Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

-

Ihre Auswahl ergab 29 Treffer.

Artikel lesen

Die Zeit der Entscheidung

(Guido Horst)

Nach dem Irland-Referendum zur Einführung der Homo-„Ehe“ muss sich die Kirche des Westens entscheiden. Nicht die kommende Bischofssynode über Ehe und Familie, die den Papst zu einigen pastoralen Fragen beraten ...

 
Artikel lesen

Cuba Libre: Ein Erfolg für den Papst

(Guido Horst)

 
Artikel lesen

Die Globalisierung der Einförmigkeit - Franziskus und das einheitliche Denken dieser Welt

(Guido Horst)

Ein ganz praktisch gelebter Atheismus ist heute die vorherrschende Doktrin in den westlichen Konsumgesellschaften. Er will Gott nicht abschaffen, sondern zerstäubt ihn wie ein Spray. Darauf antwortet der Papst mit einem Kerngedanken eines Philosophen, mit dem er befreundet war

 
Artikel lesen

Noch hapert es - Ein Gespräch mit dem Kinderschutz-Experten und Gregoriana-Professor Hans Zollner SJ

(Guido Horst)

Nach den Missbrauchsskandalen der vergangenen Jahre hat die katholische Kirche einiges dazugelernt. Aber nicht überall. Und der Vatikan ist mit der Bearbeitung der Vergehen von Klerikern an Kindern und Jugendlichen völlig überlastet.

 
Artikel lesen

Das neue Gesicht der Kirche

(Guido Horst)

Noch absolviert Papst Franziskus Veranstaltungen, die man in der Amtszeit seines Vorgängers geplant und vorbereitet hat: Die Messe auf dem Petersplatz mit katholischen Bruderschaften aus aller Welt am 5. Mai, ...

 
Artikel lesen

Die Päpste der Entweltlichung

(Guido Horst)

Nördlich von Rom, an den Berghängen rund um das in einem fruchtbaren Tal gelegene Städtchen Rieti, weisen Straßenschilder auf vier kleine Heiligtümer hin. Es sind vier Orte, an denen Franz von Assisi ...

 
Artikel lesen

Zurück zum Naturrecht

(Guido Horst)

„Katholische Scharia“ oder Ausdruck der Natur des Menschen? Ein Gespräch mit dem Philosophen Armin Schwibach

 
Artikel lesen

Wie viel Schmutz, wie viel leeres Gerede

(Guido Horst)

Das Paradies muss noch warten. Der einsame Kampf Papst Benedikts zum Start des universalen Glaubensjahrs

 
Artikel lesen

Von wegen „Vaticanleaks“!

(Guido Horst)

Da staunt der Fachmann – und der Laie wundert sich (auch der, der gerade diese Zeilen schreibt). Da wird unser Papst also bald 85 Jahre alt, und absolviert ein Programm, ...

 
Artikel lesen

Das Werkzeug der Erlösung

(Guido Horst)

Am 28. Oktober dieses Jahres jährt es sich zum siebzehnhundertsten Mal, dass das Kreuz in die Geschichte Europas eingetreten ist. Es war ein Heide, der es für sich entdeckte und ...

 
Artikel lesen

Wenn Petrus kommt

(Guido Horst)

Eine gespannte Erwartung des Besuchs von Benedikt XVI. will in Deutschland nicht aufkommen – schon gar nicht jetzt, wo ein Bundesland nach dem anderen in die faule Ferienzeit hineingleitet. Da ...

 
Artikel lesen

Das Vermächtnis Karol Wojtylas

(Guido Horst)

Was ist für die Kirche auf Erden, die sich seit zweitausend Jahren durch „das Tal der Tränen“ müht, schon ein halbes Jahrzehnt? Wenig, sehr wenig. Irgendwie also ist das „Santo subito“ beim Requiem ...

 
Artikel lesen

Europa hat eine religiöse Mission

(Guido Horst)

Als hätte er es geahnt. Zum vergangenen Jahreswechsel, in der Botschaft zum Weltfriedenstag, hat Papst Benedikt die gegenseitige Achtung der Religionen, Fundamentalismus und Gewaltfreiheit thematisiert. Und wenige Tage später, vor den beim Vatikan akkreditierten ...

 
Artikel lesen

Das Jesus-Buch, Teil II

(Guido Horst)

Teil zwei des Jesus-Buchs des Papstes geht nun wirklich ans Eingemachte. Das wusste Joseph Ratzinger auch schon, als er 2003 begann, sein Werk als Theologe mit einem Buch über den ...

 
Artikel lesen

Nun geht es erst richtig los

(Guido Horst)

Zwei italienische Journalisten waren es, Paolo Rodari und Andrea Tornielli, die im vergangenen Sommer das Buch mit dem etwas martialisch klingenden Titel „Angriff auf Ratzinger“ veröffentlicht haben. Das Buch beginnt ...

 
Artikel lesen

Nicht von dieser Welt

(Guido Horst)

Allerheiligen steht vor der Tür. Wir haben uns also einen Begriff vorgenommen, der in unserer schö­nen durchsäkularisierten Gesellschaft ein Fremdwort geworden ist. Was Missbrauch ist, weiß jeder – leider! Doch wenn es um ...

 
Artikel lesen

Die Wiederkehr der Inquisition

(Guido Horst)

Man könnte sie auch „Inquisitoren“ nennen. Männer wie etwa Prälat Charles Scicluna, den „Anwalt der Gerechtigkeit“ in der vatikanischen Glaubenskongregation, der jetzt nach Malta gereist ist, um Missbrauchsopfer aufzusuchen und der bischöflichen Kommission ...

 
Artikel lesen

Heilige statt Rebellen

(Guido Horst)

Es immer gut, auf die Heiligen zu blicken. In ihnen wird sichtbar, wie Gott das Drama des Menschen zum Guten hin formt. Besonders hilfreich ist dieser Blick aber dann, wenn die säkulare Welt ...

 
Artikel lesen

Doch das Allerheiligste ist mitten unter uns

(Guido Horst)

„Am Abend, als er verraten wurde, nahm er das Brot...“ Die Einsetzung der Eucharistie – und gleich daneben der Verrat. Diesem zentralen Verwandlungsvorgang der Erde bleibt also der schlimmste Abfall von Gott überhaupt ...

 
Artikel lesen

Die Hermeneutik des Verdachts

(Guido Horst)

 
Artikel lesen

Ja zu Zucht und Ordnung

(Guido Horst)

In Rom ist ein Buch erschienen. „Warum er heilig ist“ lautet der Titel. Noch liegt es nur auf Italienisch vor. Es geht um den großen Papst aus Polen. Sein Leben und seine ...

 
Artikel lesen

Der kleine Goethe und seine bange Frage

(Guido Horst)

Das Beben in den Abruzzen bringt die bestürzende Erkenntnis zurück, dass das Böse in der Welt beileibe noch nicht überwunden ist

 
Artikel lesen

Glanz und Elend

(Guido Horst)

Heiligkeit und Sünde: Zwei Begriffe, die nicht ganz aus dem Wortschatz unserer Zeit verschwunden sind, die aber der Bewohner unserer post-christlichen Breitengraden nicht mehr so richtig versteht. Benedikt XVI. besucht die Synagoge Roms, die ...

 
Artikel lesen

November, Monat der Entscheidung

(Guido Horst)

Reliquien und Gebeine, eine Friedhofsinsel und nebelverhangene Gipfelkreuze: Da haben wir doch mit diesem Heft dem grauen November so richtig Tribut gezollt! Allerheiligen ist inzwischen vorbei, Volkstrauertag und Totensonntag kommen noch. Der ...

 
Artikel lesen

Eine ganz andere Logik

(Guido Horst)

Es ist eine Zahl, die den deutschen Bischöfen auf ihrer jüngsten Vollversammlung gar nicht gefallen hat: Die Austritte in Deutschland aus der katholischen Kirche sind im Jahr 2008 dramatisch gestiegen, von 93.667 ...

 
Artikel lesen

Auf dem Weg nach Turin

(Guido Horst)

Im kommenden Frühjahr wird in Turin das Leichentuch Christi wieder ausgestellt. Dass jetzt die im Vatikanischen Geheimarchiv arbeitende Historikerin Barbara Frale eine bislang unveröffentlichte Entdeckung des französischen Forschers Thierry Castex bekannt werden ließ, ...

 
Artikel lesen

Der Papst, die Juden und der Holocaust

(Guido Horst)

Vielleicht nun doch noch die Enzyklika zu sozialen Fragen in Zeiten der Globalisierung – aber dann kehrt auch im Vatikan die Sommerruhe ein. Und hinter uns liegt ein erstes Halbjahr 2009, das nicht ...

 
Artikel lesen

Der Aufstand des Bösen

(Guido Horst)

In letzter Zeit lerne ich immer mehr Menschen kennen, die in der „Naherwartung" leben. Frauen und Männer der Kirche, Geistliche wie ganz normale Laien, aber auch hart gesottene Kollegen, von denen man ...

 
Artikel lesen

Der Petrus-Komplex

(Guido Horst)

Letztlich geht es um das Petrusamt. Man hat sich in Deutschland heiß geredet – in jenem kalten Februar: Über Papst und Vatikan, über Traditionalisten und einen Holocaust-Leugner, über mangelnde Kommunikation in der römischen ...

 

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück