von Kunstwerken und Burg Marquartstein

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Eine Art Freundschaft zu einem ehemaligen Feind - Erinnerungen an Günter Schabowski (4.1.1929-1.11.2015)

(Siegmar Faust)

 
Artikel lesen

ABSTRAKTE IKONEN DER MODERNE - 50 Werke von Alexej Jawlensky in der GALERIE THOMAS MODERN zum 150. Geburtstag des russischen Malers

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Viertes vbw Monitoring zeigt teilweise Fortschritte bei der Energiewende

(Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft)

Gaffal: „Großes Problem bleiben die Strompreise. Berlin muss endlich handeln“ (München, 17.11.2015). Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. hat heute ihr diesjähriges Energiewende-Monitoring für Deutschland und Bayern vorgestellt. vbw ...

 
Artikel lesen

Fachsymposium des Roman Herzog Instituts zu „X, Y, Z – Neue Generationen, neue Werte, neue Gesellschaft?“

(Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft)

Rodenstock: „Generationen müssen voneinander lernen“ (München, 17.11.2015). Mit der Nachkriegs-Generation und den Generationen X, Y, Z leben heute vier verschiedene Generationen in unserer Gesellschaft zusammen. Drei unterschiedliche Generationen sind am ...

 
Artikel lesen

Negativ kommunizierende Röhren der Marktlogik

(Karim Akerma)

Mit dem Untertitel seines Buches „Das Ende der Megamaschine“ signalisiert Scheidler, was er vorgelegt hat: die „Geschichte einer scheiternden Zivilisation“. In einer großartigen Synthese macht der Autor plausibel, dass es – um das ...

 
Artikel lesen

MUSIK IN BILDERN - Eine Porträtgalerie berühmter Musiker des russischen Bildhauers und Malers

(Anna Zanco-Prestel)

GABRIEL GLIKMAN begleitet das MPHIL 360° FESTIVAL der Münchner Philharmoniker am 13.- 14.- 15. November

 
Artikel lesen

Das 12. Eifel-Literatur-Festival 2016

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

Paris - Der Terror kommt zurück!

(Stefan Groß)

Ein weiteres Mal wurde der Westen schwer verwundet. Paris steht nach den Attentaten vom 13. November 2015 unter Schock - der IS hat sich zu den Anschlägen bekannt

 
Artikel lesen

Immer am Puls der Zeit: Nichts ist Deko, alles Design – bei Konstantin Grcic in der Neuen Sammlung

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen - Ein Prachtband über 150 Jahre Gärtnerplatztheatergeschichte

(Hans Gärtner)

Am 4. November 1865 wurde das heute so eingestufte „Staatstheater am Gärtnerplatz“ eröffnet. Pferdekutschen kamen und gingen. Damen und Herren der damals noch nicht so genannten Oberschicht nahmen im Parkett ...

 
Artikel lesen

Ausgebürgert und vergessen
Zum Tod des Ostpreußen Karl-Heinz Jakobs

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

25 Jahre »euro-scene« in Leipzig

(Jan Löw)

„Sweat, baby, sweat“ („Schwitz, Baby, schwitz“) Tanzstück Foto: Klaartje Lambrechts, Brüssel ...

 
Artikel lesen

Feiern mit dem Märchenkönig
Das Münchner Gärtnerplatztheater ist 150 Jahre alt geworden

(Hans Gärtner)

Zwei Wochen Eislaufen auf dem Gärtnerplatz als Geburtstags-Show der besonderen Art – diese Idee kann nur von Josef E. Köpplinger stammen, dem aktuellen Scherzkeks-Intendanten des am 4. November 1865 eröffneten ...

 
Artikel lesen

Gottes Liebling am Plauer See
Peter-Michael Diestel diskutiert mit Oskar Lafontaine

(Jörg Bernhard Bilke)

Der ungewöhnliche Titel „Sturzgeburt“ soll dem Leser suggerieren: Die Wiedervereinigung Deutschlands 1989/90 ist auf allen Ebenen gescheitert! Dafür gibt es Argumente, die man annehmen oder abweisen kann; sie werden von ...

 
Artikel lesen

Aufmarsch der DDR-Nostalgiker
Die unstillbare Sehnsucht nach Früher

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Er war Rektor am Casimirianum
Zum 425 Geburtstag Johann Matthäus Meyfarts

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Von Oberschlesien nach Weimar
Harry Thürk zum zehnten Todestag

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

„Der Einfluss von Arbeitsbedingungen auf die psychische Gesundheit“

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

Arbeit kein besonderer Risikofaktor für psychische Erkrankungen

 
Artikel lesen

BRÜCKEN – JÜDISCHE KULTURTAGE 2015

(Anna Zanco-Prestel)

Unter dem Motto „Bridges“ – „Brücken“ fanden sowohl der diesjährige „Europäische Tag Jüdischer Kultur“ als auch die anschließenden „Jüdischen Kulturtage 2015“, die mit einem vielseitigen Programm den Kulturherbst am Jakobsplatz belebt haben. ...

 
Artikel lesen

Die Psyche des Menschen aus physikalischer Sicht

(Hans Sixl)

Die Psyche charakterisiert die mentale Verfassung des Menschen, die sich auf seine geistige und körperliche Leistungsfähigkeit und sein Verhalten auswirkt. Sie ist ein Ergebnis der Verarbeitung seines subjektiv erlebten Innenlebens, das aus historisch-religiöser ...

 
Artikel lesen

Die Bundesbürger und die innere Grenze – Ein Blick auf 25 Jahre Deutsche Einheit

(Stefan Groß)

Angela Merkel fordert eine neue, eine universelle Grenzenlosigkeit. Dabei zeigt ein Blick in die Geschichte der Bundesrepublik der vergangenen fünfundzwanzig Jahre, dass das Land oft noch gespalten ist. Die Hürden sind die inneren Grenzen.

 
Artikel lesen

Der Mann, der nicht ohne Eigenschaften war – Zum Tod Günter Schabowskis

(Stefan Groß)

Zuerst war es nur eine jener langweiligen Pressekonferenzen, wie sie aus dem DDR-Fernsehen bekannt war. Im Osten nicht Neues. Die meisten Journalisten hatten am frühen Abend des 9. November 1989 ...

 
Artikel lesen

Warschau aus der Vogelperspektive: Ausstellung „Der Warschauer Aufstand 1944“ im NS-Dokumentationszentrum

(Anna Zanco-Prestel)

Ein graues Hochhaus eingebettet in einer urbanen Landschaft, das allmählich hinter einer wuchernden Rauchwolke zu verschwinden droht. Es ist kaum zu leugnen: Das Bild erweckt auf Anhieb Assoziationen mit anderen ...

 
Artikel lesen

Alte Pinakothek: Die energetische Sanierung geht weiter

(Tine Nehler)

Der erste Bauabschnitt der energetischen Sanierung der Alten Pinakothek geht in die Schlussphase. Um den weiteren Fortgang der Arbeiten zu beschleunigen, wurden die folgenden Bauabschnitte neu konzipiert und verdichtet: Bereits am ...

 
Artikel lesen

Wird Rot-Rot-Grün in Thüringen zur Vorlage für eine linke Berliner Republik 2017?

(Mario Voigt)

Es ist knapp 11 Monate her, da hoben SPD und Grüne den ersten Ministerpräsidenten der Linken in den Sattel. Keine der drei Parteien konnte für sich beanspruchen, dafür zur Landtagswahl 2014 einen ...

 
Artikel lesen

Und Orbán hat doch recht!

(Adorján F. Kovács)

Vor ein paar Tagen wollte ich meinen Ohren nicht trauen. Im „heute journal“ hörte ich Claus Kleber ein Wort benutzen, das vor einigen Wochen noch ausschließlich zum „dunklen“ Sprachinventar eines angeblich undemokratischen Bösewichts ...

 
Artikel lesen

Im Schatten der Konflikte - Endspurt auf der 56. Kunstbiennale von Venedig

(Anna Zanco-Prestel)

Endspurt auf der 56. Kunstbiennale von Venedig, die sich seit Anfang Mai auf einem alle zwei Jahre größer werdenden Areal in der Lagunenstadt ausbreitet und - neben den traditionell genutzten nationalen Pavillons ...

 
Artikel lesen

Rasch vergriffen: Stucks Haupt der Medusa - Münchens 3. „Highlights“ sind vom 28. Oktober bis 1. November Treffpunkt der Kunstliebhaber

(Hans Gärtner)

„Gemälde des 19. Jahrhunderts, Kunst auf Papier, Skulpturen“ – in dieser Abteilung der zum 3. Mal in der Münchner Residenz abgehaltenen internationalen Kunstmesse München mit dem ehrgeizigen Titel „Highlights“ (28. Oktober bis 1. ...

 
Artikel lesen

Im Interview Jan Fleischhauer - 10 Jahre Merkel

(Jan Fleischhauer)

Norbert Blüm hat gegenüber dem „Spiegel“ im Jahr 2000 einmal geäußert „Was mir bei der Merkel gefällt, ist eine Sprache, die nicht so politisch abgelutscht ist wie meine. Sie bringt in diese ...

 
Artikel lesen

Höllenlärm mit Engelssäuseln: Arrigo Boitos „Mefistofele“ – erste Premiere der Bayerischen Staatsopern-Saison 2015/16

(Hans Gärtner)

„Max Joseph“ heißt das fabelhafte Magazin der Bayerischen Staatsoper, das der Intendanten-Ära Nikolaus Bachler den medialen Stempel des Außergewöhnlichen, aber Traditionsverpflichteten aufdrückt. Zur ersten Premiere – Arrigo Boitos monumentale Goethe-Oper „Mefistofele“ (1868/75) – bekam ...

 
Artikel lesen

Kleines Haus schafft große Oper - Das Münchner Gärtnerplatztheater beglückte mit einer „La Sonnambula“-Serie

(Hans Gärtner)

Wer „La Sonnambula“ sagt, denkt an Jenny Lind, die Malibran, die Callas, Joan Sutherland, Edita Gruberova, auch Cecilia Bartoli und Anna Netrebko. Namen großer Sopranistinnen, die über eine geläufige Gurgel wie genügend jugendliche ...

 
Artikel lesen

Der Verrat der europäischen Werte – Merkels Ausverkauf am Bosporus

(Stefan Groß)

Bei der Unterstützung in der Flüchtlingskrise setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Hilfe aus der Türkei. Doch der türkische Präsident Erdogan ist kein Garant für Merkels neue Strategie. Die Bundeskanzlerin hat sich ein neues Paradox geschaffen, das nun das gesamte Europa herausfordert. Selbst ein EU-Beitritt der Türkei wird nicht mehr ausgeschlossen.

 
Artikel lesen

Paradise lost. Die Darstellung des Irdischen Paradieses auf der Mappamondo von Fra Mauro (Venedig, um 1450)

(Nikolaus Egel )

Und GOTT der HERR pflanzte einen Garten in Eden, gegen Morgen, und setzte den Menschen darein, den er gemacht hatte. / Und GOTT der HERR ließ auswachsen aus der Erde allerlei Bäume, ...

 
Artikel lesen

Bemerkungen zur Staatskonstruktion in Thomas Hobbes` Leviathan

(Nikolaus Egel )

Vorbemerkung Hobbes´ Leviathan ist ein hypothetisches Konstrukt eines Staatsgebildes, das er zum Wohl des Lebens der einzelnen Bürger entworfen hat. Auch wenn seine Schlussfolgerung, dass nur eine starke Autorität wie die seines Leviathan-Souveräns ...

 
Artikel lesen

PAINTING 2.0 - MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER: Von Robert Rauschenberg und Maria Lassnig bis zu Albert Oehlen und Charline von Heyl

(Tine Nehler)

Nicole Eisenman (*1965), Beer Garden with Ash, 2009, Öl auf Leinwand, 165,1 x 208,2 cm, Privatsammlung, Schweiz © the artist, Anton Kern Gallery, New York; Susanne Vielmetter Los Angeles Projects; and ...

 
Artikel lesen

Fritz Winter. Die 1960er Jahre – Jahrzehnt der Farbe - Fritz-Winter-Stiftung in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Paul Klee & Wassily Kandinsky - Freunde, Nachbarn, Konkurrenten - 21. Okt 2015 bis 24. Jan 2016

(Claudia Weber)

Diese Ausstellung verrät viel über den schmalen Grat zwischen Freundschaft und Rivalität, zwischen gegenseitiger künstlerischer Anregung und Abgrenzung, aber auch ...

 
Artikel lesen

'Bar meets Art' presents Nina by Nina Angerer - Vernissage - 35 (m)m² bar & lounge - Mathäser Filmpalast

(Andrea Strigl)

Unter dem Titel ‚Bar meets Art’ wird die '35 (m)m² bar & lounge', im ersten Stock des Mathäser Filmpalastes, künftig regelmässig temporäre Ausstellungen präsentieren. Gestern Abend luden die Betreiber des Restaurants ‚35 mm’, ...

 
Artikel lesen

Hervorragender Kinostart für ER IST WIEDER DA

(Presse Constantin Film)

Hervorragender Kinostart für ER IST WIEDER DA. Die Bestsellerverfilmung von David Wnendt mit Oliver Masucci in der Hauptrolle wollten in Deutschland über 360.000 Besucher am Wochenende sehen. Gestartet auf 401 ...

 
Artikel lesen

50 JAHRE PIN. FREUNDE DER PINAKOTHEK DER MODERNE - Eine Auswahl aus der Staatlichen Graphischen Sammlung München

(Tine Nehler)

Thomas Scheibitz, Ohne Titel, 2000 Graphit und blauer Filzstift auf Papier, 298 x 208 mm Staatliche Graphische Sammlung München Erworben durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. 2005 Foto: ...

 
Artikel lesen

Das „erstaunliche Wort von der ‚deutschen Chance‘“. Der Mann Otto Klepper

(Axel Reitel)

Wir schreiben das Jahr 1947 und Otto Klepper - ehemaliger Finanzminister der Weimarer Republik und nach der Machtergreifung der Nazis Emigrant -, sprach es als erster in der noch anwesenden Trümmerwelt für das ...

 
Artikel lesen

Muster oder Zufall? - Ingvild Goetz zeigt im „Haus der Kunst“ Malerei zwischen Tag und Traum

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

„Kruzifix!" - Rekonstruktion der Gestaltung eines spätgotischen Werkes aus Lenbachs Schatzkammer mittels 3D-Technik

(Claudia Weber)

Kruzifix, Süddeutschland oder Tirol, spätes 15. Jh. aus Lenbachs Sammlung Foto: Lenbachhaus ...

 
Artikel lesen

Krise am Kanzleramt: Bundeskanzlerin Merkel erklärt Flüchtlingsthema zur Chefsache

(Stefan Groß)

Angela Merkel bündelt die Zuständigkeiten in der Flüchtlingsfrage: Peter Altmeier soll nun die Gesamtkoordination im Kanzleramt übernehmen. Die Kanzlerin hält Innenminister Thomas de Maizière offenbar für überfordert. Beim Thema Flüchtlingskrise kippt die Stimmung ...

 
Artikel lesen

Galerie Gmurzynska zeigt die Ausstellung Joan Miró

(Annette Zierer)

Der Fokus der Ausstellung liegt auf den facettenreichen Werken die Miró sowohl in Paris, im Kreise des surrealistischen Genies André Breton, als auch in Barcelona schuf. Die Ausstellung umfasst frühe radikal abstrakt-surrealistische Museumsstücke ...

 
Artikel lesen

ER IST WIEDER DA - FEIERT GROSSE WELTPREMIERE IN BERLIN - Mehrfacher Szenenapplaus für die Bestsellerverfilmung

(Presse Constantin Film)

"ER IST WIEDER DA" feierte gestern in Anwesenheit der Schauspieler und Filmemacher große Weltpremiere in Berlin. Mit dabei: Regisseur David Wnendt, Hauptdarsteller Oliver Masucci, Fabian Busch, Christoph Maria Herbst, Katja Riemann, Franziska Wulf, ...

 
Artikel lesen

BERT VERWELIUS - Simply Beauty & Pussy Riot Unmasked

(Galerie Kronsbein )

Verwelius, der schon im Alter von 14 Jahren zu fotografieren begann und heute hauptberuflich Geschäftsführer einer Baufirma ist, sorgte 2014 mit seinem künstlerischen Porträt der Punkrock-Band Pussy Riot für Aufsehen. ...

 
Artikel lesen

EPISTEME IN BEWEGUNG - Marsilio Ficino und die Renaissance – Magie

(Simonetta Beer)

Wenn sich die FU Berlin in einer Veranstaltung mit hochrangigen Wissenschaftlern aus dem In – und Ausland einem der führenden Geistesgrößen der Renaissance, Marsilio Ficino ( 1433-1499), widmet, dann zielt der Wissenstranfer laut ...

 
Artikel lesen

Anspruchsvoll und anrührend - Helen Donaths Meisterkurs „Gesang“ kam in Sachrang-St. Michael zum umjubelten Abschluss

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

KONSTANTIN GRCIC: THE GOOD, THE BAD, THE UGLY - Die Neue Sammlung – The Design Museum

(Tine Nehler)

Konstantin Grcic, Prototyp 5 für Chair_One, 1999/2000-2004 Foto: Gerhardt Kellermann © Konstantin Grcic ...

 
Artikel lesen

Die Lochis auf der großen Kinoleinwand: Bruder vor Luder

(Presse Constantin Film)

Die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann, auch bekannt als die YouTube-Stars DieLochis, feiern dieses Jahr am 24. Dezember nicht nur Weihnachten, sondern auch den Kinostart ihres ersten Films BRUDER VOR ...

 
Artikel lesen

OH EM DSCHI! 6 Millionen Kinobesucher in FACK JU GÖHTE 2 - How 2 bikamm a Jutube-Star? Chantal weiß es!

(Presse Constantin Film)

Auch an seinem vierten Wochenende lässt sich FACK JU GÖHTE 2 den nächsten Etappensieg nicht entgehen und knackte gestern die 6 Mio. Besuchermarke. Der Kino-Spaß mit Haudrauf-Lehrer Zeki Müller und ...

 
Artikel lesen

Salzburger Marschallin als Münchner Aida - Star-Sopranistin Krassimira Stoyanova in zwei divergenten Partien

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Bundespräsident Joachim Gauck: Festakt zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit

(Joachim Gauck)

Der Tag der Deutschen Einheit. Das ist für unser Land seit 25 Jahren ein Datum der starken Erinnerungen, ein Anlass für dankbaren Rückblick auf mutige Menschen. Auf Menschen, deren Freiheitswille Diktaturen ins ...

 
Artikel lesen

Walter Kardinal Kasper: Wir brauchen mehr Barmherzigkeit

(Walter Kardinal Kasper)

Für Walter Kardinal Kasper spielt der Begriff der eine zentrale Rolle in seinem Denken – Für Papst Franziskus ist die Forderung Barmherzigkeit zu übern, von eine Grundlage für seine Theologie für die Armen

 
Artikel lesen

Bei BMW Motorrad heißt die Zukunft Elektromobilität - BMW Motorrad-Chef Stephan Schaller im Gespräch

(Stephan Schaller)

BWM Motorrad konnte in den letzten Jahren deutsch seine Umsätze steigern, nie gab es mehr Motorräder aus Bayern weltweit. Gibt es eine Trendwende bei den Bikern, mehr auf Traditionsmarken zu setzen? Der ...

 
Artikel lesen

"Dieses Mindestlohngesetz war und ist so überflüssig wie ein Kropf" - Im Gespräch mit Hans Michelbach

(Hans Michelbach)

 
Artikel lesen

Für mich ist der wichtigste Begriff das Wort Verantwortung

(Thomas Bauer)

Im Interview spricht der Unternehmer Thomas Bauer über die Risiken der Erbschaftsreform und fordert Nachbesserungen im Gesetzesentwurf. Er plädiert für den ehrbaren Kaufmann, die Tugend der Verantwortung und setzt beim Thema Fachkräftemangel auf ...

 
Artikel lesen

"Wir werden noch einige große Umbrüche erleben" – ein Gespräch mit dem ersten und letzten Ministerpräsidenten der DDR Lothar de Maizière

(Stefan Groß)

Ist die heutige Bundesrepublik, das Land von dem Sie als DDR-Bürger träumten? Ich habe als DDR-Bürger nicht von einem anderen Land geträumt, sondern ich wollte, daß mein Land, Brandenburg-Berlin, die ostdeutschen ...

 
Artikel lesen

25 Jahre - Deutsche Einheit - Große Teile der politischen Klasse hatten die Einheit verraten

(Hugo Müller-Vogg)

25 Jahre nach der Deutschen Einheit analysiert Hugo Müller-Vogg das Wunder der Wiedervereinigung. Ohne Helmut Kohl und Franz Josef Strauß wäre es nie dazu gekommen.

 
Artikel lesen

Karl-Theodor zu Guttenberg arbeitet im Kompetenzteam der CSU

(Pressestelle CSU- Landesleitung)

Der CSU-Vorsitzende Ministerpräsident Horst Seehofer und Karl-Theodor zu Guttenberg, Chairman von Spitzberg Partners LLC, haben sich zu einem ausführlichen und sehr freundschaftlichen Gespräch getroffen. Ziel war es auszuloten, ob es trotz räumlicher ...

 
Artikel lesen

Zum Bühnenbildner des Jahres 2015 erkoren - Der Münchner Philipp Stölzl verblüffte 2015 die Salzburger Opernfestspielbesucher

(Hans Gärtner)

In München 1967 geboren und einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit: der in Wien und Berlin lebende Philipp Stölzl. Bei den diesjährigen Salzburger Osterfestspielen verblüffte er Publikum und Presse mit seiner eigenwilligen Visualisierung ...

 
Artikel lesen

SÍ / NO: THE ARCHITECTURE OF URBAN THINK TANK - Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

...

 
Artikel lesen

Akademien und DFG fordern verantwortlichen Umgang mit den neuen Methoden des genome editing

(Pressestelle Leopoldina)

Effizientere Bakterien und Hefen zur Produktion von Treibstoff und Medikamenten, neue Strategien gegen antibiotikaresistente Keime und innovative Methoden der Pflanzenzüchtung: Neue molekularbiologische Methoden, die gezielte Eingriffe in das Erbgut erlauben, ...

 
Artikel lesen

Dschörmen Blockbasta - FACK JU GÖHTE 2 mit über 5 Mio. Zuschauern in nur 17 Tagen läuft

(Presse Constantin Film)

FACK JU GÖHTE 2 entwickelt sich nach dem besten Kinostart aller Zeiten zum wahren Blockbuster und hat am Sonntag als schnellster Film des Jahres die 5 Mio-Marke überschritten. Mit ...

 
Artikel lesen

Als erstes Museum in Frankreich hat das Musée national d’art moderne, Centre Pompidou in Paris ein bedeutendes Gemälde von Gabriele Münter erworben: „Der Drachenkampf“ von 1913 ist seit Mai 2015 in der ständigen Sammlung des Centre Pompidou zu sehen.

(Claudia Weber)

Gabriele Münter: Drachenkampf, 1913 Paris, Musée national d'art moderne, Centre Pompidou ...

 
Artikel lesen

Der Unruhegeist - Erich Kästner-Schau im Münchner Literaturhaus: der einstige Erfolgsautor in teils neuer Sicht

(Hans Gärtner)

Wer bin ich? Das wusste der Schriftsteller Erich Kästner, 1899 in Dresden geboren, 1974 in München gestorben, selbst nicht so genau. Identitätskrise? Welcher Künstler, auch was: welcher Mensch kennt die nicht? Kästner war ...

 
Artikel lesen

Götterdämmerung an der Ruhr

(Sylvia Hüggelmeier)

Für die diesjährige Ruhrtriennale hat der Neu-Intendant Johan SimonsRichard Wagners „Rheingold“ inszeniert und neben dem griechischen Dirigenten Teodor Currentzis mit seinem Ensemble Musica aeterna aus Perm auch den Elektromusiker Mika Vainio eingeladen. Bereits ...

 
Artikel lesen

Der rote Faden - Neue Jahresausstellung in ,Kolumba‘, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

„Ein Alptraum geht in Erfüllung“, heißt es auf einer Karteikarte. Aus den Notizen auf einer anderen Karte lässt sich die vorgesehene Zeit für Holzkreuze errechnen – 21 Sekunden. Ein DIN A4-Blatt weist alssiebten ...

 
Artikel lesen

»Weimar Dialog«: Eberhard Diepgen, Hans-Dietrich Genscher und Vera Lengsfeld diskutieren am 27. September über die Wiedervereinigung

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

»Weimar Dialog«: Eberhard Diepgen, Hans-Dietrich Genscher und Vera Lengsfeld diskutieren am 27. September über die Wiedervereinigung Am Sonntag, 27. September, um 17 Uhr laden die Klassik Stiftung Weimar, die kulturdienst: GmbH ...

 
Artikel lesen

BERLIN ART WEEK - Highlights zum Start der Berliner Ausstellungssaison

(Jan Löw)

Bild: Sanja Ivekovic Gen XX, 1997 - 2001, Courtesy: Sammlung Block. Leihgabe im Neuen Museum in Nürnberg ...

 
Artikel lesen

André Krengel Acoustic Embassy präsentiert Album 'head, heart & hands' live in München

(Andrea Strigl)

In dem angesagten Restaurant Bar Lehel präsentierte André Krengel mit seiner Band Acoustic Embassy gestern Abend sein erstes Solo-Album ‚head, heart & hands’ der Öffentlichkeit. Zu dem exklusiven Showcase kamen knapp 100 geladene ...

 
Artikel lesen

Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten (BHE)

(Michael Lausberg)

In der letzten Phase des 2. Weltkrieges machten sich im östlichen Mitteleuropa sowohl aus Überzeugung als auch aus Angst vor der Rache für die deutschen Verbrechen in Osteuropa Teile der deutschen Zivilbevölkerung auf ...

 
Artikel lesen

Warum werden syrische Flüchtlinge in Deutschland willkommen geheißen, aber keine Roma?

(Nathan Warszawski)

Deutschland wird von der Welt wegen seiner Willkommenskultur beneidet. Selbst die Briten, die „unüberwindbare“ Stacheldrahtzäune in Frankreich bezahlen, sind von unserer Kanzlerin Merkel begeistert. Aus der Türkei werden die syrischen ...

 
Artikel lesen

Gespiegelt und geschliffen - In Augsburgs Schaezlerpalais faszinieren 120 Hinterglasmalereien aus 4 Jahrhunderten

(Hans Gärtner)

Das „Schaezlerpalais“ in Augsburgs Maximilianstraße 46 ist an sich schon einen Besuch wert – Rokoko-Festsaal, Deutsche Barockgalerie, Grafische Sammlung – ein Schatzkasten höchster Güte. Nun wird alles noch getoppt: Im ...

 
Artikel lesen

FACK JUHU ÄGÄNN!

(Presse Constantin Film)

Nur einen Tag nach Kinostart bricht FACK JU GÖHTE 2 bereits Rekorde. Die neue Komödie von Autor und Regisseur Bora Dagtekin konnte mit bisher bereits 403.000 Besuchern den besten Kinostarttag ...

 
Artikel lesen

FRANCO MARIA RICCIS GRÖSSTES LABYRINTH DER WELT UND LUXUSAUSGABEN VON KLASSIKERN DER WELTLITERATUR IN MÜNCHEN NEBEN KÜNSTLERPOSITIONEN AUS ITALIEN

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Asyl-Debatte - Die Not im eigenen Geist
Kritik an der Wut der Leute – aber auch an der Wut über die Wut

(Axel Rösike)

»Geht die Mehrheit in ihrer bisherigen Unachtsamkeit, Gedankenlosigkeit und Zerstreutheit so ferner hin, so ist gerade dieses, als das notwendig sich Ergebende, zu erwarten. … Auf diese Weise gewöhnt man sich sogar an ...

 
Artikel lesen

Nguyen Xuan Huy in Mannheim und Frankfurt

(Jörk Rothamel)

Kein Ort, nirgends Anmerkungen zur Kunst Nguyen Xuan Huys Raum und Form Fliegende Körper beziehungsweise Torsi, triste Landschaften, nichträumliche Räume, Kugeln, Flügel und Insigniensozialistischer Kultur – der Fundus in Nguyen Xuan Huys Bildern ist auf ...

 
Artikel lesen

Franz Joseph Strauß und sein Jude
Godel Rosenbergs Erinnerungsbuch an FJS

(Anna Zanco-Prestel)

Mit zahlreichen Veranstaltungen an vielerlei Orten wird derzeit auf ganz unterschiedliche Weise in Bayern und in ganz Deutschland an den 100-jährigen Geburtstag von Franz-Josef Strauß am 6.September 2015 erinnert. Die viel beachtete Foto-Ausstellung ...

 
Artikel lesen

Zum Begriff der Pleonexia bei Aristoteles und Thomas Hobbes

(Nikolaus Egel )

„Es gibt nichts, das so absurd wäre, als das es nicht einige der alten Philosophen behauptet hätten, wie Cicero sagt (der selber einer von ihnen war). Und ich glaube, daß in der Naturphilosophie ...

 
Artikel lesen

Deutschlandweit einzigartig - Außergewöhnliche Präsentation der Baukonstruktion des Altöttinger „Panoramas“

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

„Wie türkischer Humor ausschaut, kann ich gar nicht so genau beurteilen“ - Im Interview Django Asül

(Stefan Groß)

Wie würden Sie den typischen Bayern beschreiben, was schätzen Sie an diesem Menschenschlag, was nicht? Durch die Größe Bayerns findet natürlich viel Alltagsleben fernab von Großstädten wie München oder dem Ballungsgebiet Nürnberg-Fürth-Erlangen statt. Ich ...

 
Artikel lesen

„Mitten im tiefsten Winter wurde mir endlich bewusst, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.“ (Albert Camus)

(Herbert Csef)

Kein Satz des Literaturnobel-Preisträgers Albert Camus wird so häufig zitiert wie dieser im Titel. Mit seiner Hymne an den unbesiegbaren Sommer erreicht wohl Camus besonders die Herzen seiner Leser. Eine Analyse von Facebook-Mitgliedern ...

 
Artikel lesen

Aus der Spinnerei: Altöttings Stadtgalerie zeigt Salvador Dalis Dante-Illustrationen

(Hans Gärtner)

Wer den spanischen Super-Surrealisten Salvador Dali (1904 bis 1989) auf lang-und dünnbeinige Elefanten, schmelzende Bahnhofsuhren oder skelettierte Pferde reduziert, irrt. Denn in der „klassischen Periode“ seines künstlerischen Schaffens als Graphiker (1941 bis 1983) beschäftigte ...

 
Artikel lesen

Der Stoff, aus dem Geschichten sind : Otfried Preußler und sein Werk – von Akademikern unter die Lupe genommen

(Hans Gärtner)

Das hätte Otfried Preußler, der im Februar 2013 im Alter von knapp 90 Jahren in Prien am Chiemsee starb, gut gefallen: ein praller Band mit Texten zu Person und Werk ausschließlich aus ...

 
Artikel lesen

In den letzten Zügen: Salzburger Festspiele 2015 enden mit zwei Highlights – und kurioser Zahlenbilanz

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Sein Lebensthema ist „Flucht und Vertreibung“
Louis Ferdinand Helbig zum 80. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Louis Ferdinand ist der Name dreier preußischer Prinzen, deren ältester am 10. Oktober 1806 in einem Gefecht mit französischen Truppen bei Saalfeld, knapp 34 Jahre alt, gefallen ist. Es mag ...

 
Artikel lesen

Die Auflösung einer gespannten Erwartung in Nichts. Skepsis und Ironie in Franciscus Sanchez’ Quod nihil scitur

(Nikolaus Egel )

1. Einleitung „Jeder Mensch strebt von Natur aus nach Wissen.“[1] Mit dieser Behauptung beginnt Aristoteles seine Metaphysik. Doch was wäre – und dies ist die Frage des Skeptizismus – wenn dieses natürliche Streben ...

 
Artikel lesen

Die Skepsis als Lebensform: Einige Betrachtungen über die Funktion des Skeptizismus

(Nikolaus Egel )

I. Einleitung: Ulrich und das geniale Rennpferd Philosophen haben es heutzutage nicht ganz leicht. Man nimmt sie nicht mehr besonders ernst. Sie scheinen – bestenfalls – überflüssig geworden zu sein. Das ...

 
Artikel lesen

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER
Gedanken zur aktuellen Aufführung der romantischen Oper in drei Aufzügen in Bayreuth

(Simonetta Beer)

Welche Rolle die Oper im Leben eines Menschen spielen kann, lässt sich in Bayreuth exemplarisch erleben. Allein die Vorbereitungen und die Anreise, alles was mit dem Hype vor Ort verbunden ...

 
Artikel lesen

Im Labyrinth der Liebe - „Tristan und Isolde“ unter der Regie von Wagners Urenkelin Katharina eröffnet die Bayreuther Festspiele 2015

(Anna Zanco-Prestel)

Mit Spannung erwartet wurde die neue Bayreuther Produktion von „Tristan und Isolde“ unter der Regie von Katharina Wagner exakt 150 Jahre nach der Uraufführung am 10. Juni 1865 in München. Nichts war ...

 
Artikel lesen

Axel Anklam & Jan Muche - MAELSTROM
Skulptur und Malerei - Galerie Rothamel Erfurt

(Jörk Rothamel)

29. August bis 10. Oktober 2015

 
Artikel lesen

Dietmar Müller-Elmau – „Ich bin glücklicherweise nicht im Geist einer politischen Theologie, sondern der offenen Gesellschaft groß geworden …“

(Dietmar Müller-Elmau)

Welche Rolle spielt der Begriff der offenen Gesellschaft in Ihrem Denken, Sie sind im Geist der politischen Theologie groß geworden? Ich bin glücklicherweise nicht im Geist einer politischen Theologie, sondern der offenen ...

 
Artikel lesen

Über den Medienstandort Bayern: Im Interview mit Bayerns Wirtschafts- und Medienministerin Ilse Aigner

(Ilse Aigner)

Bayern ist ein beliebter Filmstandort in Deutschland. Sie sind als Wirtschaftsministerin auch für die Film- und Medienpolitik verantwortlich. Was macht ein Medienminister? Den Medienstandort Bayern stärken! Wir müssen die Innovationskraft der hiesigen Medienunternehmen sichern. ...

 
Artikel lesen

Kommunikation im digitalen Zeitalter

(Stefan Groß)

Hillert und Co. (gegründet 1999) ist eine inhabergeführte, strategische Kreativagentur für ganzheitliche Markenkommunikation. Das in München-Schwabing ansässige Unternehmen bietet integrative Kommunikationsstrategien und 360-Grad-Konzepte sowie die Entwicklung und Umsetzung von Kampagnen und digitalen Services mit nationaler und internationaler Ausrichtung. Aktuell vernetzen 45 Mitarbeiter Kommunikationstools auf allen Kanälen und schaffen so individuelle Konzepte und Lösungen für die Kompetenzbereiche Image-Building, Verkaufsförderung, Markendialog, Multimedia, CRM und Social Media. Zu den Kunden zählen u.a. die BWW Group, Allianz, BMW Group Financial Services, Microsoft, MINI, Münchener Hypothekenbank, Versicherungskammer Bayern, RECARO und die Nemetschek AG.

 
Artikel lesen

Im Interview Monika Hohlmeier über ihren Vater Franz Josef Strauß

(Monika Hohlmeier)

Welche Charaktereigenschaft haben Sie an Ihrem Vater besonders geschätzt? War er ein strenger Vater? Mein Vater war streng, aber nur dann wenn es um die Einhaltung der ...

 
Artikel lesen

Die Freiheit liegt im Unterschied

(Paul Kirchhof)

Die Frage nach der Nation ist für Deutschland eine schwierige Frage. Das Heilige Römische Reich deutscher Nation konnte die Fürstentümer nicht zu einer Nation einen. Später hat die Spaltung der Christenheit der Nation ...

 
Artikel lesen

Das Alte Testament

(Nathan Warszawski)

Religionen erkennt man daran, dass ihre Lehren aus verstaubten Büchern und zerfallenen Schriftrollen stammen. Spätestens wenn die Inhalte der Bücher wegen Widersprüchen oder unglaubwürdigen Ereignissen nicht hinterfragt werden dürfen, werden die Bücher ...

 
Artikel lesen

Auf goldenem Grund - Leihgaben aus dem Lindenau-Museum zu Gast in der Alten Pinakothek

(Tine Nehler)

Puccio di Simone Krönung Mariens mit Engeln und Heiligen, um 1340-1345 Tempera auf Pappelholz, 69 x 38,5 cm Lindenau-Museum, Altenburg ...

 
Artikel lesen

Sanderling oder: Vor und zurück

(Heike Geilen)

Wer schon einmal als Strandspaziergänger im Wattenmeer Deutschland oder der Niederlande den an ein aufgezogenes Spielzeug erinnernden kleinen weiß-grau-braunen Watvogel beobachten konnte, bleibt fasziniert stehen und schaut dem kleinen Gesellen ...

 
Artikel lesen

Der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft und die Zukunft Bayerns als Wirtschaftsmotor für Deutschland

(Stefan Groß)

Technologisch sowie wirtschaftlich nimmt Bayern heute einen Spitzenplatz im internationalen Vergleich ein. Damit das auch in Zukunft so bleibt, muss sich der Freistaat breiter aufstellen. Dies ist das Ergebnis einer Studie, in der Bayerns Erfolgsrezepte und Zukunftstechnologien untersucht wurden.

 
Artikel lesen

MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER - Von Robert Rauschenberg und Maria Lassnig bis zu Albert Oehlen und Charline von Heyl

(Tine Nehler)

Charline von Heyl (*1960), Now or Else, 2009 © Courtesy of the Artist/Galerie Gisela Capitain, Köln/ Petzel Gallery, New York ...

 
Artikel lesen

Lenbachs Schätze II: Kruzifix 3D Rekonstruktion
Restaurierung und Präsentation ab Juli 2015 in den historischen Räumen des Lenbachhauses

(Claudia Weber)

Kruzifix, Süddeutschland oder Tirol, spätes 15. Jh., aus Lenbachs Sammlung Foto: Lenbachhaus ...

 
Artikel lesen

Zum 200. Geburtstag: Adolf Friedrich Graf von Schack (1815-1894)

(Tine Nehler)

Franz von Lenbach (1836 - 1904), Adolf Friedrich von Schack, 1875 Öl auf Lindenholz, 95,0 x 72,2 cm © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Schack München ...

 
Artikel lesen

Der hässliche Deutsche

(Nathan Warszawski)

Griechenland liegt näher an Asien und Afrika als an Berlin, dem Zentrum des Europäischen Imperium. Überall in der EU findet man Korruption, in Griechenland herrscht zusätzlich Oligarchie und Kleptokratie. Würden die Kriterien ...

 
Artikel lesen

GOYA – WEGBEREITER DER MODERNE - Alle Radierzyklen in der Großen Sommerausstellung im Münchner Künstlerhaus - 17. Juli – 13. September 2015

(Anna Zanco-Prestel)

„El sueño de la razón produce monstruos“ – „Der Schlaf der Vernunft bringt Ungeheuer hervor“ nennt sich eine berühmte Grafik des Francisco José de Goya y Lucientes (1746-1828) aus dem Jahre 1798, ...

 
Artikel lesen

Das Letzte über ein Genie - Neue Erkenntnisse aus der Region in einem schönen Buch zu Johann Georg von Dillis

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

„Näher, mein Gott, zu Dir“ - An Bord der Titanic waren auch ein deutscher Benediktiner und ein englischer Priester

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Es sollte eine Überraschung werden und endete in einer Tragödie. Pater Joseph Peruschitz war von amerikanischen Ordensbrüdern gebeten worden, beim Aufbau einer Abtei im US-Bundesstaat Minnesota zu helfen. Möglicherweise waren es die vielen ...

 
Artikel lesen

Verschollener Roman Siegfried Pitschmanns
Ein Schlesier im Kombinat „Schwarze Pumpe“

(Jörg Bernhard Bilke)

Die Geschichte der DDR-Literatur ist, so scheint es, auch ein Vierteljahrhundert nach dem Untergang des SED-Staates, noch nicht abgeschlossen. Die drei Bände mit Tagebüchern und sieben Bände mit Briefen der ...

 
Artikel lesen

Charun und Chimäre
Wie die Etrusker in München historisch salonfähig werden

(Hans Gärtner)

Charun heißt der Kerl, der dich mit stechendem Blick ansieht. An seiner Hakennase hängt ein roter Schmuckstein. Ringe auch an jedem tätowierten Ohr. Dicke Augenbrauen. Zum Fürchten dieser Kopf. So ...

 
Artikel lesen

Kolleg Friedrich Nietzsche lädt vom 17. bis 19. Juli zur philosophischen Veranstaltungsreihe »Weimar denkt« ein

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juli, lädt das Kolleg Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar alle Interessiertenunter dem Titel »Weimar denkt« zu einer philosophischen Veranstaltungsreihe ein. In Diskussionen, ...

 
Artikel lesen

Aber die Richtige, wenn`s eine gibt - Das Opernfestspielpublikum jubelt Anja Harteros als neuer Münchner „Arabella“ zu

(Hans Gärtner)

Wenn`s einen Richtigen gibt für die schöne Arabella, die verwöhnte Tochter des schuldig verarmten Wiener Rittmeisters a. D. und Grafen Waldner, dann ist`s einer, der sie anschaun wird (und sie ihn), „und ...

 
Artikel lesen

Was lernen wir von Snyder wirklich über den Bolschewismus?

(Steffen Dietzsch)

Timothy Snyder, Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin, aus dem Engl. v. Martin Richter, München: C.H.Beck 2011, 523 S. Mit Bloodlands ist, anders als der Buchtitel vermuten lässt, nicht Europa zwischen der ...

 
Artikel lesen

Ein Oberschlesier aus Überzeugung - Herbert Hupka zum 100. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Herbert Hupkas Geburt 1915 auf der Insel Ceylon war so ungewöhnlich wie sein Tod 2006 in Bonn. Dass er weit weg von seiner schlesischen Heimat, die er ein Leben lang im Herzen ...

 
Artikel lesen

Arbeiten und nicht verzweifeln

(Wolfgang Ockenfels)

Mit dieser Parole hat Thomas Carlyle im 19. Jahrhundert aus dem asketischen Geist der protestantischen Arbeitsethik etwas gegen die bloße Gewinn- und Wachstumshoffnung ausrichten wollen, damit aber zugleich zur Hypostasierung des Arbeitsbegriffs beigetragen, ...

 
Artikel lesen

Rilke Projekt live - „Dir zur Feier“ - zum 140. Geburtstag von Rainer Maria Rilke

(Andrea Strigl)

München/Frankfurt, 18. Juni 2015 – Am 4. Dezember 2015 feiert das erfolgreichste deutsche Lyrik-Projekt des Komponisten- und Produzenten-Duos Schönherz & Fleer mit einer großen Geburtstags-Gala mit Starbesetzung den 140. Geburtstag von Rainer Maria Rilke ...

 
Artikel lesen

Das Zuchthaus Bautzen blieb ihm erspart
Gerhard Zwerenz zum 90. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Als Ernst Bloch (1885-1977), Philosophieprofessor in Leipzig und Autor des dreibändigen Werks „Das Prinzip Hoffnung“ (1954/59), im Januar 1957 zwangsemeritiert worden war und die Karl-Marx-Universität nicht mehr betreten durfte, wurden ...

 
Artikel lesen

Die Frauen haben den längeren Atem - Waltraud Meier verabschiedete sich und uns von ihrer Isolde

(Hans Gärtner)

Warum Isolde, Tristans große irdische Liebe, am Ende von Richard Wagners nach dem sagenhaften Liebespaar benannter 150-jähriger Oper ganz alleine singt? Das fragte der Regisseur der noch gespielten Münchner Nationaltheater-Inszenierung ...

 
Artikel lesen

PIN. A PERFECT MATCH: Die Sammlungen der Pinakothek der Moderne gratulieren PIN. zum 50. Jubiläum - Sammlungspräsentation und Buchvorstellung

(Tine Nehler)

Peter Fischli und David Weiss, Sommer-Projektion 2 (flowers), 1998 Diainstallation (162 Farbdias), Edition 2/4 Erworben 2000 von PIN: für die Pinakothek der Moderne © Fischli/Weiss, Courtesy Sprüth Magers ...

 
Artikel lesen

Der Schauspieler Omar Sharif ist tot

(Stefan Groß)

Als Scheich in „Lawrence von Arabien“ ist er zum Star geworden, als „Doktor Schiwago“ eroberte er die Frauenherzen. Nun ist Omar Scharif, der große Charmeur aus Ägypten, an einem Herzinfarkt gestorben – ...

 
Artikel lesen

„Geschäftskunst ist der Schritt, der nach der Kunst kommt“ - ANDY WARHOL IM MUSEUM BRANDHORST

(Anna Zanco-Prestel)

„Ich habe als kommerzieller Künstler begonnen“ - sagte von sich Andy Warhol, als er 1975 im Zenith seiner Popularität stand -„ und will als Geschäftskünstler enden“. Dabei meinte der amerikanische Multi-Talentunverblümt, dass „gut in Geschäften ...

 
Artikel lesen

Vergilbte Blätter - Die DDR-Dokumentation „Unrecht als System“

(Jörg Bernhard Bilke)

Seit den Koalitionsverhandlungen in Thüringen vom Herbst 2014 wird verstärkt in den fünf Ländern Mitteldeutschlands und im ehemaligen Ostberlin über das Thema diskutiert, ob die DDR ein Unrechtsstaat war oder nicht. Letzter Höhepunkt ...

 
Artikel lesen

SALZBURGER FESTSPIELE 2015: Die Frau als Beute -
Mit Rihms „Mexiko“-Oper wollen Metzmacher und Konwitschny den ungeübten Hörer erreichen

(Hans Gärtner)

Eröffnungs-Premiere der Salzburger Festspiele 2015: Wolfgang Rihms „Die Eroberung von Mexiko“. Fünfmal steht die klassische zeitgenössische Oper auf dem Spielplan. Drei Wochen vor dem Termin verraten Ingo Metzmacher (Dirigent), Peter ...

 
Artikel lesen

Deutsche Reichspartei (DRP)

(Michael Lausberg)

Die Deutsche Reichspartei ging am 21./22.01.1950 in Kassel aus einer Vereinigung der niedersächsischen Deutschen Rechtspartei, einem Landesverband der Deutschen Konservativen Partei – Deutsche Rechtspartei (DKP-DRP) mit der hessischen Nationaldemokratischen Partei (NDP) ...

 
Artikel lesen

Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt - Max Raabe zog 2200 Zuhörende zum Altöttinger Kapellplatz-Event „Eine Nacht in Berlin“

(Hans Gärtner)

Mit leichten Frivolitäten in unmittelbarer Nähe zu Bayerns Wallfahrts-Heiligtum Numero 1, der Heiligen Kapelle von Altötting? O ja. Mit Recht. Max Raabe, der „betont charmante Lausbub im Frack“, der seit ...

 
Artikel lesen

Der Mensch als Didldum …
… wie der Super-Kabarettist Gerhard Polt ihn sieht

(Hans Gärtner)

Er will`s ja, den ganzen Abend lang, nicht so ausdrücklich sagen: Der Mensch ist – ein „Ekzem“, zumindest hat er (nicht nur) eins. Oder besser: eine. Eine „Entzündung der Haut“, ...

 
Artikel lesen

Mystisch, biblisch und liturgisch
Kent Naganos besonnene Deutung von Wagner, Strawinsky und Bruckner

(Hans Gärtner)

Gäb`s jenes beliebte BR-TV-Quiz „Was bin ich?“ noch, der Dirigent Kent Nagano hätte da die rätselvolle Handbewegung machen können, die Robert Lemke als Erkennungszeichen vom Stargast einforderte, mit der er, ...

 
Artikel lesen

Eröffnung Filmfest München Roter Teppich

(Stefan Groß)

 
Artikel lesen

Opening Filmfest München im Bayerischen Hof

(Stefan Groß)

Das 33. Filmfest in München hat bei seiner glanzvollen Eröffnung mit dem Algerien-Western „Den Menschen so fern“ begonnen. Stargast des Abends, am Donnerstag, 25. Juni 2015 war der US-Amerikaner Viggo Mortensen, der in dem Film von David Oelhoffen die Hauptrolle spielt. Der Streifen erzählt von einem Lehrer, der zusammen mit einem angeblichen Mörder in den Wirren des algerischen Bürgerkrieges durch die Wüste reist. Noch bis zum 4. Juli zeigt das Festival rund 180 Filme aus 54 Ländern, darunter viele deutsche Produktionen. Der britische Schauspieler Rupert Everett und der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud erhalten Ehrenpreise.

 
Artikel lesen

Die Zeit der Entscheidung

(Guido Horst)

Nach dem Irland-Referendum zur Einführung der Homo-„Ehe“ muss sich die Kirche des Westens entscheiden. Nicht die kommende Bischofssynode über Ehe und Familie, die den Papst zu einigen pastoralen Fragen beraten ...

 
Artikel lesen

Reinhard Marx und Klaus Töpfer zur Umweltenzyklika von Papst Franziskus "Laudato si"

(Robert Walser)

 
Artikel lesen

»Weimar-Dialog 2015« – Kurt Biedenkopf, Willibald Böck und Hilmar Kopper diskutieren zur Währungsunion 1990

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Am Sonntag, 28. Juni, um 17 Uhr laden die Klassik Stiftung Weimar, die kulturdienst: GmbH und die Thüringische Landeszeitung zu einem weiteren Gesprächsabend in der Reihe »Weimar-Dialog« ins Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek ...

 
Artikel lesen

Feierlichen Eröffnung nach umfangreichen Renovierungsarbeiten - Leonardo Hotel Munich City Olympiapark

(kein Autor)

 
Artikel lesen

BUNTES BÜRGERFEST AUF DEM ST.-JAKOBS-PLATZ

(Anna Zanco-Prestel)

Mit einer Feier am 12. Dezember 2013 hatte die Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern (IKG) das vom leitenden Minister von König Max II.und im Geiste der Aufklärung wirkenden Reformer Grafen ...

 
Artikel lesen

MUSIKSOMMER ZWISCHEN INN UND SALZACH

(Hans Gärtner)

Der steile Aufstieg zum Musenberg Erfrischender Stipendiaten-Auftritt im Seeoner Festsaal: „Im Parnass …“

 
Artikel lesen

Kunstmarkt in Höchstform – Art Basel und ihre Töchter 2015

(Jan Löw)

Auf dem Weg zum Basler Messeplatz lohnt ist ein Besuch des Skulpturensaales im Antikenmuseum. Daniel Silvers Umgang mit Marmor, Stein und Bronze zeigt aufstrebendes Talent. Seine Serie „Rock Formations“ gehört zum öffentlich zugänglichen Kunst ...

 
Artikel lesen

In der letzten Juniwoche brennen drei der großen Museen in München ein Feuerwerk der Kunst ab: Im Lenbachhaus werden Arbeiten der argentinisch-französischen Künstlerin Lea Lublin (25.6.-13.9.) gezeigt. Die Pinakothek der Moderne präsentiert die Schweizer Künstlerin Zilla Leutenegger (25.6.-20.9.). Und die Gruppenausstellungen im Haus der Kunst "Geniale Dilletanten", "Zufallsmuster" und "Die Kalte Libido" ergänzen die Einzelausstellungen perfekt.

(Claudia Weber)

BU: Lea Lublin: Fluvio Subtunal, 1969, Environment, Santa Fe (Argentinien) Foto: unbekannt, Courtesy Estate of the artist/ Collection Nicolas ...

 
Artikel lesen

EIS, EISBABY, 2014-2015 von Daniel Man auf dem Museumsplatz vor dem Lenbachhaus am Do, 25. Juni, 2015, 19 Uhr

(Claudia Weber)

 
Artikel lesen

Das Wunder von Erl - Jedes Jahr pilgern mehr als 30.000 Kulturfreunde ins Ferienland Kufstein. Ihr Ziel: Die „Tiroler Festspiele Erl“ – im Sommer 2015 vom 9. Juli bis 2. August.

(Annette Zierer)

Schon lange gilt die 1200 Seelen-Gemeinde Erl vor den Toren Kufsteins nicht mehr als bloßer Geheimtipp unter Musikliebhabern. Neben einem prall gefüllten Konzert- und Eventkalender entwickelte sich hier ein Kleinod europäischer Opernkultur. Allein ...

 
Artikel lesen

FC Bayern München - Größter Fußball-Club der Welt

(Stefan Groß)

 
Artikel lesen

Lola und die Philosophie der Gier

(Axel Reitel)

Eine fulminante szenische Lesung am 11. Juni 2015 mit Harry Baer und Axel Pape in der „Bar jeder Vernunft“. Weitere Lesungen folgen

 
Artikel lesen

Meryl Streep ist FLORENCE FOSTER JENKINS - Constantin Film bringt Biopic 2016 in die Kinos

(Presse Constantin Film)

Florence Foster Jenkins brachte mit ihrem Gesang das Publikum zum Weinen - allerdings nicht vor Rührung, sondern vor Lachen. Das Leben der wohl schlechtesten Opernsängerin aller Zeiten wird gerade in ...

 
Artikel lesen

Neues Königsschloß in China – Pizza-Millionär baut Neuschwanstein nach

(Stefan Groß)

Für die Bayern ist es ein nationales Heiligtum – das Königsschloss Neuschwanstein von Ludwig II., das dieser ab 1869 errichten lies. Millionen von Besuchern fasziniert diese in Stein gesetzte Harmonie ...

 
Artikel lesen

Der gefährlichste Mann der Welt - Kim Jong-un

(Stefan Groß)

Nordkoreas „Oberste Führer“, der Enkel von Staatsgründer Kim Il-sung und Sohn des 2011 verstorbenen Diktators Kim Jong-il weiß wie man sich ins Bild setzt, er liebt die Inszenierung, verkörpert sie selbst – ...

 
Artikel lesen

Die stärkste Wirtschaftsregion Deutschlands ist Pfaffenhofen an der Ilm

(Stefan Groß)

Nur 50 km von München entfernt, eingerahmt von grünen Wiesen und Hopfenpflanzen, die sich an meterhohen Holzgerüsten emporheben, liegt die stärkste Wirtschaftsregion Deutschlands und das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Im Landkreis Pfaffenhofen ...

 
Artikel lesen

Bayern ist das Herz Europas

(Stefan Groß)

Wer glaubt, im Landkreis Aschaffenburg, in Unterfranken, sei nichts los, muss eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Zwischen Wiesen und Viehweiden, inmitten der ländlichsten Idylle liegt er, der geographische Mittelpunkt der Europäischen Union. 9 Grad ...

 
Artikel lesen

Brennerbasistunnel: Der längste Eisenbahntunnel der Welt

(Stefan Groß)

Von München nach Bologna in drei Stunden – mit dem längsten Eisenbahntunnel der Welt kein Problem. Italienreisende begrüßen schon jetzt das Megaprojekt, das unter dem Brennerpass entsteht. Zwei Millionen LKW pro Jahr auf ...

 
Artikel lesen

Wasser, Wolken, Wallerfänger - Eine „Landpartie“ zu neun Museen rund um München

(Hans Gärtner)

„Landpartie“ – so heißt, seit 1996, der Zusammenschluss von neun Museen an sechs Orten rund um München: Freising, Ismaning, Dachau, Fürstenfeldbruck, Schöngeising und Starnberg. In diesem Jahr einigten sich die ehrgeizigen, aber respektabel ...

 
Artikel lesen

Die Entwicklung von neuen sanften Behandlungsverfahren bei kindlichen Krebserkrankungen

(Monika Frfr. v. Pölnitz-Egloffstein)

Walid N. ist in München geboren und aufgewachsen und heute 19 Jahre alt (siehe Bild). Er bekam im Alter von acht Jahren (Schwarz-Weiß-Foto) Krebs, und hat seitdem immer wieder mit dieser schlimmen Erkrankung ...

 
Artikel lesen

Todesflug über den Alpen - Germanwings-Flug 9525 - Datenschutz contra Leben

(Nathan Warszawski)

Der Germanwings Kopilot Andreas Lubitz aus Limburg ist ein Selbstmörder. Er hat sich und 149 weitere Menschen bei seinem geglückten Selbstmord in den Tod gerissen. Warum er sich nicht alleine in einem Segelflugzeug umgebracht ...

 
Artikel lesen

Spürsinn für die Unwägbarkeiten - 10 000 Euro Preissumme für die „beglückende“ Übersetzerin Melanie Walz

(Hans Gärtner)

Ihr Laudator, der aus Berlin angereiste Lektor Jürgen Dormagen, fand, dass Melanie Walz, die aus der Hand des Münchner Kulturreferenten Hans-Georg Küppers den mit 10 000 Euro dotierten diesjährigen Übersetzerpreis ...

 
Artikel lesen

Django Asül hat ihn fest im Blick – den G7-Gipfel in Elmau

(Django Asül)

Unlängst fand in Elmau der G7-Gipfel statt. Quasi an einem schönen Fleck im schönsten Bundesland schlechthin. Da weder Putin noch Tsipras anwesend waren, war schon mal klar, dass es weder vorder- noch hintergründig ...

 
Artikel lesen

Kamming suhn! FACK JU GÖHTE 2 ab 10. September im Kino

(Presse Constantin Film)

FACK YEAH! MÜLLER IS BÄCK! Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin und Produzentin Lena Schömann legen nach dem Erfolg von FACK JU GÖHTE nach und schicken Anti-Lehrer Zeki Müller alias Elyas ...

 
Artikel lesen

Jörg Ernert - NACHBILDER - 6. Juni bis 22. August 2015
Galerie Rothamel Erfurt

(Jörk Rothamel)

Am 6. Juni eröffnet Jörg Ernert in unserer Erfurter Galerie die zweite Sektion seines großen thematischen Zyklus' "Nachbilder". Was passiert, wenn die Malkultur der Leipziger Schule auf Schlüsselwerke der Kunstgeschichte ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: CINEMERIT - CineMerit Award für Rupert Everett - 2015 würdigt das FILMFEST MÜNCHEN (25. Juni - 4. Juli 2015) erneut einen Schauspielstar mit dem Ehrenpreis des Festivals

(München Filmfest)

"Mit Rupert Everett zeichnen wir einen vielseitig talentierten und interessierten Künstler aus", so Festivalleiterin Diana Iljine. "Als Schauspieler ist er im Kino, anspruchsvollen TV-Produktionen und auf der Bühne zu Hause. ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: CINEMERIT - Ehrenpreis für Jean-Jacques Annaud - Der kosmopolitische französische Regisseur wird auf dem 33. FILMFEST MÜNCHEN (25. Juni - 4. Juli 2015) mit dem CineMerit Award ausgezeichnet

(München Filmfest)

"Wir freuen uns, einem so hochkarätigen und vielseitigen Filmschaffenden den Filmfest-Ehrenpreis überreichen zu dürfen", so Festivalleiterin Diana Iljine. "Jean-Jacques Annaud steht für großes, spektakuläres und manchmal auch für sehr intimes ...

 
Artikel lesen

KARL BLOSSFELDT. Aus der Werkstatt der Natur

(Tine Nehler)

Karl Blossfeldt Adiantum pedatum. Haarfarn, 1898 - 1926 Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne, München ...

 
Artikel lesen

3. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: ERÖFFNUNGSFILM - Filmfest München eröffnet mit "Den Menschen so fern" Hauptdarsteller Viggo Mortensen und Regisseur David Oelhoffen stellen den algerischen Western persönlich in München vor

(München Filmfest)

Mit "Den Menschen so fern" ("Loin des hommes") des französischen Regisseurs David Oelhoffen startet am 25. Juni das 33. FILMFEST MÜNCHEN 2015 . "Wir freuen uns sehr, diesen Film als ...

 
Artikel lesen

Denkmal und Name -י ד ו ש ם

(Eva-Maria Dempf)

Nüchtern, ganz in Weiß hebt sich der strenge Kubus ab von seiner historisierenden Umgebung am Münchner Königsplatz. Das ist gewollt. Das NS-Dokumentationszentrum, das am 30. April 2015 mit einem Festakt eröffnet wurde, ...

 
Artikel lesen

Paul Schneider-Esleben. Architekt - Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Buchenwald, Häftlingsfreikauf und die Witwe Körner

(Jörg Bernhard Bilke)

Neulich erhielt ich, vom Dreilindenverlag in Berlin zugeschickt, das Erinnerungsbuch des Pariser Germanisten Jean-Pierre Hammer (1927) „Es war einmal die DDR…Bericht eines Augenzeugen aus Frankreich“. Von diesem Buch wusste ich ...

 
Artikel lesen

Exodus aus dem Sein. Kurnigs Neo-Nihilismus als buddhistisch säkularisierter Geist des frühen Christentums

(Karim Akerma)

„Wann der Mensch verschwinden wird und (genau) wie, Davon schweigt bis jetzt die Anthropologie.“ (Kurnig) Ein Atheist empfiehlt uns den fortpflanzungsskeptischen unheiligen Geist des frühen Christentums und legt seine Motivation folgendermaßen dar: „Ich betrachte ...

 
Artikel lesen

AUFRUHR IN AUGSBURG - Deutsche Malerei der 1960er bis 1980er Jahre - Georg Baselitz | Walter Dahn | Jiři Georg Dokoupil | Rainer Fetting | Karl Horst Hödicke | Jörg Immendorff | Martin Kippenberger | Bernd Koberling | Markus Lüpertz | Helmut Middendorf | Albert Oehlen | Markus Oehlen | A.R. Penck | Salomé | Volker Tannert

(Tine Nehler)

Walter Dahn (*1954): Die Mülheimer Freiheit (Zeitungsleser), 1981 Kunstharzfarbe auf Nessel, 180,5 x 130 cm Seit 2008 Dauerleihgabe der Michael und Eleonore Stoffel-Stiftung, Köln, in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München © ...

 
Artikel lesen

3. SECRET FASHION SHOW in München

(kein Autor)

Zum dritten Mal fand in München die SECRET FASHION SHOW statt. Alle diejenigen, die sich von völlig neuen Schnitten, Kombinationen und einer guten Show begeistern lassen wollten, zog es am ...

 
Artikel lesen

»Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung« – Axel Honneth beginnt seine Vorlesungsreihe in Weimar

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Am Donnerstag, 4. Juni, um 18:15 Uhr beginnt der Sozialphilosoph Prof. Dr. Axel Honneth im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek seine Vorlesungsreihe mit dem Thema »Die ursprüngliche Idee: Vollendung ...

 
Artikel lesen

Er war ein Ausnahmeathlet, ein Solitär, unter den Philosophen – zum Tod von Odo Marquard

(Stefan Groß)

Er war ein Ausnahmeathlet, ein Solitär, unter den Philosophen, schon rein äußerlich unterschied er sich vom aristokratisch-intellektuellen Großmut vieler seiner Kollegen, und er hatte ihnen etwas voraus: eine tief fundierte Skepsis gegenüber der ...

 
Artikel lesen

Sind Atheisten die besseren Menschen?

(Nathan Warszawski)

Der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten IBKA ist davon überzeugt. Deshalb haben sich vom 22. - 24. Mai 2015 Atheisten aus aller Welt in Köln getroffen, um unter dem Motto „Give ...

 
Artikel lesen

Zwischen Impressionismus und Expressionismus:
Neues im Franz-Marc-Museum in Kochel am See

(Anna Zanco-Prestel)

Mit einem denkwürdigen literarisch-musikalischen Matinee unter dem Titel „Pariser Impressionen“ am 10. Mai stellte die Galerie Thomas Modern im Museumsviertel eine ideelle Verbindung zum Franz-Marc-Museum in Kochel am See her. ...

 
Artikel lesen

Bayerische Wirtschaftsnacht 2015

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

Bayern – Digital für alle war das Motto des Empfangs für die Bayerische Staatsregierung, die der Einladung der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. zur achten Bayerischen Wirtschaftsnacht am 04. Mai 2015 in der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe gefolgt war.

 
Artikel lesen

27. Bayerische Fernsehpreis „Der Blaue Panther” im Prinzregententheater in München verliehen

(Stefan Groß)

Am 22. Mai 2015 wurde der 27. Bayerische Fernsehpreis „Der Blaue Panther” im Prinzregententheater in München verliehen. Der Preis, der seit 1989 von der Bayerischen Staats¬regierung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen vergeben wird, ging diesmal u. a. an Helene Fischer und an den ARD-Journalisten Jörg Armbruster.

 
Artikel lesen

»Christiane Vulpius. Goethes Freundin und Frau«: Zum 250. Geburtstag von Christiane Vulpius präsentieren der Freundeskreis des Goethe-Nationalmuseums und die Klassik Stiftung eine Ausstellung im Kirms-Krackow-Haus

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

 
Artikel lesen

Priesterin wider Willen - Cecilia Bartoli entsagt als Glucks „Iphigénie“ allem Primadonnen-, nicht aber ihrem Stimmglanz

(Hans Gärtner)

Der phonstarke Schlussapplaus gebühre Christoph Willibald Gluck. Seine Partitur der tragischen späten Reformoper „Iphigénie en Tauride“ legte, diesen Wunsch einfordernd, Dirigent Diego Fasolis demonstrativ auf den Boden der Bühne des Salzburger „Hauses für ...

 
Artikel lesen

Das Spiel, das tödlich endet
Andreas Wiedermanns Opera Incognita geht mit Leoncavallos „Bajazzo“ queere Wege

(Hans Gärtner)

„Ein Arzt! Ist hier kein Arzt im Saal?“ Beppo (Benedikt Bader) ist außer sich. Das Publikum auch. Es gibt da keinen Arzt, der den soeben, am Ende von Ruggero Leoncavallos ...

 
Artikel lesen

Der Zauber im Detail - Der staunenswerte Bühnenästhetiker Jürgen Rose – zweimal in München

(Hans Gärtner)

Jürgen Rose, demnächst ein Achtziger, braucht ein bisschen, um in Fahrt zu kommen. Schmal geworden, schaut er aus, als hätte er Erholung nötig, irgendwo im warmen Süden. Doch jetzt gilt ...

 
Artikel lesen

Rückblick - Chancen des Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA (TTIP)

(Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft)

Unter dem Motto Chancen des Freihandelsabkommens mit den USA (TTIP) veranstaltete die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. am 19. Mai 2015 eine Diskussionsrunde, um die kontroverse Debatte aufzugreifen, die um ...

 
Artikel lesen

Bayerns „buch-stäbliche“ Freundschaft mit Israel - Die neue Ausstellung der Bayerischen Staatsbibliothek: „Von Sulzbach bis Tel Aviv“

(Hans Gärtner)

Seine besten Jahre, im noch jugendlichen Alter zwischen 20 und 30, verbrachte Stefan Jakob Wimmer, Kurator der neuen Ausstellung in der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) „Von Sulzbach bis Tel Aviv“ in Jerusalem. Er sei ...

 
Artikel lesen

Die Macht des Schicksals oder: "Alle Rechtschaffenheit ist eine Maske"

(Heike Geilen)

"Das Böse ist der Stuhl des Guten." Diese Worte von Israel ben Elieser, genannt Baal Schem Tow, der als Begründer der chassidischen Bewegung innerhalb des religiösen Judentums gilt, hat Rebecca ...

 
Artikel lesen

10 Jahre Papst Benedikt XVI.: „Ich bin natürlich ein Bayer geblieben, auch als Bischof von Rom.“

(Stefan Groß)

„Wir sind Papst“ – so titelte spektakulär die Bildzeitung vor zehn Jahren. Spektakulär war die Botschaft, denn seit fast 500 Jahren gab es keinen Deutschen mehr auf dem Stuhl Petri. Es war ...

 
Artikel lesen

SO EIN DING MUSS ICH AUCH HABEN Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KiCo-Stiftung

(Claudia Weber)

am Mo, 18. Mai, 11 Uhr im Lenbachhaus mit Eva Huttenlauch, Sammlungsleiterin Kunst nach 1945 ...

 
Artikel lesen

Was geschah am 8. Mai 1945
Das Kriegsende und die Folgen

(Jörg Bernhard Bilke)

Die Rede, die der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker (1920-2015) am 8. Mai 1985 zum 40. Jahrestag des Kriegsende 1945 im Deutschen Bundestag gehalten hat, ist nach wie vor im ...

 
Artikel lesen

Philosoph aus Pommern -
Zum Tode Odo Marquards

(Jörg Bernhard Bilke)

Am 9. Mai starb im niedersächsischen Celle der Philosophieprofessor Odo Marquard, der bis 1993 am der Universität Gießen gelehrt hatte. Geboren am 26. Februar 1928 in Stolp/Hinterpommern als Sohn des ...

 
Artikel lesen

Offener Brief an den Staatlich geprüften Heimerzieher
Siegfried Halke

(Siegmar Faust)

Sehr geehrter Herr Halke, Sie werden einsehen, dass diese Anrede äußerst übertrieben ist und außerdem ihrer sozialis­tischen Gewohnheit widersprechen dürfte, wo man sich lediglich mit „Werter Herr“ oder „Werter Genosse“ ansprach. ...

 
Artikel lesen

Ein Oberschlesier aus Franken:
Thomas Gottschalk zum 65. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Dass Thomas Gottschalk, der Entertainer und Talkmaster aus Franken, schlesische Wurzeln hat, auf die er bei seinen öffentlichen Auftritten gelegentlich verweist, ist seit Jahrzehnten bekannt. Nun steht sein 65. Geburtstag ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: RETROSPEKTIVE ALEXANDER PAYNE
Meister der Comédie humaine
Der US-Regisseur und Drehbuchautor Alexander Payne kehrt nach 18 Jahren mit einer kompletten Retrospektive seines Werkes zurück zum 33. FILMFEST MÜNCHEN (25. Juni - 4. Juli 2015)

(München Filmfest)

"About 20 years ago, the Munich Film Festival used to give a prize - a nice cash prize by the way - for best first film - the High Hopes ...

 
Artikel lesen

Mit pädagogischer Absicht
Ein ungewöhnliches Buch: Kinder haben mitgeschrieben

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Islamische Bank in Deutschland?

(Nathan Warszawski)

Als erste Scharia-Bank in Deutschland und im €-Raum erhält die Kuveyt Türk Bank in Mannheim die Vollbanklizenz für Firmen und Privatkunden. Das Angebot soll sich nicht nur an Muslime, sondern auch an ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: NEUES DEUTSCHES FERNSEHEN
Das Politische und das Private

(München Filmfest)

Das FILMFEST MÜNCHEN (25. Juni bis 4. Juli) präsentiert die herausragenden TV-Movies der kommenden Saison auf der großen Leinwand

 
Artikel lesen

Gegen den Strich
Keith Haring Ausstellung in der Münchner Kunsthalle

(Sonja Still)

Unglaublich viel junges Publikum kam zur Vernissage der Keith Haring-Ausstellung in München. Menschen, die seine Werke wohl eher von T-Shirts und Bildschirmen kennen, als aus Galerien und Ausstellungen. Keith Haring ...

 
Artikel lesen

Ludwig Erhard Gespräche / Aigner: Umdenken in der Wirtschaftspolitik/ EEG mittelfristig abschaffen / Teilnahme Friedrich Merz / Joe Kaeser

(Katrin van Randenborgh)

 
Artikel lesen

Weltstadt mit Herz stellt sich ihrer „zerlumpten“ NS-Geschichte

(Anna Zanco-Prestel)

Kein Platz könnte sich besser eignen, um Geschichte wahrnehmbar, fühlbar zu machen, als das Grundstück Ecke Brienner-Arcisstrasse, wo am 1. Mai das NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM seine Tore für das Publikum geöffnet hat. Eingefügt zwischen den ...

 
Artikel lesen

Durstig nach heißem Weh!
Christian Gerhahers „Winterreise“ – ein sängerisches Gestaltungswunder

(Hans Gärtner)

Es sind – nur – achtzig Minuten. So lange dauert die „Winterreise“. 1823/24 in zweimal zwölf Lieder gegossen von Wilhelm Müller, 1827 in Töne gesetzt von Franz Schubert. Der Dichter ...

 
Artikel lesen

„Diese Kunst greift einen am Hals!“
„Strichmännchen-Maler“ Keith Haring kriegt endlich die erste Münchner Ausstellung

(Hans Gärtner)

Fast beschämend: Der US-amerikanische Künstler, den wohl jedes Kind – zumindest in der westlichen Welt – kennt, kriegt in der Kunststadt München seine erste Ausstellung. Wenn auch 25 Jahre nach ...

 
Artikel lesen

„Ich lebe, ich atme und ich bin Sixt. 24 Stunden, 365 Tage im Jahr“ – Im Interview Regine Sixt

(Regine Sixt)

Frau Sixt, Sie sind Markenbotschafterin einer der führenden Autovermietungen der Welt. Können Sie uns Ihr Tätigkeitsfeld näher skizzieren? Ich lebe, ich atme und ich bin Sixt. 24 Stunden, ...

 
Artikel lesen

1,5 Jahre '35 (m)m² bar & lounge' & Ausstellung von Frank Christopher Schroeder - Mathäser Filmpalast

(Andrea Strigl)

Genau eineinhalb Jahre ist es her, dass die '35 (m)m² bar & lounge' im ersten Stock des Mathäser Filmpalastes eröffnete. Zum Jubiläum, das von einer Ausstellung des Künstlers Frank Christopher Schroeder belgeitet wurde, ...

 
Artikel lesen

Pathos und Idylle - Italien in Fotografie und Malerei: Sammlung Dietmar Siegert

(Tine Nehler)

Robert MacPherson, Cascata delle Marmore bei Terni, um 1858 Albuminpapier, 42,2 x 31,3 cm © Bayerische Staatsgemäldesammlungen/Sammlung Dietmar Siegert ...

 
Artikel lesen

Stellungnahmen für den G7-Gipfel an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben – Nationalakademie Leopoldina empfiehlt Maßnahmen zur Zukunft der Meere, zu Tropenkrankheiten und zu Antibiotikaresistenzen

(Pressestelle Leopoldina)

 
Artikel lesen

"Nacht der Gitarren": Konzert-Termine Deutschland

(Andrea Strigl)

Die ‚Nacht der Gitarren’ ist eine Nacht voll spannender Solo-, Duo- und Quartett-Performances internationaler Gitarren-Künstler. Der ‚Gitarren-Hexer’ André Krengel wurde eingeladen, ab Herbst 2015 mit der renommierten Konzertreihe IGN (International Guitar Night) von Brian ...

 
Artikel lesen

Religionen und Naturwissenschaften – die zentralen Probleme der Weltreligionen

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Religionen machen Aussagen über Gott, Götter, überirdische Wesen, überirdische Welten und über eine überirdische Gerechtigkeit. Diese Aussagen können von den Naturwissenschaften weder bestätigt noch widerlegt werden. Sie machen aber auch Aussagen über ...

 
Artikel lesen

KUNST | GRAPHIK | ARCHITEKTUR | DESIGN - Sammlungspräsentation in Saal 16 - EADWEARD MUYBRIDGE. ANIMAL LOCOMOTION - Stiftung Ann und Jürgen Wilde

(Tine Nehler)

Eadweard Muybridge Throwing an iron disk, aus “Animal Locomotion”, 1887 Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Pinakothek der Moderne München ...

 
Artikel lesen

YES!YES!YES! WARHOLMANIA IN MUNICH - Präsentiert von Glenn O’Brien und Katja Eichinger - Eine Kooperation zwischen dem Museum Brandhorst und dem Filmfest München

(Tine Nehler)

Andy Warhol, Selbstporträt, 1986 Kunstharzfarbe und Siebdruckfarbe auf Leinwand, 203,2 x 193,5 cm © 2015 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc./ Artists Rights Society (ARS), New York ...

 
Artikel lesen

Prächtig prangend: Sir Simon Rattles konzertantes Münchner „Rheingold“

(Hans Gärtner)

Sir Simon Rattles konzertantes Münchner „Rheingold“ glänzte zuerst matt, bis es prunkte Hoch und hehr. Wonnig wohl und witzig. Richard Wagners Vorabend zur Gold-Gier-Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ – ...

 
Artikel lesen

Bundespräsident Joachim Gauck: Worte des Gedenkens beim ökumenischen Gottesdienst

(Joachim Gauck)

Zuerst ein Wort des Dankes an Sie, meine Herren, die Sie für Ihre Kirchen Verantwortung tragen, dass Sie diesen Gottesdienst in der Mitte der Stadt Berlin veranstaltet haben und dass ...

 
Artikel lesen

Traktat über das Buch von Domenico Losurdo: „Von Hegel zu Hitler. Geschichte und Kritik eines Zerrbildes, Papyrossa, Köln 2015“

(Michael Lausberg)

Karl Popper ist hauptsächlich einer breiteren Öffentlichkeit durch sein Werk The Open Society and Its Enemies (Die offene Gesellschaft und ihre Feinde) aus dem Jahre 1945 bekannt geworden. Darin analysierte Popper ausführlich die ...

 
Artikel lesen

50. Jahre Diplomatische Beziehungen Israel-BRD

(Anna Zanco-Prestel)

Vorträge und Podiumsgespräche in der Janusz-Korczak-Akademieund in der Pasinger Fabrik Am 12. Mai 1965 nahmen die Bundesrepublik Deutschland und der Staat Israel diplomatische Beziehungen auf – ein Meilenstein in der Geschichte beider ...

 
Artikel lesen

Das Mare-Nostrum-Dilemma

(Nathan Warszawski)

Erst als die Römer lückenlos alle Gebiete um das Mittelmeer beherrschen, nennen sie ihr Binnenmeer „Mare Nostrum“. Jahrhunderte später ersinnt Mussolini diesen Namen erneut, um dem deutschen „Lebensraum“ ein italienisches ...

 
Artikel lesen

„Tränchen Trocknen“ – die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung - Interview mit Regine Sixt

(Regine Sixt)

Frau Sixt, wie kamen Sie ursprünglich auf die Idee, die Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ ins Leben zu rufen? Ganz einfach: Ich komme ja viel in der Welt herum. Und ich habe ...

 
Artikel lesen

Neue Nachbarschaften II - Rubens, Rembrandt, Reni, Murillo

(Tine Nehler)

Plakatentwurf für Ausstellungskampagne Gestaltung: Teresa Lehmann ...

 
Artikel lesen

Frommes Ostbayern - Ein Prachtband stellt alte Glaubensbilder vor

(Hans Gärtner)

Bücher, die eine Ausstellung begleiten, sind keineswegs nur während der oft gar nicht hinreichend bemessenen Ausstellungszeit von Bedeutung. Im Gegenteil: Wer eine Ausstellung verpasste, hat dank des „Katalogs“ quasi immer noch Gelegenheit dazu, ...

 
Artikel lesen

VANESSA VON ZITZEWITZ – APPEARANCES AND AESTHETICS Ab. 16. April 2015

(Simone Nickl)

Bernheimer Fine Art Photography präsentiert im Frühjahr 2015 die Künstlerin Vanessa von Zitzewitz mit einem Querschnitt ihrer photographischen Arbeiten zum Thema Portrait und Akt. Neben großen Werbeaufträgen wurde Vanessa von Zitzewitz vor allem ...

 
Artikel lesen

Zwei, die es erstmals wissen wollen: Regie-Ass Marcus H. Rosenmüller und Autor Stephan Zinner auf eigenen neuen Wegen

(Hans Gärtner)

Dass sie beide, der Haushamer und der Trostberger, Multi-Talente sind, ist nichts Neues. Marcus H. Rosenmüller macht Filme („Wer früher stirbt, ist länger tot“, 2006) und führt seit 2013 Regie ...

 
Artikel lesen

KÖNIGSKLASSE III - Zeitgenössische Kunst aus der Pinakothek der Moderne in Schloss Herrenchiemsee

(Tine Nehler)

Ausstellungsdauer:14.05.–27.09.2015 Öffnungszeiten:täglich 09:00–18:00 Königskunde:Juli und August, täglich 10:00–17:00 Klassiker sind Werke, »die jedes Mal um so neuer, unerwarteter, bahnbrechender wirken, wenn man sie wiederliest«. Diese Feststellung Italo Calvinos ist ...

 
Artikel lesen

Was ist Leben?

(Eckart Löhr)

Nun ist aber Mechanismus allein bei weitem nicht das, was die Natur ausmacht. Denn sobald wir ins Gebiet der organischen Natur übertreten, hört für uns alle mechanische Verknüpfung von Ursache und Wirkung ...

 
Artikel lesen

Reinhard Minkewitz` Gemälde „Aufrecht stehen“ - Festakt in der Leipziger Universität

(Jörg Bernhard Bilke)

Für den Schriftsteller Erich Loest (1926-2013) wäre dieser Festakt am 30. März in der Leipziger Universität ein Augenblick des Triumphes gewesen: er hatte nach jahrelangen Querelen um das Bild des DDR-Staatsmalers Werner Tübke ...

 
Artikel lesen

Sexualität und Ehre. Der Film „India’s daughter“ zeigt Denkmuster auf, die auch tief in unserem eigenen Kulturkreis verwurzelt sind

(Polly Lohmann)

Weltweit hat das Erscheinen von Leslee Udwins Film „India’s daughter“ Furore gemacht. Die Dokumentation schildert die drei Jahre zurückliegende Vergewaltigung und bestialische Ermordung der indischen Physiotherapie-Studentin Jyoti Singh durch eine Gruppe von sechs jungen ...

 
Artikel lesen

PROPHET IN JERUSALEM: SCHALOM BEN-CHORIN
Filmische Zeitdokumente von Emanuel Rund
Pasinger Fabrik: Mittwoch, 8.4.2015, 19 Uhr

(Anna Zanco-Prestel)

Von München nach Jerusalem hatte ihn 1935 das Schicksal hingeführt. Eine schmerzhafte Zäsur im Leben des jungen, in der Zweibrückenstraße nahe dem Isartor geborenen Fritz Rosenthal (1913-1999), der sich nach ...

 
Artikel lesen

Rückzug ins Leben oder: Frei wie ein Vogel

(Heike Geilen)

Henry David Thoreau war 28 Jahre alt, als er 1845 beschloss, eine kleine Hütte an einem See zu bauen, um sich dort für eine Weile dem Tumult der Zivilisation zu ...

 
Artikel lesen

Am liebsten saufrech, witzig und gut drauf
Seit 30 Jahren gibt es die Zeitschrift „Literatur in Bayern“

(Hans Gärtner)

Das Münchner Neue Rathaus widmet ihr ab 11. Oktober eine zweimonatige Herbst-Ausstellung, in der dortigen Juristischen Bibliothek stellt sich (angeblich Mitte April) die mit Spannung erwartete Jubiläumsausgabe vor: „Literatur in ...

 
Artikel lesen

Früher Händel – fein und frisch
„La resurrezione“ als köstliche Ostergabe vom Gärtnerplatz

(Hans Gärtner)

Nicht auf seinem „Mist“, sondern auf dem des Musikchefs Marco Comin sei der Gedanke gewachsen, Georg Friedrich Händels Frühwerk „La resurrezione“ in München mal endlich zur Aufführung zu bringen. So ...

 
Artikel lesen

Völkermord

(Eva-Maria Dempf)

Die armenischen Kirchen, wunderbare Zeugnisse einer 17 Jahrhunderte dauernden christlichen Hochkultur – seit nun beinahe 100 Jahren sind die Menschen, die hier beteten, verschwunden. Wenigen nur gelang die Flucht, die große Mehrheit wurde ...

 
Artikel lesen

Nicolas Poussin, Klassizismus und die Sehnsucht nach Arkadien

(Michael Lausberg)

Nicolas Poussin (15.6.1594-19.11.1665) war ein französischer Maler des klassizistischen Barock.[1] Poussin wurde 1594 in Les Andelys geboren und wird schon früh als künstlerisch begabt eingeschätzt. Im Jahre 1612 siedelte er nach Paris ...

 
Artikel lesen

Norbert Bolz: Der Mensch als Haustier

(Norbert Bolz)

Sie wollen nur das Beste für die anderen. Sie üben sich in Sanftmut. Sie zwingen nicht, sondern leiten an. Dabei vollenden sie bloss eine moderne Technik der Macht. Die neuen Paternalisten nennen sich Verhaltensökonomen und Sozialarbeiter – und wissen ganz genau, was sie tun.

 
Artikel lesen

Salzburgs Jedermann wird Münchens Frosch - Die spannende Spielzeit 2015/16 der Bayerischen Staatsoper

(Hans Gärtner)

Acht Premieren kündigten Staatsintendant Nikolaus Bachler und Generalmusikdirektor Kirill Petrenko für die kommende Bayerische Staatsopern-Saison an. Das will was heißen. Noch dazu, dass Kirill Petrenko, erklärter Publikums- und Presse-Liebling spätestens seit seinem spektakulären „Ring“-Dirigat ...

 
Artikel lesen

Brennende Eifersucht - Erstmals Thielemann-Verismo und Jonas Kaufmann mit einem Doppel-Debüt in Salzburg

(Hans Gärtner)

Dem Verismo konnte Stardirigent Christian Thielemann bisher noch nichts abgewinnen. Seine von ihm und der Dresdner Staatskapelle bestrittenen 3. Salzburger Osterfestspiele (28. März bis 6. April) lassen die „Richard“-Hausgötter Wagner und Strauss ganz ...

 
Artikel lesen

ZOOM! ARCHITEKTUR UND STADT IM BILD - Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Julian Röder, Lagos Transformation, 2009 Central business district on Lagos, Nigeria © Julian Röder ...

 
Artikel lesen

ÉDOUARD VUILLARD - Einblicke in die Lithowerkstatt - Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Édouard Vuillard, Les deux belles-soeurs aus: Paysages et intérieurs, um 1899 Lithographie, 386 x 315 mm (Blattmaß) © Staatliche Graphische Sammlung Münch ...

 
Artikel lesen

In den Schlagzeilen: die Brüder Schlagintweit - Faszinierende Expeditions-Schätze im Alpinen Museum München

(Hans Gärtner)

Sie stammten aus München und errangen alpinistischen Weltruhm: drei der Söhne des bedeutenden Münchner Augenarztes Joseph Schlagintweit: Herman (1826 - 1882), Adolph (1829 - 1857) und Robert (1833 - 1885). Ob ihr ägyptophiler ...

 
Artikel lesen

Wenn der Opa den Enkel mal …
… in W. A. Mozarts „Entführung“ entführt

(Hans Gärtner)

Nein, er sträubte sich nicht, der Elfjährige der Tochter, Münchner Huber-Gymnasiast mit Hang zu allem Zähl- und Messbaren. Im Gegenteil: Jonathan wollte entführt werden – in W. A. Mozarts „Entführung ...

 
Artikel lesen

Eheromane im 21. Jahrhundert – ein Vergleich mit den klassischen Ehedramen des 19. Jahrhunderts

(Herbert Csef)

“Sehnsucht nach Liebe ist die einzige schwere Krankheit, mit der man alt werden kann, sogar gemeinsam.” (Bodo Kirchhoff, Die Liebe in groben Zügen) „Alle glücklichen Ehen sind einander ähnlich; jede unglückliche Ehe ist ...

 
Artikel lesen

"Ich werde zum durchsichtigen Auge" im dröhnenden Menuett der Wildnis

(Heike Geilen)

Die Jagd auf mehr oder weniger wilde Tiere nimmt in Karl Mays facettenreichen Abenteuererzählungen oft eine wichtige Rolle ein. Ob Büffel oder Mustangs mit dem Lasso eingefangen, Grizzlybären mit dem ...

 
Artikel lesen

Vorteile versus Nachteile des Mammographie-Screenings

(Nathan Warszawski)

Jede Röntgenuntersuchung birgt letztendlich ein unkalkulierbares Risiko. Aus diesem Grunde dürfen Röntgenuntersuchungen nur bei entsprechender Indikation durchgeführt werden, das heißt nur dann, wenn das Unterlassen einer Röntgenuntersuchung ein höheres Risiko beinhaltet als die Untersuchung selbst.

 
Artikel lesen

Keine Sonne, kein Mond, aber viel Licht …
… und viel Applaus für Alexander Liebreichs 9. Münchner Aids-Konzert

(Hans Gärtner)

Es war nicht einmal die fabulöse Violinistin Arabella Steinbacher, auch nicht der Ausnahme-Tenor Mark Padmore, schon gar nicht der ambitionierte junge Martin Stadtfeld am Flügel – nein, es war der unglaublich konzentriert und ...

 
Artikel lesen

50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland - Israel - Kulturfestival mit Ausstellung - „Ich lebe im Osten aber mein Herz ist im Westen“ - Pasinger Fabrik - 26.03.- 12.05.2015

(kein Autor)

Zum 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der BRD und Israel zeigt die Pasinger Fabrik ein hochkarätiges Multi-Media-Ausstellungsprojekt in ihren Galerien 1-2-3. „I live in the East but my Heart is in ...

 
Artikel lesen

Ein Hort des Entzückens - Deutscher Kolumnist schreibt den Fußball in die hohe Literatur

(Axel Reitel)

„Auch jetzt noch sind die sonntäglichen Sportveranstaltungen in einem zu Bersten gefüllten Stadion und das Theater, das ich mit einer Leidenschaft ohnegleichen liebte, die einzigen Stätten auf der Welt, wo ich mich unschuldig ...

 
Artikel lesen

Hilfsschule Bixley I und II - Zwei Bände des großen Lyrikers Ivan Blatný in famoser Übersetzung von Frank Wolf Matthies

(Axel Reitel)

 
Artikel lesen

Das Wüten der Roten Armee 1945 - Freya Kliers Buch über den Untergang Königsbergs

(Jörg Bernhard Bilke)

Kaum ein Deutscher (die wenigen Betroffenen, die noch leben, ausgenommen), dürfte sich heute an den Untergang der deutschen Provinz Ostpreußen vor 70 Jahren erinnern. Am 13. Januar 1945 begann die Offensive der „Roten ...

 
Artikel lesen

Flossenbürg war die letzte Station - Zum Tod Dietrich Bonhoeffers am 9. April 1945

(Jörg Bernhard Bilke)

Im Jahr 1954, als ich 17 Jahre alt und Mitglied der „Evangelischen Jugend“ in meiner Heimatstadt Rodach bei Coburg war, schenkte mir Pfarrer Heinz Prengel, der aus Breslau stammte, das Buch „Widerstand ...

 
Artikel lesen

Ein Erklärungsversuch

(Heike Geilen)

Am 28. Dezember 1984, einem nasskalten Freitag, wird vor dem CENTRUM-Warenhaus in Dresden der fünf Monate alte, schlafende Felix aus dem davor abgestellten Kinderwagen entführt. Wenige Tage später findet man ...

 
Artikel lesen

ABSCHUSSFAHRT - Ab 21. Mai im Kino

(Presse Constantin Film)

Geil! Klassenfahrt nach Prag! Dort wollen es die drei Loser Paul, Berny und Max mal so richtig krachen lassen. In seinem Kinofilm-Debüt ABSCHUSSFAHRT lässt Drehbuchautor und Regisseur Tim Trachte seine ...

 
Artikel lesen

Schönheit und Schmerz - Drei Münchner Frühjahrs-Ausstellungen, die aus dem Winter-Dunkel ins Licht des Lenzes führen

(Hans Gärtner)

Könnte gut sein, dass jemand mal ein, zwei Tage in München Kultur tanken – und damit aus dem Dunkel des Winters ans Licht will. Hier sind drei lohnende Ziele: Ausstellungen, die es ...

 
Artikel lesen

Revolte, Underground-Kultur und minimalistische Kunst: Lowbrow

(Michael Lausberg)

Robert Williams: Appetite for Destruction Der Begriff Lowbrow als „anspruchslose Kunst“ wurde bewusst gewählt, um sich von der „hohen Kunst“ Mitte des 20. Jahrhunderts, die noch immer den Mainstream beherrschte, abzugrenzen. In einem ...

 
Artikel lesen

Trauerweidengepeitschte Kunst

(Axel Reitel)

Über zwei neue Bücher des renommierten F.A.Z.- Kunstkritikers Dieter Hoffmann und aus gegebenem Anlass über Dieter Hoffmann selbst Es ist wichtig, dass man vieles zusammensieht. Dieter Hoffmann zu Hubertus Giebe, S. 76. ...

 
Artikel lesen

Eifersucht – unvermeidlich und unnötig

(Sigbert Gebert)

Eifersucht ist typisch für alle engen Beziehungen, gehört zur Grundsozialisation in der Familie und findet sich in jeder Gesellschaft, bei jeder Person. Besonders heftig äußert sie sich in Liebesbeziehungen, vor allem in sexuellen ...

 
Artikel lesen

ZOOM! ARCHITEKTUR UND STADT IM BILD - Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Iwan Baan, Zabbaleen in Kairo © Iwan Baan ...

 
Artikel lesen

Galerie Schwind - Leipzig - ROLF HÄNDLER - Malerei

(Galerie Schwind)

Ausstellungsdauer: 28. Februar – 25. April 2015 Vom 28. Februar bis 25. April zeigt die Galerie Schwind Leipzig eine Einzelausstellung mit Gemälden des Berliner Malers Rolf Händler (* 1938). ...

 
Artikel lesen

„I am Imaginary“ – Künstler und Engel - 04.03. – 01.06.2015

(Tine Nehler)

Fritz von Uhde | Engel, um 1908/10 © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, München ...

 
Artikel lesen

Franz Böhm – wie einer der Väter der sozialen Marktwirtschaft der Gestapo entkam

(Sebastian Sigler)

„Wir mögen die regulatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen.“ Das sagt der Unternehmer und Investor Warren Buffett über das heuti­ge Deutschland. Dafür, daß er so urteilen kann, ist ein heutzutage weit­hin in Vergessenheit geratener Mann mitverantwortlich: ...

 
Artikel lesen

Schludereien waren sein Arbeitsstil - Zum Tod des Literaturkritikers Fritz J. Raddatz

(Jörg Bernhard Bilke)

In den Nachrufen auf den Literaturkritiker Fritz Joachim Raddatz (1931-2015), der am 26. Februar in Zürich den Freitod gewählt hat, werden die dunklen Seiten seines Lebens, zumal in den Zeitungen, ...

 
Artikel lesen

Kultur!

(Sebastian Sigler)

Sie handeln mit Aktien? Wofür eigentlich? Weswegen legen Sie Ihr Geld in Zertifikaten, Fonds und Optionsscheinen an? Geht es Ihnen um die Maximierung Ihres Vermögens? Wirklich nur darum? Falls Ihr Engagement an den ...

 
Artikel lesen

„Gegenspiel“ und „Fliehkräfte“ - Männliche und weibliche Versionen eines Ehedramas von Stephan Thome

(Herbert Csef)

„Gemeinsame Lebenslügen sind komplizierte Gebilde, aber das zugrundeliegende Prinzip ist simpel: Der eine will nicht hören, was der andere sich nicht zu sagen traut.“ (Stephan Thome, Gegenspiel 2015) Stephan Thome ist etwas gelungen, was ...

 
Artikel lesen

Aquarelle von Wilhelm von Kobell - PRÄSENTATION ANLÄSSLICH DER SCHENKUNG - Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Wilhelm von Kobell, Die Schlacht bei Hanau am 30.Oktober 1813 Aquarell über Graphitstift, 580 x 889 mm © Staatliche Graphische Sammlung München ...

 
Artikel lesen

FRÜHLINGSKONZERT DES MÜNCHNER JUGENDORCHESTERS: Schirmherrschaft: Petra Reiter:
Am 15. März 2015 um 17 Uhr präsentiert das Münchner Jugendorchester sein Programm im Carl-Orff-Saal des Gasteig München.

(Bayerische Philharmonie)

In diesem Jahr präsentieren die jungen Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit dem Solisten Korbinian Altenberger ihr aktuelles Programm am 15. März um 17 Uhr im Carl-Orff-Saal des Gasteigs in München. Das Frühlingskonzert des ...

 
Artikel lesen

… bis Sindbads Schiff am Magnetberg zerschellt - Die Münchner Philharmoniker mit Rafael Payare am Pult: Jubel und Triumph der Jugend

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Houellebecqs Unterwerfung: Der Eintritt des Menschen in die selbstgewählte Unmündigkeit

(Karim Akerma)

Der israelische Ministerpräsident lädt französische Bürger jüdischen Glaubens nachdrücklich zur Emigration nach Israel ein und Houellebecq ist sein Prophet. Für alle findet sich im Roman „Unterwerfung“ nach den Wahlen zur französischen Nationalversammlung im ...

 
Artikel lesen

Herders Kugelmodell der Kultur die Kugel geben – eine runde Sache

(Frank Jablonka)

1. Die zwei Seiten von Herders Kugelmodell 1.1. „[J]ede Nation“, so Herder in seiner aus dem Jahre 1774 stammenden Abhandlung Auch eine Philosophie der Geschichte zur Bildung der Menschheit (Herder 1891: ...

 
Artikel lesen

Falsche Subsidiarität / Bürokratische Selbst-Entlarvung

(Axel Rösike)

Wohlfahrt soll kein Schuldverhältnis sein. Der Stellenwert von Bürokratie (Herrschaft aus den Amtsstuben) wird natürlich fraglich. Und erklärt sich nicht allein aus der Tatsache, dass überhaupt Staatlichkeit sei, sondern ist vielmehr von Hintergrund-Konzepten wie ...

 
Artikel lesen

WAS BINDET MUSIK, BILDENDE KUNST UND STADT ZUSAMMEN?

(Christian J. Grothaus)

Der Bielefelder Verlag „transcript“ brachte Ende letzten Jahres zwei Sammelbände heraus, die Perspektiven auf die Schnittstellen von Musik und bildender Kunst bzw. Musik und Stadt werfen. Bei den vorliegenden Arbeiten ...

 
Artikel lesen

Eduard von Hartmann und die Kommunikation mit Außerirdischen

(Karim Akerma)

Wenn intelligente Bewohner ferner Planeten ähnlich geartet sind wie wir Menschen, dann ist es vielleicht besser, wenn sie uns nicht zu nahe kommen. Denn war es nicht häufig so, dass kriegstechnisch überlegene Zivilisationen ...

 
Artikel lesen

Paraden und Palliativa - Philosophische Maximen zur Lebensweisheit

(Axel Schlote)

Diese Schrift handelt von der Freiheit, nicht von Bananen oder Börsengeschäften. Meist wird sie mißverstanden als Erlaubnis, alles zu dürfen. Freiheit heißt jedoch, wenig zu müssen, um viel schaffen zu ...

 
Artikel lesen

Der Triumpf über die FDP oder: Der eisenharte Asphaltier

(Heike Geilen)

Aber abseits, wer ist's? Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad, Hinter ihm schlagen Die Sträuche zusammen, Das Gras steht wieder auf, Die Öde verschlingt ihn. Willi Winklers Idee einer "Winterwanderung" durch ...

 
Artikel lesen

6. Jüdische Filmtage am Jakobsplatz - Eine facettenreiche Veranstaltungsreihe mit Filmen, Dokumentationen, Podiumsgesprächen und Kunstausstellung für die Filmstadt München

(Anna Zanco-Prestel)

Mit einem von Ellen Presser brillant geführten Gespräch über „Film und die Welt“ mit der weltbekannten Regisseurin und Autorin Doris Dörrie begannen am 15. Januar die 6. „Jüdischen Filmtage“ im überfüllten Burda-Saal der ...

 
Artikel lesen

"Weichenstellungen Europas für die Zukunft" in der Hanns-Seidel Stiftung mit Dr. Ingo Friedrich, Vorstandsmitglied der Hanns-Seidel-Stiftung, Vizepräsident des Europäischen Parlaments a.D. und Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

(kein Autor)

Das Ende der Ost-West-Konfrontation vor einem Vierteljahrhundert hatte die Chance eröffnet, das Modell der westeuropäischen Integration und damit den Friedensauftrag der Europäischen Einigungsbewegung auf den gesamten Kontinent auszudehnen. Heute ist ...

 
Artikel lesen

„Krankheiten sind einsame Abenteuer.“
Albert Camus‘ Überlebenskampf gegen seine Tuberkulose

(Herbert Csef)

Mehr als die Hälfte seines Lebens litt Albert Camus unter dem Damoklesschwert der Todesdrohung durch seine schwere Tuberkulose. Vom 17. Lebensjahr an war sie seine dunkle Begleiterin, mal als dunkler ...

 
Artikel lesen

Norbert Bolz: Bürgerlichkeit ist die neue Lebensform

(Norbert Bolz)

Hinter uns liegen Jahrzehnte der Antibürgerlichkeit, die zunächst im kollektivistischen Nationalsozialismus und dreissig Jahre später dann in der Studentenbewegung ihre gespenstischen Höhepunkte fanden. Auch wenn heute gerne Vorträge über die ...

 
Artikel lesen

Die Nacht der Villa Massimo Rom im Martin-Gropius-Bau Berlin - PRÄSENTATION DER STIPENDIATEN 2014

(kein Autor)

Am Donnerstag, den 19. Februar 2015, um 19.30 Uhr,ist die Villa Massimo Rom erneut für eine Nacht im Berliner Martin-Gropius-Bau zu Gast. Die Stipendiaten 2014 zeigen ihre jüngsten Werke im Rahmen von ...

 
Artikel lesen

Gott wollte es so

(Alois Weimer)

Ein tief gläubiger Elektriker aus Wien wird Feldwebel der Wehrmacht und rettet in Vilna hunderten von Juden das Leben. Die Nazis richten ihn hin. Nun wird die bewegende Geschichte von Anton Schmidt erstmals umfassend erzählt. Im Fischer-Verlag erscheint die Forschungsarbeit des Historikers Wolfram Wette über einen stillen Helden der deutschen Geschichte

 
Artikel lesen

Lüpertz in München

(Anna Zanco-Prestel)

Mit dem illustren Namen Bernheimer lässt sich auf Anhieb eine der namhaftesten Kunsthandelsdynastien Europas verbinden. Der Inhaber der Galerie an der Brienner Straße, Konrad O. Bernheimer, ist Eigentümer und Chairman von Colnaghi London, der 1760 gegründeten ältesten Galerie der Welt. Nun überrascht der Galerist mit einer bemerkenswerten Lüpertz-Schau.

 
Artikel lesen

Der Fremdferne

(Heike Geilen)

Ich habe versucht, einen Wind einzufangen. Aber ich fand das Gefangene nicht. Ich bin durch tiefe Wälder gegangen, Wo der Wind ganz tief mit den Wipfeln spricht, Wipfeln von ganz hohen Kiefern. Ich sah im Moos eine ...

 
Artikel lesen

Traktat über die Dali-Ausstellung am Potsdamer Platz in Berlin

(Michael Lausberg)

„Ich bin eine polymorpher, eingefleischter und anarchistischer Perverser. Alles verändert mich und nichts kann mich wandeln. (…) Meine Eltern tauften mich Salvador. Und wie schon der Name sagt, bin ich zu nichts Geringerem ...

 
Artikel lesen

Workshop mit Elyas M`Barek

(Mara Bertling)

Am 27. Januar 2015 traf sich unser Botschafter Elyas M´Barek im Rahmen des Projektes NO LIMITS mit insgesamt rund 50 Münchner Mittelschülerinnen und -schülern im Filmcasino am Odeonsplatz zum intensiven Austausch zum ...

 
Artikel lesen

Soll man Organe verkaufen dürfen? Antwort auf einen Artikel im „Stern“

(Hansjörg Rothe)

 
Artikel lesen

Markus Lüpertz ARKADIEN in München - Elf großformatige Gemälde und sieben kleinere auf Leinwand und Papier des namhaften, zwischen Berlin, Düsseldorf und Karlsruhe lebenden Künstlers Markus Lüpertz aus seinem Zyklus „Arkadien“ finden ihre ideale Bühne in der Galerie Bernheimer

(Anna Zanco-Prestel)

Nicht zum ersten Mal orientiert sich Markus Lüpertz in seinem künstlerischen Schaffen an klassische Vorbilder der Antike und der griechischen Mythologie. Er tut es nun wieder in einer Werkschau mit ...

 
Artikel lesen

Zwischen Kampf und Agonie die Wohlfahrt - REALPOLITIK kann Verzweiflung bedeuten.

(Axel Rösike)

Natürlich vermutlich auch Erfüllung und Lebensaufgabe. Für diejenigen, die ein schönes Mandat hatten, kann es sich jedenfalls auch nach Verlust dessen noch auszahlen. Und mit etwas Geschick eignet man sich Renommee an. So ...

 
Artikel lesen

Bürger moslemischen Glaubens, Koran und Islam: Wer gehört zu Deutschland?

(Karim Akerma)

Einst gehörte der Islam zu Spanien. Vielleicht sollte man besser sagen: Von der Eroberung durch moslemische Heere vom Jahr 711 an bis zum Ende der Reconquista im Jahr 1492 gehörte Spanien zum ...

 
Artikel lesen

CANALETTO - Bernardo Bellotto malt Europa

(Tine Nehler)

Die Festung Sonnenstein über Pirna, um 1753/55 © Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden ...

 
Artikel lesen

Nicholas Nixon. The Brown Sisters. 40 Jahre

(Tine Nehler)

Nicholas Nixon, The Brown Sisters, Harwichport, Massachusetts, 1978 Silbergelatineabzug auf Barytpapier, 20,3 x 25,4 cm, Leihgeber: Sammlung Hoppenstedt © Nicholas Nixon, courtesy Fraenkel Gallery, San Francisco ...

 
Artikel lesen

Griechische Gemeinsamkeiten

(Nathan Warszawski)

Syriza und Anel bilden nach der Parlamentswahl in Griechenland hurtig eine Koalition, um Hellas gemeinsam zu regieren. Syriza ist eine linke antikapitalistische und pazifistische Partei, die das Spektrum von Bolschewisten ...

 
Artikel lesen

Sie mochten und sie malten sich: Macke und Marc - Der Lenbachhaus-Kunstbau stößt ausgiebig auf eine Künstlerfreundschaft vor 100 Jahren an

(Hans Gärtner)

„Blauer Reiter“-Expertin Annegret Hobart ist genau: „Viereinhalb Jahre währte die Freundschaft von August Macke und Franz Marc“, von 1910 bis 1914. Kriegsbedingt war sie von kurzer Dauer. Zu Weltkriegsbeginn 1914 starb Macke, zwei ...

 
Artikel lesen

Glitzertöne zur Glasharmonika - Diana Damrau brilliert als irritierende Revolverlady „Lucia“ am Münchner Nationaltheater

(Hans Gärtner)

Es war wohl nicht so gar nicht nach dem Geschmack des (Premieren-)Publikums, dass Jung-Regisseurin Barbara Wysocka, die von der Geige übers Schauspiel zur Oper fand, ihrMünchner Nationaltheater-Debüt stur in die ...

 
Artikel lesen

Zur Versuchsanordnung im Politik-Labor Thüringen

(Karl-Eckhard Hahn)

 
Artikel lesen

Physikalische und chemische Evolution

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Die physikalische Evolution steht am Beginn aller evolutionären Prozesse. Ihr folgen die chemische Evolution, die Biogenese und die biologische Evolution. Für die evolutionäre Entwicklung aller uns bekannten Teilchen ausgehend von den Elementarteilchen über ...

 
Artikel lesen

ANTON CEPKA – KINETISCHER SCHMUCK - Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich

(kein Autor)

 
Artikel lesen

Music for Goals: HIP HOP TRIFFT SOUL

(kein Autor)

 
Artikel lesen

Liebes- und Haßdelikte

(Wolfgang Ockenfels)

Vor 25 Jahren ging die DDR ihrem wohlverdienten Ende entgegen. Als Erich Mielke, Minister für Staatssicherheit dieser DDR, am 13. November 1989 vor die Volkskammer trat, beteuerte er: „Ich liebe ...

 
Artikel lesen

Klassenkampf in Oberschlesien - Zum 50. Todestag Hans Marchwitzas

(Jörg Bernhard Bilke)

Der oberschlesische Arbeiterschriftsteller Hans Marchwitza ist heute weitgehend vergessen! Nicht einmal die noch immer täglich in Ostberlin erscheinende SWEED-Zeitung NEUES DEUTSCHLAND mochte seiner zum 50. Todestag am 17. Januar gedenken. ...

 
Artikel lesen

Das ist ein Magier! - "Der jüdische Schneider" von Gabriel Glikman

(Issai Spitzer)

Diese Geschichte erzählte mir Gabriel Glikman selbst kurz vor seinem Tod. „Meine Erzählung geht weit zurück in der Zeit. Man schrieb das Jahr 1939: Leningrad. Ilja Ginzburg, der herausragende Bildhauer, Mitglied der Akademie, ...

 
Artikel lesen

Das „Geschäft mit der Angst“.[1] Islamfeindlichkeit in der BRD nach den Anschlägen in Frankreich

(Michael Lausberg)

Seit den Attentaten von radikalen Islamisten in Paris existiert in Westeuropa und auch in der BRD ein Bedrohungsszenario. Muslime werden undifferenziert als homogenisierende bedrohliche Masse wahrgenommen; die Islamfeindlichkeit innerhalb der Gesellschaft schreitet immer weiter voran.

 
Artikel lesen

KünstlerBilder. Inszenierung und Tradition

(Tine Nehler)

Marie-Gabrielle Capet | Atelierszene, 1808 © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek / Pinakotheks-Verein ...

 
Artikel lesen

Ein Wanderer zwischen den Welten - Gabriel Glikman in München

(Anna Zanco-Prestel)

Marc Chagalls große Popularität selbst unter nicht-Kunstkennern basiert vordergründig auf den Werken seiner späten Jahre in Frankreich. Seine schwebenden Liebespaare trafen beispielweiseauf den Geschmack einer breiten Öffentlichkeit und führten sogar zu einer Art ...

 
Artikel lesen

NEVER AGAIN! - AUSSTELLUNG zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Vernichtungslager Auschwitz.
David Friedmann (Fotografie), Wolfram P. Kastner und Cornelia Walter (Installationen)

(Anna Zanco-Prestel)

Am 27 . Januar 2015 jährt sich zum 70. Mal die Befreiung des Vernichtungslagers durch die Sowjetarmee. Einige Tage davor wird in der Galerie Cornelia Walter unter dem Titel Nie ...

 
Artikel lesen

Verleihung des Bayerischen Filmpreises 2014 – Ilse Aigner: ,,Die deutsche Filmbranche leistet großartige Arbeit”

(Stefan Groß)

Am 16. Januar 2015 hat Bayerns Medien- und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner den 36. Bayerischen Filmpreis vor zahlreichen Filmschaffenden aus Bayern und Deutschland im Prinzregententheater verliehen. Der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ging in diesem ...

 
Artikel lesen

Never Again - Galerie Walter München

(kein Autor)

 
Artikel lesen

„Die Welt bietet keine Wahrheiten, sondern Liebesmöglichkeiten.“ - Albert Camus und die Liebe

(Herbert Csef)

„Elend und Größe dieser Welt: Sie bietet keine Wahrheiten, sondern Liebesmöglichkeiten. Es herrscht das Absurde. Und die Liebe errettet davor.“ (Albert Camus, Tagebücher Band I, S. 60) Liebe ist ein ...

 
Artikel lesen

CREATING REALITIES - Begegnungen zwischen Kunst und Kino - Eine Ausstellung in der Pinakothek der Moderne und im Museum Brandhorst in Kooperation mit der Sammlung Goetz und KINO DER KUNST

(Tine Nehler)

Yang Fudong, Lock Again (Detail), 2004, 1-Kanal-Videoprojektion (Farbe, Ton), Sammlung Goetz, München © Yang Fudong ...

 
Artikel lesen

Die Welt gerät aus den Fugen

(Peter Sefton-Williams)

Die Toleranz nimmt ab, religiöser Hass nimmt zu, über fünfzig Millionen Menschen sind auf der Flucht. Theokratische und monoreligiöse Staaten im Orient vertreiben die Minderheiten. Aber was die Achtung religiös Andersdenkender angeht, so wird auch der Westen immer intoleranter. Besonders gegenüber gläubigen Christen. Ein beunruhigender Bericht von „Kirche in Not“

 
Artikel lesen

Cuba Libre: Ein Erfolg für den Papst

(Guido Horst)

 
Artikel lesen

„Vil besleg und auch perlein und edelgestein …“ - In Landshut-Heiliggeist prunkt der Reichtum der bayrischen Herzöge des 15. Jahrhunderts

(Hans Gärtner)

Wie sie doch alle hießen, die bayrischen Ludwigs des frühen und hohen Mittelalters: „der Kelheimer“, „der Strenge“, „der Gebartete“, „der Bucklige“, „der Reiche“. Letzterer steht heute noch, als Denkmal halt, ...

 
Artikel lesen

Von Kindern und Enkeln umgeben: Siegmar Faust -
Der 70. Geburtstag im Zuchthaus Cottbus

(Jörg Bernhard Bilke)

Nördlich von Dresden teilt sich die Autobahn, man sieht ein Schuld „Breslau“ und freut sich, dass da nicht „Wroclaw“ steht, wie sonst immer. Im Dunkeln erkennt man ein Schild „Vetschau“, ...

 
Artikel lesen

Der Weg nach Berlin-Lichtenberg - Fritz Rudolf Fries und die „Staatssicherheit“

(Jörg Bernhard Bilke)

Der DDR-Schriftsteller Fritz Rudolf Fries (1935-2014), der am 17. Dezember gestorben ist, lebte und arbeitete in Petershagen bei Berlin und veröffentlichte seinen ersten Roman „Der Weg nach Ooblioadooh“ (1966) auf Vermittlung Uwe Johnsons ...

 
Artikel lesen

Heilsbotschaft und Klassenkampf - SED-Rentner verklären die Vergangenheit

(Jörg Bernhard Bilke)

Es gibt schon einige Merkwürdigkeiten in der postkommunistischen Geschichte Ostberlins! Da gibt „alle Jahre wieder“ der 1973, noch zu Lebzeiten des Namensgebers also, gegründete „Ernst-Busch-Chor“ ein „Weihnachtssingen“ und verkündet „frohe Botschaften“. Nun sollte ...

 
Artikel lesen

Der Islam ist unvergänglich

(Nathan Warszawski)

Im mittelalterlichen Heiligen Römischen Reich kämpfen Kaiser gegen Päpste um die Macht im Abendland. Der Kaiser beherrscht das Volk mit der Macht der Waffen, der Papst beherrscht die Gehirne der Gläubigen ...

 
Artikel lesen

So machen`s nicht alle - Tiroler Winter-Festspiele Erl: eine alberne „Cosi“ und ein bitterernster „Fidelio“

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Wisch-wisch-wisch dir das Rokoko herbei - „Mit Leib und Seele“ gefeiert: Bayerisches Gesamtkunstwerk in der Münchner Hypo-Kunsthalle

(Hans Gärtner)

„Das Gesamtkunstwerk Rokoko wird am PC, Tablet oder Smartphone erlebbar. Drei bayerische Rokokokirchen wurden in zehntausenden hochauflösenden Einzelbildern abgelichtet und können nun als dreidimensionale Panoramen im Internet besichtigt werden.“ Solche ...

 
Artikel lesen

O Traurigkeit, o Herzeleid! - In Angerers d. J. „Rhapsodie eines Malers“ eintauchen – und Farben hören

(Hans Gärtner)

Verstehen? Besser erspüren. Augen zu und Ohren weit auf. Und hineingehört in die jüngste Komposition Angerer d. J., betitelt „Rhapsodie eines Malers“, publiziert mit „Winterzauber“ auf einer knapp 40-minütigen CD, ...

 
Artikel lesen

Das Heil aus der Höhle - Erich Jooß erzählt von Menschen, die das Kind, das die Welt veränderte, erlebt haben sollen

(Hans Gärtner)

Mehren sich die Lebensjahre eines Schriftstellers jenseits der 65-er Grenze, sei ihm ein Faible für das seine Helden kennzeichnende Brüchige, Kränkelnde und Gefährdete zugestanden. Es verwundert zudem nicht, dass Erich ...

 
Artikel lesen

Schreiben, um zu überleben.- Patrick Modiano und seine Rettung durch Kreativität.

(Herbert Csef)

„Das Schreiben ist eine Droge, die ich brauche, um nicht unterzugehen.“ „Beim Schreiben finde ich meine wahre Stimme.“ Patrick Modiano im Jahre 2014 in einem Interview mit Iris ...

 
Artikel lesen

Amonasro, Alberich, Amfortas – Fehlanzeige
Wo bleibt der frisch gebackene Bayerische Kammersänger Wolfgang Koch?

(Hans Gärtner)

Für Burghausen, wo er 1966 geboren wurde und für Bern, wo 1991 seine Karriere – nach dem Studium an der Münchner Hochschule für Musik und Theater und Privatstunden bei Josef ...

 
Artikel lesen

Zeit – aus naturwissenschaftlicher Sicht

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Mit der Frage, was denn eigentlich die Zeit sei, haben sich seit Aristoteles schon viele große Denker befasst. Doch ohne naturwissenschaftliche Kenntnisse bleibt auch dem größten Philosophen das Wesen der Zeit verschlossen. ...

 
Artikel lesen

AFRIKA - DAS MAGISCHE KÖNIGREICH

(Presse Constantin Film)

AFRIKA - DAS MAGISCHE KÖNIGREICH entführt das Publikum aus dem Kinosaal mitten hinein in das Herz des wilden Kontinents - Afrika. Die Dokumentation der beiden renommierten BBC-Naturfilmer Patrick Morris und ...

 
Artikel lesen

Lippen schweigen, singen Geigen - Renato Zanellas Mannheimer schmissiger „Lustiger Witwe“ kann man nur zujubeln

(Hans Gärtner)

„Wie eine Ro-ho-ho-ho-senkno-ho-ho-spe im Maienlicht erglüht …“ Holla, wo sind wir denn? Im siebten Operettenhimmel. Und im NTM, jeder Buchstabe unterstrichen: Nationaltheater Mannheim. Reihe 11, Platz 14. Mittiger geht’s nicht. Vorn die breite Bühne ...

 
Artikel lesen

Jüdische Kulturtage 2014 - Landtagspräsidentin Barbara Stamm mit dem diesjähriger Simon-Snopkowski-Ehrenpreis geehrt

(Anna Zanco-Prestel)

Für ihr „vehementes Eintreten gegen Intoleranz, Rassismus und Antisemitismus“ ist Landtagspräsidentin Frau Barbara Stamm am 18. November 2014 im Kaisersaal der Münchner Residenz mit dem Simon-Snopkowski-Ehrenpreis geehrt worden, der im Andenken an den ...

 
Artikel lesen

„Kommet, ihr Hirten …!“ - Das Salzburg Museum imponiert mit der 500-teiligen Jagaweh-Krippe aus dem Salzkammergut

(Hans Gärtner)

Sie ist nicht nur die imposanteste, sondern wohl auch eine der seltensten Exemplare einer figürlich-landschaftlichen Weihnachtskrippe aus dem Alpengebiet, jedenfalls eine der größten im Salzkammergut und die größte, die das Salzburg Museum seit 1973 ...

 
Artikel lesen

Im Extremen die Erfüllung gesucht - Der Theatermensch Frank Wedekind (1864 – 1918) in einer sehenswerten Ausstellung

(Hans Gärtner)

Silvia Bengesser, Adalbert Stifter-Expertin und Manfred Mittermayer, Thomas Bernhard-Spezialist, sind mal fremdgegangen. Sie befassten sich mit dem Theater-Genie Frank Wedekind. Im Münchner Deutschen Theatermuseum (Galeriestraße, Hofgarten) richteten sie die sehr sehenswerte Ausstellung „Wedekinds Welt“ ...

 
Artikel lesen

Die Pädagogik Tolstois

(Michael Lausberg)

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi zählte zu den bedeutendsten libertären Reformpädagogen, die antiautoritäre Strömungen in der Erziehung wie die Summerhill-Pädagogik weltweit im 20. Jahrhundert beeinflusst haben. Für ihn existierte ein Zusammenhang zwischen Bildung, Freiheit und Erfahrung, was er als Einheit verstand. Seine Pädagogik wurde durch die Verarmung der Bauern und durch den despotischen Charakter der zaristischen Regimes geprägt. Die russisch-orthodoxe Kirche war eine weitere autoritäre Institution, deren Erziehungspraxis Tolstoi für die kinderfeindliche Erziehung verantwortlich machte.

 
Artikel lesen

61. Dieselmedaille u.a. an WirtschaftsKurier

(Stefan Groß)

München: In einer Feierstunde am 28. November 2014 wurden vor über 200 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien vom Deutschen Institut für Erfindungswesen bedeutende Institutionen der deutschen Innovationsszene mit der Dieselmedaille ausgezeichnet. Laudator ...

 
Artikel lesen

Der Maler aller Maler - Wiens Kunsthistorisches Museum widmet dem Spanier Velazquez die erste große Ausstellung im deutschsprachigen Raum

(Hans Gärtner)

Wer echte „Velazquez“ sehen will, braucht nur nach Wien zu fahren. Bis 15. Februar stellt das KHM 46 Gemälde von erhabener Qualität des Hofmalers Philipps IV. aus. Schon als junger Mann bekleidete Diego ...

 
Artikel lesen

Das Exotische im Entertainment: Mit Bizets „Perlenfischern“ gelingt Lotte de Beer lustvolle Opernkritik am Fernsehen

(Hans Gärtner)

Wie eine Oper von 1863, die schon bei ihrem Start Probleme der Akzeptanz dies- und jenseits der Bühnenrampe hatte, 150 Jahre später inszenieren? Die Niederländerin Lotte de Beer plagte sich ...

 
Artikel lesen

Spazierengehen: Matthias Mühling, Direktor des Lenbachhauses, Di, 2. Dezember, 18 Uhr in der Reihe NATUR ALS KUNST - Vortragsreihe zur Frühen Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts in Deutschland und Frankreich aus der Christoph Heilmann Stiftung im Lenbachhaus

(Claudia Weber)

 
Artikel lesen

BLACK MOON MIRROR - Spektakuläre Schau der international bekannten Künstlerin - REBECCA HORN in der GALERIE THOMAS MODERN.

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Porträtenthüllung Richard Strauss - Feierstunde der Bayerischen Philharmonie für Richard Strauss zum 150. Geburtstag

(Bayerische Philharmonie)

 
Artikel lesen

„DER KRIEG, DER KOMMEN WIRD, IST NICHT DER ERSTE“ - ITALIEN IM I. WELTKRIEG - ERSTE AUSSTELLUGEN IN ROVERETO UND VENEDIG

(Anna Zanco-Prestel)

Der Krieg, der kommen wird, ist nicht der erste. Vor ihm waren andere Kriege. Als der letzte vorüber war, gab es Sieger und Besiegte. Bei den Besiegten das niedere Volk hungerte. Bei ...

 
Artikel lesen

PIN.-Party und Benefizauktion - PIN.-Party spielt Spenden von über 1 MIO Euro für die Pinakothek der Moderne ein

(Karoline Zinßer)

Die zwölfte PIN.-Party hat am Wochenende mit den Erlösen der Benefizauktion und Spenden die Rekordsumme von über 1 Mio Euro für die Pinakothek der Moderne eingespielt. Unter dem Motto Let’s Party 4 ...

 
Artikel lesen

12. Fachsymposium "Freiheit in Gefahr? Die Macht der Meinung" - Wie digitale Medien die Meinungsfreiheit verändern

(Roman-Herzog- Institut)

Meinungsfreiheit und Meinungsmacht im Zeitalter der digitalen Medien – um dieses facettenreiche Spannungsverhältnis ging es beim 12. Fachsymposium des Roman ...

 
Artikel lesen

Wind im Müllsack - Bejubelte Schülervorstellung im Münchner „Resi“: Homers erfrischend segelnde Odyssee

(Hans Gärtner)

Anoraks, Wollschals und Baseballmützen häufen sich auf den Garderoben-Tischen. Das Anziehzeug liegt gut hier. Nach Vormittags-Ende von „Die Irrfahrten des Odysseus“ stürmen ja Scharen von Schulkindern, an ihren teils genervten, teils kumpelhaften Lehrerinnen vorbei, ...

 
Artikel lesen

Die Toleranz des Wegschauens

(Nathan Warszawski)

Auszug aus einem Interview mit Martin Rhonheimer: Der Islam ist die Antithese zum Christentum http://www.freiewelt.net/interview/der-islam-ist-antithese-zum-christentum-10047235/ http://www.die-tagespost.de/abo-leserbriefe/leserbrief/Interview-mit-Martin-Rhonheimer-zum-Islam-Durcharbeiten-und-verinnerlichen;art632,155425 http://www.nzz.ch/feuilleton/toeten-im-namen-allahs-1.18378020 Kann sich der Islam nicht wie das Christentum erneuern? Das Christentum konnte sich ...

 
Artikel lesen

Büchermensch und Menschendoktor - Hartmann Schedel und seine „Weltchronik“ begeistern in der Bayerischen Staatsbibliothek

(Hans Gärtner)

Ob der Titel der neuen Ausstellung der Bayerischen Staatsbibliothek „Welten des Wissens“ passend gewählt wurde? Er trumpft doch sehr auf und lässt ein vielseitiges Panorama des Wissens erwarten. Dabei handelt es doch a) ...

 
Artikel lesen

Im Interview – Andreas Kern: Gründer und Geschäftsführer von Wikifolio.com

(Stefan Groß)

Am 1. August 2012 ist der Trader Wikifolio an den Start gegangen. Derzeit gibt es über 7.000 publizierte und beinahe 1.898 investierbare Wikifolios. Das abgewickelte Volumen beträgt € 4.474.081.028,88. Die Zahl der ausgeführten Trades beläuft sich auf 1.779.853 und das bisher investierte Kapital beträgt € 285.979.466,22. Mit dem Wikifolio-Gründer und -Gesellschafter Andreas Kern sprach Stefan Groß.

 
Artikel lesen

EL GRECO EXPRESSIV - Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Liebesglut bei Eiseskälte - Hans Neuenfels peppte Puccinis Münchens „Manon Lescaut“ mit Ironie auf

(Hans Gärtner)

Eigentlich sollte das ganze Nationaltheater laut loslachen, als sich der Vorhang zur zweiten Neuinszenierung der Saison 2014/15, zu Giacomo Puccinis „Manon Lescaut“, hob. Da schickte Skandal-Regisseur Hans Neuenfels eine Reihe überdicker rothaariger unisexual Wesen ...

 
Artikel lesen

"Herkunftsnähe, Herkunftsferne" oder: "Ein Zoom in der Zeit" durch die Schule der Erinnerung

(Heike Geilen)

"Mein Vater lebt, ein Lebender, in mir So lang ich atme lebt auch sein Gedächtnis." Dies schrieb Franz Grillparzer in seinem 1848 vollendeten Märchendrama "Libussa". Der kurze Satz könnte auch ...

 
Artikel lesen

Der Bayernverbesserer - München feiert den „Erfinder“ seines Englischen Gartens

(Hans Gärtner)

...

 
Artikel lesen

TERRY WINTERS - DAS DRUCKGRAPHISCHE WERK 1999-2014

(Tine Nehler)

Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

 
Artikel lesen

GROSSES WIEDERSEHEN MIT DEN WM-HELDEN
Weltpremiere von DIE MANNSCHAFT

(Presse Constantin Film)

 
Artikel lesen

DISKURSIVE FREIHEIT »how it goes«

(Axel Rösike)

»Vorgetäuschte Unordnung benötigt vollendete Disziplin; vorgetäuschte Furcht benötigt Mut; vorgetäuschte Schwäche benötigt Stärke.« (1) Diskursive Freiheit / komplex oder kompliziert?! Recht und Ökonomie sind unnötig komplex. Man muss ...

 
Artikel lesen

Meinungsfreiheit und Parlamentshoheit

(Steffen Dietzsch)

 
Artikel lesen

Als wenn schon Weihnachten wär - Münchens 7. Internationale Kunstmesse 2014 findet zum 2. Mal in der Residenz statt

(Hans Gärtner)

„Schließlich sind wir in der Residenz!“, gibt eine ältere Besucherin von Münchens internationaler Kunstmesse 2014 zu bedenken, als man das vorgefundene schlossähnliche Ambiente bewundert, das man künstlich mitten in den Kaiserhof gestellt und kostbar ...

 
Artikel lesen

Ein Wort fürs Leben? Carl Schmitts Begriff des Politischen aus heutiger Sicht

(Marius Mestermann)

1.Was bedeutet Politik, damals und heute? Es klingt wie die klassische rhetorische Frage zu Beginn eines Lehrbuchs für Studierende der Politikwissenschaft. Das Erlernen verschiedener empirischer Politikdefinitionen stellt schließlich einen wichtigen Grundbaustein des Faches dar. ...

 
Artikel lesen

MÄNNERHORT ist auf Platz 1 der Kinocharts

(Presse Constantin Film)

 
Artikel lesen

WINTERKARTOFFELKNÖDEL

(Presse Constantin Film)

Nach dem sensationellen Erfolg von "Dampfnudelblues", der über eine halbe Million Besucher in die bayerischen Kinos lockte, gibt es ab dem 16. Oktober endlich ein Wiedersehen mit dem Provinzpolizisten Franz ...

 
Artikel lesen

DIE MANNSCHAFT - Ab 13. November 2014 nur im Kino

(Presse Constantin Film)

Wenn man Geschichte schreibt, ist es schon etwas Faszinierendes." (Joachim Löw) "Die Mannschaft lebt. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem Platz." (Per Mertesacker) "Wer denkt, ...

 
Artikel lesen

FRAU MÜLLER MUSS WEG - Ab 15.01.2015 nur im Kino

(Presse Constantin Film)

Mit seinem neuen Film FRAU MÜLLER MUSS WEG verwandelt Sönke Wortmann ab dem 15. Januar 2015 eine Grundschule in eine Kampfarena elterlicher Eitelkeiten. Basierend auf dem erfolgreichen Theaterstück von Lutz ...

 
Artikel lesen

Die Erben des Sozialdarwinismus - Argumentieren Peter Singer und Thilo Sarrazin sozialdarwinistisch?

(Danny Oestreich)

Inhalt 1 Einführung 2 Auf den Spuren des Sozialdarwinismus 2. 1 Das Definitionsproblem und die historische Verortung 2.2 Die Charakterisierung der Soziologie Herbert Spencers 3 Die Analyse von Singers ...

 
Artikel lesen

Romano Guardini-Preis an Karl Kardinal Lehmann

(Stefan Groß)

 
Artikel lesen

KUNST IM KÜNSTLERHAUS KUNSTKABINETT - SERGIO GOTTI - UOMINI – DAS LABYRINTH UND SEINE GEHEIMNISSE

(kein Autor)

Maler, Bildhauer, Bühnenbilder: das ist in einem der namhafte italienische Künstler Sergio Gotti, der in diesem Herbst eine Reihe von beeindruckenden Werken im Künstlerhaus präsentiert. Geheimnisvolle Kompositionen empfangen der Betrachter an den Wänden ...

 
Artikel lesen

LINA BO BARDI 100 – Brasiliens alternativer Weg in die Moderne / Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Eröffnung:13.11.2014, 19.00 Ausstellungsdauer:14.11.2014–22.02.2015 Die italienisch-brasilianische Architektin Lina Bo Bardi hat mit ihren Bauten, Möbeln, Ausstellungen und Theorien ein herausragendes Werk geschaffen, das erst in jüngster Zeit wachsende Aufmerksamkeit erhält. In ...

 
Artikel lesen

CORNELIA CORBA / So: 2.11.14 Gasteig, Black Box 19:00 Uhr / Chansonkonzert Belauschte Stadt

(Cornelia Corba)

Dieser Abend gehört unserer Stadt. Wir lauschen durch Fenster, schauen in Winkel, hören Worte und Klänge und erleben Gefühle. Große Namen sind zu hören, Stars die Weltruhm erlangten. Die Münchner ...

 
Artikel lesen

Die Marquise Luisa Casati-Stampa - Unkonventionelle Ikone der Moderne Ausstellung in Palazzo Fortuny /Venedig

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

34. INTERNATIONALES FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN: EXPECT THE UNEXPECTED
Der internationale Filmnachwuchs zeigt die besten neuen Kurzfilme auf dem FILMSCHOOLFEST MUNICH (16.-22. November 2014)

(Internationales Festival der Filmhochschulen München)

Unerwartetes kann überall passieren: auf einem chinesischen Hausboot, im Dschungel Osttimors, in fremden Galaxien, oder auch an der sonntäglichen Festtafel. Unerwartete Geschichten entfalten sich um Schleuser, Haarfetischisten und sogar Knetkarotten. ...

 
Artikel lesen

Zur angeblichen Unmöglichkeit der Evolution

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Begriffe wie Atheisten, Seele, Evolution, Wissenschaft, Naturgesetze usw. werden oft von Anhängern verschiedenster Religionen so benutzt, wie es ihnen gerade beliebt. Wenn alle Andersgläubigen Ungläubige genannt oder wenn alle Nichtchristen als Atheisten eingestuft ...

 
Artikel lesen

Die zweite Secret Fashion Show war ein voller Erfolg!

(kein Autor)

Im restlos ausgebuchten ars24 Studio in München zeigten gestern Abend 12 Designer ihre neuesten Kreationen. Kein Wunder, dass auch viele prominente Gäste sich den Abend nicht entgingen liessen. Unter anderem ...

 
Artikel lesen

Seine ganze Seele hing an dieser Gegend - Das neue Adalbert-Stifter-Museum in Lackenhäuser – eine mustergültige Literaten-Gedenkstätte

(Hans Gärtner)

Ein Steig, ein Bayernwalddenkmal, ein Rad- und Wanderweg, sogar ein „Kunst- und Literaturwanderwegsystem“ sind nach Adalbert Stifter benannt. Seit kurzem auch das einzige diesem Dichter gewidmete Museum, „Stifter und der Wald“, auf deutschem Boden: ...

 
Artikel lesen

WINTERKARTOFFELKNÖDEL ist in Bayern die absolute Nummer 1 der Kinocharts

(Presse Constantin Film)

WINTERKARTOFFELKNÖDEL steht seit dem Kinostart am vergangenen Donnerstag an der Spitze der bayerischen Kinocharts. Die Krimi-Komödie von Ed Herzog, die fast ausschließlich in den bayerischen Kinos gestartet ist, verzeichnete bis ...

 
Artikel lesen

Die Ruhe Gottes

(Nathan Warszawski)

Noch nie haben in Deutschland so viele Menschen über soviel freie Zeit verfügt. Es ist nicht lange her, dass nur Reiche und Mächtige den Luxus der Muße genossen haben und Tagelöhner und ...

 
Artikel lesen

Stars, Blitzlichtgewitter und glückliche Fans: LOVE, ROSIE in Rom auf dem Filmfestival

(Presse Constantin Film)

Ein roter Teppich, Blitzlichtgewitter, strahlende Stars, Tausende von Fans und eine Menge Selfies. LOVE, ROSIE - FÜR IMMER VIELLEICHT sammelt die Herzen seiner Zuschauer und verzaubert nach seiner Weltpremiere in ...

 
Artikel lesen

Aus der Traum

(Wolfgang Ockenfels)

Der Traum vom ewigen Frieden ist wieder einmal ausgeträumt. Militärische Konflikte und terroristische Aktionen breiten sich aus und kommen immer näher. Die Ein- und Anschläge haben längst Deutschland, Europa und ...

 
Artikel lesen

Feine Herzen, grobe Herzen in Nicki Pawlows neuem Buch “Der bulgarische Arzt”

(Axel Reitel)

2019 wird die bulgarische Stadt Plovdiv die europäische Kulturhauptstadt. Und in Plovdiv spielt auch ein Gutteil der spannenden Handlung des Romans der 1964 in Köthen, Sachsen-Anhalt, mitten im Kalten Krieg als Tochter eines ...

 
Artikel lesen

"Flecken auf der Seele" oder: "Wer warst du, kleiner Mann?"

(Heike Geilen)

Was er in seinem vorangegangen "Winterjournal" begann, das setzt Paul Auster in seinem "Bericht aus dem Inneren" fort. Beide Bücher stehen für einen Rückblick auf ein intensives, ein gelebtes Leben. ...

 
Artikel lesen

Formen der Zeit oder: Wo liegen die Ränder des Unglücks

(Heike Geilen)

"Den 3. September früh drei Uhr stahl ich mich aus dem Karlsbad weg, man hätte mich sonst nicht fortgelassen. Man merkte wohl, daß ich fort wollte. Ich ließ mich aber ...

 
Artikel lesen

"Lieber Gott, mach mich dumm, Denken tut so weh." (P. Parnass)

(Heike Geilen)

Kindheit - sich um nichts Sorgen machen, schnell und einfach Freundschaften knüpfen, nach einem Streit sofort wieder versöhnen ohne langes hin und her, sich nicht mit der Mutter streiten und ...

 
Artikel lesen

Eine Wirklichkeit, "in der alles im Stillstand verharrt, abgetrennt vom Vorher und abgetrennt vom Nachher"

(Heike Geilen)

"Schlechte Nachrichten aus dem Westen: Es herrscht Ruhe rund um die Azoren - Europas Wetterküche ist außer Betrieb. Das Thermometer steigt seit Wochen, die Stimmung sinkt täglich: drückende Hitze lastet ...

 
Artikel lesen

Leerstellen im Leben

(Heike Geilen)

"Namen sind Schall und Rauch" - so lautet eine im Volksmund weit verbreitete Wendung, die ihren Ursprung in Goethes "Faust" (Der Tragödie erster Teil) hat. Sind Namen tatsächlich so unbedeutend, ...

 
Artikel lesen

Materialismus – das Ende einer Weltanschauung

(Eckart Löhr)

Denn was ist schließlich der Mensch in der Natur? Ein Nichts vor dem Unendlichen, ein Alles vor dem Nichts, eine Mitte zwischen Nichts und Allem. ...

 
Artikel lesen

Der Ring des Nibelungen in Taufkirchen: Schwere Opernkost federleicht

(Elke Uta Frenzel)

Der „Ring“: was romantisch veranlagte Frauenzimmer sofort an Heiratsantrag und einen dicken Klunker – vorzugsweise mit einer zweistelligen Karatzahl wie der “Williamson Pink” von Queen Elizabeth II. – denken lässt, löst bei Opernfreunden, genauer gesagt Wagnerianern eine freudig-nervöse Vorfreude aus. Auf die große Saga des Rings der Nibelungen, diese epische Geschichte um Mord und Totschlag, Intrigen, Neid und Macht, große Liebe und noch größeren Verrat, eingegossen in Wagners harmonische, ewig fließende musikalische Undurchsichtigkeit.

 
Artikel lesen

»Ereignis und Spekulation« – Das Kolleg Friedrich Nietzsche feiert 15-jähriges Jubiläum mit umfassendem Veranstaltungsprogramm

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

 
Artikel lesen

Der unbekannte Guardini

(Harald Seubert)

 
Artikel lesen

Egoismus und Altruismus in der Wirtschaft

(Jürgen Göbel )

 
Artikel lesen

Wehrpflicht – eine Frage der Gerechtigkeit? - Eine Analyse nach Michael Sandel zum Wehrdienst in Deutschland

(Marius Mestermann)

1.Einleitung: Deutsche Abrüstungspolitik und Wehrpflicht nach 1990 2.Analyse zum Wehrdienst in Deutschland anhand von Michael Sandel 2.1.Militärdienst in Demokratien: Beispiel einer kontemporären Gerechtigkeitsproblematik 2.1.1.Michael Sandel und seine Relevanz in Debatten über ...

 
Artikel lesen

Im Interview – der Geschäftsführer von ASTRA Deutschland, Wolfgang Elsäßer

(Wolfgang Elsäßer)

Um zu Hause überhaupt Fernsehen zu können bedarf es ja nicht nur der Programmacher und der Sendeanstalten, die für den Content verantwortlich sind, sondern auch jemand, der für die Übertragung verantwortlich ist. Dafür sorgt Astra mit seinen Satelliten.

 
Artikel lesen

ΕΥΡΗΚΑ! Wie die reinen Verstandesbegriffe in Kants
metaphysischer Deduktion „entspringen“.

(Ingomar Kloos)

 
Artikel lesen

Ein klares Bekenntnis zum Fragment - Salzburg verlieh seinen Georg-Trakl-Preis 2014 für Bildende Kunst an einen Wiener

(Hans Gärtner)

Daniel Domig, Jg. 1983, vor seinem mit dem Georg Trakl-Preis für Bildende Kunst 2014 ausgezeichneten Werk „Dear Mr Grodek“ (Foto: Hans Gärtner) ...

 
Artikel lesen

Interview mit Erich Zuri, General Manager des Marriott Hotel München, über Stars, Glamour und Social Responsibility in der Hotelbranche

(Sophie Adell)

Herr Zuri, seit Januar diesen Jahres sind Sie General Manager des München Marriott Hotel in der Berliner Straße 93. Wie gefällt Ihnen Ihre neue Stelle? München ist meine Lieblingsstadt in Europa ...

 
Artikel lesen

Lange Nacht der Münchner Museen in den Pinakotheken im Kunstareal, im Museum Brandhorst und in der Sammlung Schack am 18. Oktober 2014, 19.00-02.00

(Tine Nehler)

Josef Spitzlberger, La Gondola Barocca / © Bernhard Quitterer ...

 
Artikel lesen

Tiere und Treblinka

(Karim Akerma)

In seiner Erzählung The Letter Writer schreibt Isaac Bashevis Singer über die Tiere: „Mit Bezug auf sie sind alle Menschen Nazis; für die Tiere ist es ein ewiges Treblinka.“ (The Collected Stories, ...

 
Artikel lesen

"Scheiße, wir haben eine Buchhandlung gekauft!" (P. Hartlieb)

(Heike Geilen)

"Smoke" - ein Independent-Episodenfilm nach Paul Auster, der eine seiner Kurzgeschichten zum Drehbuch umschrieb und der 1995 auf der Berlinale den Silbernen Bären erhielt -, han-delt von einem altmodischen Tabakladen ...

 
Artikel lesen

Ist das ostdeutsche Kulturerbe heute vergessen?
Die Bonner „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“ beging ihren 40. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

"Duck-Walk-Talks" oder: Die Methode des Clowns

(Heike Geilen)

Clowns verfügen über vielfältige Fähigkeiten: Schauspieltalent, Beweglichkeit, Musikalität, psychologisches Einfühlungsvermögen, ein reiches Innenleben und noch über vieles mehr. Wenn sie vor ihrem Publikum stehen, machen sie ihre einstudierten Späße und ...

 
Artikel lesen

Seitensprünge oder: "Alles könnte normal sein."

(Heike Geilen)

Um nur wenige Meisterwerke der Kunstgeschichte rankt sich so viel Unerklärliches und Mysteriöses. Das Lächeln der Mona Lisa gilt als Inbegriff des Weiblich-Rätselhaften, ihr Porträt als Symbol des Geheimnisvoll-Distanzierten. Die ...

 
Artikel lesen

Was heißt Liebe?

(Sigbert Gebert)

Trotz aller soziologischen Aufklärung gilt dem landläufigen Verständnis Liebe weiterhin als Gefühl, und das nicht ganz zu Unrecht, schließlich empfindet, fühlt man Liebe: Man sehnt sich nach dem (personalen oder sonstigen) Liebesobjekt, will ...

 
Artikel lesen

MÄNNERHORT ist auf Platz 1 der Kinocharts

(Presse Constantin Film)

MÄNNERHORT steht seit dem Kinostart am 2. Oktober an der Spitze der Kinocharts. Bereits am Startwochenende lockte die Komödie über 280.000 Besucher in die deutschen Kinos. Drei der beliebtesten Stars des ...

 
Artikel lesen

„Dem braven Kind“ - Ein neues Buch für Grafikliebhaber, Lehrer, Kinder und für viele andere

(Hans Neueder)

Bis zum 26. Oktober 2014 findet im Amtshaus des Klosterdorfes Windberg bei Bogen an der Donau eine sehenswerte Ausstellung statt. Das Thema „Ohne Fleiß kein Preis“ mit dem Untertitel „Fleißbildchen mach(t)en Freude“ wurde ...

 
Artikel lesen

Die Kathedrale: europäisches Erbe und gebauter Glaube - Das Kölner Wallraf-Richartz-Museum zeigt „Die Kathedrale“ erstmals als kontinuierliches Bildmotiv von der Romantik bis zur Gegenwart

(Constantin Graf von Hoensbroech)

In den 1980er Jahren wandte sich der Pop Art-Künstler Andy Warhol (1928 bis 1987) mit seinen Bildern über „German Monuments“ besonderen Architekturdenkmälern zu. Den Auftakt bildete dabei der Kölner Dom. Bis heute gehören ...

 
Artikel lesen

Schönherz & Fleer präsentieren neues Album in Berlin

(Andrea Strigl)

 
Artikel lesen

Hommage an Leonard Cohen:
Zum 80.Geburtstag

(Anna Zanco-Prestel)

Ein Highlight im Rahmen der Jüdischen Kulturtage war die literarisch-musikalische Hommage an eine der Ikonen der 60/70er Jahre, den kanadischen Lyriker, Songschreiber und Sänger Leonard Cohen. Gefeiert wurde er von ...

 
Artikel lesen

Der schreibende Präsident – Theodor Heuss und die Literatur – Mit einem Sonderteil: Theodor Heuss als Literat in Oberbayern

(Angelika Weber)

Theodor Heuss (1884 – 1963) hat über sein politisches und künstlerisches Wirken hinaus markante Spuren als genialer Publizist hinterlassen. Meilensteine zur Kunst, Kultur,Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und die weitreichende Rolle der Bildung und Gemeinschaft ...

 
Artikel lesen

Von Elisabeth Taylor zu Elisheba Rachel

(Anna Zanco-Prestel)

Mit dem brillanten Vortrag „Liz Taylor: eine Diva zwischen Entwurzelung und Emanzipation“ eröffnete Filmspezialist und Kulturredakteur Adrian Prechtel am 14. September im Foyer der Israelitischen Kultusgemeinde eine dem großen Hollywood-Star ...

 
Artikel lesen

Georg Baselitz in München

(Anna Zanco-Prestel)

Mit einer grandiosen, an den Glanz mancher Einzelschauen der Vergangenheit erinnernden Ausstellung wird im Haus der Kunst ein Großer der deutschen Kunstszene gefeiert: Georg Baselitz. Das zu Zwecken der Repräsentation ...

 
Artikel lesen

VANITAS - Contemporary Art in der Galerie Bernheimer

(Anna Zanco-Prestel)

Das 150. Jubiläum (s.Art. Nr. 98 4/2014) seines erfolgreichen Kunsthandelsunternehmens nutzt Konrad O. Bernheimer zur Ankündigung einer Neuorientierung und Neudefinierung seiner Aktivitäten angesichts eines sich in rasantem Wandel befindenden Kunstmarktes. ...

 
Artikel lesen

MÄNNERHORT begeistert Fans

(Presse Constantin Film)

Die Komödie des Jahres heißt MÄNNERHORT (Kinostart: 02. Oktober). Der Film feierte am gestrigen Abend seine Deutschlandpremiere und verwandelte das Frankfurter CineStar Metropolis in den unumstrittenen Hotspot der Stadt. Mehr als 2.000 begeisterte ...

 
Artikel lesen

Freude am und im christlichen Glauben - Neue Jahresausstellung von „Kolumba – Kunstmuseum des Erzbistums Köln

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Rot. Rote Ölfarbe. Auf 2,30 mal 2,60 Metern. Gleichbleibend im Rhythmus der Pinselstriche. Im Januar 1989 schuf der 1954 geborene Künstler Paul Tollens das „Gemälde40/1989“, dessen intensiver Farbaufstrich es ist, der bei den ...

 
Artikel lesen

»Berlin Art Week« - Start der Berliner Kunstherbstsaison

(Jan Löw)

 
Artikel lesen

SNOWDEN BEKANNT - Deutsche Premiere bei DOK Leipzig gefolgt von Sondervorführungen bei CPH:DOX und IDFA

(PRAXIS FILMS BERLIN GmbH)

CITIZENFOUR, Laura Poitras‘ mit Spannung erwarteter neuer Film über die von Edward Snowden enthüllte weltweite Massenüberwachung wird in diesem Herbst in Europa und den Vereinigten Staaten ins Kino kommen. CITIZENFOUR ist nach ihrem ...

 
Artikel lesen

Erste Dirndleria® by Tali Amoo Boutique in der historischen Rosenstraße im bayerischen Tegernsee

(kein Autor)

Im Frühjahr und Sommer zeigt sich die historische Rosenstraße im bayerischen Tegernsee in ihrer ganzen Pracht. Unzählige Rosensträucher tauchen die Straße der am Tegernsee gelegenen gleichnamigen Ortschaft in ein prachtvolles Meer von duftenden ...

 
Artikel lesen

Georg Baselitz in München

(Stefan Groß)

 
Artikel lesen

VANITY OF OBJECT: TOM VACK – DESIGN FOTOGRAFIE - Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich

(kein Autor)

Foto: Tom Vack für Michele De Lucchi, Produzione Privata Objekt: Prospettiva 4 (Collezione Prospettive). Design: Michele De Lucchi, 2011 © Tom Vack ...

 
Artikel lesen

Das Verhältnis Philosophie und Religion in Fasl al Maqal des Ibn Ruschd.

(Zohra Makadmini)

Inhaltverzeichnis I. Einleitung… II. Der historische Rahmen des Denkens Ibn Ruschds 1. Das Almohadenkalifat 2. Die Koexistenz der drei Religionen III. Die Legitimation der Philosophie im Fasl al Maqal 1. ...

 
Artikel lesen

Klavierkonzerte für die linke Hand – Klavier für Linkshänder?

(Günter Stein)

1.Klavierkonzerte für die linke Hand Im 4. Philharmonischen Konzert Reihe C der Jenaer Philharmonie wurde am 18. Januar 2013 unter der Leitung von Marc Tardue das Konzert für Klavier und Orchester ...

 
Artikel lesen

MAX PEIFFER-WATENPHUL - DIE SKIZZENBÜCHER - PRÄSENTATION ANLÄSSLICH DER SCHENKUNG

(Tine Nehler)

Max Peiffer-Watenphul, »Fischerboote im Hafen von Korfu«, aus: Skizzenbuch XVIII, 1965 Kugelschreiber, Aquarell, 180 x 250 mm Staatliche Graphische Sammlung München Foto: Staatliche Graphische Sammlung München © Archiv Max Peiffer-Watenphul ...

 
Artikel lesen

ART WORKS - ISRAELS KUNST AUF DER PRATERINSEL

(Anna Zanco-Prestel)

: ...

 
Artikel lesen

Die Zeit läuft rückwärts

(Nathan Warszawski)

Josef Zierden ist Initiator und Organisator des Eifel-Literatur-Festivals, welches seit 1998 alle zwei Jahre in der Vulkaneifel stattfindet. Dank seines Talents und seines freundlichen Durchsetzungsvermögens hat sich die Südeifel zu einer Perle der ...

 
Artikel lesen

Jacques Lipchitz. Zeichnungen 1910-1972 - Eine Schenkung Aus dem Nachlass - Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Jacques Lipchitz, Studie für »The Suppliant«, um 1945 Kohle, 595 x 370 mm, Staatliche Graphische Sammlung München »Gift of Hanno D. Mott on behalf of the familiy of Jacques Lipchitz« ...

 
Artikel lesen

Vor dem Paradies wacht die Niedertracht

(Axel Reitel)

Das Elend überredet uns zur Verzweiflung; der Stolz zur Anmaßung. Pascal, Pen., Aph. 229 Der Weg ins Paradies führt über das Universum der Niedertracht. Wieviele unsagbare Schicksale bilden das schreckliche Antlitz ...

 
Artikel lesen

Wo liegt die Grenze oder: Die Stimme der Sucht

(Heike Geilen)

"Selbstbetrug ist eine geradezu kosmische Kraft. Wir verleugnen bestimmte Seiten an uns, die wir nicht mögen, verschließen die Augen vor Problemen, die uns unlösbar scheinen, erzählen uns Geschichten über uns selbst. Wenn man ...

 
Artikel lesen

Morbus DDR oder: "Welch Glück, dass wir das hinter uns haben." (G. de Bruyn an S. Berg)

(Heike Geilen)

Unsere inneren Einstellungen, diese tief im Unterbewusstsein verwurzelten Bewertungen von Menschen, Situationen, Ideen etc., prägen unser Denken und Fühlen. Sie dienen der schnellen Orientierung im "Chaos" des alltäglichen Lebens und steuern das Verhalten ...

 
Artikel lesen

Das gewaltige Lied der Erde - eine "Epidemie unsichtbarer Musik"

(Heike Geilen)

Die Welt scheint Dur und Moll zu sprechen und zwar global und universell. Schon Babys verstehen Musik. Kaum auf der Welt, können sie angenehme Tonfolgen von Dissonanzen unterscheiden oder Wechsel im Rhythmus bemerken. Musik ...

 
Artikel lesen

SCHOSSGEBETE feiert glanzvolle Premiere

(Presse Constantin Film)

Großer Auflauf in der Domstadt: Am Abend feierte Sönke Wortmanns neuester Film SCHOSSGEBETE seine Premiere im Kölner Residenz Kino. Neben dem Regisseur waren auch die beiden Hauptdarsteller Lavinia Wilson und ...

 
Artikel lesen

LINA BO BARDI 100 – Brasiliens alternativer Weg in die Moderne

(Tine Nehler)

Casa de Vidro, São Paulo, Mit Lina Bo Bardi, 1949-1951 © Arquivo ILBPMB, Foto: Francisco Albuquerque, 1951 ...

 
Artikel lesen

Fotografie in Italien 1846–1900 - Der Pinakotheks-Verein erwirbt mit Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung und des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes die Sammlung von Dietmar Siegert für die Neue Pinakothek

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

DIE MITGIFT DER PRINZESSIN VON TRAPEZUNT - Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Die Grundkonzeption der Interkulturellen Philosophie

(Michael Lausberg)

Interkulturelle Philosophie ist neue Disziplin innerhalb der herkömmlichen Philosophie, die seit dem Beginn der Globalisierung die Notwendigkeit eines gewaltfreien kulturellen Austausches betont. Interkulturelle Philosophie sieht sich als eine kritische Philosophie der Philosophie und will alle philosophischen Disziplinen und Beschäftigungen durchdringen; die idealtypsisch jeweils die Dimension des Interkulturellen in sich aufnehmen sollten.

 
Artikel lesen

Deutschland ohne Antisemiten

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

Danzig – Donezk?!

(Steffen Dietzsch)

Neulich wurde, aus Anlaß des 75. Jahrestages des Überfalls Deutschlands auf Polen, in Erinnerung an die damals virulente Streitfrage nach dem Status des (von Versailles konstituierten) Freistaats Danzig, eine Assoziation ...

 
Artikel lesen

»Krieg der Geister« – Étienne François und Herfried Münkler im Gespräch zur Rolle europäischer Kultureliten seit 1914

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Am Freitag, 5. September 2014, um 19 Uhr diskutieren Étienne François und Herfried Münkler im Hotel Elephant in Weimar über die Rolle europäischer Kultureliten seit 1914. Die Diskussion moderiert Hellmut ...

 
Artikel lesen

Staatendämmerung in Bayreuth - Bemerkungen zu Frank Castorfs umstrittener „Ring“- Inszenierung

(Sylvia Hüggelmeier)

 
Artikel lesen

CD - BELAUSCHTE STADT- Lieder vom Leben in einer Stadt. Cornelia Corba singt aus ihrer CD „Belauschte Stadt“, am Flügel begleitet von Charles Kalman und Gert Wilden

(Cornelia Corba)

Verlag: TeBiTo, Kultur aus Bayern. Musik: Charles Kalman, Gert Wilden. Texte: Werner Schlierf, Helmut Zöpfl. (Chor) Gesang: Rolli Gang CORNELIA CORBA, studierte am Richard Strauß Konservatorium in München Gesang, Gitarre, Piano und Schlagzeug ...

 
Artikel lesen

Gestohlene Jahre- Susanne Schädlichs neues Buch

(Jörg Bernhard Bilke)

Das Buch, das die 1965 in Ostberlin geborene Susanne Schädlich in diesen Tagen unter dem lyrisch anmutenden Titel „Herr Hübner und die sibirische Nachtigall“ veröffentlicht hat, ist alles andere als ...

 
Artikel lesen

Ohne Löschblatt

(Matthias Huth)

Die Goethe-Gerontokratie ist zum diesjährigen Geburtstagsjubiläum des Dichterfürsten in ihrem festgefahrenen Rezeptionsbild erschüttert worden. Denn Wilhelm Solms stellte am Frauenplan auf der Freifläche des „Versilia“ sein im Mai 2014 erschienenes ...

 
Artikel lesen

DDR-Schriftsteller Werner Liersch gestorben - Aufklärer und Literaturkritiker

(Jörg Bernhard Bilke)

Am 23. August starb in Berlin, wie seine Tochter Gesine Liersch jetzt mitteilte, der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Werner Liersch im Alter von 81 Jahren. Er war im am 8. Juni ...

 
Artikel lesen

Die Ökonomisierung der Medizin oder die Mutation dieser zum Gewerbe

(Rainer Westphal)

Bereits in seinen Ausführungen „Bonifikationen für Chefärzte zwecks Erreichung wirtschaftlicher Ziele“ (1) hat der Verfasser auf die negativen Folgen der Fallpauschalen und den verstärkten Zwang zur Profitabilität der Krankenhäuser hingewiesen. Nunmehr ist der Fall ...

 
Artikel lesen

Armer Kerl - Schuberts Oper „Fierrabras“ – in Salzburg schön anzuhören, aber todlangweilig in Szene gesetzt

(Hans Gärtner)

Ein armes Würstchen ist er, pardon, der Mauren-Prinz Fierrabras. So arm dran wie`s der Schubert Franzl war, der in Fierrabras den Helden seiner romantischen Oper von 1823 sah. Darin er ...

 
Artikel lesen

Norbert Bolz- Opfer der Frauenquote sind die Frauen

(Norbert Bolz)

Intelligente Frauen haben es heute besonders schwer, weil alle Welt es gut mit ihnen meint. Politisch korrekte Männer bescheinigen den Frauen spezielle, vor allem kommunikative Fähigkeiten, die sie sich selbst absprechen. Die politischen ...

 
Artikel lesen

Im Interview: Dr. Holger Enßlin – Vorstand bei Sky Deutschland AG

(Holger Enßlin)

Mit über 3,8 Mio. Abonnenten und einem Umsatz von mehr als 1,6 Mrd. Euro ist Sky Deutschland der führende Pay-TV-Anbieter in der Bundesrepublik und in Österreich. Das im MDAX gelistete Börsenunternehmen bietet Abonnementfernsehen ...

 
Artikel lesen

„GEGENWART...!“ INST. PAUL

(Anna Zanco-Prestel)

Auf einmal steht man im rechten Seitenschiff der St. Paul- Kirche in München vor einerReihe von Bildnissen ungleicher Art in einem völlig zusammenhanglosen Kontext. Und gleich gerät man in die Versuchung, sie zu ...

 
Artikel lesen

Daniel Glattauer: Geschenkt - Der Glücksbote oder: Der "Che Guevara aus Simmering

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Inklusion - Schließen wir alles mit ein?

(Wolfgang Ockenfels)

Ein neuer Stern ist am Himmel erschienen und weist der dunklen Welt den Weg zur Erleuchtung. Der glänzende Star trägt den klang vollen Namen „Inklusion“, eine magische Beschwörungsformel, die inzwischen ...

 
Artikel lesen

Michel Foucault - Die Macht und Herrschaft bestehender Diskurse

(Susanne Weiß)

Der französische Philosoph und Begründer der Diskursanalyse Michel Foucault (1926 – 1984) verdeutlicht, auf welche Weise und in welchem Ausmaß, durch Diskurse zustande gekommenes und weitergetragenes objektiv geglaubtes Wissen vermag Macht auszuüben und Menschen dadurch zu konstituieren. Das Essay erhebt nicht den Anspruch kulturell tradierte Wissensbestände als, um die Absolutheit dessen auszudrücken, ,,falsch“ zu bezeichnen. Vielmehr ist es das Anliegen vorliegenden Essays, zu veranschaulichen, dass – nach kritischer Auseinandersetzung mit Foucaults Diskursproblematik – ,,objektives“ Wissen nicht notwendigerweise wahr sein muss, sondern auf Kontingenz basiert. Auch wenn in die Problematik der verfälschten Tradierung kulturellen Wissens durch aus ebenfalls der sozialkonstruktivistische Aspekt Berger und Luckmanns und auch die Durkheimsche Thematik ,,sozialer Tatsachen“ eine bedeutende Rolle spielen, bezieht sich vorliegender Text ausschließlich auf die Foucaultsche Diskursanalyse bzw. -problematik. Durch die hier vorgenommene knappe und konzentriert dar-gestellte Analyse des Zustandekommens von Diskursen und deren Funktionsweise, kommt genau das zustande, was Foucault kritisiert. Vorliegendes Essay verknappt Foucaults Diskurs, bündelt Elementares und lässt Unwichtiges seiner Theorie wegfallen. Somit kommt zwangsläufig exakt das Zustande, was innerhalb des Essays kritisiert wird – das hier postulierte ,,Wissen“ basiert bewusst auf Verknappung und Auslassung der Foucaultschen Ausführungen und kann aufgrund dessen schon keinerlei Vollständigkeit mehr beanspruchen; dies gilt es an dieser Stelle mitzubedenken.

 
Artikel lesen

Der kleine Prinz wird erwachsen - Siebzig Jahre nach dem Tod Exupérys erscheint die Weitererzählung des Weltbestellers “Der kleine Prinz” / Random House veröffentlicht Fortsetzungbuch “Der große Prinz” / Eine Rezension

(Anton de Winter)

“Man sieht nur mit dem Herzen gut” - das war die Zentralbotschaft des Kleinen Prinzen. Millionen von Lesern haben sich davon bezaubern lassen, seit Jahrzehnten, rund um den Erdball. Nun stellt ein ...

 
Artikel lesen

Atemberaubendes Abenteuer im fernen Orient - SamFilm hat FÜNF FREUNDE 4 in München und Tunesien abgedreht

(Presse Constantin Film)

Ein sagenumwobenes Pharaonengrab inmitten der Wüste, ein geldgieriger Geheimbund und rätselhafte Mumien - die Fünf Freunde erleben in der mystischen Welt der Pharaonen ein neues, turbulentes Abenteuer. Heute fiel in Tunis die letzte Klappe zum vierten Teil der Erfolgsreihe. Ende Juni begannen die Dreharbeiten zu FÜNF FREUNDE 4 in München, die anschließend an atemberaubenden Motiven in Tunesien fortgesetzt wurden.

 
Artikel lesen

CANALETTO - Bernardo Bellotto malt Europa

(Tine Nehler)

Bernardo Bellotto, Der Bacino di San Marco an Christi Himmelfahrt, ca. 1740 © From the Castle Howard Collection / Reproduced by kind permission of The Hon. Simon Howard ...

 
Artikel lesen

Die Aktualität Georg Simmels Theorieansatzes einer Verkümmerung menschlicher Seelen im Kontext des großstädtischen Lebens

(Susanne Weiß)

Der Text veranschaulicht – auf Basis Georg Simmels Ansatzes eines sich von der frühen Moderne bis in die Postmoderne zunehmend verselbstständigenden Individualisierungsprozesses – die Veränderungen der sozialen Integration der Menschen, im Kontext des großstädtischen ...

 
Artikel lesen

Pierre Bourdieus praxeologische Erkenntnislogik

(Susanne Weiß)

Bourdieu beschäftigt sich mit der Problematik des Zustandekommens sozialer Ungleichheit und dem Erklären der Reproduktion gesellschaftlicher Klassenstrukturen auf empirisch konkreter Analyseebene. Im Fokus steht die Untersuchung des Verhältnisses von Sozialstruktur, Herrschaft, Kultur und sozialer ...

 
Artikel lesen

Liebe – ein zeitloses Phänomen, auch noch im 21.Jahrhundert?

(Konstancia Maier)

Was ist Liebe überhaupt? Und welchen Wert stellt sie in unserer Gesellschaft noch dar? Gibt es so etwas noch wie Daphnis und Chloe, Romeo und Julia?

 
Artikel lesen

Bayreuther Festspiele 2014

(Anna Zanco-Prestel)

Wie alljährlich zwischen Ende Juli und Ende August wird der Bayreuther Festspielhügel zum mondänen Treffpunkt der deutschen Gesellschaft sowie der zahlreichen um den Erdball verstreuten Wagnerianer, die dem Komponisten immer noch die Treue ...

 
Artikel lesen

Annas Kniefall vor Artur - Für den erkrankten Plácido Domingo sprang im Salzburger „Trovatore“ Artur Rucinski ein

(Hans Gärtner)

Salzburg in Nöten? Nicht, wenn die Festspiele – noch – von einem Intendanten namens Alexander Pereira durch das Meer unverhofft aufkommender Widerwinde gelotst werden. Dass Plácido Domingo (74), ehemals Super-Tenor, noch immer Kulturmanager und ...

 
Artikel lesen

Große David Bowie Museumsschau bis 24. August 2014 in Berlin

(Jan Löw)

Ist David Bowie museumsreif? Mit »Where Are We Now? « gab er an seinem 66. Geburtstag selbst die Antwort. Zum ersten Mal in seiner Karriere schaut der musikalische Verwandlungskünstler in leicht melancholischen Ton ...

 
Artikel lesen

Zum Tod von Professor Dr. Peter Scholl-Latour erklärt für die CSU der stellvertretende Parteivorsitzende Dr. Peter Gauweiler, MdB

(Peter Gauweiler)

„Mit großer Trauer und Betroffenheit nehmen wir Abschied von Professor Dr. Peter Scholl-Latour, dem großen Publizisten und klarsichtigen Volksaufklärer. Er war Deutschlands erfahrenster Chronist und Kommentator des Weltgeschehens. Mit der ...

 
Artikel lesen

STEPHAN MELZL. SUPERHERO

(Tine Nehler)

Stephan Melzl, Spiel, 2005, Öl auf Holz, 65 x 50 cm Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, 2006 durch PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e. V. erworben © Stephan Melzl ...

 
Artikel lesen

Luftsammler und Zeitreiter: Die Gruppe „Eisenherz“ macht vogelwilde Kunst für Chiemgauer Sommerfrischler

(Hans Gärtner)

Die Sommergäste des Landgasthofs Griessee in Großbergham der Gemeinde Obing im nördlichen Chiemgau können sich heuer über vogelwilde Gesellschaft nicht beklagen. Auch wenn diese nicht sprechen kann – sie spricht ...

 
Artikel lesen

Heimsuchung

(Heike Geilen)

Jeden Tag Anrufe, Geschenke, Mails - jedes Mittel ist recht, um Kontakt aufzunehmen. Oft fängt es harmlos an, vielleicht mit einer oder zwei SMS pro Tag. In diesem Stadium reagieren ...

 
Artikel lesen

Im Feuermeer der Schmerzen - José Carreras gibt der Erler Welturaufführung der Oper „El Juez“ seine ganze Grandezza

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Über das Verhältnis des Großen zum Kleinen im Alltag

(Heike Geilen)

"Ein Gefühl von Freude stieg in mir auf, aber nicht die Art von Freude, die mit Hellem, Leichtem und Unbekümmertem zu tun hat, nein, diese Freude hatte eine andere Qualität, ...

 
Artikel lesen

Die Urkatastrophe des Ersten Weltkriegs als Denkanstoß einer weiteren Aufklärung

(Bernd Ehlert)

Der Erste Weltkrieg wird als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Wie konnte es dazu kommen, wie kann so etwas verhindert werden? In unserem gängigen Selbst- und Weltverständnis wird diese Frage immer noch auf ...

 
Artikel lesen

Die Flucht der Christen aus dem Orient

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

"Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden." (S. Kierkegaard)

(Heike Geilen)

Patchworkfamilien sind längst nichts Exotisches mehr. Sie scheinen zur gesellschaftlichen Normalität zu werden. Jede siebte Familie in Deutschland ist derart "zusammengeflickt". Eine derartige Familienkonstellation stellt besondere Herausforderungen an alle Beteiligten. Das Leben in ihr ...

 
Artikel lesen

OSTWIND ist zurück! Katja von Garnier dreht Fortsetzung des preisgekrönten Kinoerfolgs

(Presse Constantin Film)

Großes Wiedersehen auf Gut Kaltenbach: Anfang Juli fiel die erste Klappe zu den Dreharbeiten von OSTWIND 2. Katja von Garnier inszeniert das Pferdeabenteuer für die Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke Smeaton. Constantin ...

 
Artikel lesen

Im Interview die Fernsehdirektorin des Bayerischen Rundfunks – Bettina Reitz

(Bettina Reitz)

Frau Reitz, was macht einen guten Film aus? Ein Filmemacher muss sich überlegen, was er erzählen und dann, wie er es erzählen will. Und diese W-Fragen, die wir schon in der Schule ...

 
Artikel lesen

Die ZERO Künstler: Otto Piene, Heinz Mack, Günther Uecker: Ausstellung von 19. September bis 30. November 2014, Galerie ArtConsult München, Wurzerstr. 11 & 12, München

(Annette Zierer)

In Berlin präsentieren die Neue Nationalgalerie und die Kunsthalle der Deutschen Bank derzeit Werke von Otto Piene, dem „Kunsterneuerer“ des 20. Jahrhunderts. Mitte Oktober eröffnet das Guggenheim Museum in New York die Ausstellung ...

 
Artikel lesen

"Die düstere Unwägbarkeit dieses Lebens" oder: "Das Leben hinter den Dingen"

(Heike Geilen)

"Ich war ein anderer damals. (...) Ich meine (...), dass ich nicht ich war, wie ich jetzt ich bin, wie ich werden musste.", erklärt Stephen Dedalus am Ende von James ...

 
Artikel lesen

Philosophieren heißt, sich über die Welt Gedanken zu machen...

(Heike Geilen)

Leben an der Schwelle zum Erwachsenwerden ist vielfach nicht ganz einfach für die "Betroffenen". Aus Kindern werden junge Persönlichkeiten, die nach eigenen Wegen suchen und Verantwortung für ihr Handeln übernehmen ...

 
Artikel lesen

So ist das Leben oder: "Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese."

(Heike Geilen)

Wer erinnert sich noch an K.I.T.T.? In der erfolgreichen US-Fernsehserie "Knight Rider" aus den 80er Jahren kämpfte das sprechende und selbstdenkende Superauto zusammen mit David Hasselhoff alias Michael Knight für ...

 
Artikel lesen

"Literatur ist das Gedächtnis der Menschheit" (Hans Keilson)

(Heike Geilen)

Hans Keilson ist eine Jahrhundertgestalt. Am 12. Dezember 2014 würde er 105 Jahre alt werden (er starb am 31. Mai 2011). Bis ins hohe Alter hinein war der Arzt, Psychoanalytiker, ...

 
Artikel lesen

Man muss den Blick heben, um "über sein eigenes, eng begrenztes Fleckchen Erde" hinwegschauen können

(Heike Geilen)

Noch bis ins 19. Jahrhundert waren die Alpen wegen der für Mensch und Tier gefährlichen und mühsamen Fortbewegung ein nahezu rundherum durch hohe Bergzüge verschlossenes Gebirgsgebiet, fernab von jeglichen Tourismusströmen. ...

 
Artikel lesen

"Alle unsere Tätigkeiten sind durch einige der machtvollsten Ideen verbunden, welche die Menschheit jemals entwickelt hat - Ideen, mit denen man erklären kann, wie wir und unsere Welt ins Dasein getreten sind."

(Heike Geilen)

"Unsere Körper und unsere Gene sind übereinander geschichtete biologische Erfindungen, die im Laufe der Jahrmilliarden aufeinander abgestimmt wurden (...); jede Zelle und jedes Gen ist das Produkt der Wechselbeziehungen zwischen ...

 
Artikel lesen

"Man muss wohl einen Ort finden für all die widersprüchlichen Gefühle..."

(Heike Geilen)

Ob am Lagerfeuer, beim Betrachten einer Kerze oder vor dem Kamin: Ein jeder hat sie wohl schon erlebt, diese Faszination und Kraft. Das züngelnde Spiel der Flammen zieht uns magisch ...

 
Artikel lesen

MADAME MALLORY UND DER DUFT VON CURRY
begeistert Fans bei der Weltpremiere in New York

(Presse Constantin Film)

Staraufgebot am gestrigen Abend in New York City: MADAME MALLORY UND DER DUFT VON CURRY (The Hundred-Foot Journey) feierte im historischen Ziegfield Theatre seine glanzvolle Weltpremiere. Dame Helen Mirren, die Darsteller Om Puri, ...

 
Artikel lesen

Im Interview – Dr. Gerhard Brandl von Cura Placida – Children's Cancer Research Foundation

(Gerhard Brandl)

Was sind die Hauptaufgaben und Ziele der Stiftung? Die Stiftung Cura Placida – Children's Cancer Research Foundation – (dt. „sanfte Heilung“) wurde im Jahr 2011 gegründet. Das Ziel der Stiftung ist es, medizinischen Forschungseinrichtungen ...

 
Artikel lesen

Richard Avedon im Brandhorst Museum

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Gewichtige Gründe, die gegen Wirtschaftssanktionen gegen Russland sprechen

(Nathan Warszawski)

Sanktionen erreichen nicht ihr Ziel, insbesondere wenn die Ziele nicht benannt und nicht bekannt sind Politische Entscheidungen zielen auf eine Richtung. Die Politiker erhoffen sich durch ihre Entscheidung, etwas bestimmtes zu bewirken. ...

 
Artikel lesen

"Die düstere Unwägbarkeit dieses Lebens" oder: "Das Leben hinter den Dingen"

(Heike Geilen)

"Ich war ein anderer damals. (...) Ich meine (...), dass ich nicht ich war, wie ich jetzt ich bin, wie ich werden musste.", erklärt Stephen Dedalus am Ende von James ...

 
Artikel lesen

Ausstellungseröffnung »Krieg der Geister« – Peter Sloterdijk im Gespräch mit Manfred Osten

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Am Freitag, 1. August, dem Eröffnungsabend der Jahresausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914«, lädt die Klassik Stiftung Weimar um 19.30 Uhr alle Interessierten ...

 
Artikel lesen

WINTERKARTOFFELKNÖDEL

(Presse Constantin Film)

Nonstop Rock'n'Roll statt Waldfest: Nach dem sensationellen Erfolg von "Dampfnudelblues", der über eine halbe Million Besucher in die bayerischen Kinos lockte, gibt es nun ein Wiedersehen mit dem Provinzpolizisten Franz ...

 
Artikel lesen

Keine Grundlage für eine Restitution des Gemäldes "Das Zitronenscheibchen" von Jacob Ochtervelt an die Erben des Bankiers Carl Hagen

(Tine Nehler)

Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen können dem Begehren der Erben nach dem Bankier Carl Hagen (1856-1938) auf Restitution des Gemäldes "Das Zitronenscheibchen" von Jacob Ochtervelt nicht entsprechen, da es sich bei diesem ...

 
Artikel lesen

Höhepunkt im Weltkriegs-Jahr 2014: Ausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914« bestimmt Weimars Rolle als ›Hort der deutschen Kultur‹ am Vorabend und während des Ersten Weltkrieges

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Anlässlich des Beginns des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren präsentiert die Klassik Stiftung Weimar vom 1. August bis 9. November 2014 die Ausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und ...

 
Artikel lesen

EIN NEUER PICASSO FÜR DIE PINAKOTHEK DER MODERNE

(Tine Nehler)

Pablo Picasso, La Femme au Violon, 1911, Öl auf Leinwand, Privatsammlung, Dauerleihgabe an die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn ...

 
Artikel lesen

Den Salafisten die Stirn bieten

Seit Jahren warnt der hessische CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi (Offenbach) vor den Gefahren des Salafismus. Im ausführlichen Interview mit Alexander Saller fordert er größere Entschiedenheit und bessere Vernetzung in der Auseinandersetzung damit

 
Artikel lesen

Wenn Salzburg trauern lässt … dann setzt es Stars in Bewegung: Barenboim, Domingo, die famosen Wiener Philharmoniker

(Hans Gärtner)

Was es doch alles zu betrauern gab an jenem vorletzten Juli-Mittwoch 2014: Abgestürzte, tödlich verletzte Fluggäste, die man in den Niederlanden zu Grabe trug, Tote bei Gefechten im Gaza-Streifen, einen ...

 
Artikel lesen

2. ‚Ladies Dirndl Dinner‘ mit Regine Sixt

(Munich Connexxxions)

Am Dienstag, den 15.07. luden Birgit Fischer-Höper von der Agentur ‚Munich Connexxxions‘ gemeinsam mit Moderatorin Alexandra Polzin die Münchner Society-Damen zum 2. ‚Ladies Dirndl Dinner‘ ins Paulauner am Nockherberg von Wiesn-Wirt Peter Pongratz.

 
Artikel lesen

Der ältliche Hochzeiter bei den Blumenkindern - Schwung und Trash bringt Jung-Regisseur David Bösch in Münchens neuen „L`Orfeo“

(Hans Gärtner)

Kann es sein, dass 15 Jahre einen Dirigenten total verändern? 1999 leitete, damals eine Offenbarung für das Alte Musik-abstinente München, Barock-Ass Ivor Bolton im Prinzregententheater die das Genre Musiktheater 1609 begründende Oper, Claudio Monteverdis ...

 
Artikel lesen

Im Rausch des geistlichen Frühbarock - John Eliot Gardiners mit Standing Ovationes gefeiertes Salzburger Festival-Gastspiel im Dom

(Hans Gärtner)

Das schönste „Amen“, das wohl je im Salzburger Dom erklang, war das siebte von acht, die Claudio Montiverdis 8-teilige „Marienvesper“ enthält. Sir John Eliot Gardiner glückte dieses Wunder-„Amen“. Nennen wir es „marvelous“ in ...

 
Artikel lesen

MÜNCHNER – EMIGRANT – WELTBÜRGER -
Lion Feuchtwangers neue Biografie

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Vor 850 Jahren gelangten die Gebeine der Heiligen Drei Könige nach Köln

(Constantin Graf von Hoensbroech)

„Caspar, Melchior, Palthasar, steht mir bey in allem meinem Thun und Lassen, Handel und Wandel, Gehen und Stehen es sey auf dem Wasser, oder Land, die wollen mich vor Kugel Feuer, Wasser, ...

 
Artikel lesen

So radikal jung ist er nun auch wieder nicht mehr
Die deutsche Regie-Nachwuchs-Hoffnung Antù Romero Nunes

(Hans Gärtner)

Mit Friedrich Schiller hat er es. Und mit Festivals. Irgendwie. Vor fünf Jahren machte er mit einer Version des Schiller-Stoffes vom Geisterseher sein Regie-Diplom am Berliner Maxim-Gorki-Theater (MGT). Prompt lud ...

 
Artikel lesen

Besuch in der „Perle des Zschopautals“
Das Zuchthaus Waldheim damals und heute

(Jörg Bernhard Bilke)

Von Coburg aus braucht man drei Stunden auf der Autobahn! Da es seit fast 25 Jahren keine zeitraubenden Grenzkontrollen mehr gibt, mit denen der blühende „Sozialismus“ vor den schädlichen Einflüssen ...

 
Artikel lesen

Wo der Leibhaftige im Spiel ist

(Hans Gärtner)

40 farbenprächtig von Jakob Kirchmayr neu eingepinselte Sagen – „reloaded“ – mit einer „Zugabe“, die Original-Sage von der „Nase von Lichtenegg“, alles geschrieben und ausgesucht von Folke Tegetthoff. Ein veritabler Verschenk-Band wie seine Vorgänger, ...

 
Artikel lesen

Wie der Kronprinz 1914 erschossen wurde - Ludwig Winders Roman über Franz Ferdinand

(Jörg Bernhard Bilke)

Ludwig Winder, Sohn jüdischer Eltern, wurde am 7. Februar 1889 in Schaffa, einem Ort bei Znaim in Südmähren, geboren und veröffentlichte 1907 seinen ersten Gedichtband,. Nach dem Abitur wurde er ...

 
Artikel lesen

"Der Tod ist ein Kuriosum. Er ist ein Schurke mit vielen Gesichtern, der sich im passenden Moment sehr gnädig gibt."

(Heike Geilen)

"Auf den Tod nahmen wir keine Rücksicht. Wir kannten ihn nicht und dachten auch nicht an ihn, bis er in jenem Sommer in unser Leben trat. (...) Als die entsetzliche ...

 
Artikel lesen

Ideologie: Politische Begriffe - Drehpunkte aktueller Theorie

(Axel Rösike)

Ideologie / Entideologisierung »Der Wind verstreut den Samen des Lebens über den Planeten. Er lässt Gras und Wälder wachsen. Die ewigen Winde des Weltalls sausen dahin. Was tragen sie? Niemand weiß ...

 
Artikel lesen

MÜNCHEN FEIERT - 5 JAHRE EUROPÄISCHE AKADEMIE JANUSZ KORCZAK

(Anna Zanco-Prestel)

Mit einem feierlichen Festakt im Theaterraum und im Foyer des schönen und erhaltungswürdigen „Amerika-Haus“ am Karolinenplatz gedachte die Janus-Korczak-Akademie (EJKA) München am 6.Juli 2014 ihres fünfjährigen Jubiläums. Das Programm zu ...

 
Artikel lesen

VON ARKANEN FORMEN UND GASWOLKEN
Kunst und Wissenschaft bei Ugo Dossi in Murnau

(Anna Zanco-Prestel)

„Café & Kosmos“ ist der attraktive Name der Veranstaltungsreihe, bei der Astrophysiker zu hochaktuellen Themen „aus dem Universum“ berichten. Ins Leben gerufen wurde sie von einem Verbund hochrangiger Münchner Forschungsinstitute ...

 
Artikel lesen

Hohn und Spott auf die Sudetendeutschen - Franz Fühmanns Erzählung „Böhmen am Meer“

(Jörg Bernhard Bilke)

Der DDR-Schriftsteller Franz Fühmann (1922-1984), dessen 30. Todestags am 8. Juli zu gedenken ist, ist am 15. Januar 1922 in Rochlitz am Riesengebirge geboren und 1984 an Magenkrebs in einem ...

 
Artikel lesen

Exilautoren am Nordseestrand - Volker Weidermanns Buch „Ostende“

(Jörg Bernhard Bilke)

Dieses Buch über ein Treffen deutscher Exilschriftsteller im belgischen Seebad Ostende im Sommer 1936, drei Jahre vor Kriegsbeginn, liest man mit gemischten Gefühlen. Der Autor Volker Weidermann, 1969 in Darmstadt ...

 
Artikel lesen

Das Lenbachhaus eröffnet mit der Publikation:
Franz von Stuck - Salome seine Publikations-Reihe Edition Lenbachhaus

(kein Autor)

 
Artikel lesen

Fjordnorwegen und Trondheim

(Constantin Graf von Hoensbroech)

„Imper German Wilhelmus II Rex Boruss“(Kaiser von Deutschland Wilhelm II. König von Preußen) lautet in lateinisch abgekürzter Version die Textzeile unter der Darstellung im malerisch farbenfroh gestalteten Kirchenfenster der Ålesund-Kirche, das den heiligen ...

 
Artikel lesen

Wo Männer noch echte Männer sein dürfen
Mit den Darstellern: Elyas M'Barek, Christoph Maria Herbst, Detlev Buck, Serkan Çetinkaya, Cosma Shiva Hagen, Lisa Maria Potthoff, Jasmin Schwiers, Dominic Boeer und Michael Gwisdek

(Presse Constantin Film)

Für alle, die noch lange nicht genug von Fußball, Bier und großen Emotionen haben, kommt am 2. Oktober MÄNNERHORT ins Kino. In der Komödie, die auf dem gleichnamigen Bühnenerfolg von Kristof Magnusson ...

 
Artikel lesen

THE GOOD CAUSE: ARCHITECTURE OF PEACE – DIVIDED CITIES
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Eröffnung:16.07.2014, 19.00 Ausstellungsdauer:17.07.2014–19.10.2014 Die Ausstellung beruht auf der jahrelangen Projektarbeit eines Netzwerkes von Architekten, Stadtplanern und Wissenschaftlern der internationalen Plattform »Archis Interventions«, die in Kriegsgebieten auf die spezifischen Postkonfliktsituationen reagieren und ...

 
Artikel lesen

Rembrandt Im All
#myRembrandt

(Tine Nehler)

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst und das Selbstbildnis Rembrandts im Columbus-Modul auf der ISS. © ESA & DLR ...

 
Artikel lesen

DDR-Anwälte mit anrüchiger Vergangenheit
Wo der Rechtsstaat versagt hat

(Jörg Bernhard Bilke)

In diesen Sommerwochen vor dem 25. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin 1989 wird Bilanz gezogen darüber, was erreicht oder nicht erreicht wurde bei der Demokratisierung der DDR-Gesellschaft nach der Auflösung des SED-Staats. Über ...

 
Artikel lesen

Archiv des Lebens

(Heike Geilen)

"Ich brauche das tägliche Notieren und Schreiben (...) lebensnotwendig, ich brauche es seit den frühen Kindertagen, seither habe ich nicht aufgehört, Tag für Tag notierend und skizzierend zu schreiben. Inzwischen ...

 
Artikel lesen

Kosmische Dreifaltigkeit oder: "Im Schattenkabinett der Wirklichkeit"

(Heike Geilen)

Frage: Was haben Harry Potter, das iPad und die moderne Teilchenphysik gemeinsam? Antwort: Vor einer Neuerscheinung bilden sich lange Schlangen und Medienhypes. Populistische Panikmache geisterte im Jahr 2008 durch viele Medien, je näher ...

 
Artikel lesen

Ingo Friedrich: Europawahl 2014: Der Pyrrhussieg der Europagegner

(Ingo Friedrich)

 
Artikel lesen

"Es gibt mehr Ding' im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio" (Hamlet, W. Shakespeare)

(Heike Geilen)

Hamlets Ermahnung stellt vielleicht ein Sinnbild der Verwirrung und Unsicherheit des Universums dar, die auf uns einstürzt. Und das passiert sehr oft. Immer wieder führen unsere Schulweisheiten zu Anomalien. Und mit jeder Tür, die ...

 
Artikel lesen

Peter Kardinal Turkson – Bedingungen von Entwicklung

(Robert Walser)

Armut, Hunger, Klimawandel – die Welt steht vor Problemen, die der Westen allein nicht lösen kann. Die sozialen und ökologischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts machen einen Dialog mit Entwicklungs- und Schwellenländern nötig, um ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN
Von Hollywood bis Bollywood - Die Festivalgäste 2014

(München Filmfest)

Neben Kinogrößen und jungen Talenten aus der ganzen Welt kommt als Stargast auch Isabelle Huppert zum 32. INTERNATIONALEN FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli) ...

 
Artikel lesen

25 Jahre Astra

(Andrea Strigl)

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Satellitenfernsehens in Deutschland lud Astra-Geschäftsführer Wolfgang Elsäßer gestern Abend zu einem ausgelassenen Sommerfest in das Filmcasino auf die Ludwigstraße. Der Einladung von Wolfgang Elsäßer folgten gestern Abend knapp 300 ...

 
Artikel lesen

Sommerausstellung: Grafik von Ulrich Hachulla, Wolfgang Mattheuer, Michael Triegel und Werner Tübke

(Galerie Schwind)

Eröffnung in der Galerie Schwind Leipzig Samstag, den 28. Februar 2014 um 15 Uhr Ausstellungsdauer: 28. Juni – 16. August 2014 Vom 28. Juni bis zum 16. August 2014 zeigt die Galerie Schwind ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN
Die besten Talente im Wettbewerb

(München Filmfest)

Nachwuchstalente aus 11 Filmen konkurrieren auf dem FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli) um den mit 70.000 Euro dotierten Förderpreis Neues Deutsches Kino Zehn junge Regisseure, zehn ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes – Teil 8 – Bewusstsein

(Hans Sixl)

Abstract Haben nur Menschen ein Bewusstsein? Wann und wie entsteht es? Was sind die Voraussetzungen dafür? Was kann uns bewusst werden? Wer denkt in uns? Wer sendet die richtigen Befehle an die Muskulatur, wenn ...

 
Artikel lesen

Wo der Leibhaftige im Spiel ist

(Hans Gärtner)

40 farbenprächtig von Jakob Kirchmayr neu eingepinselte Sagen – „reloaded“ – mit einer „Zugabe“, die Original-Sage von der „Nase von Lichtenegg“, alles geschrieben und ausgesucht von Folke Tegetthoff. Ein veritabler Verschenk-Band wie seine Vorgänger, ...

 
Artikel lesen

„Du ghörst mei“ - Dialekt-Lyrik muss nicht immer heimattümeln

(Hans Gärtner)

Genau dort, wo eben die an Ludwig den Bayern erinnernde Bayerische Landesausstellung 2014 Besucher aus nah und fern anzieht, kam grad ein Buch heraus, das erneut den Blick weit zurück in die Geschichte ...

 
Artikel lesen

Werner Tübke - Michael Triegel - Kunsthalle Rostock

(Galerie Schwind)

Vom 22. Juni bis zum 14. September 2014 vereint die Kunsthalle Rostock erstmalig in einer Ausstellung Hauptwerke der beiden Leipziger Künstler Werner Tübke (1929 – 2004) und Michael Triegel (* ...

 
Artikel lesen

ISIL, bekannter als ISIS

(Nathan Warszawski)

„Mit großer Sorge blickt die Welt auf den Nahen Osten“ spricht der Nachrichtensprecher mit ernster Stimme. Es folgt ein Berichterstatter vor Ort, die mit konfusen Mutmaßungen die Zuhörer verwirrt statt sie aufzuklären. Die ...

 
Artikel lesen

SEX AND THE CITY - Fotokunst von Frank De Mulder und Johannes Weinsheimer - 11. Juli bis 29. August 2014, Galerie ArtConsult, Wurzerstr. 11 & 12, München

(Annette Zierer)

Die Fotografieausstellung „Sex and the City“ der Galerie ArtConsult, München zeigt eine außergewöhnliche Kombination zweier Fotokünstler: sinnlich provokante Werke des belgischen Starfotographen Frank De Mulder und farbenprächtige Stadtmotive des Münchener Fotokünstlers Johannes Weinsheimer. ...

 
Artikel lesen

Die Globalisierung der Einförmigkeit - Franziskus und das einheitliche Denken dieser Welt

(Guido Horst)

Ein ganz praktisch gelebter Atheismus ist heute die vorherrschende Doktrin in den westlichen Konsumgesellschaften. Er will Gott nicht abschaffen, sondern zerstäubt ihn wie ein Spray. Darauf antwortet der Papst mit einem Kerngedanken eines Philosophen, mit dem er befreundet war

 
Artikel lesen

Bayerische Staatsgemäldesammlungen | Pinakotheken melden Kunstwerke aus dem Besitz von Hitler-Vertrautem und NS-Verlagschef Max Amann

(Tine Nehler)

Insgesamt 14 Kunstwerke aus dem Besitz von Max Amann (1891-1957) haben die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen bei der Internetplattform Lost Art gemeldet. Es handelt sich um zehn Gemälde und vier Skulpturen, die ...

 
Artikel lesen

"Für das Menschsein finde ich vieles im 'Faust'."- Im Interview: Der Bankier Friedrich von Metzler

(Stefan Groß)

Sie führten und führen noch eines der renommiertesten privaten Bankhäuser in der Bundesrepublik, was motiviert Sie sich täglich zu engagieren, woher nehmen Sie ihre Kraft, sind es familiäre, geschichtliche, religiöse Aspekte, die Sie ...

 
Artikel lesen

“Russia Contemporary” - Ausstellung mit dem Russian Museum St. Petersburg - Galerie Gmurzynska Zug - 12. Juni bis 30. September 2014

(Annette Zierer)

 
Artikel lesen

Weltpremiere der Yves Klein Installation: Der Traum der 30 "Venus of Alexandrie" Säulen von Yves Klein geht in Erfüllung - „Art in the Park XII“ ab 15. Juni 2014 im Park des Baur au Lac in Zürich

(Annette Zierer)

Mit „Art in the Park XII“ schreibt das Zürcher Traditionshotel Baur au Lac vom 15. Juni bis 24. Juli 2014 Geschichte: In der prachtvollen Parkanlage werden in einer Weltpremiere Pläne des französischen ...

 
Artikel lesen

LOVE, ROSIE - FÜR IMMER VIELLEICHT

(Presse Constantin Film)

LOVE, ROSIE - FÜR IMMER VIELLEICHT, die bezaubernde Story über Freundschaft, Schicksal und die große Liebe, wurde mit den Jungstars Lily Collins und Sam Claflin in den Hauptrollen prominent besetzt und von ...

 
Artikel lesen

RICHARD AVEDON. WANDBILDER UND PORTRÄTS - 18. JULI BIS 09. NOVEMBER 2014 IM MUSEUM BRANDHORST

(Tine Nehler)

18. JULI BIS 09. NOVEMBER 2014 IM MUSEUM BRANDHORST

 
Artikel lesen

Pyramidenerscheinungen und ein "Geheimnis des Mittelpunkts"

(Heike Geilen)

In "Farm der Tiere" lässt George Orwell durch die Schweine ein Gebot ans Scheunentor nageln, so dass es auch ja kein Tier vergisst: "Manche sind gleicher". Sie haben es nach der Klärung ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: INTERNATIONALES PROGRAMM - Alles außer gewöhnlich

(München Filmfest)

In seinem internationalen Programm präsentiert das 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014) Kinoerlebnisse der besonderen Art

 
Artikel lesen

Wolfgang Ockenfels: Das Kreuz mit Europa

(Wolfgang Ockenfels)

Die Qual der Europa-Wahl, die wir am 25. Mai 2014 hinter uns gebracht haben, wuchs und wächst mit der Last der Sorgen und der Zahl der Parteien. Zudem fehlt es ...

 
Artikel lesen

Martin Mosebach - Bischof Tebartz-van Elst und die Presse

(Martin Mosebach)

www.die-neue-ordnung.de ...

 
Artikel lesen

"Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen...."

(Heike Geilen)

Der allseits bekannte Satz aus dem Gedicht "Urians Reise um die Welt" von Matthias Claudi-us scheint ganz besonders dem "fahrenden Volke" der - so Daniel Kehlmann - "zwar einiger-maßen wahrgenommenen, ...

 
Artikel lesen

Religion und Demografie - Michael Blume, Religion und Demografie. Warum es ohne Glauben an Kindern mangelt, sciebooks Verlag, Filderstadt 2014, 234 Seiten. ISBN 9781499110258

(Karim Akerma)

In „Religion und Demografie“ präsentiert und integriert der Religionswissenschaftler Michael Blume Befunde einer zehnjährigen Forschungstätigkeit. Der religionsdemografische Kernsatz seines neuen Buches lautet: „Religionen – und nur Religionen! – vermögen Menschen in ausreichender Zahl zu ...

 
Artikel lesen

I. ARTMUC – KUNSTMESSE auf der PRATERINSEL

(Anna Zanco-Prestel)

Dass Künstler in München, sei es einheimische, hier verwurzelte oder „zugereiste“, nach mehr Möglichkeiten streben, sich und die eigenen Werken vorzustellen, ist gewiss kein Geheimnis. Eine solche Gelegenheit bot ...

 
Artikel lesen

CineMerit Award für Udo Kier - Das 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014) ehrt den deutschen Schauspieler als herausragende Persönlichkeit des internationalen Films

(München Filmfest)

Mit dem Ehrenpreis würdigt das Festival die Verdienste des seit mehr als vierzig Jahren sowohl in Europa als auch in Hollywood erfolgreichen Schauspielers. "Udo Kier ist eine starke und facettenreiche ...

 
Artikel lesen

EIN RAUM FÜR NORBERT PRANGENBERG (1949-2012)

(Tine Nehler)

Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne | Saal 34 Ausstellungsdauer: Juni – September 2014 Öffnungszeiten: täglich außer MO 10.00-18.00, DO 10.00-20.00 Am 23. Juni 2014 wäre der Maler und Bildhauer ...

 
Artikel lesen

"Einklang von Bewegung und Ruhe"

(Heike Geilen)

"Verwunderlich ist, dass wir diese Bäume ansehen und uns nicht mehr wundern." Der Philosoph und Schriftsteller Ralph Waldo Emerson äußerste dieses Befremden über den Umgang oder die Wahrnehmung dieser faszinierenden "Geschöpfe". ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN
Filmfest München eröffnet mit Jean-Pierre Jeunet

(München Filmfest)

Nach "Die fabelhafte Welt der Amélie" stellt der französische Regisseur bereits zum zweiten Mal den Eröffnungsfilm des FILMFEST MÜNCHEN ...

 
Artikel lesen

Alltagskultur ‚links vom Dnepr‘

(Steffen Dietzsch)

Der Dnepr ist von alters her eine Trennlinie, die die lateinisch-orthodoxe Lebensform (in Religion und alltagspolitischenUmgangsformen) von der slawisch-orthodoxen unterscheidbar macht. - Die extremistischen Verkehrsformen unter- und miteinander und natürlich mit denen, die sie ...

 
Artikel lesen

„Strohblumenzeit ist Winterzeit“

(Axel Reitel)

 
Artikel lesen

Das Zweite Byzanz

(Nathan Warszawski)

Byzanz, das spätere Konstantinopel, war nach Rom die bedeutendste Stadt des Imperium Romanum. Rom wurde von den Vandalen zerstört, die sich wie solche aufführten. So wurde Byzanz in Ermangelung des Ersten Roms zum ...

 
Artikel lesen

I. ARTMUC – KUNSTMESSE auf der PRATERINSEL

(Anna Zanco-Prestel)

DassKünstler in München, sei es hier verwurzelte oder zugereiste, nach mehr Möglichkeiten streben, sich und die eigenen Werken vorzustellen, ist gewisskein Geheimnis. Eine solche Gelegenheit bietet in diesen Tagen die neue Kunstmesse auf der Praterinsel, ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: NEUES DEUTSCHES KINO
Die Aussichten: Heiter bis stürmisch
Von der Komödie bis zum Psycho-Thriller - das 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014) zeigt das Beste aus dem aktuellen deutschen Film

(München Filmfest)

Zwölf Spielfilme und vier Dokumentarfilme sind 2014 in der Auswahl der Reihe Neues Deutsches Kino des FILMFEST MÜNCHEN, die jährlich die besten aktuellen Filme als Weltpremieren präsentiert. Neben Filmen von und mit bekannten ...

 
Artikel lesen

THE GOOD CAUSE: ARCHITECTURE OF PEACE – DIVIDED CITIES - Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

Eröffnung:16.07.2014, 19.00 Ausstellungsdauer:17.07.2014–19.10.2014 Kriege und Konflikte hat es zu allen Zeiten gegeben. Als Antwort auf diese Realität wurden Friedensmissionen, Wiederaufbaumaßnahmen und internationale Gesetze als Instrumente der Stabilisierung und ...

 
Artikel lesen

„Fliessender Wechsel“ - Alte Meister in der Neuen Pinakothek

(Tine Nehler)

Mit der Präsentation ausgewählter Werke der Alten Pinakothek in den Sälen der Neuen Pinakothek tritt ab Juni 2014 die Malerei der Alten Meister in einen faszinierenden Dialog mit der Kunst ...

 
Artikel lesen

Glaubwürdige Parallelwelten mit erfundenen Zuversichten

(Heike Geilen)

Warum kaufen Menschen eine Mixtur aus Tapetenkleister, Magermilch, Fetten, Ölen, Stärke und Emulgatoren und sind überzeugt, damit Speisen verfeinern zu können? Warum schmeckt Testpersonen ein und derselbe Wein aus einer Flasche, auf der ein ...

 
Artikel lesen

"Wenn du fantasieren willst, brauchst du die Wirklichkeit." oder: "Jeder Ort hat sein Schicksal" (Ch. Ransmayr)

(Heike Geilen)

Ein Traum, ein Traum ist unser Leben Auf Erden hier; Wie Schatten auf den Wogen schweben Und schwinden wir Und messen unsere trägen Schritte Nach Raum und Zeit Und sind, wir wissen´s nicht, in Mitte ...

 
Artikel lesen

STEP UP: ALL IN - erste Bilder - (Kinostart: 7. August 2014)

(Presse Constantin Film)

Seit nunmehr acht Jahren begeistert das STEP UP-Franchise Tanzfanatiker rund um den Globus. Allein 2012 lockte der vierte Teil der Reihe "Step Up: Miami Heat" über 1 Million Zuschauer in die deutschen Kinos. Nach Baltimore, New York und Miami sorgt nun das Entertainment-Mekka Las Vegas für eine elektrisierende Atmosphäre in STEP UP: ALL IN. Noch sexier und gefährlicher - pulsierende Beats, energetische Dance-Battles und eine Crew, für die man laut mitjubelt. Deutscher Kinostart ist der 7. August 2014.

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN: RETROSPEKTIVE WALTER HILL - Ehrung für den Hollywood-Rebellen
Der US-amerikanische Kultregisseur Walter Hill kommt zur ersten kompletten Retrospektive seines Werkes zum 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014)

(München Filmfest)

Das FILMFEST MÜNCHEN stellt 2014 in seiner Retrospektive einen der großen Actionfilm- und Western-Regisseure Hollywoods in den Mittelpunkt: Walter Hill, der als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent mehrere Kultfilme geschaffen hat, wird in München ...

 
Artikel lesen

Neue Nachbarschaften - Rubens, Rembrandt, Poussin und Holländische Meister

(Tine Nehler)

Ausstellungsdauer: 05.06.-31.08.2014 Unter dem Motto „Neue Nachbarschaften“ zeigt die Alte Pinakothek ab Juni 40 barocke Meisterwerke aus dem eigenen Bestand in ungewöhnlicher Kombination. Die sanierungsbedingte Teilschließung der Alten Pinakothek bietet die seltene ...

 
Artikel lesen

Irinäus Eibl-Eibesfeldt-Steigbügelhalter für die extreme Rechte?

(Michael Lausberg)

Irinäus Eibl-Eibesfeldt, Schüler von Konrad Lorenz, ist ein österreichischer Verhaltensforscher, der die Humanethologie als selbständigen Forschungszweig begründete.[1] Eibl-Eibesfeldt betrieb umfangreiche ethologische Forschungen in Afrika, Südamerika und Ostasien, wo er besonders „angeborene“ Verhaltensweisen untersuchte. Er leitete die ...

 
Artikel lesen

Die Gleichzeitigkeit der Gnadenlosigkeiten - Mit der furiosen Neuproduktion „Die Soldaten“ sprengen Petrenko/ Kriegenburg alle Dimensionen

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Der Oane, der Andere und der ganz der Andere - Die Hurzlmeiers und ihre schrägen Bilder

(Hans Gärtner)

Der Oane – das ist der Ältere. Der Andere – das ist der Mittlere. Der ganz der Andere – das ist der Jüngere. Und der ist der Abstrakte. Während der Mittlere der Naive ...

 
Artikel lesen

IX. WAGNER FESTTAGE LEIPZIG mit großem Kino beendet

(Fabian Mann)

Die IX. Wagner Festtage Leipzig der Richard Wagner Gesellschaft Leipzig – 2013 e.V. feierten mit großem Kino ihr Finale. Im Cineding konnte die „Götterdämmerung“ – ein Live-Mitschnitt der letztjährigen umjubelten ...

 
Artikel lesen

"Erkenne dich selbst!"

(Heike Geilen)

Wann? Ca. 400 vor Christus Wo? Ein Marktplatz in Athen Wer? Ein bärtiger Mann mit zerfurchter Stirn Wieder einmal hat sich eine Menschenmenge auf dem Marktplatz von Athen um den wunderlichen ...

 
Artikel lesen

Der Berliner Mauer Choral (The Berlin Wall Tune)
Ein Gedicht von Joseph Brodsky - Übertragen von
Axel Reitel

(Axel Reitel)

Der Berliner Mauer Choral (The Berlin Wall Tune) Ein Gedicht von Joseph Brodsky Übertragen von Von Axel Reitel Vorbemerkung zur Übersetzung: Das Gedicht „The Berlin Wall Tune“ von Joseph Brodsky schrieb ...

 
Artikel lesen

Jünglingsköpfe, Totenkränze - Münchens Antikensammlungen präsentieren Kunsthandwerk nach Italia ausgewanderter Hellenen

(Hans Gärtner)

Mischgefäß, um 370 v. Chr., aus Apulien in Süditalien. Speerspitzenkette, Gold, 3. Jh. v. Chr., aus Cumae in Süditalien. Kopf eines Jünglings, Ton, 470 v. Chr., aus Tarent in Süditalien. ...

 
Artikel lesen

KÖNIGSKLASSE II - Eine Ausstellung der Pinakothek der Moderne in Schloss Herrenchiemsee

(Tine Nehler)

Ausstellungsdauer: 12.07. – 28.09.2014 Ein Jahr nach der erfolgreichen Auftaktausstellung in Schloss Herrenchiemsee sind im unvollendeten Nordflügel des im Auftrag von König Ludwig II. errichteten Schlosses wieder herausragende zeitgenössische Kunstwerke zu sehen. Jenseits ...

 
Artikel lesen

Gala mit Hollywood-Ikone Arthur Cohn
Der Filmproduzent und sechsfache Oscar-Preisträger kommt als Ehrengast zum 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014)

(München Filmfest)

Er ist eine der bekanntesten Größen im internationalen Filmgeschäft, hat mehr Oscars im Regal stehen als jeder andere Filmproduzent und einen eigenen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood: Arthur Cohn gilt ...

 
Artikel lesen

PER KIRKEBY. BRONZE, KALTNADEL, HOLZ

(Tine Nehler)

Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne Eröffnung: 02.07.2014, 18.30 | Ernst von Siemens-Auditorium Ausstellungsdauer: 03.07.­­­ – 14.09.2014 Per Kirkeby (*1938 in Kopenhagen) ist international der bedeutendste Vertreter der skandinavischen Gegenwartskunst. Der ...

 
Artikel lesen

Merkels größter politischer Fehler

(Wolfram Weimer)

Die AfD dürfte bei der Europawahl mit starken Resultaten überraschen. Vor allem die CDU wird dadurch strategisch geschwächt. Denn fortan gibt es rechts der Union eine relevante Partei. Die Republik verändert sich.

 
Artikel lesen

MADAME MALLORY UND DER DUFT VON CURRY

(Presse Constantin Film)

Ab dem 21. August 2014 im Kino München, 16. Mai 2014 - Kochen ist eine hohe Kunst und dieser Film ein Fest für alle Sinne: Man nehme eine wunderschöne Landschaft, ...

 
Artikel lesen

EUROPA - WAHL 2014 - DIESES MAL GEHT ES UMS GANZE

(Ingo Friedrich)

 
Artikel lesen

Horst Schröder, Globale Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit

(Horst Schröder)

 
Artikel lesen

Karl-Heinz Nusser, Menschenrechte und Demokratie bei Jürgen Habermas

(kein Autor)

 
Artikel lesen

32. KINDERFILMFEST MÜNCHEN
Kinder drehen Krimi mit Oscar-Preisträgerin
Auf dem Kinderfilmfest München (27. Juni - 5. Juli 2014) wird Regisseurin Caroline Link gemeinsam mit Kindern einen Kurzkrimi drehen. Junge Filmfans zwischen 9 und 11 können sich bis kommenden Sonntag bewerben

(München Filmfest)

Der Film-Workshop ist in diesem Jahr eines der Highlights in der Familienreihe des FILMFEST MÜNCHEN. Zehn Kinder haben am ersten Filmfest-Wochenende Gelegenheit, gemeinsam mit der Münchner Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link einen Krimi ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN
Filmfest München feiert Willy Bogner
Das 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014) zeigt als ein Highlight die weltweit erste Werkschau des legendären Ski-Filmemachers

(München Filmfest)

Von 27. Juni bis 5. Juli präsentiert das FILMFEST MÜNCHEN in seiner 32. Ausgabe nicht nur rund 180 der neuesten Filme, sondern auch zahlreiche Ehrengäste. Das erste Highlight des diesjährigen Festivals steht bereits ...

 
Artikel lesen

In Arbeit – oder: Der Blick hinter die Kulissen.
Beispiel DDR-Design Sammlung Höhne
Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich

(kein Autor)

Ausstellungsdauer: Ende Mai – September 2014 Die wohl bedeutendste und größte Privatsammlung von DDR-Design wird in eines der führenden Designmuseen der Welt aufgenommen – und eine bisher in Museen ungewöhnliche Maßnahme ...

 
Artikel lesen

66 Israel im Mai

(Anna Zanco-Prestel)

Ein Hauch von Traurigkeit und Lebensfreude zugleich spannte sich durch das einstündige Konzert, das das Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München in Kooperation mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Leipzig und dem Generalkonsulat des Staates Israel ...

 
Artikel lesen

ICH BIN EIN SENDER. MULTIPLES VON JOSEPH BEUYS

(Tine Nehler)

Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne Eröffnung: 25.06.2014, 19.00 Ausstellungsdauer: 26.06.2014-11.01.2015 Seit Mitte der 1960er Jahre bis zu seinem Tod im Jahr 1986 schuf Joseph Beuys über 500 Multiples ...

 
Artikel lesen

Die Mietpreisbremse ist Bonsai-Sozialismus

(Wolfram Weimer)

Nach Mindestlohn und Rente mit 63 bereitet die Große Koalition das nächste linke Projekt vor. Die Mietpreisbindung soll Gesetz werden. Dabei schadet das Projekt genau jenen, denen es helfen soll.

 
Artikel lesen

Enttäuschter Freiheitskämpfer - Der Schauspieler Steven Scharf erobert München

(Hans Gärtner)

...

 
Artikel lesen

Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Josef Kuschel

(Karl-Josef Kuschel )

„Von Gott kann man nicht sprechen, wenn man nicht weiß, was Sprache ist“, was ist damit gemeint? Zunächst einmal ist das ein Zitat des großen Lyrikers Günther Eich aus seiner ...

 
Artikel lesen

Wolfgang Mattheuer - Gemälde und Arbeiten auf Papier

(Galerie Schwind)

Eröffnung in der Galerie Schwind Leipzig Samstag, den 3. Mai 2014 um 15 Uhr Ausstellungsdauer: 3. Mai – 21. Juni 2014 Im Rahmen des Großen Frühjahrsrundgangs der Leipziger Galerien ist die Galerie Schwind am ...

 
Artikel lesen

Das ungestillte Verlangen - Theaterakademie: Die Reihe „Oper am Klavier“ könnte ein Renner werden

(Hans Gärtner)

Was Live Painting ist, weiß, wer schon mal Dieter Hanitzsch zusah, wie er eine Karikatur vor den Augen der Fernsehzuschauer entstehen ließ. Stefanie Bartko hat nicht Hantizschs Bekanntheitsgrad, macht ihre Sache als Live ...

 
Artikel lesen

Wolfgang Mattheuer

(Galerie Schwind)

1927geboren am 7. April in Reichenbach/Vogtland 1941–44Lithografenlehre in der Firma Carl Werner, Reichenbach 1946–47Besuch der Kunstgewerbeschule in Leipzig 1947–51Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei den Professoren Egon Pruggmayer, Walter Arnold ...

 
Artikel lesen

VITA E VOCE - Konzertagentur

(Nabiel Michael Elsissi)

VIVA BELCANTO war der Name der ersten Konzertreihe der VITA E VOCE Konzertagentur, die im April 2008 erfolgreich begann. Das erste Konzert fand aus Anlass des 40-jährigen Bühnenjubiläums von Edita Gruberova statt, diesen ...

 
Artikel lesen

„Diana Damrau singt zum ersten Mal in München Elvira in Bellinis Meisterwerk „I Puritani“ - Eine gesangliche Sensation – das Belcanto-Highlight 2014!

(Nabiel Michael Elsissi)

München, Philharmonie am Gasteig, 17. Juli 2014 – 19:30 Uhr BELCANTO PUR – mit I Puritani geht die erfolgreiche Serie konzertanter Opernaufführungen in der Philharmonie in die vierte Saison 2013/14.Bellinis Meisterwerk ist ein weiterer ...

 
Artikel lesen

„Nie war es herrlicher zu leben …“
Die Stadt München verlieh dem Schriftsteller Hans Pleschinski ihren Literaturpreis 2014

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Wo liegt die Grenze zwischen Gut und Böse? oder: "Der Robin Hood seiner Zeit"

(Heike Geilen)

Die Heldentaten Robin Hoods sind ein fester Bestandteil unserer modernen Mythologie und ein strahlendes Beispiel für Abenteuerlust und den Kampf um Gerechtigkeit. Das gilt auch für die vom japanischen Fernsehen ab 1973 produzierte ...

 
Artikel lesen

"Varianten unseres Schicksals" oder: Lebenswege - Betreten auf eigene Gefahr

(Heike Geilen)

Mancher auf der Wanderschaft Kommt ans Tor auf dunklen Pfaden. Golden blüht der Baum der Gnaden Aus der Erde kühlem Saft. Georg Trakl Kalisz, jeweils rund 100 km von ...

 
Artikel lesen

Sein Leben finden und es füllen

(Heike Geilen)

Kein Tropfen Wasser, Steine und dicke Felsbrocken - die Atacama im Norden Chiles sieht aus wie eine Marslandschaft. Im Osten halten die Anden den Regen ab, die den Wolken ihre ...

 
Artikel lesen

Das Unerklärliche und Unverstandene ist es, das unsere Blicke auf sich lenkt

(Heike Geilen)

"Die Bienen schenken dem Menschen Honig und duftendes Wachs, aber was vielleicht mehr wert ist, als Honig und Wachs: Sie lenken seinen Sinn auf den heiteren Junitag, sie öffnen ihm das Herz für ...

 
Artikel lesen

Gallery Weekend Berlin

(Jan Löw)

Am ersten Maiwochenende schaltet die Berliner Kunstszene wieder auf Turbo. Im Kampf um die Gunst der Sammler wird die Anziehungskraft der Kreativhauptstadt mit dem Vorteil der privaten Präsentation in den eigenen Räumen verbunden. ...

 
Artikel lesen

Das Böse

(Nathan Warszawski)

Am 26. April 2014 fand in Euskirchen in der Nähe von Köln ein Symposium unter dem Titel „Das Böse denken“ statt. Mit über 150 Zuhörern war der Saal bis zum letzten Platz ...

 
Artikel lesen

Eine geheimnisvolle Symbiose

(Axel Reitel)

Ein wahrlich geheimnisvolle Symbiose bindet hier Mensch an Tier. Ein spektakulärer Geheimauftrag, nämlich "die Dinge der Menschen zu ordnen", - ein quasi weitergedachter Lear ("das Geheimnis der Dinge auf sich nehmen") - lässt ...

 
Artikel lesen

Der Geist des Menschen:
Was ist er und wie funktioniert er?

(Hans Sixl)

Abstract Unter einem Geist stellt man sich etwas Aktives oder Lebendes vor, was existiert, aber mit unseren Sinnen nicht wahrnehmbar ist. Diese Vorstellung trifft auch auf unseren menschlichen Geist zu, der in unserem ...

 
Artikel lesen

Die egoistische Komponente des Mitleids

(Axel Schlote)

Auszüge aus Axel Schlote: Die universale Urkraft und das moralische Genie. Notate und Komplemente (nicht nur) zur Philosophie von Arthur Schopenhauer, Wissenschaftlicher Verlag Berlin: Berlin 2014. (...) § 14 Die egoistische Komponente des Mitleids ...

 
Artikel lesen

Orffs Carmina Burana trifft auf Konstantin Weckers Carmina Bavariae -Jubiläumskonzert – 20 Jahre Bayerische Philharmonie - 9. Mai 2014, 20 Uhr, Philharmonie im Gasteig, München

(Bayerische Philharmonie)

Die Bayerische Philharmonie feiert ihr 20-jähriges Jubiläum! Als Dirigent Mark Mast 1994 die Junge Münchner Philharmonie e.V. gründete, war Nachwuchsförderung sein Ziel – heute verfügt die Bayerische Philharmonie über sieben Klangkörper, die Kinder ...

 
Artikel lesen

Wir brauchen Europa! - Im Gespräch mit Dr. Ingo Friedrich, Vizepräsident Europäisches Parlament a. D.

(Stefan Groß)

Ein Blick in die deutsche Bevölkerung befreit den Beobachter zumindest nicht vom Verdacht, das Brüssel weit weg ist. Sind wir hierzulande eher Euroskeptiker, oder einfach noch nicht reif für ein gemeinsames Europa, für ...

 
Artikel lesen

Franz Fühmann zum 30. Todestag -Doppelheft von „TEXT + KRITIK“ erschienen

(Jörg Bernhard Bilke)

Der aus dem Sudetenland stammende DDR-Schriftsteller Franz Fühmann (1922-1984) ist vor 30 Jahren, am 8. Juli 1984, an einem Krebsleiden verstorben. Geboren am 15. Januar 1922 als Sohn eines nationalgesinnten Apothekers in Rochlitz/Riesengebirge, ...

 
Artikel lesen

Stefanie Zweig verstorben:
Schriftstellerin aus Oberschlesien

(Jörg Bernhard Bilke)

In Frankfurt am Main verstarb am Freitag, 25. April, die Erfolgsschriftstellerin Stefanie Zweig, die 1995 mit ihrem autobiografischen Roman „Nirgendwo in Afrika“ berühmt wurde. Dieser Roman wurde 2001 von Caroline Link verfilmt, der ...

 
Artikel lesen

Aufstand der Arbeiter gegen die „Arbeiterregierung“?
Bertolt Brecht und der 17. Juni 1953

(Jörg Bernhard Bilke)

Dieses Buch über die acht Ostberliner Jahre 1948/56 des „Stückeschreibers“ Bertolt Brecht (1898-1956) war längst fällig, konnte aber erst nach dem Mauerfall vom 9. November 1989 geschrieben werden, als Archive, Akten der „Staatssicherheit“ ...

 
Artikel lesen

32. INTERNATIONALES FILMFEST MÜNCHEN
Nichts ist spannender als die Wirklichkeit
Auswahl der besten TV-Movies auf dem 32. FILMFEST MÜNCHEN (27. Juni - 5. Juli 2014) zeigt die Lust am Authentischen

(München Filmfest)

Eine breite Palette von Themen quer durch die Geschichte, von denen sich viele an realen Ereignissen orientieren, ist in den Filmen der Reihe Neues Deutsches Fernsehen beim FILMFEST MÜNCHEN zu sehen. Der Bogen ...

 
Artikel lesen

"Ich habe mich selbst nicht als Schwarze gesehen, ich wurde erst schwarz, als ich nach Amerika kam."

(Heike Geilen)

Als man im 18. Jahrhundert Theorien entwickelte, die die Menschheit anhand von äußerlichen Merkmalen wie z. B. ihrer Hautfarbe in unterschiedliche, vermeintlich biologische Rassen einteilte und danach die zu Rassen ...

 
Artikel lesen

"Ein Nussschalenspiel der Zeit" oder: "Aus der Welt geschnitten"

(Heike Geilen)

"Es heißt, es gebe viele Welten. Rings um die eigene, dicht gepackt wie die Zellen unseres Herzens. Jede mit ihrer eigenen Logik, ihrer eigenen Physik, ihren Monden und Sternen. Wir ...

 
Artikel lesen

Bäume sind viel mehr als reine Materiallieferanten oder: "Leichter lernen in der Holzklasse"

(Heike Geilen)

"Verwunderlich ist, dass wir diese Bäume ansehen und uns nicht mehr wundern."Der Philosoph und Schriftsteller Ralph Waldo Emerson äußerste dieses Befremden über den Umgang oder die Wahrnehmung dieser faszinierenden "Geschöpfe". Denn ohne sie gäbe ...

 
Artikel lesen

Zwischen den Streifen - Between the Lines - Reise in die Dimension der Erinnerung

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

EXPRESSIONISMUS - Facetten & Strömungen im 20. & 21. Jahrhundert - Ausstellung vom 23. Mai bis 3. Juli 2014, Galerie ArtConsult, Wurzerstr. 12, München - Werke von Georg Baselitz bis Daniel Richter, Stillleben von Gabriele Münter und Stadtansichten von Rainer Fetting bis hin zur Abstraktion von A.R. Penck, Ulrich Erben, Silke von Gaza

(Annette Zierer)

Die Galerie ArtConsult zeigt einen Querschnitt der expressiven Malerei und Bildhauerei des 20. und 21. Jahrhunderts. Zu sehen sind Werke und Skulpturen in allen Facetten: Blumen, expressionistisch in blühende Farbgebung gesetzt, waren in der ...

 
Artikel lesen

Kunst der ZERO-Ikonen - Heinz Mack, Otto Piene, Günther Uecker und Adolf Luther - Ausstellung vom 23. Mai bis 3. Juli 2014, Galerie ArtConsult, Wurzerstr. 11, München

(Annette Zierer)

ZERO Kunst ist en vogue und gefragt wie nie zu vor. Weltweit zeigen Museen und Galerien 2014 ZERO Ausstellungen, wie das Guggenheim Museum in New York (ZERO – Countdown to tomorrow, 1950-60s), die ...

 
Artikel lesen

Heiliges Kälbchen und Hund verkehrt - Franz Marc und Georg Baselitz als Tiermaler in Kochel

(Hans Gärtner)

...

 
Artikel lesen

Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Wer sind wir?

(Heike Geilen)

Auf Sardinien, nicht weit entfernt von Nuragus, einer kleinen Gemeinde reichlich 70 km nördlich von Cagliari, befindet sich ein schöner Brunnentempel aus der Nuraghenzeit (ca. 1600 - 400 v. Chr.). ...

 
Artikel lesen

"Jetzt schaut mich nicht so an, für eure Problem kann ich nichts, das ist nun einmal die Realität des Marktes."

(Heike Geilen)

"Marx ist tot, Jesus lebt!" dies sagte der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm kurz nach der Wende. Und tatsächlich schien er lange Zeit Recht zu behalten. Die allerorts vorhandenen dicken Wälzer ...

 
Artikel lesen

Dan Flavin: untitled (to you, Heiner, with admiration and affection), 1973

(Tine Nehler)

Ein Ort der Dia Art Foundation, New York, in der Pinakothek der Moderne, München Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen freuen sich, eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der New Yorker Dia Art Foundation ...

 
Artikel lesen

Wiedereröffnung der Staatsgalerie in der Benediktinerabtei Ottobeuren

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Vom Aussterben bedrohter Rituale - Gedanken zur Osterzeit
Cineglobal hat mit Cinespanol eine Antwort parat

(Simonetta Beer)

„Wir gehen auf Ostern zu – da wünsche ich Ihnen jene Freude, die dieses Fest schon in der Vorbereitungszeit für uns bereithält“, so zu lesen in einem Dankesschreiben, das ich vor einigen Tagen ...

 
Artikel lesen

„Aber der Richtige, wenn`s einen gibt …“

(Hans Gärtner)

Die Strauss-Oper „Arabella“ eröffnete unter Publikumsjubel die Salzburger Osterfestspiele 2014

 
Artikel lesen

HERZ-Ausstellung der MÜNCHENER SECESSION in der STADTGALERIE in Altötting

(Anna Zanco-Prestel)

„Cor reparandum“, ein die Krankenhausatmosphäre heraufbeschwörendes Bild aus dem Schläuche heraushängen, „Infarkt“, eine farbenprächtige Komposition, die sich mit Medizin verwandten Motiven füllt, „Notausgang“, ein grün schimmerndes Schild neben einem roten Rettungsalarmknopf: so nennen sich ...

 
Artikel lesen

Was ist Antinatalismus?

(Karim Akerma)

Der Antinatalismus ist eine humanistische Moraltheorie, die eine von der Philosophie weitgehend verdrängte Frage aufnimmt: die Frage, OB Menschen existieren sollen. Während es zahllose Stellungnahmen zur Frage gibt, WIE die bereits existierenden Menschen leben ...

 
Artikel lesen

250. Todestag von Madame de Pompadour:
Subtil bis zum Schluss als Zentrum des französischen Hofes

(Heike Geilen)

Als nach nur sieben Monaten seit der ersten Begegnung, am 14. September 1745 Jeanne-Antoinette de Pompadour offiziell bei Hofe vorgestellt und als neue "maîtresse en titre" eingeführt wurde, bewegte sie ...

 
Artikel lesen

FARBENMENSCH KIRCHNER - Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Irre sind männlich

(Presse Constantin Film)

München, 17. Februar 2014 – Verkorkste Lebensläufe und schwerwiegende Identitätsprobleme können so schön sein! Zumindest wenn man bei Therapiesitzungen nur ein Ziel vor Augen hat: Frauen aufreißen. Die Therapiecrasher und besten Freunde, gespielt von ...

 
Artikel lesen

Einblicke in das romantische "Preußen der Hinterbliebenen"

(Heike Geilen)

"Es gibt Länder wo was los ist! Es gibt Länder wo richtig was los ist! Und es gibt... Brandenburg!" Eine ganze Nation lacht über den Song mit der unvergleichlichen Tristesse, in dem ...

 
Artikel lesen

E=mc2! Da beißt die Maus keinen Faden ab und Gott kann würfeln bis er schwarz wird

(Heike Geilen)

Albert Einstein: Den Namen kennt wohl jedes Kind und bestimmt auch sein Foto aus dem Jahr 1951, auf dem er die Zunge weit herausstreckt. Gern wird er mit einer wirren weißen Haarpracht ...

 
Artikel lesen

Wie wurde die Welt erschaffen?

(Hans Sixl)

Abstract Gott hat Welt erschaffen, steht in der Bibel. War es ein Wunder oder ging es auch ohne Wunder? Die modernen Naturwissenschaften beweisen, dass unser Universum aus einer Raum-Zeit-Energie-Singularität entstanden ist. In diesem ...

 
Artikel lesen

Das Jahr 1954: Grundlage für die Pariser Verträge

(Michael Lausberg)

Im Bereich der Außenpolitik wurden vor 60 Jahren die entscheidenden Weichenstellungen für die Ratifizierung der Pariser Verträge gelegt, die die Nachkriegsepoche maßgeblich mitprägten. Die Pariser Verträge beendeten das Besatzungsstatut in Westdeutschland beendete verliehen der jungen Bundesrepublik ein Plus an Souveränität.

 
Artikel lesen

Spontifex maximus? Nein. Papst Franz SJ

(Armin Schwibach)

Mythos und Wirklichkeit: Ein Jahr amtiert der erste Lateinamerikaner auf dem Petrus-Stuhl – und wird von vielen immer noch nicht verstanden

 
Artikel lesen

Noch hapert es - Ein Gespräch mit dem Kinderschutz-Experten und Gregoriana-Professor Hans Zollner SJ

(Guido Horst)

Nach den Missbrauchsskandalen der vergangenen Jahre hat die katholische Kirche einiges dazugelernt. Aber nicht überall. Und der Vatikan ist mit der Bearbeitung der Vergehen von Klerikern an Kindern und Jugendlichen völlig überlastet.

 
Artikel lesen

Gedanken einer Fremdgängerin ohne Kamera zur Ausstellungseröffnung
„Silvia Bächli - Brombeeren. Arbeiten auf Papier“

(Angelika Weber)

Die Künstlerin Silvia Bächli vor ihren Kunstwerken in ihrer jüngsten Aussstellung live zu erleben, hatte eine markante Wirkung, die dem Thema ihrer Ausstellung in der Pinakothek der Moderne ganz entspricht „Brombeeren“.Was sind das ...

 
Artikel lesen

Moosach macht Oper: „Die Zauberflöte“ von W.A. Mozart

(Elke Uta Frenzel)

Kammermusikfassung in einem Arrangement von Andreas N. Tarkmann Wie stark ist doch dein Zauberton: nach den erfolgreichen Produktionen „La Cenerentola“, „Hänsel und Gretel“ und „Der kleine Horrorladen“ stellt das ehrgeizige Stadtteilprojekt „Moosach ...

 
Artikel lesen

Johann Michael Sailer - Tagung zu einem großen Theologen

(Robert Walser)

Mit einer öffentlichen Tagung im Priesterseminar St. Wolfgang am Bismarckplatz 2 in Regensburg erinnert die Katholische Akademie Bayern am Samstag, 5. April 2014, an Johann Michael Sailer. Der große Theologe ...

 
Artikel lesen

Restitution einer Zeichnung von Andrea Boscoli

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

JÖRG IMMENDORFF: Versuch Adler zu werden

(Tine Nehler)

Werke aus den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und der Sammlung von Stephan und Susanne Böninger 16. Mai 2014 – 17. Mai 2015 Die Pinakothek der Moderne zeigt in ihrer Zweiggalerie in ...

 
Artikel lesen

Die metaphysischen Anfangsgründe der Welt

(Eckart Löhr)

When I heard the learn'd astronomer, When the proofs, the figures, were ranged in columns before me, When I was shown the charts, the diagrams, to add, divide, ...

 
Artikel lesen

UMGESTALTUNG - die Geschichte eines Rufmords!

(Jürgen Petry)

Spaziergänger finden im Frühjahr 1990 etwa 800 Meter Luftlinie hinter dem Chemischen Kombinat Espenhain in Sachsen, abgekippte verlagsneue Bücher auf einer Müllkippe. Nicht einige wenige, sondern zig tausende. „Ausgemerzte“ DDR Literatur, wird es ...

 
Artikel lesen

"Wir sind Europäer!" (Olexandr Irwanez)

(Heike Geilen)

Im Jahr 2004 hielt die Welt den Atem an, als ganz Kiew im November bei klirrenden Temperaturen Orange trug, um für eine demokratischere, freiere und gerechtere Gesellschaft zu demonstrieren. ...

 
Artikel lesen

Vom Ötzi nichts Neues? Und ob!
Schauen Sie nur mal in die Archäologische Staatssammlung!

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Im Erfahrungsraum Prinzip Hoffnung -Franz Hodjaks neuer Gedichtband
"Der Gedanke, mich selbst zu entführen, bot sich an"

(Axel Reitel)

[…] vielleicht sind wir doch keine Wunderkinder, sondern Arschlöcher, die eine Taube brauchen, um das zu sehen, was sie nicht begreifen." Franz Hodjak "Gedicht mit Taube" Der neue Gedichtband von ...

 
Artikel lesen

Grenzen sind heilig

(Nathan Warszawski)

In den Wissenschaften gibt es wahre, falsche und sinnlose Aussagen. Wahre Aussagen lassen sich beweisen, falsche Aussagen lassen sich widerlegen, sinnlose Aussagen sind weder falsch, noch wahr. Wissenschaften basieren auf Axiome. Axiome sind ...

 
Artikel lesen

"Zusammen schaffen wir etwas Magisches!" oder: "Alles ändert sich, und nichts ist unmöglich."

(Heike Geilen)

Quantenmechanik ist bizarr und ihre Aussagen nicht nur für Laien schwer zu verstehen. Da gibt es Schrödingers Katze, die weder tot noch lebendig ist. Dort kommunizieren Teilchen mittels spukhafter Fernwirkung über Millionen von ...

 
Artikel lesen

"Altern ist eine Zumutung" (Loriot)

(Heike Geilen)

Es ist erst wenige Jahre her, da machten amerikanische Wissenschaftler aus Harvard mit einem sensationellen Forschungsergebnis auf sich aufmerksam. Ihnen war es bei Mäusen gelungen, deren Alterungsprozess aufzuhalten und ihn sogar umzukehren. Die ...

 
Artikel lesen

Ingo Friedrich: OFFENER BRIEF AN DEN PRÄSIDENTEN DER RUSSISCHEN REPUBLIK HERRN WLADIMIR PUTIN, DEN RATSSPRÄSIDENTEN DER EUROPÄISCHEN UNION HERRN HERMANN VAN ROMPUY,
DEN PRÄSIDENTEN DER EU-KOMMISSION HERRN JOSÉ BARROSO, DIE KANZLERIN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND FRAU DR. ANGELA MERKEL

(Ingo Friedrich)

Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrte Herren Präsidenten, Bitte erlauben Sie, dass ich mich angesichts der Krise um die Krim und die Ukraine nach meiner 30jährigen Erfahrung im Europäischen Parlament in großer Sorge ...

 
Artikel lesen

Romano Guardini Preis an Karl Kardinal Lehmann

(Robert Walser)

Die Katholische Akademie Bayern verleiht den Romano Guardini Preis 2014 an den Bischof von Mainz, Karl Kardinal Lehmann. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird am 28. Oktober 2014 in München ...

 
Artikel lesen

"Eine andere Möglichkeit der Existenz"

(Heike Geilen)

"Wir hatten selten Gelegenheit, uns zu sehen; mein Bruder bewegte sich kaum aus jener Stadt heraus, die ich dreiundzwanzig Jahre früher nicht ganz freiwillig verlassen und seither gemieden hatte. Wir ...

 
Artikel lesen

150 Jahre Bernheimer Jubiläumsausstellung

(Anna Zanco-Prestel)

Die mit der Rückgabe von 121 Werken an die Freimaurer begonnene Restitutionsaktion von NS-Raubgut durch die Bayerische Staatsbibliothek (S. Restitution von NS-Raubgut an die Freimaurer in Tabula Rasa Nr.94 (12/2013) ...

 
Artikel lesen

"Die Nacht trägt heute drei Livreen: Was War, Was Ist, Was Wird Geschehen."

(Heike Geilen)

"Der Fährmann hat einmal erzählt, es gebe im Dorf jemanden, der mehr Erinnerungen von anderen Leuten besitze als Erinnerungen, die seine eigenen sind.", heißt es im frisch prämierten "Heimat"-Roman von ...

 
Artikel lesen

"Frei ist ein kurzes und ein schweres Wort." oder: "Wie hat sich das Jahrhundert nur so schnell aufgebraucht?"

(Heike Geilen)

"Seit dem Morgengrauen ist er wach, aber das Haus schläft noch. Es ist ein halbes Haus, in dem eine halbe Familie lebt. Die eine Hälfte ist da, die andere weg: ...

 
Artikel lesen

Alle haben alles zu verlieren: Bert Walthers kluger Kriminalroman Frühlingshass

(Axel Reitel)

Jede Zerstörung sendet ihre Vorzeichen aus, nur die meisten davon nehmen wir nicht wahr. Mit seinem Krimi „Frühlingshass“ schreibt Bert Walther ein spannend zu lesendes Verwirrspiel um Rachsucht und Gier, das im Januar ...

 
Artikel lesen

alles inklusive: Doris Dörries neue Komödie feiert
Weltpremiere in München

(Presse Constantin Film)

Ein großartiges Schauspielensemble, ein begeistertes Premierenpublikum und frühlingshaftes Wetter in München: Am Montagabend stellte Doris Dörrie ihre neue Komödie ALLES INKLUSIVE auf der umjubelten Weltpremiere im Mathäser Filmpalast vor. Gut ...

 
Artikel lesen

FRAU MÜLLER MUSS WEG
Sönke Wortmann verwandelt ein Klassenzimmer
in eine Kampfarena elterlicher Eitelkeiten

(Presse Constantin Film)

München, 14. März 2014 - Anfang März haben in Köln die Dreharbeiten zu Sönke Wortmanns neuem Film FRAU MÜLLER MUSS WEG begonnen. Für das Kammerspiel versammelt der Regisseur einen hochkarätigen Cast vor der ...

 
Artikel lesen

NEED FOR SPEED: Raue, kantige und ehrliche Stunt-Action in 3D sorgt für Adrenalinrausch

(Presse Constantin Film)

München, 17. März 2014 - Die Action in NEED FOR SPEED pumpt dem Zuschauer pures Adrenalin in die Blutbahn. Es wird gerutscht, geschlittert und gecrashed, was das Zeug hält. Autos werden durch ...

 
Artikel lesen

Schenkung einer Klimt-Zeichnung aus Amerika

(Tine Nehler)

Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne Anfang des Jahres erhielt die Staatliche Graphische Sammlung München die bemerkenswerte Schenkung einer Klimt-Zeichnung durch den amerikanischen Sammler John Goelet. Es handelt sich um eine bisher ...

 
Artikel lesen

Falsche Morgenröte des Nationalismus

(Steffen Dietzsch)

In vielen Berichten unserer Massenmedien aus Kiew, vom Majdan, ist bei Moderatoren, Reportern, Gutachtern, bezüglich der ‚Anderen’ ein - wie soll man sagen? – Wahrnehmungsabusus zu beobachten, den wir sonst vor allem bei ...

 
Artikel lesen

Literatur und Karriere - Begriff, Funktion und Reflexion von Bildung in der Spätantike

(Christian Tornau)

Begriff, Funktion und Reflexion von Bildung in der Spätantike[1] Bildung vermittelt Chancen. Bildung ist Bildung der Persönlichkeit und als solche zweckfrei. Mit diesen oder ähnlichen Schlagworten lassen ...

 
Artikel lesen

Weg mit der Darmscham! Her mit den Bauchgefühlen!

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

David Shrigley. DRAWING

(Tine Nehler)

Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne Eröffnung:10.04.2014, 19.00 Ausstellungsdauer:11.04.–10.08.2014 Mit cartoonartigen, ungelenk wirkenden Zeichnungen erlangte der britische Künstler David Shrigley (*1968 in Macclesfield / GB) internationale Berühmtheit. Seit ...

 
Artikel lesen

Fabelhaft und wunderbar – Salli Sallmann neue Prosa

(Axel Reitel)

Der Buckelspringer heißt dieser hochkomische Reigen aus 23 Erzählungen, Stories, und bedeutet die Rückkehr der Selbstironie in die Belletristik. Zu seinen Meistern zählt Sallmann den Franzosen Francois Rabelais, (den Erzvater ...

 
Artikel lesen

NEU: DIE ARCHIV GALERIE IM HAUS DER KUNST

(Anna Zanco-Prestel)

Das Haus der Kunst ist die einzige museale Einrichtung der Stadt München, die den 2. Weltkrieg beinah unversehrt überstanden hat. Seine zutiefst belastete Geschichte wurde erst zum 75. Jubiläum der Eröffnung im Jahre ...

 
Artikel lesen

Der Realisierung wieder einen Schritt näher: Das künftige Naturkundemuseum Bayern hat seinen Architekten

(kein Autor)

Zwei Tage lang haben die Preisrichter intensiv überlegt, diskutiert und ausgewählt. Zwei Tage lang Entwürfe gewälzt. Zwei Tage lang immer und immer wieder entschieden. Aber es geht schließlich um die ...

 
Artikel lesen

Buber-Rosenzweig-Freiheit-Vielfalt in Aachen

(Nathan Warszawski)

Alljährlich und unbemerkt wird die Buber-Rosenzweig-Medaille in Erinnerung an die deutsch-jüdischen Religionsphilosophen Martin Buber und Franz Rosenzweig im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit vom Deutschen Koordinierungsrat der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit GCJZ verliehen. ...

 
Artikel lesen

Die Produzentin von "Türkisch für Anfänger" und "Fack ju Göhte" - Lena Schömann - im Interview

(Lena Schömann)

Frau Schömann, herzlichen Glückwunsch zu „Fack ju Göhte“! Danke Was macht eigentlich eine Produzentin? Was für konkrete Aufgaben hat man da zu erfüllen? Als Produzentin hat man den gesamtinhaltlichen ...

 
Artikel lesen

S WIE SCHLACHTENBILDER …

(Tine Nehler)

09.04.–08.09.2014 Innerhalb der Gattung des Historienbildes nimmt das Schlachtengemälde eine besondere Position ein. Es ruft die Heldentaten von Kaisern und Königen in Erinnerung oder markiert historische Wendepunkte in der Geschichte einzelner Länder und ...

 
Artikel lesen

WW1: Eine Oper in fünfzehn Akten

(Heike Geilen)

Alle haben es eilig am Gare de l'Est. Schließlich ist der Bahnhof Dreh- und Angelpunkt für über 120.000 Reisende am Tag. Nur die Wenigsten im Strom der Vorbeieilenden erblicken die ...

 
Artikel lesen

Schwarmschlauheit oder: "Eine Entscheidung ohne Abweichler"

(Heike Geilen)

Gerade hochaktuell kann man in der heimischen Politik sehen wie wichtig Demokratie ist. Eine übergroße Koalition steht einer verschwindend kleinen Opposition gegenüber. Doch langfristig lebt die Demokratie von der Auseinandersetzung ...

 
Artikel lesen

Manchmal gibt es Geheimnisse, die nicht gelüftet werden wollen oder: Wie viel ist zu viel?

(Heike Geilen)

Jedem wohnt er inne: ein ganz spezieller Geruch. Wir nehmen ihn kaum wahr, doch er ist im Unterbewusstsein präsent, mal weniger und manchmal unglaublich intensiv. Der charakteristische Eigenduft eines Menschen ...

 
Artikel lesen

Der Mut der Krieger – über das Buch „Mauerkrieger“ bei Ch. Links, herausgegeben von Ole Giec und Frank Willmann

(Axel Reitel)

Im wohl berühmtesten Essay über das Absurde* wird dem Leser die Beantwortung der Frage abverlangt, ob das Leben sich lohnt. Für den Fall der Verneinung bleibt als einzige Konsequenz freilich nur der Selbstmord. ...

 
Artikel lesen

China im Wandel

(Heike Geilen)

China und seine 1,3 Milliarden große Bevölkerung haben innerhalb weniger Jahrzehnte die gravierendsten Veränderungen in der fünftausend Jahre alten Geschichte des Landes vollzogen. Nach verheerenden sozialistischen Experimenten wie der Kulturrevolution ...

 
Artikel lesen

"In der Nacht klingt der Sommer anders" oder: "Ein falscher Vogel im Schwarm"

(Heike Geilen)

Sie sind rebellisch und kreativ, provozieren Nerven- und Familienkrisen, haben den Charme von stacheligen Kakteen, sind oft unnahbar, motzen, muffen und meckern wie Kinder in der Trotzphase, provozieren, attackieren und ...

 
Artikel lesen

Ausstellung "PLAYTIME"

(kein Autor)

Eine Kooperation der Städtischen Galerie im Lenbachhaus mit Munich Re zum Thema Arbeit A collaboration between the Städtische Galerie im Lenbachhaus and MunichRe on the Matter of Work Arbeit ...

 
Artikel lesen

Die Kraft der Metadaten: Wie ein Geheimdienst-Chef Opfer seiner Überwachungsdoktrin wurde

(Joachim Jakobs)

Der frühere CIA-Direktor David Petraeus bekundete 2012 seine Absicht, die Menschen dabei zu beobachten, wie sie das Licht in ihrem Wohnzimmer mit Hilfe ihres „intelligenten“ Telefons einschalten. Bedauerlicherweise muss Petraeus dieses Vergnügen seinem Nachfolger überlassen: Der CIA-Chef stolperte über eine außereheliche Beziehung mit seiner Biographin Paula Broadwell.

 
Artikel lesen

Philosoph aus Ostpreußen:
Oskar Negt zum 80. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Damals, vor fast einem halben Jahrhundert, als an westdeutschen Universitäten die Studenten demonstrierten, um den „reaktionären Staat“ abzuschaffen, hätte man nie vermutet, dass Oskar Negt, einer der Wortführer der „außerparlamentarischen ...

 
Artikel lesen

Günther Förg - 28. Februar bis 09. Juni 2014 im Museum Brandhorst

(Tine Nehler)

Das Museum Brandhorst und die Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne verfügen über einen reichen Bestand an Werken des Künstlers und Akademieprofessors Günther Förg. Dies ist vor allem den Bemühungen der ...

 
Artikel lesen

Das Schweigen der Pazifisten

(Nathan Warszawski)

Viel wird in den letzten Tagen über die Ukraine gesprochen. Was getan werden muss und was nicht getan werden dürfe. Über die Zukunft der Ukraine herrscht Ungewissheit, die Ungewissheit des Nicht-Wissen-Wollens. Eine Aufteilung ...

 
Artikel lesen

Menschen vor Flusslandschaft: August Sander und die Fotografie der Gegenwart aus der Sammlung Lothar Schirmer

(Tine Nehler)

Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne Pressevorbesichtigung: 01.04.2014, 11.00 Eröffnung: 01.04.2014, 19.00 Ausstellungsdauer: 02.04.-24.08.2014 August Sanders epochaler Zyklus »Menschen des 20. Jahrhunderts« zählt zu den bedeutendsten Werken der Kunst- und Fotogeschichte des ...

 
Artikel lesen

"Wenn das Christentum im alten Europa eine Zukunft haben will, denke ich, kann es das nur ökumenisch haben, da gibt es keine Alternative dazu."
Im Interview Walter Kardinal Kasper

(Walter Kardinal Kasper)

2013 gab es eine Initiative zur Ökumene von Spitzenpolitikern, mit Herrn Norbert Lammert, Herrn Richard von Weizsäcker. Wie steht es mit der Ökumene jetzt? Die Ökumene hat mich seit vielen ...

 
Artikel lesen

Meinungsfreiheit à la Sarrazin

(Nathan Warszawski)

Thilo Sarrazins Buch über die Meinungsfreiheit ist erschienen. Ich habe bei kindle die ersten beiden gebührenfreien Kapitel gelesen. Sarrazin schreibt wie er spricht. Über den Inhalt kann ich nur eine Aussage machen: Themaverfehlung! ...

 
Artikel lesen

Tja! ... äh ... Tja, im Sinne von?

(Heike Geilen)

"Alte Zeiten kann man nicht wiederholen. Wie schon der Name sagt, sind diese Zeiten alt. Neue Zeiten können nie wie alte Zeiten sein. Wenn sie es versuchen, wirken sie alt ...

 
Artikel lesen

Der Mehrwert der Reue – kaiserlich und christlich verbürgt

(Hans Gärtner)

„La Clemenza di Tito“ unter Kirill Petrenko neu am Münchner Nationaltheater Will doch gerade die Bayerische Staatsoper immer so dicht am Zeitgeschehen sein. Auch dem dort debütierenden Regisseur Jan Bosse war an „zeitgenössischer ...

 
Artikel lesen

"Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er." (Martin Luther)

(Heike Geilen)

Die Gesellschaft der DDR war bis ins Innerste vergiftet. Lüge und Heuchelei durchzogen nicht nur die Politik, sondern nahezu alle Gesellschaftsschichten. Der Bruder bespitzelte den Bruder - wie im Fall ...

 
Artikel lesen

PENG! oder: "Flieg nicht, Flieger!"

(Heike Geilen)

Spannungsfeld: Jugendliche - Erwachsenwerden - Familie. Wo endet die Jugend, wo fängt das Erwachsensein an? Der erste Job, die erste eigene Wohnung, das erste Kind, Heirat. Viele Schritte des Erwachsenwerdens, ...

 
Artikel lesen

Letztendlich sind wir alle nur Fetzenfische

(Heike Geilen)

Unsere Existenz und die aller anderen Organismen haben wir ihm zu verdanken. Wasser ist Leben und gibt Leben. Es ist Lebensgrundlage und Vergnügen. Meere, Flüsse und Seen faszinieren uns schon ...

 
Artikel lesen

Christoph Ransmayr: Gerede. Elf Ansprachen

(Heike Geilen)

Lichtbilder oder: "Wer nichts erzählen kann, der hat auch nichts zu sagen." (C. Ransmayr) "Reden, Ansprachen, die nicht auch vom Leben der Menschen berichten, von ihren Hoffnungen, Ängsten, Sehnsüchten und katastrophalen ...

 
Artikel lesen

Hegel, Schleiermacher und Schopenhauer und das Legitimationsproblem der Philosophiegeschichte

(Haşim Koç )

Das hier zu besprechende, hoch interessante Buch des Autors wurde im Jahre 2003 als Habilitationsschrift an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der TU Berlin angenommen. Der Verfasser versucht darin die unterschiedlichen Platonbilder wichtiger Philosophen des ...

 
Artikel lesen

Die Kinder vom Lager Föhrenwald

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Im Interview – Armin Mueller-Stahl: „Ich will nur noch Dinge machen, wo ich fliegen kann“

(Armin Mueller-Stahl)

Herr Mueller-Stahl, können Sie Ihre Ehrenpreise noch zählen? Drei glaube ich Wie ist das, wenn man einen Preis für das Lebenswerk bekommt, ist das schon ein Abgesang? Nein, ich ...

 
Artikel lesen

„Wir alle haben die Sehnsucht nach einem Miteinander und müssen den Mut haben, Utopien zu leben" - Konstantin Wecker im Interview

(Konstantin Wecker)

Herr Wecker: Inwieweit haben Sie ihr Freund und Lehrer Carl Orff und die klassische Musik beeinflußt? Carl Orff hat mich musikalisch stark geprägt. Dies ist interessant, wenn man meine Lieder hört, und ...

 
Artikel lesen

Schöpfungstag und Große Wächterin: Weggefährten aus Bronze und Stahl auf Europas längster Burg

(Hans Gärtner)

Einer dieser sonnendurchfluteten Februar-Tage. Auf nach Burghausen! Auf dem Parkplatz am Anfang der Burg, Europas längster – jedes Kind lernt und weiß das hier – den Motor abgestellt. Mit ihm ...

 
Artikel lesen

Was bedeutet Heideggers Antisemitismus für sein Werk?

(Sigbert Gebert)

Zu Lebzeiten veröffentlichte Heidegger etwa 20 Bücher. Inzwischen erscheinen die letzten der 100 Bände seiner Gesamtausgabe. Man muß schon sehr naiv sein, um angesichts dieser Textlage eine grundsätzliche Neuerung in ...

 
Artikel lesen

Die unhinterfragten Voraussetzungen der Wissenschaften

(Eckart Löhr)

In den letzten einhundert Jahren gibt es wohl kaum etwas, über das wir mehr erfahren haben, als über dieses merkwürdige Phänomen, das wir Materie nennen. Doch trotz aller Erkenntnis auf diesem Gebiet ...

 
Artikel lesen

Ehrung eines Antifaschisten: Wie Kommunisten mit der Geschichte umgehen

(Jörg Bernhard Bilke)

Die letzten Jahre der Weimarer Republik 1930/32 waren erfüllt von Straßenschlachten, politischen Morden und Aufmärschen gegen die verhasste Reichsregierung. Angeführt wurden die republikfeindlichen Kräfte, die den demokratischen Staat mit allen ...

 
Artikel lesen

Opportunist und Vielfraß oder: "Ein kontinentaleuropäischer Emigrant, der noch englischer wurde als die Engländer selbst"

(Heike Geilen)

"Zahllose Ehemänner und Freundinnen hätten Grund gehabt, ihn umzubringen. Eigentlich sehr erstaunlich, dass er achtundachtzig wurde.", äußerte im Dezember 2011 Mark Fisch in einem Interview mit Geordie Greig. Eine Frau, ...

 
Artikel lesen

Eingepackt und weg!

(Heike Geilen)

Es war das Sommermärchen der 90er-Jahre: 1995 bezauberte das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude mit dem verhüllen Reichstag ganz Deutschland, fünf Millionen Besucher pilgerten in Berlins Mitte. Jahrelang kämpfte das unzertrennliche Künstlerpaar darum, den ...

 
Artikel lesen

"Ahja, ich bin jetzt Ihr wöchentlicher Kolumnist.", gez. Ihr Ernst Molden

(Heike Geilen)

Er hat einen gewissen Status und man könnte ihn durchaus schon als Kult-Kolumnist des ZEIT-Magazins bezeichnen. Egal, ob er Altersvorsorge-Tipps für Jugendliche erteilt, die wahren Schrecken des Älterwerdens beschreibt, ob ...

 
Artikel lesen

Die Theologie im Konzert der Fakultäten

(Walter Kardinal Brandmüller)

 
Artikel lesen

Sterben ist lebenswert: Theologische und biblische Aspekte eines gemeinsamen Weges

(Franco Rest)

 
Artikel lesen

Outing ist out

(Wolfgang Ockenfels)

Ein bekannter nationaler Fußballspieler hat sich geoutet. Ich muß bekennen, daß er mir vorher nicht bekannt war, und bezweifle auch, daß er durch sein Bekenntnis ein besserer Fußballspieler geworden sei oder die nationale ...

 
Artikel lesen

SEPA: Deutschland hinkt hinterher

(Stefan Groß)

Mit „nationalen Süppchen“ soll Schluss sein. Wie die Europäische Union in Brüssel unterstreicht, wäre es widersprüchlich, dass über die Ländergrenzen hinweg die dieselbe Währung akzeptiert wird, während man im Zahlungsverkehr weiterhin jedes Land ...

 
Artikel lesen

POP ART: Von der Pop Art Blüte zum Neo Pop Art Kitsch

(Annette Zierer)

21. Feb. 2014 bis 19. Mai 2014 Galerie ArtConsult, München Werke der Pop Art Ikonen Roy Lichtenstein, Mel Ramos, Andy Warhol und Tom Wesselmann sowie von Neo Pop Art KünstlerHeiner Meyer und ...

 
Artikel lesen

"Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten!" (Jean-Jacques Rousseau)

(Heike Geilen)

Einem Fanfarenstoß, so der Politologe Iring Fetscher, gleicht die Eröffnung des ersten Kapitels von Jean-Jacques Rousseaus "Du Contrat Social - Vom Gesellschaftsvertrag oder die Grundsätze des Staatsrechts" aus dem Jahr ...

 
Artikel lesen

"Wir schaffen unser Glück selber." (King Vidor, Gilda)

(Heike Geilen)

"Marianne: Glaubst du, zwei Menschen können ein ganzes leben zusammen verbringen? Johan: Die Ehe ist eine idiotische soziale Konvention, die man jedes Jahr erneuern oder aufkündigen kann. (...) Denk daran, ...

 
Artikel lesen

"Irgendwo muss man Anker werfen."

(Heike Geilen)

Pausenfüller aus RTL-Anfangstagen: Der Sonnenbrille tragende, zwielichtige Hütchenspieler Salvatore versteckte eine Erbse unter einer von drei Muscheln, die dann gemischt wurden. Gelang es dem Kandidaten den Weg der Kugel mitzuverfolgen, ...

 
Artikel lesen

Die Freiheit der Kunst

(Adorján F. Kovács)

Nicht lange noch, und alle Kunst ist so langweilig und domestiziert wie die deutschen Leitmedien. Das Essener Folkwang-Museum hat jetzt eine Ausstellung mit Polaroid-Fotoarbeiten des bekannten Malers Balthasar Klossowski, genannt Balthus, abgesagt. Der ...

 
Artikel lesen

Buschjagt: Was glaubt der Mensch, wer er ist?

(Tina-Louise Eissa)

Seit Platon wissen wir von der Anwesenheit des Bestialischen und der Abwesenheit des Rationalen im Menschen, wenn sich Menschen Tieren gegenüber auf grausame Weise verhalten, und wir kennen die Gründe, ...

 
Artikel lesen

Alter Krieg und moderner Pazifismus

(Nathan Warszawski)

Die Mehrheit der Deutschen ist gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr. Der Bundespräsident und die Regierung der Großen Koalition sind dafür. Die Gründe sind mannigfaltig, brauchen keiner Erwähnung. Im Folgenden werden Kriege ...

 
Artikel lesen

Fiel Thomas Bernhard einem Verbrechen zum Opfer? Zum Tode des Schriftstellers vor 25 Jahren

(Karim Akerma)

Laut offizieller Berichterstattung starb Thomas Bernhard (9.2.1931-12.2.1989) vor 25 Jahren in seiner Wohnung an Herzversagen. Hält man sich an den eigenen Tod vorwegnehmende Ausführungen des Autors, so starb er aus ganz anderem ...

 
Artikel lesen

Karnistisches Manifest

(Karim Akerma)

Ich bin Karnist*. Dieser Ausdruck kommt von dem lateinischen Wort für Fleisch: caro, carnis. Karnist zu sein bedeutet, dass ich eine Entscheidung getroffen habe: Obwohl ich weiß, dass Menschen auch ohne Fisch und ...

 
Artikel lesen

Tschechien verkauft sudetendeutsches Dorf:
Wie die deutsche Geschichte ausgelöscht wird

(Jörg Bernhard Bilke)

Noch heute gibt es, fast 70 Jahre nach Kriegsende, in den Grenzregionen Tschechiens zu Sachsen, Bayern und Österreich Dutzende von verfallenen Dörfern, die von ihren sudetendeutschen Bewohnern bei der Aussiedlung 1945/46 aufgegeben wurden. ...

 
Artikel lesen

Ekstasen der Liebe zwischen Salonmöbeln.
In seiner letzten Spielzeit am Staatstheater Darmstadt inszeniert John Dew „Tristan und Isolde“

(Sylvia Hüggelmeier)

 
Artikel lesen

Opferrente für IM der „Volkspolizei“?
Entscheidung vor dem Landgericht Potsdam

(Jörg Bernhard Bilke)

In ihrem autobiografischen Buch „Ich wollte frei sein. Die Mauer, die Stasi, die Revolution“ (2011) berichtet die einstige Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld, vom 18. März bis 3. Oktober 1990 Abgeordnete der ...

 
Artikel lesen

Arthur Schopenhauer in Jena geehrt

(Jörg Bernhard Bilke)

Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, wurde am 2. Oktober 2013 an der Universität Jena der aus Danzig in Westpreußen stammende Philosoph Arthur Schopenhauer (1788-1860) geehrt. Der Sohn des vermögenden Kaufmanns ...

 
Artikel lesen

Leningrad im Zweiten Weltkrieg: Daniil Granin sprach im Deutschen Bundestag

(Jörg Bernhard Bilke)

Das Land, in dem man geboren wird und aufwächst, kann man sich nicht aussuchen. Der russische Ingenieur, Panzeroffizier und Schriftsteller Daniil Alexandrowitsch Granin ist am 1. Januar 1919 in der ...

 
Artikel lesen

Ernst und schön: der Sensenmann: Spektakuläre Gluck-Oper unter Marc Minkowski bei der Salzburger „Mozartwoche 2014“

(Hans Gärtner)

1784 – also vor 230 Jahren – rannen Wolfgang Amadeus Mozart nicht weniger als elf Werke aus der Feder, die dem Klavier eine entscheidende Rolle und Funktion zukommen ließen. Wie ...

 
Artikel lesen

Die Energiemenge in diesem Universum ist immer gleich groß oder: Von nichts kommt nichts

(Heike Geilen)

Schlank im Schlaf, Trennkost, Eiweißdiät und Ananas-Kur? Oder doch lieber Brigitte-Diät oder ein Programm bei den Weight-Watchers? Der Weg zum Wunschgewicht wird allerorts angepriesen. Und viel zu leicht glaubt man ...

 
Artikel lesen

"Das Gehirn ist der selbstständige, eigenwillige Apotheker des Körpers" (Kurt Langbein)

(Heike Geilen)

"Menschliches Genom entschlüsselt!" Diese Meldung schlug im Jahr 2000 ein wie eine Bombe. Die Berichterstattung beherrschte ein ganzes Jahr lang die Medien. Man sprach vom "Buch des Lebens". Anlässlich dieser ...

 
Artikel lesen

Schlesier Joachim Novotny gestorben

(Jörg Bernhard Bilke)

Am 15. Januar 2014 starb in einem Leipziger Krankenhaus der schlesische Schriftsteller Joachim Novotny an Lungenentzündung im Alter von 80 Jahren. Geboren am 16. Juni 1933 im Dorf Rietschen bei ...

 
Artikel lesen

DER LETZTE MENTSCH: Zur Filmpremiere in München

(Angelika Weber)

 
Artikel lesen

5. Jüdische Filmtage München im Jüdischen Gemeindezentrum am Jakobsplatz

(Anna Zanco-Prestel)

Als der 1933 ausgewanderte jüdische Komponist Werner Heymann sich 1957 nach seiner Rückkehr in die BRD um Wiedererlangung der deutschen Staatsangehörigkeit bewarb, wurde er von der Einbürgerungsbehörde in Bayern gefragt, seine Kenntnisse über ...

 
Artikel lesen

Bundespräsident Joachim Gauck: Festveranstaltung des Walter Eucken Instituts

(Joachim Gauck)

Allen Mitgliedern und Freunden des Walter Eucken Instituts meinen herzlichen Glückwunsch zum 60. Jubiläum! Sie werden von mir keinen Fachvortrag erwarten – über das Walter Eucken Institut im Wandel ...

 
Artikel lesen

Mozart+ Festkonzert: Auftaktkonzert des „Richard-Strauss-Jahres-2014“

(Bayerische Philharmonie)

Mozart+ Festkonzert Auftaktkonzert des „Richard-Strauss-Jahres-2014“ 19. Januar 2014, 19.30 Uhr, Cuvilliés-Theater der Residenz München Der 150. Geburtstag von Richard Strauss (1864 – 1949) wird in diesem Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. ...

 
Artikel lesen

Brennpunkt Rom. Sébastien Bourdons Münchner "Kalkofen"

(Elisabeth Hipp)

Eröffnung: 12.02.2014, 19.00 Ausstellungsdauer: 13.02.–18.05.2014 Sébastien Bourdon (1616–1671), Mitbegründer der Académie royale de peinture et de sculpture, gilt als prominenter Vertreter der klassizistischen Barockmalerei in Frankreich. Als junger Mann lebte er eine Zeit lang ...

 
Artikel lesen

Das Outing von Thomas Hitzlsperger und Homophobie im männlichen Profifußball – Ein Kommentar

(Michael Lausberg)

Vor einigen Tagen hat sich der ehemalige Bundesligaprofi und Nationalspieler Thomas Hitzlsperger in einem Interview mit der ZEIT als homosexuell geoutet. Er wolle „die Diskussion über Homosexualität unter Profisportlern voranbringen." und jungen Profifußballern Mut ...

 
Artikel lesen

IM REPERTOIRE DER MÜNCHNER BÜHNEN (1)
Suff und Seele: Münchner Kammerspiele: Anton Cechovs „Onkel Wanja“

(Hans Gärtner)

1899 – was war das für ein Jahr für den 39-jährigen Anton Cechov! Da kam sein Drama „Onkel Wanja“ in Moskau heraus. Da war er, der gelernte Arzt mit Tbc-Problem ...

 
Artikel lesen

Der Kardinal, der aus dem Osten kam:
Ein Blumenstrauß für Kardinal Joachim Meisner

(kein Autor)

„Joachim, das hast du gut gemacht“ von Manfred Lütz Kardinal Meisner ist mein Ortsbischof. Fast könnte man von ihm sagen, was Schiller über Wallenstein schrieb: „Von der Parteien Gunst und Hass ...

 
Artikel lesen

Steifer Giovanni und flotte Tosca: Die 2. Winter-Ausgabe der Tiroler Festspiele in Erl dominierten zwei Opern

(Hans Gärtner)

O ja, der „Don Giovanni“ zieht sich. Mozart wollte es, weil da Ponte es wollte. Und schuf neben ins Ohr gehenden Arien, Duetten und Ensembles viel Parlando. Die Gewissenlosigkeit eines ...

 
Artikel lesen

Der Moorfrosch und die Mauertoten:
Buch über einen untergegangenen Staat

(Jörg Bernhard Bilke)

Im ehemaligen Ostberlin, der einstigen DDR-Hauptstadt, gibt es seit Mauerfall und Wiedervereinigung ein rundes Dutzend DDR-Nostalgie-Verlage, in deren Buchveröffentlichungen der 1989/90 untergegangene SED-Staat ausgiebig gefeiert und verklärt wird. Das jüngste ...

 
Artikel lesen

Die Zukunft ist gelb

(Heike Geilen)

Wer Glück malen möchte, braucht viel Blau: Für den weiten Himmel, das Meer und einen Hauch von Freiheit. Wer wütend ist, sieht rot. Wir werden gelb vor Neid oder ärgern ...

 
Artikel lesen

"Madame s'amuse à Paris avec nos hommes galants?"
(Amüsiert sich Madame mit unseren galanten Herren?)

(Heike Geilen)

"Ohne Liebe bin ich nichts. Selbst wenn ich in allen Sprachen der Welt, ja mit Engelszungen reden könnte, aber ich hätte keine Liebe, so wären alle meine Worte hohl ...

 
Artikel lesen

Eine Reise durch "immerwährende Landschaften"

(Heike Geilen)

Seit Jahrhunderten schlägt der Mars die Menschen in seinen Bann. In vielen Mythologien hat er seinen festen Platz. Seine rote Farbe am Firmament wirkte befremdlich, war doch Rot das Symbol ...

 
Artikel lesen

Ein zorniger "Hundertmeterlauf in fünf Sekunden" zwischen Himmel, Hölle und Geisterwelt

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

"Vom Menschen abgesehen sind alle Geschöpfe unsterblich, da sie den Tod nicht kennen" (Jorge Luis Borges)

(Heike Geilen)

"In der Londoner Nationalgalerie hängt ein eigenartiges Gemälde: 'Die Gesandten' von Hans Holbein dem Jüngeren. Auf den ersten Blick ist es ein Doppelporträt zweier Diplomaten. Auf den zweiten Blick erkennt ...

 
Artikel lesen

Nine Eleven und Abu Ghraib à la Giuseppe Verdi
Letzte Opern-Premiere 2013 im Münchner Nationaltheater: „La forca del destino“

(Hans Gärtner)

So also sieht sie aus, die Hölle. Ein grau-grünlicher, desolater Betonbunker, in die Erde geschlagen, bröckelnd, stickig, strotzend vor Eiseskälte, ein Käfig für Folterknechte und Terror-Opfer: Getriebene, Gehetzte, Geschundene, Elektrogeschockte. ...

 
Artikel lesen

Facetten einer Architekturphilosophie

(Christian J. Grothaus)

Die Architekturphilosophie hat einige Schwierigkeiten, sich von ihrer dominanten Mutter, der Architekturtheorie, abzunabeln. Dennoch tut sie es und kann auch schon Erfolge aufweisen. Der Herausgeber des neuen Sammelbandes „Architekturphilosophie. Grundlagentexte“ ...

 
Artikel lesen

Heimstatt oder: "Das Leben ist völlig unvorhersehbar."

(Heike Geilen)

"Ich brauche nichts weiter zu tun als zuzuschauen und glücklich zu sein - mehr wird nicht von mir verlangt. (...) Wichtig ist nur, glücklich zu sein. (...) Alles andere ist ...

 
Artikel lesen

Die gute Kritik: In der Fasanenstraße...die Galerie RAAB stellt Werke aus von Martin Krammer

(Axel Reitel)

- und hier ein Spruch von Ringelnatz -, sagt Katja: : "sicher ist, dass nichts sicher ist, selbst das nicht" Nur der bildende Künstler sieht kausal. Das habe ich mal geschrieben. Wo? ...

 
Artikel lesen

Prinz Charles über das Verschwinden der orientalischen Christen

(Nathan Warszawski)

In einer Adventsrede 2013 verweist der britische Thronerbe auf die Gefahr, das Christentum könne nach 2000 Jahren in seinen Ursprungsländern aussterben. Schuld daran sei eine Welle organisierter Verfolgungen, die über ...

 
Artikel lesen

Gandhis Gangart

(Karim Akerma)

Gandhi (1869–1948) gilt als geistiger und praktischer Vater des modernen Indien, der bislang einzigen Milliardendemokratie der Welt. Doch denken viele der mit Multifunktionstelefon und eigenem Auto ausgerüsteten Mittelstandsinder der Gegenwart ...

 
Artikel lesen

Die gute Kritik „Die Wahrheit will keiner mehr hören.“-
Mit
„Willy 100“ gelingt dem Autor und Regisseur Johann Jakob Wurster ein in jedere Hinsicht überzeugendes Stück,mit wunderbarer Musik von Thomas Lotz.

(Axel Reitel)

Alle: "Ja, das brächte uns an den Galgen, wie wir da sind." Shake. Sommernachtstraum, 1. Aufzug, 2 Szene. Eine Stube in der Hütte. All. That would hang us every mother's son. ...

 
Artikel lesen

Jüdisches Kulturleben im Münchner Herbst

(Anna Zanco-Prestel)

„Abel steh auf damit es anders anfängt zwischen uns allen“ Hilde Domin Die 1987 ins Leben gerufenen „Jüdischen Kulturtage“ waren ein erster Versuch, jüdische Kultur ...

 
Artikel lesen

"Jedes Kunstwerk ist ein Augenblick" (Th. Adorno) oder: "... alles Philosophieren ist ein Jonglieren mit Wolken." (H. Broch)

(Heike Geilen)

Der Schriftsteller Walter Benjamin hat einmal den Begriff der Metamorphose als "Wolkenwandelbarkeit der Dinge" beschrieben. Dies trifft fürwahr einen zentralen Aspekt im Wesen der Wolken. Ein springender Delphin, ein Pinguin ...

 
Artikel lesen

Münchens Väter, Münchens Söhne auf der Bühne

(Hans Gärtner)

1.) Karsten de Riese zeigt seinem Fotoband im Münchner Volkstheater vor Den Theatersaal brauchte Intendant Christian Stückl für Probenarbeiten an seinem Haus, dem Münchner Volkstheater in der Brienner Straße – und das ...

 
Artikel lesen

Rezension des Buches von Charlotte Wiedemann: Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben. Oder: Wie Journalismus unser Weltbild prägt, Papyrossa Verlag, Köln 2012, 12, 90 Euro

(Michael Lausberg)

Wer erwartet, dass es sich bei diesem Buch um einen Beitrag zur Diskussion um Critical whiteness[1] oder antirassistischer Pädagogik im Allgemeinen handelt, wird enttäuscht. Die langjährige Journalistin Charlotte Wiedemann, die „in 26 außereuropäischen Länder(n)“ ...

 
Artikel lesen

Das gescheiterte Kunstwerk Liebe der "karfunkelhaften Diva der Dichtkunst" und des "heiteren, abenteuerlustigen Melancholikers"

(Heike Geilen)

"In ihrer Nähe gibt es nur sie, in ihrer Nähe beginnt der Wahn.", lässt Max Frisch seinen Montauk über die junge Verlagsangestellte Lynn sinnieren. Auch wenn die Erzählung nur Fiktion ...

 
Artikel lesen

Im Interview der Verleger und Medienunternehmer Eduard Kastner

(Eduard Kastner)

Herr Kastner, wir leben in einer multimedialen Welt, die Nutzung des Internets steigt kontinuierlich, das Fernsehsehen bleibt stabil, aber die Bundesbürger lesen immer weniger. Braucht es noch Bücher oder ist ...

 
Artikel lesen

Ein neuer Rahmen für Raffael

(Tine Nehler)

Nach sehr viel kunstvollem Handwerk beim Schreinern, Schnitzen und Vergolden, dem detaillierte Planungen und Entwürfe vorausgingen, ist es nun so weit: Raffaels „Heilige Familie aus dem Hause Canigiani“, ein Hauptwerk ...

 
Artikel lesen

Wahlkampf - Ein Liebhaberporträt aus der Manege

(Heike Geilen)

Wenn früher ein Zirkus in die Stadt einzog, kam dies fast einer Parade gleich. Bunte Wagen, Sattelschlepper, Elefanten und andere exotische Tiere erzeugten ein großes Getöse. Kinder liefen aufgeregt am ...

 
Artikel lesen

Upperclass trifft Underdogs

(Hans Gärtner)

Für den neuen Münchner GMD wird „Die Frau ohne Schatten“ zum beispiellosen Einstandserfolg

 
Artikel lesen

Ein Freigeist in Bayern: Der Kartograph Philipp Apian

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

„Vertrauensbeweis in eine jüdische Zukunft in Deutschland“ – Interview mit Avichai Apel, Vorstandsmitglied der Orthodoxen Rabbinerkonferenz in Deutschland (ORD)

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

„Die Kirche sucht den Dialog und die Freundschaft mit dem jüdischen Volk“, betont der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff und erinnert in diesem Zusammenhang an die vielen Ebenen freundschaftlicher Beziehungen, die in den vergangenen ...

 
Artikel lesen

Begegnungen mit Erich Loest: Zum Tod des Autors am 12. September 2013

(Jörg Bernhard Bilke)

Das Sommersemester 1959, es war mein drittes an der Freien Universität, neigte sich dem Ende zu. Da las ich zum ersten Mal vom Schicksal Erich Loests. Sein Leipziger Freund Gerhard ...

 
Artikel lesen

Simon Dach, Dichter im Herzogtum Preußen

(Jörg Bernhard Bilke)

Der Name des ostpreußischen Barocklyrikers Simon Dach (1605-1659) dürfte heute, mehr als 450 Jahre nach seinem Tod, nur noch wenigen Literaturkennern ein Begriff sein. Selbst das in niederpreußischer Mundart geschriebene ...

 
Artikel lesen

FRIDAY LATE - 6. Dezember, ab 18 Uhr, Führungen, Verlosungen & der Besuch »Im Tempel des Ich«

(Anja Schneider)

 
Artikel lesen

Der "kleine Hemingway des Montparnasse"

(Heike Geilen)

"Für seine bedeutungsvolle Verfasserschaft, die mit scharfsichtigem Ernst menschliche Gewissensprobleme in unserer Zeit beleuchtet", wurde 1957 dem damals 43-Jährigen der Literaturnobelpreis verliehen. Am 7. November 2013 wäre Albert Camus 100 ...

 
Artikel lesen

Statement by the Minister for Foreign-Affairs on the announcement on the “East China Sea Air Defense Identification Zone” by the Ministry of National Defense of the People’s Republic of China

(Fumio Kishida)

1. On November 23rd, the Ministry of National Defense of the People’s Republic of China announced that it has established “the East China Sea Air Defense Identification Zone” and that aircrafts flying in ...

 
Artikel lesen

Das Denken der Freiheit - Hegels Grundlinien der Philosophie des Rechts

(Klaus Vieweg)

Vive la liberté - Eine Wiederbelebung des wasserklaren Gedankens

 
Artikel lesen

Im "Erinnerungskeller" oder: "Die Verwandlung des Alltäglichen in seine impressionistische Variante"

(Heike Geilen)

Träume begleiten unsere Nächte und erscheinen uns zuweilen so deutlich wie die Realität. Sie können ein Bild in einem leuchtenden, strahlenden Gold malen oder nur schemenhafte Schleier in tiefem Grau ...

 
Artikel lesen

Klaus-Michael Kodalle: Verzeihung denken - Die verkannte Grundlage humaner Verhältnisse

(Klaus M. Kodalle)

Einleitung Vom Geist der Verzeihung Ist Verzeihung die heimliche „Mitte der Ethik“?[1] Lange Zeit hat sich die Philosophie in ihren ethischen Diskursen über ein Thema ausgeschwiegen, das den Kernbereich menschlichen Zusammenlebens betrifft. In der ...

 
Artikel lesen

LET‘S PARTY 4 ART - PIN.-Party und Benefizauktion 23. November 2013: Benefizauktion spielt 887.300 Euro für die Pinakothek der Moderne ein

(Tine Nehler)

Die Benefizauktion in der Pinakothek der Moderne hat am Wochenende die Rekordsumme von 887.300 Euro für das Museum eingespielt. Unter dem Motto Let’s Party 4 Art kamen die Freunde und Förderer ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN MÜNCHEN - Bester Nachwuchsfilm kommt aus Frankreich

(Internationales Festival der Filmhochschulen München)

Hauptpreis des INTERNATIONALEN FESTIVALS DER FILMHOCHSCHULEN geht an französischen Jungregisseur / Komödie aus Österreich gewinnt drei der zehn Festivalpreise

 
Artikel lesen

Naturkundemuseum Bayern – Architektenwettbewerb läuft

(kein Autor)

Nachdem der Förderkreis NaMu Bayern knapp 1 Million Euro erfolgreich für den Architektenwettbewerb sammeln konnte, ist es nun soweit: Architekten aus ganz Europa haben sich beworben und der Architektenwettbewerb für das zukünftige Naturkundemuseum Bayern ist im vollen Gange. Im Februar 2014 soll bereits der Gewinner feststehen.

 
Artikel lesen

Bassem Youssef und Ägyptens Unterdrückung regierungskritischer Meinungen

(Nora Knobloch)

Wie es um ein Land steht, kann man vielleicht daran ablesen, wie seine Regierung mit Humor umgeht. Dr. Bassem Youssef ist Herzchirurg und der Politsatiriker Ägyptens und gehört nicht zu denjenigen, ...

 
Artikel lesen

"Wohlstand hat erreicht, wer die meisten Sachen hat" oder: "Haste was, dann biste was"

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Nichts fehlt! Nichts fehlt?

(Heike Geilen)

"Warum sind wir hier?", fragt der fünfjährige David den 45-jährigen Simon. "Wir haben die Chance bekommen zu leben und wir haben diese Chance ergriffen. Zu leben ist großartig. Das Größte, ...

 
Artikel lesen

Über Franz Liszts Bergsymphonie

(kein Autor)

Den von ihm so genannten Symphonischen Dichtungen Franz Liszts nähert sich die Musikwissenschaft immer noch mit einer gewissen Reserve. Seit den zeitgenössischen Angriffen der Konservativen um E. Hanslick und J. Brahms sind ...

 
Artikel lesen

Die gute Kritik: Offene Feinde und ihre Gesellschaft gesucht

(Axel Reitel)

Über Werner Juretzkos grandioses Buch „Die Nacht begann am Morgen. Aufstieg und Fall eines westlichen Geheimagenten“

 
Artikel lesen

"Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns."

(Heike Geilen)

"Die besten Romanciers lassen einen beim Lesen glauben, ihre Geschichten seien wirklich. Man hält den Atem an, wenn Raskolnikow sich seiner Nachbarin mit gezückter Axt nähert. Man weint, wenn niemand ...

 
Artikel lesen

"Das Leben ist eine Wuseltasche mit mehr Falten als der Blättermagen des größten Ochsen."

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Haben wir Menschen vielleicht ein "Kunst-Gen" in uns?

(Heike Geilen)

...

 
Artikel lesen

RESTITUTION VON NS-RAUBGUT AN DIE FREIMAURER

(Anna Zanco-Prestel)

Der Termin stand seit langem fest und niemand hätte sich vorstellen können, dass die geplante „Restitution“ der 1933 der Freimaurerloge „Zum aufgehenden Licht an der Isar“ beschlagnahmten Bücher besondere Aktualität durch den sensationellen ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN MÜNCHEN - Die große Show der kurzen Filme

(Internationales Festival der Filmhochschulen München)

Ab dem 17. November zeigen junge Regisseure aus 18 Ländern ihre besten Filme auf dem 33. INTERNATIONALEN FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN in München

 
Artikel lesen

Diana Iljine im Interview – 33. Internationales Festival der Filmhochschulen München

(Diana Iljine)

Festivalleiterin Diana Iljine über den Mut zu neuen Erzählformen ernsthafter Filmstudenten und ihr Umgang mit einer harten Realität beim Internationalen Festival der Filmhochschulen mit 46 Filmen aus 18 Ländern.

 
Artikel lesen

Die gute Kritik: Alfred-Döblin-Stipendiaten in Lesung und Gespräch

(Axel Reitel)

Da war ich also gestern. Gewissermaßen als Alumnus. Die Akademie der Künste lud für den gestrigen Abend aktuelle und ehemalige Döblin-Stipendiaten in in den kleinen Saal im vierten Stock am Pariser Platz ...

 
Artikel lesen

33. INTERNATIONALES FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN MÜNCHEN: Große Gefühle, echtes Leben

(Internationales Festival der Filmhochschulen München)

Beim 33. INTERNATIONALEN FESTIVAL DER FILMHOCHSCHULEN MÜNCHEN zeigen Nachwuchsfilmer aus 18 Ländern starke Emotionen und Mut zur Realität Die großen Menschheitsthemen Liebe, Leben und Tod treiben auch den internationalen Filmnachwuchs ...

 
Artikel lesen

Die Religion der Atheisten

(Nathan Warszawski)

Archäologische Funde bestätigen, dass seit Anfang der Zivilisation, wenn nicht eher, Menschen an höhere Mächte geglaubt haben. Der Glaube an die Transzendenz ist somit evolutionär von Vorteil, was jedoch nicht die Existenz Gottes ...

 
Artikel lesen

Der Medienkritiker Sören Kierkegaard

(Stefan Groß)

Ist Kierkegaard ein toter Hund, dem man nichts mehr für die Gegenwart abgewinnen kann, einer jener Philosophen und christlichen Denker, die ihr Pathos verspielt haben? Ein toter Hund ist ...

 
Artikel lesen

Beeindruckendes Finale des Tanzfestivals euro - scene Leipzig

(Jan Löw)

Die seltene Gelegenheit, Israel Galván auf einer deutschen Bühne zu erleben, bietet sich am 10. November im Schauspielhaus Leipzig. In seiner neuesten Produktion „La curva“ tanzt der nicht unumstrittene Erneuerer des Flamenco zwischen freejazzendem ...

 
Artikel lesen

Wagner-Theater in Meiningen

(Sylvia Hüggelmeier)

Zum Ende des Wagner-Jubiläumsjahres setzt das Südthüringische Staatstheater Wagners „Tristan und Isolde“ erneut auf den Spielplan..

 
Artikel lesen

Spitzenobjekte am Spitzenplatz:
„Highlights“ – Münchens Top-Kunstmesse erstmals in der Residenz (8. bis 13. November)

(Hans Gärtner)

Drei Zentimeter hoch ist das goldene Miniaturkreuz, das der Bamberger Kunsthändler Christian Eduard Franke als sein Spitzenobjekt preist – Preis: 44.600 Euro. Das Sümmchen muss einer erst mal aufbringen wollen ...

 
Artikel lesen

Stolz und Trägheit - Zum 100. Geburtstag von Albert Camus

(Adorján F. Kovács)

In Camus´ Roman „Die Pest“ kommt dieser seltsame Typ vor, Grand, der ein Buch schreiben möchte. Aber eins, das vollkommen ist. Er erklärt dem Doktor Rieux: „«Sehen Sie, Herr Doktor, ...

 
Artikel lesen

Gerhard Richter – Painting: Ein Film von Corinna Belz (D 2011 97 Min.)

(Claudia Weber)

Im Rahmen der Ausstellung „Gerhard Richter: ATLAS MIKROMEGA“ im Kunstbau zeigt die Städtischen Galerie im Lenbachhaus München am Di. 12. November 2013 um 19 Uhr im Georg-Knorr-Saal den vom Deutschen Filmpreis prämierten ...

 
Artikel lesen

JÖRG IMMENDORFF. VERSUCH ADLER ZU WERDEN - Staatsgalerie Moderne Kunst im Augsburger Glaspalast – Eine Zweiggalerie der Pinakothek der Moderne

(Tine Nehler)

 
Artikel lesen

Opening '35 (m)m² bar & lounge' - Mathäser Filmpalast

(Andrea Strigl)

Anlässlich der Eröffnung der '35 (m)m² bar & lounge' luden Zdenko Anusic und Torsten Schubert, die Betreiber des Restaurants ‚35 (m)m’, gestern Abend rund 200 Nachtschwärmer zur Eröffnung ihrer neuen ...

 
Artikel lesen

Ellen Thiemann „Wo sind die Toten von Hoheneck?“

(Jörg Bernhard Bilke)

Ellen Thiemann ist eine von uns! Als ehemalige Insassin des berüchtigten Frauenzuchthauses Hoheneck im erzgebirgischen Stollberg weiß sie nur zu gut, wovon sie schreibt, wenn sie unerbittlich über DDR-Verhältnisse aufklärt. ...

 
Artikel lesen

„Vergessene Helden“ in Hof:
Sudetendeutscher Widerstand 1938/45

(Jörg Bernhard Bilke)

Der sudetendeutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus in den Jahren 1938/45 ist heute weitgehend vergessen! Wer Näheres erfahren möchte, findet einige Artikel im INTERNET oder den Aufsatz der Berliner Journalistin Doris ...

 
Artikel lesen

Der 17. Juni in der deutschen Nachkriegsgeschichte
Wissenschaftliche Tagung an der Universität Würzburg

(Jörg Bernhard Bilke)

Die Feiern zum 60. Jahrestag des 17. Juni 1953 waren längst vergangen, als der von Würzburger Gymnasiallehrern 2012 gegründete Verein „Aufarbeitung der Geschichte der DDR“ zu einer Herbsttagung „Der 17. ...

 
Artikel lesen

Bettler, Diebe, Unterwelt: Leonaert Bramer (1596–1674)

(Tine Nehler)

Der Niederländer Leonaert Bramer (1596-1674), ein Zeitgenosse Rembrandts, war einer der produktivsten Zeichner des »Goldenen Zeitalters«. Konkurrenzlos pflegte er eine ungewöhnliche Besonderheit: gezeichnete Illustrationsfolgen zu literarischen Sujets, die jeweils Dutzende von Blättern umfassen. Ursprünglich ...

 
Artikel lesen

Sind die Standing Ovations von 2013 hinüberzuretten?
Spitzensänger, Rosenkavalier und Netrebko-Leonore: Salzburger Festspiele 2014

(Hans Gärtner)

Den an die Mailänder Scala scheidenden Intendanten und Künstlerischen Leiter der Salzburger Festspiele Alexander Pereira treibt unter allen Sorgen auch diese um: Ob „der neue Weltrekord von Standing Ovations“ aus ...

 
Artikel lesen

Homophobie in Russland – im Gespräch mit zwei jungen Russinnen

(Nora Knobloch)

Das Gespräch führte ich im August bei einem Italien-Aufenthalt. Ich habe zwei Russinnen kennengelernt, mit unterschiedlichen Hintergründen und Religionen, und dachte mir, es wäre eine Schande, mit diesen kein kritisches, konfrontatives Gespräch aufzuzeichnen – insbesondere über die Homophobie und die “neue” Hetze gegen Homosexuelle in Russland. Auch über Putin und die dort massiv eingeschränkte Meinungsfreiheit. Herausgekommen ist ein Zeugnis des manipulierten Denkens und des Schwulenhass, aber auch der Angst und der Verzweiflung junger Russinnen in ihrem Land.

 
Artikel lesen

Tausche Minne gegen Money

(Hans Gärtner)

Linz hat einen neuen „Musiktheater“-Tempel und protzt mit dem „Ring“

 
Artikel lesen

Im Banne Richard Wagners:
Mariano Fortuny und der Wagnerismus

(Anna Zanco-Prestel)

In der Jahrhundertwende um 1900, als viele in Europa auf München als aufblühende Kunstmetropole blickten, bildeten die Großen Kunstausstellung im Glaspalast im Alten Botanischen Garten einen Höhepunkt künstlerischer Aktivitäten auf internationaler Ebene. Bei deren ...

 
Artikel lesen

Talentierte Vielmalerei

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Alles ebenso geliebt wie verwurstet

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Der letzte Messias. Thomas Ligottis „The Conspiracy against the Human Race“

(Karim Akerma)

Thomas Ligotti, The Conspiracy against the Human Race. A Contrivance of Horror, Hippocampus Press, New York 2010, 246 S. ISBN 978-0-9824296-9-3

 
Artikel lesen

Paul Sturm: Das Wunder des Seins - Neue Reformation Thesen

(Beate Sturm)

Vorwort Leben und Wirken von Pfarrer Dr. Paul Sturm(zum 90. Jahrestag der Verkündung der Thesen zu einer neuen Reformation in Weimar) Paul Sturm wurde am 19. 1. 1891 in Bad ...

 
Artikel lesen

„Wiener Operetten“ Gala 2013 – Wienerisch, verführerisch, beschwingt… Oder: Wenn Wien München grüßt.

(Annette Zierer)

Münchner Philharmonie im Gasteig 13. & 17. Dezember 2013

 
Artikel lesen

"Überlebensfrage der Philosophie"

(Christoph Baumgarten)

Immer mehr österreichische Philosophen wollen ihre Kenntnisse der Öffentlichkeit nicht nur in Analysen oder mit akademischen Veröffentlichungen zur Verfügung stellen. Sie wollen Menschen helfen, alltägliche Konfliktsituationen zu bewältigen. Der Verein für philosophische Lebensberatung bereitet in Wien und Graz einige Dutzend auf diese Aufgabe vor. Und hilft der Philosophie, wieder an die Öffentlichkeit zu treten.

 
Artikel lesen

Zum 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi - Multimedia-Projekt im Gasteig – Foyer Philharmonie - 200 JAHRE VERDI-WAGNER FACE TO FACE

(Anna Zanco-Prestel)

Pünktlich zu Verdis 200. Geburtstag am 9. Oktober eröffnete der Italienische Generalkonsul Filippo Scammacca del Murgo das Multimediaprojekt

 
Artikel lesen

Wer entscheidet?

(Wolfgang Ockenfels)

„Vox populi, vox Dei“ hieß es im alten Rom. Doch das Votum des Volkes mit der Stimme Gottes gleichzusetzen, liegt uns heute fern. Denn wir fragen: Wer ist „das“ Volk, ...

 
Artikel lesen

Ein Blick auf Beuys

(Adorján F. Kovács)

Der Skandal bei Beuys ist nicht seine Selbststilisierung, nicht eine scheinbare Rechtslastigkeit, wie sie sein jüngster Biograf ihm unterstellt, nicht seine verquere Kunsttheorie, die ein linkes Milieu einst an ihm schätzte – der eigentliche Skandal bei ihm ist sein christliches Künstlertum.

 
Artikel lesen

Vernissage mit Nahid Shahalimi und Sean Hepburn-Ferrer - Sofitel Munich Bayerpost

(Andrea Strigl)

Zur Vernissage „We, the Women – Germany“ der afghanisch-stämmigen Künstlerin Nahid Shahalimi, lud Robert-Jan Woltering, der neue General Manager des Sofitel Munich Bayerpost, gestern Abend rund 200 kunstinteressierte Gäste in das Hotel ...

 
Artikel lesen

"Wenn ich von sozialen Klassen auch nur reden höre, wird mir speiübel."

(Heike Geilen)

"Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus." Mit diesem Satz beginnt die Einleitung im von Karl Marx und Friedrich Engels 1847 geschriebenen und 1848 veröffentlichten "Manifest ...

 
Artikel lesen

Alle Jahre wieder.....

(Heike Geilen)

......setzt Ende des Jahres das große Rennen um Weihnachtsgeschenke ein. Und Lebkuchen und Stollen liegen bereits seit September in den Regalen der Supermärkte. Heimelige Vorweihnachtsfreude will dabei so gar nicht ...

 
Artikel lesen

Verfolgte Flüchtlinge haben Rechte

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

Alternative für Deutschland oder die deutsche Tea-Party

(Rainer Westphal)

Es dürfte bekannt sein, dass die neu gegründete Partei „Alternative für Deutschland“ bei der Bundestagswahl am 22. September d. J. nur knapp an der 5 % Hürde gescheitert ist. Wer gedacht hatte, dass ...

 
Artikel lesen

Der 5. UNO-Klimareport

(Nathan Warszawski)

Der 5. UNO-Klimareport ist in Kurzform erschienen. Vor der Veröffentlichung ist es zu Spannungen gekommen. Gegen den Widerstand der Wissenschaftler hat die deutsche Bundesregierung gemeinsam mit vielen anderen politischen Auftraggebern ...

 
Artikel lesen

Ein "Katalog von Sinnesdaten" oder: Eine "Phänomenologie des Atmens"

(Heike Geilen)

"Sprich jetzt, bevor es zu spät ist, und hoffentlich kannst du so lange sprechen, bis nichts mehr zu sagen ist. Schließlich verrinnt die Zeit.", ist auf der ersten Seite von ...

 
Artikel lesen

Die bestrittene Willensfreiheit in der Neurobiologie und das egoistische Gen der Soziobiologie, zwei Kategorienfehler der modernen Naturwissenschaft, die „böse in die Irre führen

(Bernd Ehlert)

Viele Neurobiologen bestreiten die Willensfreiheit des Menschen und fordern, da die Menschen dieser Erkenntnis nach nicht für ihre Taten verantwortlich gemacht werden können, eine grundlegende Reform bzw. gar die Abschaffung des bisherigen Strafrechts ...

 
Artikel lesen

Address by Prime Minister Shinzo Abe at The Sixty-Eighth Session of The General Assembly of The United Nations

(Shinzō Abe)

Mr. President, Mr. Secretary General, fellow delegates, ladies and gentlemen, First, join me please in congratulating Ambassador John ASHE on assuming the Presidency. Mr. President, First, I would like to state ...

 
Artikel lesen

"Der Ort ist reich an Geschichte. Geschichte, die man nicht kaufen oder nachmachen kann." (C. Nixon, Settlers Creek)

(Heike Geilen)

Als Maui, ein großer, starker und furchteinflößender Krieger auf die Jagd geht, kündigt er an, einen Fisch zu fangen, der so groß sei, dass man ihn nicht auf einmal essen ...

 
Artikel lesen

Kontaktstoned, aber: Irgendwas bleibt

(Heike Geilen)

Die Beatles reiten noch auf der Erfolgswelle ihres Albums "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", das am 1. Juni 1967 erschienen ist und als eines der ersten Konzeptalben der Popgeschichte ...

 
Artikel lesen

"Wie kann ich werden, wer ich sein will?"

(Heike Geilen)

Cogito ergo sum - "Ich denke, also bin ich." Dieser erste Grundsatz des Begründers der neuzeitlichen Philosophie - René Descartes - wird oft zitiert, um auf etwas bei aller Skepsis ...

 
Artikel lesen

Zum Tod Erich Loests

(Jörg Bernhard Bilke)

Die Nachricht kam zu nachtschlafender Zeit. Um 4.55 Uhr am Freitagmorgen kam eine Mail aus Berlin: Erich Loest ist tot! Später erfuhr ich, er wäre am 12. September abends um ...

 
Artikel lesen

BERLIN ART WEEK

(Jan Löw)

Dies ist eine Erfolgsgeschichte aus Berlin. Zum Saisonstart vereint die BERLIN ART WEEK freie Kunstinitiativen und Projekträume mit großen Namen der Kultur- und Museumslandschaft, einer DOKU.ARTS Filmreihe und den Kunstmessen ...

 
Artikel lesen

Zeitenwende 1945:
Erich Loests letzte Erzählung

(Jörg Bernhard Bilke)

Mit seiner letzten Erzählung, die wenige Tage vor seinem überraschenden Tod am 12. September erschien, ist Erich Loest zu seinen Anfängen als DDR-Nachwuchsautor zurückgekehrt. Fünf Jahre nach Kriegende hatte er ...

 
Artikel lesen

Auf profanen Umwegen wird manch Unsichtbares sichtbar: Neue Jahresausstellung in „Kolumba“, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Etwas verloren, lieblos abgestellt und geradeso, als sei er zur Abholung für den Sperrmüll positioniert, wirkt der von zahlreichen und wohl auch gewaltsamen Gebrauchsspuren gezeichnete Stahlschrank im lichtdurchfluteten Foyer von ...

 
Artikel lesen

Théophile de Giraud: L’art de guillotiner les procréateurs

(Karim Akerma)

Mit dem zunächst einschüchternden Titel „L’art de guillotiner les procréateurs“ (Die Kunst, die Erzeuger zu guillotinieren) legt der belgische Philosoph Théophile de Giraud (*1968) ein gleichwohl humanistisches Werk vor: ein für die Beendigung ...

 
Artikel lesen

Vergebliche Hoffnung auf Asyl:
DDR-Flüchtlinge besetzten die dänische Botschaft

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Einfach vergessen? Zur Kunstausstellung über den Wagner-Dirigenten Hermann Levi in Starnberg

(Anna Zanco-Prestel)

Neues, Spannendes zum Wagner-Jubiläumsjahr 2013 ist noch bis zum 20. September in Starnberg zu erfahren, wo die Galerie der Kreissparkasse Starnberg und München in einer sehr einfühlsamen und informativen Ausstellung dem Komponisten auf ganz ...

 
Artikel lesen

Publikums Gunst und Pereiras Glanz - Die Salzburger Festspiele 2013 auf Rekordfahrt

(Hans Gärtner)

...

 
Artikel lesen

Die Soziobiologie - neuer Sozialdarwinismus eines fatalen naturwissenschaftlichen Irrwegs oder (überlebens)notwendige Theorie der weiteren Evolution des Menschen?

(Bernd Ehlert)

Die Soziobiologie versucht jegliche Formen des Sozialverhaltens bei den sozial lebenden Wesen einschließlich des Menschen auf evolutionstheoretischer Basis plausibel zu erklären. Das wird als Grundlage der heutigen Soziobiologie mit einem gen-zentrierten Ansatz einer Gesamtfitness-Theorie ...

 
Artikel lesen

Ausflug in die Vorvergangenheit:
Thüringer Stalinisten trauern in Suhl

(Jörg Bernhard Bilke)

Wenn die Weltgeschichte, wie der Marxismus lehrt, eine ununterbrochene Abfolge von Klassenkämpfen ist, dann ist die Geschichte der kommunistischen Bewegung eine ununterbrochene Abfolge von Fraktionsbildungen, Abspaltungen, Parteiausschlüssen, und, sobald die ...

 
Artikel lesen

Die alltäglichen Absurditäten des Lebens

(Heike Geilen)

Ein permanent verspätetes Kaninchen, das verwirrende Selbstgespräche führt, eine ungeduldige Königin, die ständig anderer Leute Köpfe fordert, ein altkluges Ei, das auf einer Mauer sitzt und den Wörtern neue Bedeutungen ...

 
Artikel lesen

Buchpremiere – Rüdiger Safranski stellt Goethe-Biographie im Weimarer Stadtschloss vor

(Pressestelle Klassik Stiftung Weimar)

Am Donnerstag, 5. September 2013, um 19 Uhr stellt Rüdiger Safranski im Weimarer Stadtschloss erstmals seine jüngst erschienene Goethe-Biographie »Goethe – Kunstwerk des Lebens« der Öffentlichkeit vor. Safranski nähert ...

 
Artikel lesen

Obamas Entscheidung

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

"Die Mechanismen des Bewusstseins" oder: "Ich bin niemand!"

(Heike Geilen)

1974 erfand ein ungarischer Professor für Physik und Design einen bunten Plastikwürfel, der sich zu Beginn der achtziger Jahre wie ein Virus in der Welt auszubreiten begann. Seitdem fummeln Millionen ...

 
Artikel lesen

Trug und Wahrheit im Gesicht der Rede – zu Khalil Gibrans ‚Vom Reden‘

(Georg Zetlmeisl)

Widerhall und Antwort Des Denkens muss ich inne werden – so dünn wie die Zeilen gehaucht, so windig ist mein Gemüt; kaum Widerstand, dass die Grapheme und mein Blick, einer am anderen ...

 
Artikel lesen

Was Fußball über Männer UND das Leben lehrt

(Heike Geilen)

Gerade eben schlagen die Wellen hoch bei meinem ortsansässigen Traditionsverein, der genau wie der "große Bruder" aus der 1. Bundesliga in gelb-schwarz aufläuft. Jedenfalls legte die Mannschaft am Wochenende schon ...

 
Artikel lesen

Der kleine Taschentherapeut für die globalisierte Welt

(Heike Geilen)

Ob Prüfungsangst, Beziehungsangelegenheiten, Krankheit oder der Sinn des Lebens im Allgemeinen, Selbsthilfebücher gibt es für jedes Problem, mit dem wir Menschen uns den lieben langen Tag herumschlagen müssen. Selbsthilfe macht ...

 
Artikel lesen

König der Zeitkapsel oder: "Jeder ist jemand"

(Heike Geilen)

"Ein Leben ist nur dann geschützt, wenn es einer Sache gewidmet ist, die größer ist als der Mensch, der es lebt und der Sache dient." Große Worte von Thomas Glavinic ...

 
Artikel lesen

Linde Salber: Hermann-Kant-Biografie

(Jörg Bernhard Bilke)

Es ist schon ein gewagtes Unterfangen, ein biografisches Buch über einen Autor zu schreiben, den man kennt, mehrmals getroffen hat und offensichtlich schätzt. Die Bewertungsskala verschiebt sich danach zugunsten dessen, ...

 
Artikel lesen

Liebe und Lernen

(Heike Geilen)

"Den späten Herbst kannst Du in mir besehen: Die letzten gelben Blätter eingegangen An Zweigen, die dem Frost kaum widerstehen, Und Chorruinen, wo einst Vögel sangen. ...

 
Artikel lesen

Lyrikós – das begleitende Spiel der Dichtung

(Georg Zetlmeisl)

vBayan – die Wiederkehr Für einen Augenblick fängt ein mein Netz das Licht der Sternenkörper und die Menschen drehen das Rad doch liegen meine Hände nicht mitten auf dem Reif war es, dass ich sie nicht ...

 
Artikel lesen

Zum Katholischwerden

(Wolfgang Ockenfels)

Protestanten erkannte man früher daran, daß sie nicht katholisch sein wollten. Einig waren sie sich seit Martin Luther vor allem in der gemeinsamen Abkehr von der katholischen Kirche. Daraus bezogen ...

 
Artikel lesen

Bayreuther Jubiläumssommer 2013

(Anna Zanco-Prestel)

500ein Meter hohe Wagner-Figuren in Dirigentenpose des bekannten Nürnberger Künstlers Ottmar Hörl in der Farbskala zwischen purpurrot, violett und blau empfangen mit offen-erhobenen Armen die Besucher in Bayreuth. Die witzige und zugleich nachdenklich ...

 
Artikel lesen

Mordaufrufe gegen Zuwander_innen aus Südosteuropa oder Die Würde des Menschen ist unantastbar

(Michael Lausberg)

Mehr als 68 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus, dem ca. 500.000 Sinti und Roma zum Opfer fielen, droht in Duisburg-Bergheim ein Pogrom gegen südosteuropäische Zuwander_innen, die fälschlicherweise alle als „Roma“ oder in diskriminierender Weise als „Zigeuner“ bezeichnet werden.

 
Artikel lesen

Interview mit Aurelia Grigoriu, Bürgerrechtsbeauftragte der Republik Moldau

(Aurelia Grigoriu)

[Vorbemerkung]: Zunächst möchte ich betonen, dass ich mich beim Beantworten der Fragen auf menschenrechtliche Aspekte konzentrieren werde. Ich werde versuchen, politische Aspekte auszuklammern. Die Republik Moldau gilt unter den östlichen Nachbarschaftsländern der ...

 
Artikel lesen

"Vorahnung - ist jener lange Schatten - auf dem Rasen." (E. Dickinson)

(Heike Geilen)

Hinter mir - senkt sich die Ewigkeit - Vor mir - die Unsterblichkeit - Ich bin - die Zeit zwischen beiden, Tod verweht das östliche Grau Löst es in ...

 
Artikel lesen

Ein „queres“ Leben: Über John Irvings Neuling „In einer Person“

(Hans Gärtner)

Ein sportlicher Typ, dieser John Irving. Noch mit 70 Jahren, die er seit März 2013 bereits auf dem Buckel hat. Mit seinem 13. Roman in der Aktenmappe kreuzte er bereits ...

 
Artikel lesen

"Wir haben alles, und wir haben nichts." oder: "Folge einfach der Wahrheit des Lebens."

(Heike Geilen)

Philoktetes, ein vortrefflicher Bogenschütze und einer der Argonauten, wird auf dem Zug gegen Troja von einer Schlange in den Fuß gebissen. Die Wunde eitert heftig und verbreitet einen so unerträglichen ...

 
Artikel lesen

Die blutige Spur des „realen Sozialismus“ - Kindstötungen in DDR-Kliniken

(Jörg Bernhard Bilke)

Wenn man vor einem Vierteljahrhundert, als die Mauer noch stand und „die beiden Städte Berlin“ (Uwe Johnson) voneinander getrennt waren, mit DDR-Bürgern sprach, die zu Besuch bei der Westverwandtschaft eingereist ...

 
Artikel lesen

Konferenzen am Genfer See

(Nathan Warszawski)

 
Artikel lesen

„Erinnerungen ausgegraben“ - Fotografien von Harald Hauswald im Leonhardi Museum Dresden

(Jan Löw)

Nicht schon wieder, wie war es damals, ... in der DDR? Dann sehen sie Harald Hauswalds Fotografien in sich hinein. Sie zeichnen ein Bild ohne Mitleidsdruck, freuen sich mit den Menschen, zeigen auslaugenden ...

 
Artikel lesen

Entstalinisierung in Polen - Der Besuch Chruschtschows am 19. Oktober 1956 in Warschau

(Teresa Tammer)

In den frühen Morgenstunden des 19. Oktobers 1956 landete ein Flugzeug mit der Führungsriege der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) auf dem Flughafen in Warschau. Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (1894 – 1971), der ...

 
Artikel lesen

Die Geronten-WG oder: Die irrenden Furien

(Heike Geilen)

"Eine verrückte Geschichte von verrückten alten Frauen, so würde man das in einem Trailer ankündigen, aber verrückt waren sie wahrscheinlich gar nicht, nur etwas verdreht, und ich weiß auch nicht, ...

 
Artikel lesen

Fluchtlinien und Zeitkorridore auf der Suche nach den Gespenstern der Vergangenheit

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Im Interview Katrin Stoll – Inhaberin des Auktionshauses NEUMEISTER in München

(Katrin Stoll)

Sie führen eines der renommiertesten Auktionshäuser für Kunst in der Bundesrepublik, und sind seit 2008 alleinige Geschäftsführerin und Inhaberin. Wie kann man sich die Arbeit eines Aktionshauses vorstellen? ...

 
Artikel lesen

Die Belichtung Italiens oder: "Auch ich in Arkadien!" (J. W. Goethe)

(Heike Geilen)

"Den 3. September früh drei Uhr stahl ich mich aus dem Karlsbad weg, man hätte mich sonst nicht fortgelassen. Man merkte wohl, daß ich fort wollte. Ich ließ mich aber ...

 
Artikel lesen

Spieglein, Spieglein an der Wand....

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Sintflut da und Sündflut dort

(Hans Gärtner)

Alte Bilder und Handschriften als Verkündigung des Alten Testaments

 
Artikel lesen

Edgar Allan Wolfe - Mr. Spock und der malerische Doppelmord zu Königsleben

(kein Autor)

Im Kunsthistorischen Institut der Jean-Paul-Universität im thüringischen Königsleben (nahe Kaisersaschern) ereignen sich zwei mysteriöse Mordfälle, Giftmorde mit den ›philosophischen‹ Toxinen Belladonna und Schierling. Die beiden Stardetektive Laurenz Silvester (Professor der ...

 
Artikel lesen

Egon Krenz „Walter Ulbricht“

(Jörg Bernhard Bilke)

Das Buch ist schwer wie eine Bibel, und es verkündet auch eine „frohe Botschaft“, die da lautet: Walter Ulbricht war ein guter Mensch und ein großer Staatsmann! Wer anders denkt ...

 
Artikel lesen

Paul Heyse als aktueller Kommunikator und Mediator - Ideen und Konzept zur neuartigen Nutzung der Heyse Villa

(Angelika Weber)

Bildung und qualifizierte Ausbildung stehen mehr denn je im Mittelpunkt, ob in den Bereichen von Wissenschaft, Hightech oder Wirtschaft. Das Spektrum von heutigen Möglichkeiten und deren Kommunikation hat zweifellos auch ...

 
Artikel lesen

Zeitozeane oder: "Alles ist mit allem verbunden" (John Wheeler)

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Der Mann mit dem klaren Blick: Begegnungen mit Reiner Kunze: Zum 80. Geburtstag am 16. August

(Jörg Bernhard Bilke)

Dem Schriftsteller Reiner Kunze, der seit 1977 in der Nähe von Passau lebt, bin ich zweimal begegnet: einmal 1979 in Coburg, als er aus seinem Buch „Die wunderbaren Jahre“ (1976) las und ...

 
Artikel lesen

"Ich male nicht, was ich sehe, ich male, was ich sah." oder: "Leben ist Licht und Bewegung..."

(Heike Geilen)

"NICHTS IST KLEIN - NICHTS IST GROSS - Was ist die Zeit? Nichts ist groß - nichts ist klein - was ist die Liebe? Nichts, nichts - Jedes Nichts lässt ...

 
Artikel lesen

Bayerischer Sportpreis 2013 - Im Interview Horst Seehofer und Karl Heinz Rummenigge

(Stefan Groß)

2013 ging der Bayerische Sportpreis in der Kategorie „Persönliche Preisträger des Bayerischen Ministerpräsidenten“ an den FC Bayern München und an die Basketballerinnen des TSV Wasserburg. In einer Live-Gala in der BWM-Welt verlieh Ministerpräsident ...

 
Artikel lesen

Krise der Wissenschaft? - Auswirkungen eines undifferenzierten Krisendiskurses

(Manuel Reinhard )

In Folge der Finanz-, Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise ist seit 2008 vermehrt von „der Krise der Wissenschaft“ zu hören: Diese manifestiere sich in „ihrer“ Unfähigkeit, die zuvor genannten Krisen voraussagen und ihnen wirkungsvoll begegnen zu können. Im Folgenden soll die Unangemessenheit der singulären Rede von der Krise der Wissenschaft aufgezeigt werden, indem der Umgang verschiedener Wissenschaften (Wirtschaftswissenschaften, Physik, Philosophie) in je eigenen Krisensituationen nachgezeichnet wird. Durch diesen Vergleich zeigt sich, wie unterschiedlich diese Situationen und die auf sie folgenden Krisenheuristiken im Einzelnen zu charakterisieren sind. Auf diesen historischen Abriss folgend, werden die negativen Auswirkungen eines undifferenzierten Krisendiskurses beschrieben.

 
Artikel lesen

Eine Planstelle für Franziskus

(Klaus Berger)

Der erste Jesuiten-Papst der Geschichte hat sich mit seiner Namenswahl nicht nur einen großen Ordensgründer ausgesucht, sondern einen Mann Gottes, in dem das Mittelalter den Engel des sechsten Siegels der Apokalypse erkannte. Jorge Mario Bergoglio und die Endzeit des Heiligen Geistes

 
Artikel lesen

Das neue Gesicht der Kirche

(Guido Horst)

Noch absolviert Papst Franziskus Veranstaltungen, die man in der Amtszeit seines Vorgängers geplant und vorbereitet hat: Die Messe auf dem Petersplatz mit katholischen Bruderschaften aus aller Welt am 5. Mai, ...

 
Artikel lesen

Maurice Halbwachs‘ Konzept des ,,kollektiven Gedächtnisses“

(Susanne Weiß)

Für jede Herrschaft, aber auch für die kritische Auseinandersetzung mit einer solchen, sind Erinnerungen von existentieller Bedeutung. So versucht der Staat beispielsweise mit Denkmälern, Jahrestagen, Straßennamen, Schulbüchern, Bildern oder Fernsehsendungen bestimmte Ereignisse in unserem ...

 
Artikel lesen

Das Kunstmuseum als Distinktionsstätte sozialer Ungleichheit

(Susanne Weiß)

Vorliegender Text verdeutlicht, anhand Pierre Bourdieus Ansatz des Verknüpfens von Theorie und Empirie[1], die Distinktionsmacht des Kunstmuseums[2] – im Kontext unterschiedlich gebildeter Museumsbesucher. Es wird dargestellt, mittels welcher Mechanismen symbolischer Gewalt soziale Ungleichheit innerhalb des ...

 
Artikel lesen

Die gegenwärtigen beruflichen Karrierechancen von Frauen 50plus – in Deutschland

(Susanne Weiß)

Definition der Begrifflichkeiten ,,Arbeit“ und ,,berufliche Karriere“ Arbeit ist im Allgemeinen als die Aktivität zu bezeichnen, durch welche Menschen Produkte hervorbringen und sich somit ihren Lebensunterhalt sichern (vgl. DSTATIS. 2008: 109f.). Arbeit ...

 
Artikel lesen

Edmund Husserls Epochè und phänomenologische Reduktion

(Susanne Weiß)

Auch wenn es sich bei ausgeführter ,,Methode“ um eine konstitutionell soziologiefremde Disziplin handelt, wird es als bedeutsam erachtet, das Verfahren der Epochè und phänomenologischen Reduktion Edmund Husserls – Philosoph und Vater der Phänomenologie ...

 
Artikel lesen

Rezension des Buches Conrad Taler: Skandal ohne Ende. Deutscher Umgang mit dem Rechtsextremismus, Papyrossa Verlag, Köln 2012, 12,90 Euro

(Michael Lausberg)

Die lang unaufgeklärte Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) ist auch eine Folge der jahre- und jahrzehntelangen Verharmlosung der extremen Rechten in der BRD. In seinem Buch setzt sich Conrad Taler mit der Verharmlosung ...

 
Artikel lesen

Unter Naturschutz

(Wolfgang Ockenfels)

 
Artikel lesen

"Wir brauchen Selbstbeherrschung - und diese setzt Kenntnis über uns selbst voraus." (I. Eibl-Eibelsfeldt)

(Heike Geilen)

"Am Morgen (den 17.) landeten wir auf der Chatam-Insel ... Nichts konnte weniger einladend sein als die erste Erscheinung. Ein zerklüftetes Feld schwarzer basaltischer Lava, welche in die verschiedenartigst zerrissenen ...

 
Artikel lesen

Gespenster und Schönheiten der Straße oder: Eine Reise zu uns selbst

(Heike Geilen)

"Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Drum nähme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen." Diese wohl allseits bekannten Worte prägte Matthias Claudius ...

 
Artikel lesen

Albtraum-Qualen mit Traum-Quartett:
Fulminante Verdi-Sänger in München: Opernfestspiel-Eröffnung mit „Il trovatore“

(Hans Gärtner)

„Dreh dich, dreh dich, Bühnchen!“, „Opernpremiere im Verdi-Rausch“ oder „Das reinste Hohes-C-Vergnügen“ – alle diese Überschriften würden passen. Träfen, jede auf ihre Weise, den Kern des Berichtes über die funkelnde, aber dunkelnde Eröffnungspremiere der ...

 
Artikel lesen

Wovon Autoren träumen: Eine Buchbesprechung

(Hans Gärtner)

Petra Hartmann, Monika Fuchs (Hg.): „Autorenträume“. Ein Lesebuch. Mit einem Geleitwort von Tanja Kinkel. 336 Seiten, 16,90 Euro, Verlag Monika Fuchs, Hildesheim 2013. ISBN 978-3-940078-53-7 Ich geb ja ...

 
Artikel lesen

'Fête de la Musique' - Sofitel Munich Bayerpost

(Andrea Strigl)

Getreu seiner französischen Wurzeln, lud das Sofitel Munich Bayerpost, auch dieses Jahr wieder zur „Fête de la Musique“. Der persönlichen Einladung von Gastgeber Gregory Maliassas folgten rund 250 Münchner. La ...

 
Artikel lesen

Der Einfluss der Religionen auf die Kulturen

(Nathan Warszawski)

Der Einfluss der Religion auf die Gesellschaft wird nicht weniger, er nimmt zu. Trotz neuen und alten Kriegen, Unruhen und Attentaten berichten alle Medien über ein international bedeutendes religiöses Thema, ...

 
Artikel lesen

Im Interview Christian Lindner

(Christian Lindner)

Was sind die Grundpfeiler Ihrer politischen Botschaft? Christian Lindner: Die Identität der FDP kann man mit drei Begriffen zusammenfassen: Marktwirtschaft, Rechtsstaat, Toleranz. Das findet man im Paket nur bei uns. Zum Beispiel sind ...

 
Artikel lesen

Kunstbiennale von Venedig 2013

(Anna Zanco-Prestel)

Einer der spektakulärsten Pavillons an der Kunstbiennale von Venedig 2013 ist zweifelsohne der chilenische in dem „Artiglierie“ -Bau vom Arsenale. Gleich beim Betreten steht man plötzlich vor einem überdimensionalen auf ...

 
Artikel lesen

Spielfilm über Heinrich George:
Der Schauspieler aus Stettin ist 1946 verhungert

(Jörg Bernhard Bilke)

Am 22. Juni 1945, während der vierten Verhaftung durch die Sowjetische Besatzungsmacht in Berlin innerhalb von sechs Wochen, rief der berühmte Schauspieler Heinrich George (1893-1946) seiner voller Angst zurückbleibenden Familie ...

 
Artikel lesen

Aufführung der Beethoven-Oper „Fidelio“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus

(kein Autor)

 
Artikel lesen

Sommerfest von Electrola

(Andrea Strigl)

 
Artikel lesen

„Und die lange, die lange Ewigkeit …!“
Vor 30 Jahren entstand die bairischste aller Opern: „Der Goggolori“

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Ernst Cassirer und die Kunst

(Susanne Weiß)

Thematisch befasst sich Ernst Cassirer in dem Kapitel ,,Kunst“ des kulturanthropologischen Werkes ,,Versuch über den Menschen“ (Kapitel IX. Kunst, S. 212 –261) damit, wie die Sphäre der Kunst, als völlig autonomes Diskurssystem, – ...

 
Artikel lesen

Interview mit dem Pianisten Davide Martello vom Taksim Platz

(Nora Knobloch)

14 Stunden Klavierspielen für den Frieden Der Taksim Platz in Istanbul blieb diese Nacht ruhig und friedlich – aus einem bestimmten Grund. Der sizilianisch-deutsche Pianist Davide Martello spielte ...

 
Artikel lesen

Moderne Naturwissenschaft gegen Geisteswissenschaft oder Realismus gegen Idealismus: Wird Kant durch die evolutionäre Erkenntnistheorie widerlegt oder bestätigt?

(Bernd Ehlert)

Der hypothetische Realismus der modernen Naturwissenschaft erhebt den Anspruch, Kants Transzendentalphilosophie in ihrem Kern durch die evolutionäre Erkenntnistheorie widerlegt zu haben, wie es etwa Gerhard Vollmer mit seinem Buch „Evolutionäre Erkenntnistheorie“ vollzieht. Insbesondere ...

 
Artikel lesen

LICHT + LEBEN: Helmut Kästl im Forum IV der Obersten Baubehörde

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Der Aufstieg in die „herrschende Klasse“
Zum Tod des DDR-Malers Willi Sitte am 8. Juni

(Jörg Bernhard Bilke)

Die nordböhmische Kleinstadt Kratzau, an der Bahnstrecke von Reichenberg nach Zittau in Sachsen gelegen, hat, obwohl kaum 5000 Einwohner groß, im 19./20. Jahrhundert vier Maler von Bedeutung hervorgebracht: Joseph Ritter von Führich (1800-1876), ...

 
Artikel lesen

ART BASEL + DESIGN MIAMI/BASEL 2013

(Jan Löw)

Archipenkos Skulptur, Beuys Objekt, Heckel, Kirchners und Munchs Malerei, Kiefers und Picassos Zeichenkunst, Gerhard Richters Farbauftrag kann jeder auch in den Münchner Galerien Thomas studieren. Nur eben in getrennten Häusern. ...

 
Artikel lesen

Erdogan: Friedliche Gespräche nach gewaltsamen Räumungen?

(Nora Knobloch)

Erdogans Ankündigung, heute Nachmittag Vertreter der Protestbewegung in Istanbul zu einem Gespräch in Ankara zu treffen, wirkt nicht nur in Anbetracht von den gestrigen gewaltsamen “Räumungen” des Taksim-Platz bloß wie eine erneute Farce.

 
Artikel lesen

Aufruhr im Garten Eden

(Heike Geilen)

Man kann es sich kaum vorstellen, aber im unzugänglichen Regenwald des Amazonasgebietes zwischen Brasilien und Peru werden auch heute noch völlig abgeschieden lebende indigene Stämme entdeckt, die bis dato in ...

 
Artikel lesen

Die Bedeutung des 17. Juni 1953 für die Zukunft - Erinnerung an wechselvolle Freiheitsgeschichte unverzichtbarer Teil demokratischer Bildung

(Karl-Eckhard Hahn)

„Freiheit und Demokratie sind schnell verspielt und nur unter Opfern wiederzuerlangen.“ Das sagte der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Mike Mohring, heute während einer Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, die sich mit ...

 
Artikel lesen

Der 17. Juni 1953 in Leipzig: Freya Kliers Film „Wir wollen freie Menschen sein!“

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Anna Seghers zum 30. Todestag am 1. Juni

(Jörg Bernhard Bilke)

Am 4. Oktober 1965, vier Jahre nach dem Bau der Mauer in Berlin, las Anna Seghers in der Mainzer Stadtbücherei ihre autobiografische Erzählung „Der Ausflug der toten Mädchen“ (1944). Der ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes - Teil 7 – Seele

(Hans Sixl)

Der Begriff der Seele wurde schon in vorchristlicher Zeit von nahezu allen Kulturen mit dem Geist, der den menschlichen Körper belebt, verbunden. Demzufolge lehren die meisten Religionen, dass er sich gemeinsam mit dem ...

 
Artikel lesen

Ein erzähltes Universum und eine Geschichte vom Wunder des Erzählens

(Heike Geilen)

Eine der wichtigsten Figuren der brasilianischen Literatur, der große, heute für die meisten Europäer vergessene Joaquim Maria Machado de Assis, äußerte einmal: "Doch der Größere bei diesem Buch bist du, ...

 
Artikel lesen

DMY - Internationales Design Festival Berlin

(Jan Löw)

Suchen sie Ideen, um sich neu einzurichten, oder wollen in einen riesigen Brutkasten junger Designunternehmen und Hochschulen eintauchen? Dann sind die Flugzeughallen im historischen Flughafen Berlin Tempelhof bis zum 9. Juni ihr Ziel. Über ...

 
Artikel lesen

"marilyn forever"

(Cornelia Corba)

Am 18. Juni 2013 wird Cornelia Corba mit ihrer Marilyn forever-Show begeistern. Karten können ab sofort für Euro 23/Person oder mit Marilyn-Gourmet-Teller für insgesamt Euro 39 direkt im GOP reserviert werden!

 
Artikel lesen

Spielräume für Richard Wagner- die Oper Leipzig hat im Jubiläumsjahr beinahe alle Werke Wagners im Programm

(Sylvia Hüggelmeier)

Mit Wagners Erstling „Die Feen“ in der Inszenierung von Barbe & Doucet am 16. Februar holte das Theater in der Geburtsstadt des werdenden Musikgenies die Aufführung nach, die es dem ...

 
Artikel lesen

20 Jahre Morde in Solingen

(Michael Lausberg)

Bei einem von Neonazis verübten Brandanschlag auf ein Zweifamilienhaus der türkischstämmigen Familien Genc und Ince am 29.5.1993 in Solingen starben fünf Menschen. Hülya Genc, Gülüstan Öztürk und Hatice Genc verbrannten, Gürsün Ince und ...

 
Artikel lesen

Freiheit und Gemeinschaft

(Adorján F. Kovács)

 
Artikel lesen

"Every species has come into existence coincident both in time and space with a pre-existing closely allied species."

(Heike Geilen)

...

 
Artikel lesen

Hinterlassene Eindrücke oder "Der Mensch ist gut, nur manche...."

(Heike Geilen)

Jörg Immendorff saß als Kind oft als Indianer im Apfelbaum des Großvaters und jagte imaginäre Büffel. Nun sitzt er vor dem Autor und erzählt aus seinem Leben. Einem Leben, das ...

 
Artikel lesen

Fünfzig Jahre Rockmusik aus London: „The Kinks“

(Karl-Heinz Hense)

Es gibt nicht mehr viele der Dinosaurier, die in den sechziger Jahren die europäi­sche Version des Rock-'n'-Roll schufen, den britischen Beat vor allem, dessen ursprünglich simple und eingängige Texte und Melodien bald ...

 
Artikel lesen

Drei wirtschaftliche Gründe warum der Euro Bestand haben wird!

(Ingo Friedrich)

1. Die eingeleiteten Reformen verbessern die Wettbewerbsfähigkeit der so genannten peripheren Staaten. Auch wenn diese Staaten den Standard der so genannten Nordstaaten nicht wirklich erreichen werden, reduziert sich doch der Abstand und viele ...

 
Artikel lesen

"Lange Zeit bin ich früh schlafen gegangen"

(Heike Geilen)

"Die Erinnerung an ein bestimmtes Bild ist nichts anderes als Trauer um einen bestimmten Augenblick", schrieb Marcel Proust. Auch Patricia Mante-Proust, seine Großnichte (er war der Onkel ihrer Großmutter) und Verwalterin seines Nachlasses, ...

 
Artikel lesen

"Eigentlich bin ich ein Maskentier."

(Heike Geilen)

Im Oktober 2012 fand sich ein Buch in den Bestsellerlisten, das ein Jahr des letzten Jahrhunderts zum Titel und in seinen Betrachtungen hatte: Florian Illies "1913". Ein Jahr, in dem ...

 
Artikel lesen

Lebensgeschichten

(Anna Zanco-Prestel)

„Warum hat Er sein auserwähltes Volk nicht geschützt?“ Dieser so oft gestellten Frage geht David Friedmann in der Ausstellung „Lebensgeschichten“ nach, die in der Europäischen Akademie Janusz Korczak zu sehen ...

 
Artikel lesen

Der Wagner-Clan spielt die „Götterdämmerung“ - Beobachtungen von den Wagner-Festtagen in Leipzig im Jubiläumsjahr

(Sylvia Hüggelmeier)

Oper als Familiengeschichte, diese Idee hatte der freischaffende Regisseur Joachim Rathke, als es darum ging, zusammen mit David Timm und der Universitätsmusik Leipzig in freier Produktion die „Götterdämmerung“ als Geburtstagsgeschenk für Richard Wagner ...

 
Artikel lesen

Interview mit dem “Vater der Revolutionäre” in Kairo, Tahrir-Platz

(Nora Knobloch)

Ein Interview von Yasmin S., Mohammed F. und Nora Ama

 
Artikel lesen

Japan is Committed to Africa’s Development

(Shinzō Abe)

Securing Japan’s economic recovery has been my priority since returning as the country’s prime minister at the end of last year. We have made progress and, as this newspaper has observed, Japanese companies ...

 
Artikel lesen

Interview mit Prof. Dr. Alfred Grosser:
Was bleibt aber stiftet der Moralpädagoge

(Alfred Grosser)

Was bleibt, aber stiftet der Dichter, sagt Hölderlin, was stiftet der Moralpädagoge? Sie sprechen von unserer Zeit als einer, in der die Zeiten des Glücks etwas weniger geworden sind! Was können wir dagegen ...

 
Artikel lesen

Wie in einem Farbenrausch - Der Maler Peter Hartel im Schwabinger „Arts 'n' Board“

(Anna Zanco-Prestel)

Nach den letzten Ausstellungen in Peking, Mallorca und New York kehrt Peter Hartel wiedernach München zurück, wo er eineReihe großformatiger Gemälde, darunter neue Arbeiten aus der jüngsten Produktion, in der Galerie Richter & Masset im ...

 
Artikel lesen

"Es ist mir entsetzlich zu wissen, dass ich Sie anstecke..." (Th. Bernhard)

(Heike Geilen)

Im Mai 1963, also genau vor fünfzig Jahren, erscheint ein Buch, das angesichts der in ihm vorherrschenden Finsternis, wohl einiges an Verwirrung im damaligen Literaturbetrieb ausgelöst haben dürfte. Zwar wurde ...

 
Artikel lesen

WAGNERWAHN - Innovativer Dokufilm bei Arte zu Wagners 200. Geburtstag

(Anna Zanco-Prestel)

Pünktlich zu Wagners 200. Geburtstag zeigt der Sender ARTE am 22. Mai 2013 um 20.15 den mit dem SWR koproduzierten Dokumentarfilm vom Ralf Pleger in einem neuen Format von Christian Betz aus der ...

 
Artikel lesen

"Ihr, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren." oder: Diese Suppe lässt sich löffeln

(Heike Geilen)

Entstanden um 1307 bis 1327 ist Dante Alighieris epischen Gedicht "Die göttliche Komödie" (La Divina Commedia) die erste umfangreiche Dichtung in italienischer Sprache und bis heute ein Hauptwerk der italienischen Literatur. Geschildert wird die ...

 
Artikel lesen

Norbert Elias: ,,Über den Prozess der Zivilisation“

(Susanne Weiß)

Der deutsche Soziologe Norbert Elias (geb. 1939) beschäftigt sich, vor allem innerhalb seiner Texte ,,Über den Prozess der Zivilisation“, mit dem Herausbildungs- und Begründungsprozesses von, dem heute gebräuchlichen Ausdruck, der ,,Zivilisation“.

 
Artikel lesen

Friedrich August von Hayek (1899 – 1992) - zentrale Leitfigur konservativer Ökonomen

(Rainer Westphal)

Hayek wird noch heute zu den bedeutendsten Ökonomen und Sozialphilosophen unserer Zeit gezählt. Neben Ludwig von Mises war er einer der bekanntesten Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und gilt als eine Ikone ...

 
Artikel lesen

Die sächsischen Olympier

(Heike Geilen)

"In Luigi Pirandellos unvollendetem Drama 'Die Riesen vom Berge' steigt eine erfolglose Schauspieltruppe in einer Villa ab, in der sonderbare Dinge geschehen. Man fällt in diesen Mauern aus der Zeit. Mythologisches hängt in ...

 
Artikel lesen

Kunstbiennale Venedig 2013:
Erstmalig ein Pavillon vom Heiligen Stuhl

(Anna Zanco-Prestel)

Als Versuch, die seit Beginn des 20. Jahrhunderts bestehende Spaltung zwischen Kunst und Kirche zu überwinden, wird der Entschluss vom Heiligen Stuhl bewertet, an der Biennale von Venedig 2013 mit ...

 
Artikel lesen

Morgenländische Niegewesenseinswünsche – eine Eloge auf Omar Chayyam

(Karim Akerma)

Voltaire mochte der schöngeredeten, besten aller Welten und ihrem Schöpfer das Erdbeben von Lissabon nicht mehr verzeihen; der persische Dichter, Mathematiker und Astronom Omar Chayyam (circa 1048–1131) macht Gott einen Vorwurf, der einem ...

 
Artikel lesen

Der Elfte Tag – Doku-Schau über die Überlebenden des Olympia-Attentats 1972

(Anna Zanco-Prestel)

Der geplante Gedenkraum in München

 
Artikel lesen

Mythos Objektivität - Vom Umgang der Journalisten mit der Wahrheit

(Jürgen Liminski)

Das Bild der Journalisten-Zunft heute ist nicht gut. Journalisten rangieren in der Glaubwürdigkeitsskala ziemlich weit unten. Kein Wunder, es gibt zu viele Beispiele, in denen etwas behauptet wird und man gleichzeitig das Gegenteil ...

 
Artikel lesen

Die Päpste der Entweltlichung

(Guido Horst)

Nördlich von Rom, an den Berghängen rund um das in einem fruchtbaren Tal gelegene Städtchen Rieti, weisen Straßenschilder auf vier kleine Heiligtümer hin. Es sind vier Orte, an denen Franz von Assisi ...

 
Artikel lesen

Kunst nach Konzept?

(Hans Gärtner)

Die 5. Thambacher Kunsttage geben sich frech, sinnlich, theorielastig und rätselhaft

 
Artikel lesen

Rituale gegen das Vergessen

(Anna Zanco-Prestel)

Ausstellung im Jüdischen Museum in München

 
Artikel lesen

Das Blaue Band

(Anna Zanco-Prestel)

Miami – Venedig – Tittmoning - Fotos und Installationen von Petra Liebl-Osborne

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes – Definitionen

(Hans Sixl)

Alles, was real ist, kann von den Naturwissenschaften erfasst und beschrieben werden. Dies gilt auch für den Geist des Menschen, der geheimnisvoll in unserem Innern für unsere körperlichen und geistigen Aktionen verantwortlich ist. ...

 
Artikel lesen

Filigrane Schönheiten

(Heike Geilen)

Seine Bilder sind berühmt. Vor allem eines: "Allein steht er da, schwarze Hose, weißes Hemd, angespannt. Jede Faser seines Körper scheint zu sagen: 'Ich gehe hier nicht weg!' Er ist ...

 
Artikel lesen

Der Virtuose der Distanzerklärungen oder doch nur ein musikalischer Skandalmacher

(Heike Geilen)

Sein "Grundzug ist Gutmütigkeit, ein gewisses Phlegma, beides aber nur solange, als sich nichts ereignet oder ... begegnet, was ... schlummernde Leidenschaften auslöst. Es liegt hierin ein scheinbarer Widerspruch, man ...

 
Artikel lesen

Zum 200. Jubiläum des Komponisten: Wagners jüdische Förderer: Hermann Levi und Alfred Pringsheim

(Anna Zanco-Prestel)

Das 200. Wagner-Jubiläum in diesem Jahr zwingt beinahe dazu, auch jene Weggefährten des großen sächsischen Komponisten wieder zu entdecken, die einen wesentlichen Beitrag zur Akzeptanz und Verbreitung seiner revolutionären Musik und seiner bahnbrechenden ...

 
Artikel lesen

Max-Brod-Ausgabe in zehn Bänden Prager Romane von 1911 bis 1957

(Jörg Bernhard Bilke)

 
Artikel lesen

Èmile Durkheims Verständnis der, auf den Menschen als sog. ,,homo duplex“ einwirkenden, Unausweichlichkeit ,,sozialer Tatsachen“

(Susanne Weiß)

Der französische Soziologe Emile Durkheim (1858 – 1917) hat sich innerhalb der frühen Moderne im Zuge des Übergangs von der ständisch organisierten feudalen Gesellschaftsordnung hin zur komplexen individuellen Marktwirtschaft mit dem, aufgrund zunehmender Arbeitsteilung ...

 
Artikel lesen

Da wurde der Fremde ein Gast oder: Was ist aus unserer Welt geworden?

(Heike Geilen)

"Ich schreibe etwas zitterig, doch es geht. Aber wird Dich dies alles, was ich da schreibe, noch angehen, Claude? Bist du nicht am Ende auch eingestellt in das Gegenwärtige, das ...

 
Artikel lesen

Zustände wie im alten Rom

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Richard Wagners Münchner Jahr

(Anna Zanco-Prestel)

Eine „bestandbezogene“ Ausstellung „aus der Perspektive der Freunde“ zeigt zum Wagner-Jubiläumbis zum 28. Mai die Bayerische Staatsbibliothek in ihrer Schatzkammer. Fokussiert wird Richard Wagner – wie bereits das schöne Plakat ankündigt -im Umkreis ...

 
Artikel lesen

Der sozialkonstruktivistische Ansatz von Peter L. Berger und Thomas Luckmann

(Susanne Weiß)

Dem amerikanischen Soziologen Peter L. Berger (geb. 1929) und dem deutschen Soziologen Thomas Luckmann (geb. 1927) gelingt es in der Mitte des 20. Jhds., primär innerhalb ihres gemeinsam verfassten Werkes ,,Die Konstruktion der Wirklichkeit“aus dem ...

 
Artikel lesen

Im Interview mit dem Generalkonsul Japans in Deutschland Akira Mizutani

(Akira Mizutani)

Ein Krieg der Bilder, wie man ihn aus Zeiten des „Kalten Krieges“ kannte, überflutet täglich sämtliche Medien, vom Internet bis zum Fernsehen. Die Drohgebärden aus Nordkorea und die Möglichkeit eines Militärschlages sind brandaktuell. ...

 
Artikel lesen

Heute schon Leichtgeschrieben? oder: Immer fällt mir, wenn ich an Goethe denke, China ein!

(Heike Geilen)

"Für einen Mann seines Alters, zweiundfünfzig, geschieden, hat er seiner Ansicht nach das Sexproblem recht gut im Griff." (J. M. Coetzee: Schande) "Als Konrad Lang zurück kam stand alles ...

 
Artikel lesen

"[Der Mensch] ist gleichermaßen unfähig, das Nichts zu sehen, dem er entrissen wurde, und das Unendliche, das ihn verschlingt." (Blaise Pascal)

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Bleibende Eindrücke

(Heike Geilen)

"Man nehme zwei Teile Wüstensand aus dem Westen der USA, mische sie mit zwei großen Schlucken Wasser aus dem Golfstrom, kühle das Ganze mit Eis aus Regionen nördlich des Polarkreises ...

 
Artikel lesen

Laisser-faire in Unter Sankt Veit oder Ein Stück Italien in Grinzing

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Georg Büchner und der Existenzrealismus

(Stefan Groß)

 
Artikel lesen

Kunstfrühling in Berlin – Gallery Weekend, Paul Klee und Neuentdeckungen bei Gloria

(Jan Löw)

Gallery Weekend ist ja eigentlich immer. Vor 9 Jahren eröffneten 20 Galerien gemeinsam, mit dem Ziel, für einen Event weltweit potente Kunstsammler mit besonders luxuriösem Service zu begeistern. Vom 26. ...

 
Artikel lesen

Webers Werk ,,Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“ und dessen handlungstheoretische Begründung des Profit- und Besitzstrebens im modernen kapitalistischen Sinne

(Susanne Weiß)

Max Weber (1864 – 1920) versteht – als einer der Gründerväter der Soziologie – genauso wie auch Marx die Entwicklung der kapitalistischen Profitlogik als wichtigsten Faktor des Übergangs von der traditionellen Ständegesellschaft zur ...

 
Artikel lesen

Ein Beispiel für den Rassismus in der Wissenschaft des 19. Jahrhunderts - und die bis heute andauernde Vergötterung des Lehrenden.

(Bernd Ehlert)

Burckhardt, Jacob: Weltgeschichtliche Betrachtungen, Wiesbaden: Marix Verlag GmbH 2009, 320 S., ISBN 978-3-86539-184-1

 
Artikel lesen

Foto-Ausstellung 'Limelight' - Sofitel Munich Bayerpost

(Andrea Strigl)

In Kooperation mit der Pariser Galerie Polka eröffnete das Sofitel Munich Bayerpost am 24. April die Foto-Ausstellung „Limelight“. Zur Vernissage kamen gut 120 Münchner Kunstliebhaber in das moderne Luxus-Hotel. „Limelight“ ist der Titel ...

 
Artikel lesen

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste." (Heinrich Heine)

(Heike Geilen)

"Lesen ist ein stilles Vergnügen, ein Kind des Alleinseins und der Vertiefung, eine Amme der Tagräume und Grübeleien, die Geliebte aller Leidenschaften und ein Anstifter zu Abenteuer und Wandel. Lesen kann ein Leben ...

 
Artikel lesen

DIE HERMENEUTIK DES TECHNISCHEN WISSENS UND DIE ZUKUNFT DER BILDUNG

(Walther Ch. Zimmerli)

Die Formulierung des Titels ist in verschiedener Hinsicht anstößig: Allein schon über technisches Wissen nachdenken zu wollen scheint unmöglich, weil paradox zu sein; Technik, im Wortsinne aus dem griechischen 'techne' abgeleitet, scheint mehr mit Können ...

 
Artikel lesen

Mit dem Beutel fing an, was heute die Handtasche ist

(Hans Gärtner)

„Taschen“ im Bayerischen Nationalmuseum – ein Ausstellungs-Traum

 
Artikel lesen

Judith Butlers Kampf für eine Dekonstruktion der Geschlechter

(Susanne Weiß)

Die homosexuelle Feministin und Philosophin Judith Butler strebt dem Poststrukturalismus (und auch Konstruktivismus) zu, welcher die Kontingenz des gesellschaftlichen Zustandekommens hervorhebt und betont, dass Sprache mittels kontingenter Kategorien die Realität konstruiert und damit ...

 
Artikel lesen

"Wenn ich keine Freiheit habe - warum lebe ich dann?" - Interview mit Muhammad F.

(Nora Knobloch)

ch finde mich wieder in einem Hausim obersten Stock, über einer sehr belebten, lauten, bunten Straße mit unzähligen kleinen Geschäften im Kairor Stadtteil Maadi. Eine alltägliche Situation beim Fischverkäufer :”Auf welchen ...

 
Artikel lesen

"Ich, Icher, am Ichsten" oder: "Ich weiß nicht immer, wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich recht habe"

(Heike Geilen)

Wissen Sie eigentlich, wie viel Sie wert sind? Was für eine Frage! Als ob man ein Menschenleben mit Geld aufwiegen könnte, werden Sie entrüstet ausrufen. Doch der abscheulich-absurde materielle Wert, der wahrlich tagtäglich durch Rentenversicherungsanstalten, ...

 
Artikel lesen

Über den Seinsstatus des subjektiven Charakters der Erfahrung

(Jürgen Koller)

Kaum jemand würde bestreiten, dass die Sinneserfahrungen des Sehens, Hörens und Schmeckens, des Fühlens und Riechens sowie Empfindungen, wie „Freude, Überraschung, Trauer, Ärger, Wut, Ekel, Scham, Furcht oder Verachtung“ (Goller 2004, 18) oder ...

 
Artikel lesen

Die Schwester an seiner Seite:
Wer kennt Maria Ratzinger? Anton Nußbaum stellt Papst Benedikts Schwester groß heraus

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Datenschutz - "Der Staat spielt Russisches Roulette auf Kosten der Bürger"

(Joachim Jakobs)

Das Erfolgsgeheimnis von Cyber-Angriffen liegt im perfekten Ausnutzen technischer und menschlicher Schwächen. Und die Angriffsmöglichkeiten werden sich künftig potenzieren. Der Staat spielt derweil gnadenlos Russisches Roulette auf Kosten der Bürger. Ein Standpunkt von Joachim Jakobs, freier Journalist und Referent für Datenschutz und Datensicherheit.

 
Artikel lesen

Naturkundemuseum Bayern – Einweihung des Gründungsdenkmals

(Laura Delmas)

Offizieller Startschuss für die Planungsphase des zukünftigen Naturkundemuseum Bayern und Ehrung der Gründungsmäzene. In Anwesenheit des Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst begeht der Förderkreis Naturkundemuseum Bayern e.V. einen Festakt am 17. April 2013 um 17.30 Uhr im Museum Mensch und Natur, Schloss Nymphenburg in München.

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes - Teil 6 – Leben

(Hans Sixl)

Grundlage des Lebens sind genetisch abgespeicherte Informationen und ihre Verarbeitung.Obwohl wir heute in einer Wissensgesellschaft leben, zählt die Entstehung des Lebens noch immer zu den ungelösten Rätseln der Menschheit. Die Urzelle gilt als ...

 
Artikel lesen

Radlers Seligkeit oder: Radfahren bleibt Radfahren

(Heike Geilen)

"Das Velo ist die sinnvollste Erfindung der letzten 100 Jahre. Es frisst kein Heu. Es glänzt. Du kannst auf ihm durch die Stadt und über Land fahren. Du kannst ziemlich viel Bier trinken ...

 
Artikel lesen

Aus der Zeit gefallen oder: "Die Welt ist alles, was der Fall ist."

(Heike Geilen)

"Was für eine außerordentliche Veränderung stattfindet ..., wenn erstmals die Tatsache ins Bewusstsein dringt, dass alles davon abhängt, wie eine Sache das erste Mal gedacht wird, wenn, in der Folge, Denken in seiner ...

 
Artikel lesen

Es heißt, alle Wege führen nach Rom...

(Heike Geilen)

...aber manche auch nach Paris. Die Stadt der Liebe zu Fuß zu erkunden, ist immer noch die beste und schönste Art der Fortbewegung. Nun gibt es Reiseführer en mass auf dem Markt und ...

 
Artikel lesen

Wohin führt uns der Euro?

(Ingo Friedrich)

1. Aus heutiger Sicht wurde der EURO zu früh und mit zu vielen Staaten eingeführt. Aber ihn heute »zurückzuschneiden« ist praktisch nicht möglich. Die feststellbaren Mängel müssen demzufolge auch im heutigen Währungsraum behandelt ...

 
Artikel lesen

Ein Spiel im Chaos des Zufalls oder: Es muss das Alter sein

(Heike Geilen)

Es hätte so schön kommen können für den fast sechzigjährigen Norweger Claes Otto Gedde. Eine Reise nach Berlin und dann den ganzen Winter in der großzügigen Wohnung seiner verstorbenen Freundin Margot Breivik, ...

 
Artikel lesen

Einfach katholisch

(Wolfgang Ockenfels)

„Schade, daß der Papst nicht katholisch ist“, bemerkte Kurt Tucholsky in seinem Sudelbuch. Er meinte das ironisch mit Blick auf seine deutschen Zeitgenossen, denen bis heute der Sinn für Ironie abgeht, und die ...

 
Artikel lesen

"Wenn ich einmal reich wär'... deidel, didel, deidel, ... digge, digge, deidel, didel, dum!"

(Heike Geilen)

Kinder brauchen Erfahrungen und Erlebnisse im Umgang mit Traditionen. Dies gibt ihnen in verschiedensten Lebenslagen Gefühle der Sicherheit und Geborgenheit. Erleben sie doch immer wieder, dass das, was eben noch da war, sich ...

 
Artikel lesen

Existenzgeld - Für ein nativistisches, bedingungsloses Grundeinkommen

(Karim Akerma)

Wie wir sind, hängt in erheblichem Maße von uns selbst ab. Dass wir sind, ist weder unser Verdienst noch unser Fehler. Als mehr oder weniger handlungsfreie und intelligente Wesen können wir in begrenztem ...

 
Artikel lesen

350. Geburtstag von August Hermann Francke

(Joachim Gauck)

Exzellenzen, Herr Ministerpräsident, sehr geehrter Herr Professor Obst, meine sehr verehrten Damen und Herren, insbesondere Herr Dr. Genscher, ich könnte und wollte jetzt noch viele namentlich nennen, protokollarisch korrekt - auch das habe ...

 
Artikel lesen

Das Dilemma des Chefs in neoliberalen Zeiten

(Adorján F. Kovács)

Motivationskurse und -schulungen sind en vogue. Manager in Leitungspositionen werden in Trainingscamps geschickt. "Im Grunde geht es da immer um drei größere Themen: Führung, Motivation, Persönlichkeitsentwicklung", sagt Linde-Personalchef Werner Boekels. ...

 
Artikel lesen

Oh, du lieber Augustin, alles ist hin...

(Heike Geilen)

Fast wie aus einem utopischen Roman von H. G. Wells muten die Albträume eines August Biehlolawek an, die dem Psychoanalytiker Dr. Anton Wohlleben in seiner Privatpraxis in bester Wiener Lage ...

 
Artikel lesen

"Die untergehende Sonne hing wie ein Blutklumpen über dem Horizont."

(Heike Geilen)

"Der Krieg wollte uns im Frühling töten." So beginnt Kevin Powers Debütroman über einen jungen Mann, der zwischen 2004 und 2005 als Maschinengewehrschütze im Irak-Krieg stationiert ist. Der Krieg ...

 
Artikel lesen

Jean Paul und die Heiterkeit - Eine Anmerkung zum 250. Geburtstag

(Stefan Groß)

„Schreib alles auf; gerade wenn sich etwas zuträgt, glaubt man, es nie zu vergessen, weil die Gegenwart glänzt; aber die nächste tuts auch, und dann vergißt man.“ (Jean Paul - Gedanken)

 
Artikel lesen

Michael Triegel – Porträt Benedikt XVI.

(Galerie Schwind)

Offizielle Übergabe des Porträts Benedikt XVI. 16. April 2013 um 11 Uhr Residenz des Deutschen Botschafters beim Heiligen Stuhl Via dei Tre Orologi 22 | 00197 Rom Es spricht Erzbischof Gerhard Ludwig Müller.

 
Artikel lesen

"Es ist niemals ein Dokument der Kultur, ohne zugleich ein solches der Barbarei zu sein" (W. Benjamin)

(Heike Geilen)

Wenn man einen Blick in die so überaus geschichtsträchtige Region zwischen Euphrat und Tigris wirft, von denen die Bibel erzählt, sie würden im Paradies entspringen, so wird diese vor allem ...

 
Artikel lesen

Das dauernde Blüten- und Duftuniversum der Dolci-Insel

(Heike Geilen)

"Daß ich Sizilien gesehen habe, ist mir ein unzerstörlicher Schatz auf mein ganzes Leben." So fasst Johann Wolfgang von Goethe den Sizilienaufenthalt während seiner großen Italienreise zusammen. Der große Dichter ...

 
Artikel lesen

Die Entdeckung des Wunderbaren im alltäglichen Akt des Verkleidens

(Heike Geilen)

"Er nimmt unsere kubistischen Formen, aber er bringt in ihnen Gefühle unter, an die wir nie gedacht haben", äußerte Picasso angesichts der frühen Bilder des französischen Malers André Masson. Diesen ...

 
Artikel lesen

Choreografie der Emotionen in der Kulisse des Alltags

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Adam Smith - Ein Engländer (1723-1790) erfand eine neue Wissenschaft: Die Nationalökonomie

(Rainer Westphal)

In Zeiten der Arbeitslosigkeit, Abbau sozialer Leistungen sowie eines neoliberalen Wirtschaftssystems setzen Diskussionen darüber gewisse theoretische Kenntnisse voraus. Es dürfte nachvollziehbar sein, dass für den interessierten Laien diese Kenntnisse in verständlicher Form vermittelt werden ...

 
Artikel lesen

Zunehmende Bewusstseinsveränderung gegenüber der Erkrankung ADS/ADHS – in Richtung vorschneller Ritalin-Medikamentierung

(Susanne Weiß)

Der Text verdeutlicht, welcher gesellschaftliche Wandel mit dem veränderten Umgang der ,,Erkrankung“ ADS/ADHS[1] einhergeht – hier im Expliziten bezogen auf Kinder im Kleinkind- und Grundschulalter. Zeichnet sich innerhalb der vergangenen Jahre tatsächlich, wie oft proklamiert, ...

 
Artikel lesen

Der Prozess der Partnerwahl, der Paarbildung und des Lebens einer Paarbeziehung

(Susanne Weiß)

Im Leben eines jeden Menschen waren in der Vergangenheit, sind in der Gegenwart und werden auch in Zukunft Paarbeziehungen ein zentrales Thema sein. Aus diesem Grund wird in vorliegendem Text untersucht, aus welchem ...

 
Artikel lesen

Nachhaltigkeit ist (richtigerweise und leider) Zeitgeist

(Theodor Weimer)

Kaum ein Unternehmen, das nicht von sich behauptet, nachhaltig unterwegs zu sein. Kaum ein Mensch, der sich nicht nachhaltig gibt. Ich freue mich, dass Nachhaltigkeit so in Mode ist – ...

 
Artikel lesen

Moderne Wirtschaftsethik:
Brauchen wir den ehrbaren Kaufmann?

(Stefan Groß)

In Zeiten von Wirtschafts-, Bankenkrise und inflationär ansteigender Managerboni ist ein Jahrtausende altes Bild außer Blick geraten – das Bild vom ehrbaren Kaufmann und mit ihm ein ganzer Kodex von Rechtschaffenheit, stoischen Werten ...

 
Artikel lesen

Das Unerklärliche und Unverstandene ist es, das unsere Blicke auf sich lenkt

(Heike Geilen)

"Die Bienen schenken dem Menschen Honig und duftendes Wachs, aber was vielleicht mehr wert ist, als Honig und Wachs: Sie lenken seinen Sinn auf den heiteren Junitag, sie öffnen ihm das Herz ...

 
Artikel lesen

Balkenhol-Skulptur Richard Wagners kurz vor Fertigstellung

(Henrik Hornung)

Kassel/Leipzig. Am 22. Mai 2013, dem 200. Geburtstag Richard Wagners, wird in Leipzig ein Denkmal für den Komponisten errichtet werden. In einem Künstlerwettbewerb war der Entwurf des Bildhauers Stephan Balkenhol von ...

 
Artikel lesen

Wo Verantwortung beginnt

(Alexandra Hildebrandt und Hauke Schwiezer)

Interview mit Alexandra Hildebrandt und Hauke Schwiezer zu ihrem Buch "Gesichter der Nachhaltigkeit"

 
Artikel lesen

Von Gleiwitz über Potsdam nach Workuta
Buch aus dem Nachlass Horst Bieneks

(Jörg Bernhard Bilke)

Den Schriftsteller Horst Bienek (1930-1990) aus Gleiwitz in Oberschlesien traf ich im Spätsommer 1966 in München. Sein Schicksal war mir damals schon bekannt. Er hatte Gedichtbände veröffentlicht und arbeitete als Lektor im Deutschen ...

 
Artikel lesen

‚Apokalypse Soon‘? - Günther Anders’ Ausblick auf eine Welt ohne Menschen

(Eike Brock)

„Apokalypse ist gefragt.“ (Wilhelm Genazino: Die Liebesblödigkeit) 0. Apokalyptische Vorbemerkung Solange es Krisen gibt, und darin liegt: solange es Menschen gibt, hat die Apokalypse Konjunktur. Sie ist einfach nicht tot ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes - Teil 5 – Körper und Geist

(Hans Sixl)

Was der menschliche Geist ist, wie er arbeitet und wie er sich von seinem Körper unterscheidet, gilt noch heute für Philosophen und Theologen als ungelöstes Körper-Geist- und Leib-Seele-Problem. Obwohl wir heute in einer ...

 
Artikel lesen

Sind wir nur eine Luftnummer im Universum?

(Heike Geilen)

...

 
Artikel lesen

Das Fieber vom Vergessen und Erinnern

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Mit dem „Prinzip Hoffnung“ durch Richard Wagners „Ring“ - Hansgünther Heymes neuer „Ring des Nibelungen“ als Zyklus in Halle/Saale

(Sylvia Hüggelmeier)

Noch ehe aus dem Orchestergraben das berühmte Kontrabass-Brummen aus den Urtiefen des Rheins erklang, erregte in Halle ein besonderer Theatervorhang die Aufmerksamkeit des Opernbesuchers. Anlässlich seiner „Ring“-Inszenierung für Halle und Ludwigshafen ließ Hansgünther ...

 
Artikel lesen

“Wir bleiben zornig” – Ein Interview mit einer jungen Demonstrantin aus Kairo

(Nora Knobloch)

Yasmin S. (geb. 1989) lebt bei ihrer Familie in Kairo und studiert Mass Communication. Die 22-jährige geht fast täglich auf den Tahrir Platz, um sich dort den tausenden Demonstranten anzuschließen, die dort ...

 
Artikel lesen

Mehr Europa wagen!
Giorgio Napolitanos Plädoyer für die politische Union Europas

(Anna Zanco-Prestel)

In Italien, Herkunftsland wichtiger Europa-Vordenker wie Graf Carlo Sforza oder Ignazio Silone, Gründungsmitglied der Europäischen Gemeinschaft und Befürworter der gemeinsamen Währung gerät der Europa-Gedanke zunehmend ins Schwanken. Das Besorgnis erregende Szenario eines Austritts aus ...

 
Artikel lesen

Die sittliche Erziehung bei Piaget

(Michael Lausberg)

Jean Piaget vertrat eine Sichtweise der sittlichen Erziehung, die im Gegensatz zu der Durkheims, bereits im Erziehungsvorgang das Schwergewicht auf Freiwilligkeit, Gegenseitigkeit und Autonomie legt. Diese Sichtweise war von der Hoffnung auf eine verwandelte ...

 
Artikel lesen

KSI Jounalistenforum Web 2.0

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

...

 
Artikel lesen

GALERIE SCHWIND

(kein Autor)

Leipzig | Frankfurt am Main | Berlin

 
Artikel lesen

"Der Polizist ist der Leser, der vergeblich versucht, Ordnung in diesen vermaledeiten Roman zu bringen." (R. Bolaño)

(Heike Geilen)

"Wenn Sie einen Schriftsteller lesen, der keine Nachtseite hat, so handelt es sich um leichte Kost." Diesen Satz prägte der italienische Autor Giorgio Manganelli und fast scheint es, dass er damit den ...

 
Artikel lesen

Kurzvorstellung Neofelis Verlag

(kein Autor)

Der Neofelis Verlag wurde im März 2011 von Matthias Naumann und Frank Schlöffel in Berlin gegründet. Er verlegt sowohl belletristische als auch wissenschaftliche Literatur. Die wissenschaftliche Ausrichtung des Verlags liegt ...

 
Artikel lesen

Paris wird grün(er)!

(Heike Geilen)

Am linken Flussufer in Richtung Eiffelturm spazieren, an einem Bistro am Wasser einen Café Crème schlürfen, auf einer Liegewiese die Boote vorbeifahren sehen - dies ist der Traum des Pariser Bürgermeisters Bertrand ...

 
Artikel lesen

Willy Brandt Lecture des Präsidenten der Italienischen Republik Giorgio Napolitano - "Auf dem Weg zu einer politischen Union: - Die Herausforderung einer europäischen Führung“

(Giorgio Napolitano)

Humboldt-Universität Berlin, 1. März 2013

 
Artikel lesen

Pressesterben

(Wolfgang Ockenfels)

Da der angeblich im Maja-Kalender für Ende 2012 vor gesehene und von der Sensationspresse gierig aufgegriffene Weltuntergang nicht stattgefunden hat, der ja zwangsläufig auch den Untergang eben jener Presseerzeugnisse bewirkt hätte, die ihn ...

 
Artikel lesen

At the Berlinale with the Head of BMW Berlin

(Sophie Adell)

With all the ‘movers and shakers’ of the film world at the 2013 Berlinale, the BMW brand was very much in evidence, on the streets, on the ‘red carpet’ and all over town at various parties, press conferences and award ceremonies. As one of the event’s official partners, having your vehicles seen in the right places makes good business sense, especially when many of them are built in Berlin and have the city’s air in their tyres. In an exclusive interview, Head of BMW Berlin Hans-Reiner Schröder reveals his passion for the brand, its latest products and the enjoyment of a hugely popular international film festival in his home town.

 
Artikel lesen

Kann man im Universum der Konsum-Gulags der expansiven Moderne Sinn kaufen?

(Heike Geilen)

Stellen Sie sich selbst einmal im Tempus Futur 2 vor. Futur 2? Da war doch etwas vor langer Zeit, werden Sie sich jetzt grübelnd fragen und versuchen, verschüttetes Schulwissen mühsam an die ...

 
Artikel lesen

"Es gab kein Entkommen, ich hatte eine Riesenverantwortung, das Rad musste weitergedreht werden" oder: Macht entscheidet

(Heike Geilen)

Der Begriff des Scheiterns hat Konjunktur. Auch wenn uns die Moderne mit deren verkörpertem Glücksversprechen das Gegenteil souffliert. Denn dieses verheißt uns schließlich die Lösung aller Probleme, wenn man nur mit den ...

 
Artikel lesen

Ist Vergessen wirklich nur ein Minuszeichen vor der Erinnerung?

(Heike Geilen)

Wissen Sie was Kryptomnesie ist? Seit dem unrühmlichen Abgang unseres ehemaligen Bundesverteidigungsministers mit dem adligen Namenszusatz sollte man sich dieses Substantiv merken, denn die Kette der in der Öffentlichkeit bekanntgewordenen Fälle aberkannter Doktortitel ...

 
Artikel lesen

Die Zweige geben Kunde von der Wurzel (Arabisches Sprichwort)

(Heike Geilen)

"Wie kam es zu der Aufteilung der Menschen in Mann und Frau? Warum sind sie nicht wie die Schnecken, die sich erst in der Hochzeitsnacht entscheiden, wer die Kinder zeugt und wer ...

 
Artikel lesen

OPEN RAMBALDI 2013

(Anna Zanco-Prestel)

Industrielle Archäologie und Kunst

 
Artikel lesen

Joachim Gauck: Rede zu Perspektiven der europäischen Idee

(Joachim Gauck)

"Europa: Vertrauen erneuern - Verbindlichkeit stärken" Exzellenzen, meine sehr verehrten Damen und Herren, so viel Europa war nie! Das sagt jemand, der mit großer Dankbarkeit in diesen Saal blickt, ...

 
Artikel lesen

ΕΥΡΗΚΑ! Wie die reinen Verstandesbegriffe in Kants metaphysischer Deduktion „entspringen“

(Ingomar Kloos)

ΕΥΡΗΚΑ![1] Wie die reinen Verstandesbegriffe in Kants metaphysischer Deduktion[2] „entspringen“. Vorbemerkung Bereits zu Beginn meines Studiums der Philosophie Kants und der intensiveren Beschäftigung mit der Kritik der reinen Vernunft (KrV)[3] erschien mir ...

 
Artikel lesen

Im Interview – Mark Mast

(Mark Mast)

Was hat Sie damals bewogen, die Bayerische Philharmonie zu gründen. Es gab doch zu diesem Zeitpunkt schon eine ganze Reihe von Orchestern in München? Als ich 1987 nach München zu ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes – Teil 4 – Technischer Geist

(Hans Sixl)

Was wir wissen, ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean. Der Kern dieser Aussage des Physikers Isaac Newton bleibt ewig bestehen, obwohl die Menschheit ihr Wissen ständig vervielfacht. Wissen basiert ...

 
Artikel lesen

"Japan is Back", Policy Speech by Prime Minister Shinzo Abe at the Center for Strategic and International Studies (CSIS)

(Shinzo Abe)

Japan is Back, By Shinzo Abe, Prime Minister of Japan 22, February, 2013 at CSIS Thank you, Dr. Hamre, for your warm introduction. Thank you, Secretary Armitage. Thank you, Ambassador Schieffer. ...

 
Artikel lesen

Tief "Thomas" über Norditalien ist Schuld...

(Heike Geilen)

...Schuld an den neuerlichen Schneefällen dieses Wochenendes, vor allem im Osten Deutschlands. Zwar lenkt es in weitem Bogen mildere Mittelmeerluft zu uns, will uns einen Hauch Frühling vorbeipusten, doch ihm fehlt ganz ...

 
Artikel lesen

Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl: Zum Werk der Künstlerin Ulla M. Scholl

(Wilhelm Vossenkuhl)

Kein geringerer als Platon sagte, dass es Bilder gebe, die man nur sehen, aber nicht denken könne. Ulla M. Scholls gemalte Gesichter sind solche Bilder. Ihre Vielfalt übersteigt alles, was man sprachlich ausdrücken ...

 
Artikel lesen

Die Nacht der Villa Massimo Rom im Martin-Gropiusbau Berlin

(Jan Löw)

Mit Jazz geht´s los. Die lange Nacht der Stipendiaten der Villa Massimo im Berliner Martin Gropiusbau. Till Brönners Trompeten Fanfaren, mit reichlich Kontra von Dieter Ilg am Bass, salutieren den ...

 
Artikel lesen

HO Theorien des Bewusstseins

(Jürgen Koller)

Wo analytische Philosophie und Phänomenologie sich treffen

 
Artikel lesen

Der Mann ohne Vergangenheit oder: Am Abgrund des Vergessens

(Heike Geilen)

"O Gilgamesh, es gab bisher Noch niemals einen, der das verlangte, Noch keinen, der durchmaß des Berges Innere: Zwölf Doppelstunden dehnt er sich aus, Dicht ist die Dunkelheit, es gibt kein Licht - Gehst du hinein, ...

 
Artikel lesen

Theater des Lebens: Malerei von Sofia Timofeeva in der „Europäischen Janusz-Korczak Akademie“

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Deutschlands Energiewende:

(Gerd Ganteför)

Zukunftsweisende Vision oder realitätsferner Sonderweg?

 
Artikel lesen

Die Arbeitsproduktivität in der Stromerzeugung

(Gerd Ganteför)

Ein Vergleich von Sonne, Wind und Biomasse mit Kohle und Kernenergie

 
Artikel lesen

Ist Multiple Sklerose heilbar? – Im Interview mit Nicolaus König

(Nicolaus H. König)

Eine der prominentesten Politikerinnen Deutschlands, Malu Dreyer, erste Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, hat Multiple Sklerose, und diese Thematik Anfang 2013 – im Fokus ihres politischen Amtes – erneut in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gestellt. Ist ...

 
Artikel lesen

Bücher für Nomaden - Interview mit Jürgen Petry

(Jürgen Petry)

Stefan Groß: Herr Petry, Sie haben sich 35 Jahre, teils beruflich, teils auch privat, mit dem Verlagswesen und dem Buchhandel in der Mongolei beschäftigt und vor einigen Jahren auch ein Buch über das Land ...

 
Artikel lesen

Sieh, ohne zu sehen!

(Heike Geilen)

"Aber Großmutter, was hast du nur für große Augen!" Auch im Zeitalter von Smartphones und Wii-Konsole hat beinahe jedes Kind bei diesem Satz das Bild des kleinen Mädchens im Kopf, ...

 
Artikel lesen

Wem Gott die rechte Gunst erweisen will

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Ein Gespräch mit dem Benediktinerabt Rhabanus Petri über die Motivation der singenden Geistlichen

 
Artikel lesen

Das neue „Naturkundemuseum Bayern“ – eine Investition in die Zukunft: Im Gespräch mit Dr. Auguste von Bayern, Prinzessin zur Lippe

(Auguste von Bayern, Prinzessin zur Lippe )

Die Life Sciences, die Biowissenschaften, die Biomedizin, die Humanbiologie, die Geo- und Umweltwissenschaften sind auf der Überholspur, nirgendwo gibt es derzeit mehr neue Entdeckungen, der alltägliche Wissenszuwachs ist gigantisch. Ist unsere Gesellschaft über diese ...

 
Artikel lesen

Wahrheit, Klarheit und Kontinuität

(Rainer Westphal)

Der Verfasser hat in seinen Kommentaren mehrfach darauf hingewiesen, dass Binsenweisheiten einer ständigen Wiederholung bedürfen, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Allerdings muss sich derjenige, welcher diese Wahrheit beherzigt, oftmals den Vorwurf gefallen lassen, sich ...

 
Artikel lesen

Die neue Volkskrankheit der Moderne

(Heike Geilen)

Das Thema "Burnout" bewegt sich inzwischen auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Treffer im dreistelligen Millionenbereich landet man beim Googeln. Deutlich über Hundert liegen die Zahlen bei (Selbsthilfe-)Büchern, die dieses Thema beinhalten. Radio und Fernsehen ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes - Teil 3 - Ursprung des Willens

(Hans Sixl)

So wie sich der menschliche Geist evolutionär entwickelt hat, so haben sich auch seine Lernfähigkeit, sein Wissen und sein Wille, mit dem er kreativ seine Ziele verfolgt, nach den Prinzipien von Ursache und ...

 
Artikel lesen

Schlesien aus linker Sicht

(Jörg Bernhard Bilke)

Peter Pragals bemerkenswertes Buch über eine ostdeutsche Provinz

 
Artikel lesen

To Screen or not to Screen – Teil II

(Nathan Warszawski)

Der erste Teil über die Sinnhaftigkeit der Brustkrebs-Früherkennung (Screening) lässt sich in Tabula Rasa nachlesen. Nun schreibt die Aachener Zeitung AZ am 5. Februar 2013 unter der grammatikalisch seltsamen Aufmachung: "Mit Screening ...

 
Artikel lesen

Mehrfachbeziehungen als Ideal – Für eine neue Liebeskultur

(Sigbert Gebert)

Die Medien lieben solche Geschichten: Schon etwas angegraute Männer riskieren für junge Frauen ihre Familien und Karrieren. Geht es um schnellen Sex wie bei Clinton und zusätzlich um Mißbrauchsverdacht wie bei Berlusconi oder ...

 
Artikel lesen

"Die Welle beugt sich jedem Winde gern." (Goethe, Faust II)

(Heike Geilen)

"Der Wirtschaft bläst ein scharfer Wind ins Gesicht." "Ab jetzt weht hier ein anderer Wind." "Wer Wind sät, wird Sturm ernten." "Irgendwie bin ich heute ein wenig durch den Wind." ...

 
Artikel lesen

Neue Kunst in Köln - Von David Hockney zu Rolf-Maria Krückels

(Anna Zanco-Prestel)

Mit ihren 650.000 Besuchern hatte die Ausstellung „A Bigger Picture“ des britischen Malers, Grafikers, Photographen, Bühnenbildners David Hockney in der Royal Academy of Arts in London bereits alle Rekorde gebrochen. 500.000 waren es ...

 
Artikel lesen

Wege aus der Euro- und Schuldenkrise – ein vbw Streitgespräch zwischen Martin Schulz und Manfred Weber

(ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e.V)

vbw Präsident Prof. Rodenstock: „Unsolide Haushaltspolitik Ursprung allen Übels“

 
Artikel lesen

Martin Heideggers Begründung der Physik als mathematische – und nicht empirische – Wissenschaft

(Susanne Weiß)

Durch vorliegenden Text wird verdeutlicht, warum der deutsche Philosoph Martin Heidegger die Physik nicht empirisch, sondern mathematisch begründet sieht. Somit wird – in erkenntnistheoretischer Hinsicht – die Frage beantwortet, inwieweit die Physik von ...

 
Artikel lesen

Niklas Luhmanns funktional-strukturelle Systemtheorie

(Susanne Weiß)

Die Entstehungs- und Funktionsweise sozialer Systeme Der Systemtheoretiker Niklas Luhmann zeichnet anhand des Textes ,,Interaktion, Organisation, Gesellschaft. Anwendungen der Systemtheorie“ – quasi als Gegenpol zur pessimistischen Diagnose Adornos/Horkheimers innerhalb der ...

 
Artikel lesen

Sind wir bloß Schimpansen mit einem Software-Upgrade? oder: Woher weiß ich, dass dein Rot nicht mein Blau ist?

(Heike Geilen)

"Wie ich sehr wohl weiß, mein lieber Watson", stellt Sherlock Holmes fest, "teilen Sie meine Liebe zu allem, was seltsam ist und außerhalb der Konventionen und langweiligen Routine des Alltags liegt." Bestes Alltagsbeispiel ...

 
Artikel lesen

Erotik ist Verführung

(Adorján F. Kovács)

Nicolaus Sombarts intelligente Alternative zum Gender- und Sexismus-Krampf.

 
Artikel lesen

Alles ist wie es ist? oder: Alles kann aus uns werden?

(Heike Geilen)

Alles kann aus uns werden! Auf den ersten Blick drückt dieser Satz Hoffnung aus, Zuversicht, Entschlossenheit. Auf den zweiten jedoch könnte er gar als Drohung im Raum stehen. Zweifel schleichen sich ein. Kann ...

 
Artikel lesen

„Was guckst du?“

(Shanto Trdic)

Zu den Pöbelattacken türkischer Aktivisten gegen deutsche Bundeswehrsoldaten

 
Artikel lesen

Nachhaltige und dezentrale Energieversorgung im Zeitalter der Energiewende und des Klimawandels

(Stephan Werhahn)

A) Wir leben 2012 mitten in einem neuen Jahrzehnt: Arabischer Frühling, Israel/Iran Katastrophe in Japan Staatsverschuldung, Schuldenbremse Demographie, Urbanisierung Aufstieg Schwellenländer BRICS Finanzkrise, Zinsen, Inflation B) Wir Menschen müssen den Klimawandel bremsen: ...

 
Artikel lesen

Stephan Werhahn: „Das Werk meines Großvaters ist in akuter Gefahr“

(Peter Ries)

Der Adenauer-Enkel fürchtet einen Ausverkauf europäischer Werte und Spaltung durch die Euro-Krise

 
Artikel lesen

Kurzporträt: Die Europäische Bewegung Bayern e. V. stellt sich vor: Im Interview Ulla Rüdenholz

(Ulla Rüdenholz)

Wann wurde die EBB gegründet? Die Europäische Bewegung Bayern ( EBB ) wurde als "Bayerischer Rat der EuropäischenBewegung“ im Mai 1981 auf Initiative der Europa-Union Bayern gegründet, durch besonderes Engagement von ...

 
Artikel lesen

Werte schaffen Werte:
Warum wir Studiengebühren brauchen!

(Thomas Goppel)

Stefan Groß: Herr Dr. Goppel, ich zitiere Sie: „Erst Bildung eröffnet dem Menschen Chancen für ein Leben in Freiheit, Selbstentfaltung und Verantwortung.” Wenn Bildung ein Gut erster Klasse ist, widerspricht dem nicht, dass ...

 
Artikel lesen

Mozart + Festkonzert der Bayerischen Philharmonie

(Bayerische Philharmonie)

Dienstag, 29. Januar 2013, 19.30 Uhr, Residenz München, Cuvilliés-Theater

 
Artikel lesen

Zu Tisch mit Knigge und Gandhi

(Karim Akerma)

Die Behauptung, „Der Knigge“ sei veraltet, ist schon so lange modern, dass sie selbst veraltet ist. Immer wieder heißt es, man müsse diese oder jene Benimm- und Anstandsregel nicht mehr beachten. In ...

 
Artikel lesen

Im Interview – der neue Chefredakteur von K-TV, Martin Lohmann

(Martin Lohmann)

Herr Lohmann, welche neuen Herausforderungen stellt es an einen etablierten Journalisten, sich der Thematik des Christentums in einem TV-Format zu nähern? Ganz einfach und ganz ambitioniert zugleich: Die bisher gemachten Erfahrungen und ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes – Historisches

(Hans Sixl)

Der Geist des Menschen ist das zentrale Thema der Geisteswissenschaften. Er zählt auch heute noch zu den ungelösten Rätseln der Menschheit, weil er sich dem direkten experimentellen Nachweis entzieht. Erst in den letzten ...

 
Artikel lesen

"Macht ist überall und kommt von überall." (Michel Foucault)

(Heike Geilen)

Das englische Wort "power" steht für Leistung, Kraft, Strom oder Energie. Es kann aber auch Macht und Gewalt bedeuten. "Power" war das Thema des 4. Prix Pictet, eines Preises für Fotografie und Nachhaltigkeit, ...

 
Artikel lesen

Norbert Blüm: Zurück ins Neandertal?
Ein Plädoyer für den Schutz von Ehe und Familie

(Norbert Blüm)

Eine der schönsten Geschichten von der Liebe zwischen Mann und Frau wird in Platons Symposion erzählt. Einst lebten die Menschen als „Mannweiber“ unentschieden nach Geschlecht. Die „Mannweiber“ waren mächtige Wesen; „an Kraft und ...

 
Artikel lesen

Das kosmopolitische Europa vom Fin du Siècle:
Wagner und Fortuny in Venedig

(Anna Zanco-Prestel)

Inmitten der Vorbereitungen zu Wagners 200. Geburtstagin diesem Jahrkann man gewiss ohne Übertreibung behaupten, dass Venedig eine Vorreiterrolle einnimmt. In dem nach dem verheerenden Brand vom Jahre 1996 wieder aus der Asche auferstandenen ...

 
Artikel lesen

Hugo Grotius‘ politische Philosophie

(Michael Lausberg)

Der niederländische Theologe und Jurist Hugo Grotius hatte mit seinem Werk „De jure belli ac pacis libri tres“ einen weitgehenden Einfluss auf die spätere Formulierung des internationalen Rechtes.[1] Dabei wurde er durch den Achzigjährigen ...

 
Artikel lesen

Im Interview, Dr. Thomas Goppel, MdL, Staatsminister a. D.

(Thomas Goppel)

Herr Dr. Goppel, ich zitiere Sie: „Erst Bildung eröffnet dem Menschen Chancen für ein Leben in Freiheit, Selbstentfaltung und Verantwortung.” Wenn Bildung ein Gut erster Klasse ist, widerspricht dem nicht, dass Studierende für ...

 
Artikel lesen

Im Interview Ihre Exzellenz, Prof. Gabriela von Habsburg

(Gabriela von Habsburg)

Frau von Habsburg, Sie sind die Botschafterin von Georgien, was macht eine Botschafterin ganz konkret? Mein Hauptanliegen ist es, Georgien in Deutschland bekannter zu machen. In meinen Gesprächen stelle ich immer wieder ...

 
Artikel lesen

Interview mit Dr. Ingo Friedrich, Vizepräsident des Europäischen Parlaments a. D. und Ehrenmitglied des Europäischen Parlaments

(Ingo Friedrich)

 
Artikel lesen

Wie viele Schnittmengen benötigen Erinnerungen?

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Im Interview Honorarkonsul Max Aschenbrenner – Königlich Norwegisches Konsulat München

(Max A. Aschenbrenner)

Wie gestalten sich die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Norwegen und Deutschland, insbesondere in der Außenpolitik? Die Beziehungen zwischen Norwegen und Deutschland sind insgesamt betrachtet ausgesprochen gut, schon seit Jahrzehnten stabil, partnerschaftlich und vertrauensvoll. Das ...

 
Artikel lesen

Bitte keinen falschen Vibrationsalarm und auch kein "molto subito"

(Heike Geilen)

Es ist immer wieder zu erleben: Man sitzt im Konzertsaal oder der Oper. Gerade wird eine leise, besonders gefühlvolle Passage gespielt. Da reißt urplötzlich das nervige Gedudel eines Handys die ...

 
Artikel lesen

Christoph Martin Wieland – Zum 200. Todestag

(Stefan Groß)

Kaum ein Denker prägte seine Zeit nachhaltiger als Christoph Martin Wieland, kaum einer entrückte unverdientermaßen so schnell wieder in die Vergessenheit wie der einstmalige Dichter des Rokoko, der Libretto-, Operndichter, der am 20 ...

 
Artikel lesen

Am Rande der Wildnis oder: Auf dem kürzesten Weg zu den Sternen

(Heike Geilen)

"In Christchurch hatte ein Junge mit dem Revolver seines Vaters einen Freund erschossen. An der Nordküste waren drei Dutzend Grindwale gestrandet und erstickt, und drei von fünf Besatzungsmitgliedern waren ertrunken, nachdem ein Fischkutter ...

 
Artikel lesen

Die Ausnahmestellung Jenas im Thüringer Musikleben

(Otto Löw)

Die Stadt Jena beherbergte lange Zeit die einzige Universität in Thüringen, nachdem Erfurt für einen gewissen Zeitraum darauf verzichten musste. Professoren und Studenten und nicht wenige Bürger, die zumindest teilweise von der Universität ...

 
Artikel lesen

Religion im Selbstverständigungs
-prozess Europas

(Christian Danz)

Welche Rolle spielt die Religion für Europa und dessen Selbstverständigungsdebatten? Ist die christliche Religion grundlegend für die europäische Identität, oder sind die Religionen nicht vielmehr ein Faktor, der zu allerhand ...

 
Artikel lesen

Protestantische Wissenschaftskultur.
Anmerkungen zu einer alten Kontroverse

(Christian Danz)

Die Legitimität Theologischer Fakultäten an staatlichen Universitäten wird immer wieder einmal mit dem Argument in Frage gestellt, ob es sich bei der Theologie überhaupt um eine Wissenschaft handle. Die österreichische Tageszeitung Der Standard belebte ...

 
Artikel lesen

Ein großer Zwerg mit Glatzkopf und vollem Haar

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Die Sommerlektüre für den Baggersee (und andere Strände der Freizügigkeit)

(Martin Lohmann)

Ein Papst spricht von Sexualität, deren Schönheit und die Erfüllung durch sie. Ein Traum? In der ehelichen Vereinigung von Mann und Frau entdecken wir „den Sinn des gesamten Daseins, den ...

 
Artikel lesen

Die „Via Crucis“ in der postmodernen Kathedrale - Robert Wilson inszeniert Liszts kühnes Oratorium beim „pèlerinages“ Kunstfest Weimar

(Liane Bednarz)

Franz Liszt und Robert Wilson. Was für ein Paar. Musikalischer Avantgardist des 19. Jahrhunderts meets Regie-Ikone der Postmoderne. Was die beiden Genies über die Jahrhunderte hinweg miteinander auszumachen haben, sollte das „pèlerinages“ Kunstfest Weimar nun zeigen. Robert Wilson, bekannt für seine experimentelle Bühnenkunst, hatte sich ausgerechnet eines der experimentellsten Sakralstücke Liszts zur Inszenierung vorgenommen: die „Via Crucis“.

 
Artikel lesen

Ärmeres Deutschland

(Wolfgang Ockenfels)

Deutschland ist nicht arm, aber ärmer geworden. Mit diesem Komparativ wird keine absolute Steigerung, sondern ein statistischer Vergleich zwischen armen und reichen Bevölkerungsgruppen zum Ausdruck gebracht. Nach den Regeln der statistischen Armutsmessung würde eine ...

 
Artikel lesen

"Ich sollte eine vielgestaltige Lektüre sein / Selbst für mich!" (Fernando Pessoa)

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes – Teil 2 - Der Geist, der Informationen verarbeitet

(Hans Sixl)

Der denkende menschliche Geist stellt evolutionär die vorläufig höchste Stufe des Geistes dar, die in einer endlosen Kausalkette aus jeweils anderen Vorformen des Geistes entstanden ist. Mit ihm führt der Mensch ein geistiges ...

 
Artikel lesen

Naturwissenschaft des Geistes - Teil 1 - Der Geist als unsichtbarer Akteur

(Hans Sixl)

Der menschliche Geist ist seit Jahrtausenden eine nahezu exklusive Domäne der Philosophie und Theologie, was in der Bezeichnung Geisteswissenschaften zum Ausdruck kommt. Im Gegensatz zu ihnen befassen sich die Naturwissenschaften erst neuerdings mit ...

 
Artikel lesen

Namhafte Erbschaft für den Kölner Dom soll Kriegswunden heilen

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Dank Berta Woodward kann die für die kommenden Jahre geplante Restaurierung der Portale am Kölner Dom auf eine solide finanzielle Grundlage gestellt und realisiert werden. Die Engländerin, die im vergangenen Jahr im Alter ...

 
Artikel lesen

Hermann Levi

(Levi-Gideon Greif)

Es gehört zu den nicht abgegoltenen Ungerechtigkeiten der Geschichte, dass das Schicksal der Menschen und der Kultur, die dazu beitrugen, Richard Wagner zu dem zu machen, als den man ihn ...

 
Artikel lesen

Teilnehmende Beobachtungen oder Die Fülle der Zeit

(Heike Geilen)

...

 
Artikel lesen

Die Trümmer von Galiläa: Ein Riesenpuzzle aus der Wüste

(Heike Geilen)

Mit mehr als 2,1 Milliarden Gläubigen ist das Christentum die größte Religionsgemeinschaft. Für Christen ist Jesus Christus, der "Sohn Gottes", der Heilsbringer, der Messias, der im Alten Testament von den ...

 
Artikel lesen

"Scheiß aufs glückliche Ende"

(Heike Geilen)

 
Artikel lesen

"Das Stück war ein großer Erfolg, nur das Publikum war eine glatte Fehlbesetzung."

(Heike Geilen)

"Das Theater glich einem Irrenhause, rollende Augen, geballte Fäuste, stampfende Füße. Heisere Aufschreie im Zuschauerraum! Fremde Menschen fielen einander schluchzend in die Arme, Frauen wankten, einer Ohnmacht nahe, zur Türe. Es war eine allgemeine ...

 
Artikel lesen

Weihnachtsansprache 2012 des
Bundespräsidenten Joachim Gauck

(Joachim Gauck)

Liebe Bürgerinnen und Bürger hier im Land, liebe Landsleute in der Ferne, es ist Weihnachten. Viele von uns lesen und hören in diesen Tagen die Weihnachtsgeschichte. In dieser Geschichte ...

 
Artikel lesen

Zerstörung und Rettung eines lebendigen Mythos - Peter Sehrs und Angelika Webers neue Ludwig II.-Verfilmungen im Vergleich

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Schöner Müll: Ein Lob des Künstlichen

(Adorján F. Kovács)

Zur Musik der Rockgruppe Garbage Digital erzeugte Musik kann ebenso „authentisch“ sein wie solche, die „unplugged“ auf Naturinstrumenten hervorgebracht wird. Die Sehnsucht nach dem vermeintlich „Echten“ erweist sich von der Hörerseite ...

 
Artikel lesen

"Uns fehlt der Schicksalsbegriff" - Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung

(Thomas von Taschitzki)

Im Rahmen der Sonderausstellung "Tischgespräch mit Luther. Christliche Bilder in einer atheistischen Welt" findet am Dienstag, dem 8. Januar 2013, 19:00 Uhr ein Vortrag im Erfurter Angermuseum, Anger 18, statt. Der Referent Dr. Eckhart Gillen, Kunsthistoriker und Kurator, Berlin, spricht unter dem Titel "Uns fehlt der Schicksalsbegriff" (Bernhard Heisig) über DDR-Künstler, die Partei für das Individuum in der Plangesellschaft ergriffen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 
Artikel lesen

Großer Erfolg für die Initiative Naturkundemuseum Bayern

(Laura Delmas)

International bedeutendes Museum und Bildungsforum für die Life Sciences im Entstehen: Bayerischer Landtag beschließt die finanzielle Förderung des Projekts Naturkundemuseum Bayern und weist für den Doppelhaushalt 2013/2014 insgesamt 2,6 Millionen Euro aus.

 
Artikel lesen

MÜNCHEN LEUCHTET

(Anna Zanco-Prestel)

für und-Kunstjournal Herausgeberin Johanna Kerschner

 
Artikel lesen

KÖNIG LUDWIG II. -
Mein Atem ist die Freiheit

(Angelika Weber)

Interview mit der Filmemacherin und Historikerin Angelika Weber Presserezension und Kommentare zum Film gibt es auf: www.viacom-media.de . Filmvorführungen im Kurtheater Tutzing als Matinee jeweils um 11. 30 Uhr am ...

 
Artikel lesen

Zurück zum Naturrecht

(Guido Horst)

„Katholische Scharia“ oder Ausdruck der Natur des Menschen? Ein Gespräch mit dem Philosophen Armin Schwibach

 
Artikel lesen

Gotteskrieger und Siedler

(Nathan Warszawski)

Warum werden weitere Siedlungen gebaut, obwohl klar ist, dass dadurch wieder Konflikte entstehen. Ich glaube so langsam beide Bevölkerungen brauchen die ständigen Streitereien, damit es nicht langweilig wird. Die meisten Zeitungen versuchen nicht, diese einfache Frage zu beantworten. Die antijüdische und antisemitische Stimmung in Deutschland, die die Journaille mit erzeugt hat, zwingt sie, den Pfad der Lüge und der Hetze fortzusetzen. Das Ergebnis ist bekannt und zeichnet sich bereits ab.

 
Artikel lesen

Mo Yan und Grass

(Nathan Warszawski)

Der geniale chinesische Schriftsteller und bekennender Kommunist Mo Yan erhält den Literaturnobelpreis 2012. Er steht der Kommunistischen Partei nahe und verteidigt die Zensur in China. Zensur sei notwendig genau wie lästige Sicherheitskontrollen an ...

 
Artikel lesen

Die Macht der Gefühle

(Angelika Weber)

Wenn Sie Freitagabend vor die Wahl gestellt werden, entweder Richard Wagners Lohengrin in einer Live Übertragung aus der Mailänder Scala unter Daniel Barenboim zu erleben oder Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium in der Allerheiligen ...

 
Artikel lesen

Was Goethe und Schiller an
der englischen Gartenkunst missfiel

(Stefan Groß)

Goethe, die Gartenkunst und die übergeordneten Gattungen Die Kunst ist „lange bildend, eh’ sie schön ist, und doch so wahre, große Kunst, ja oft wahrer und größer als die schöne. ...

 
Artikel lesen

Über Antworten, die Fragen bleiben

(Christian J. Grothaus)

Vor rund 100 Jahren war es für die klassische Wissenschaft an der Zeit, das deterministische Weltbild zu begraben, denn die Unschärferelation verdeutlichte, dass man Ereignisse nicht exakt bestimmen kann. Im Text „Quantenmechanik und ...

 
Artikel lesen

MEDIA MUSICA ®

(Angelika Weber)

Richard Wagner zum Jubiläumsjahr EIN SOLITÄR namens HERMANN LEVI IDEE und KONZEPT zur Levi ( Wander- ) Kunstausstellung 2013 mit Dokumentarfilm von Angelika Weber Eine menschliche Achtermann ...

 
Artikel lesen

Interview mit Boris Braune

(Boris Braune)

1994 gründete der Dirigent Mark Mast den Verein Junge Münchner Philharmonie, der 2007 in Bayerische Philharmonie e.V. umbenannt wurde. Seit dieser Zeit ist er stets gewachsen und vereinigt eine Vielzahl von Orchestern und ...

 
Artikel lesen

Jürgen Petry:
„Subordination“

(Jürgen Petry)

Leseprobe Es war im Frühherbst 1947. Zwei polnische Pans erschienen in unserem Haus. Ohne weitere Vorrede fragten sie Mutter, ob sie gedenke für Polen zu optieren. In diesem Falle könne sie ...

 
Artikel lesen

Extrem rechte Einstellungen in Deutschland und die Realitätsverweigerung der Extremismustheorie

(Michael Lausberg)

Die kürzlich von der Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegebene Studie[1] über extrem rechte Einstellungen in der Bundesrepublik brachte erschreckende Ergebnisse zu Tage.9% der deutschen Bevölkerung besitzen demnach ein geschlossenes extrem rechtes Weltbild. Dies bedeutet eine Steigerung von 0,8% ...

 
Artikel lesen

Eine Ausstellung der Superlative:
Pracht auf Pergament in der Hypokunsthalle

(Anna Zanco-Prestel)

Dank einer in ihrer Einmaligkeit beispielhaften Kooperation zwischen der Bayerischen Staatsbibliothek München und der der Hypo-Kulturstiftung erfreut sich die gleichnamige Kunsthalle an der Theatiner Straße bis zum 13. Januar 2013 ...

 
Artikel lesen

To Screen or not to Screen - Zur Häufigkeit von Intervallkarzinomen im deutschen Mammographie-Screening-Programm

(Nathan Warszawski)

Häufigkeit von Intervallkarzinomen im deutschen Mammographie-Screening-Programm: Auswertungen des Epidemiologischen Krebsregisters Nordrhein-Westfalen heißt die interessante Arbeit, die im Deutschen Ärzteblatt im November 2012 erschienen ist. Das Mammographie-Screening-Programm ist eines der medizinischen Früherkennungsprogramme auf dem Gebiet der Onkologie. ...

 
Artikel lesen

Verlierer und Sieger

(Nathan Warszawski)

Der Kampf um Gaza ist vorerst beendet. Bald werden erneut Raketen vom Gazastreifen aus zivile Opfer in Israel fordern. Die Zeit bis dahin nennen Juden „Friede“, Araber „Kriegsvorbereitung“. Wer hat diesen Krieg gewonnen, ...

 
Artikel lesen

Leere Villa, leere Seelen, leere Ehe - Zarathustra-Phantasien in der Lebensgruft - „Hedda Gabler“ am Münchner Residenztheater

(Liane Bednarz)

Sie hat schwarze Hände. Voller Ruß von den Ascheresten eines Manuskripts, das sie im lodernden Feuer verbrannt hat. Als sie eine weiße Wand berührt, hinterlassen ihre Hände merkwürdigerweise jedoch keine Spuren. Nichts bleibt von Hedda Gabler - ihr gehören die Hände. Weder im Leben, noch im Tod. Dieses besonders eindringliche Bild prägt Intendant und Regisseur Martin Kusej dem Publikum im Residenztheater München ins Gedächtnis ein.

 
Artikel lesen

Wege in den Folter - Staat: was Sie über Taser-Waffen wissen sollten

(Shanto Trdic)

“Der Widerstand beginnt mit der Erkenntnis der persönlichen Verantwortung eines jeden Menschen für die res publica, das öffentliche, das politische Geschehen.“ Fritz Bauer (1903 – 1968) langjähriger hessischer Generalstaatsanwalt Einführung Heinrich ...

 
Artikel lesen

"Adolf Eichmann - Spediteur der Endlösung"

(Anna Zanco-Prestel)

Der Justizpalast im Herzen Münchens war während der NS-Zeit Austragungsort zahlreicher „Schauprozesse“, u.a. von jenen gegen die Mitglieder der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, bei dem die Geschwister Hans und Sophie Scholl auf der Anklagebank saßen. ...

 
Artikel lesen

Jüdisches in München im Monat November

(Anna Zanco-Prestel)

Nach Israel führt das letzte Exponat einer sehenswerten Ausstellung im Kulturzentrum im Sudetendeutschen Haus an der Hochstraße 8, die ganz im Zeichen Franz Kafkas steht. Auf dem Bild mit Titel „ Ein ganz ...

 
Artikel lesen

Weihnachtliche Vorfreude trotz familiärer Risse – Wunder und Weihnachtszauber – Matthias Matusseks Erzählung „Die Apokalypse nach Richard

(Liane Bednarz)

„Die Apokalypse nach Richard. Eine festliche Geschichte.“ So heißt eine gerade erschienene Weihnachtserzählung. Der Titel deutet schon an, um was es geht: Apokalyptische Vorgänge und anheimelnde Feststimmung. Wunder und Weihnachtszauber. Übersinnliches und Beschauliches. Das alles aufgeschrieben vom Literaten Matussek. Nicht vom Bestseller-Provokateur. Und nicht vom „Krawallkatholiken“, den der eine oder andere vielleicht erwartet. Aber der Reihe nach.

 
Artikel lesen

Paris Photo 2012

(Jan Löw)

Das Pariser Grand Palais ist der wundervollste Ort dieser Erde, um Photographien neu zu sehen. Und einer der prachtvollsten wohl zudem. Wie aufgetaucht erscheint die Welt der Kunstphotographie im zweiten Jahr nach dem ...

 
Artikel lesen

Die Konstitution von Gefühlsräumen - Untersuchungen zur Macht kollektiven Stimmungen

(Georg Zetlmeisl)

1. Einleitung Die vorliegende Untersuchung beschäftigt sich mit der Analyse gesellschaftlicher Ordnung wie sie Ernst Bloch in seinem Schrift ‚Erbschaft dieser Zeit‘ von 1935 entwickeln hat und sucht diese für die Anwendung ...

 
Artikel lesen

"Liebe hemmungslos, und aller Schmerz steht dir offen" oder Ein verwundender Zweifel

(Heike Geilen)

"Er tanzte nicht gern. Er spielte nicht gern. Er trank nicht einmal gern. Eifersucht war seine einzige Leidenschaft. Er freute sich an ihr, er lebte von ihr." Joseph Roth schrieb diese Worte in ...

 
Artikel lesen

Von Arkadiens erster Wiedergeburt bis hin zu Oasen des Alltags