Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

-

Ihre Auswahl ergab 15 Treffer.

Artikel lesen

Der „Ring des Nibelungen“ als mythische Nacherzählung - die Leipziger Oper hat nach 40 Jahren Richard Wagners Mammutwerk erstmals wieder als Zyklus auf dem Spielplan

(Sylvia Hüggelmeier)

Seit 1878/79 ist es der vierte „Ring“, den die Geburtsstadt Wagners nach langer Pause in ihrer Oper realisiert hat. Ein internationales Publikum eilte für beide Zyklen nach Leipzig, und die ...

 
Artikel lesen

Götterdämmerung an der Ruhr

(Sylvia Hüggelmeier)

Für die diesjährige Ruhrtriennale hat der Neu-Intendant Johan SimonsRichard Wagners „Rheingold“ inszeniert und neben dem griechischen Dirigenten Teodor Currentzis mit seinem Ensemble Musica aeterna aus Perm auch den Elektromusiker Mika Vainio eingeladen. Bereits ...

 
Artikel lesen

Staatendämmerung in Bayreuth - Bemerkungen zu Frank Castorfs umstrittener „Ring“- Inszenierung

(Sylvia Hüggelmeier)

 
Artikel lesen

Ekstasen der Liebe zwischen Salonmöbeln.
In seiner letzten Spielzeit am Staatstheater Darmstadt inszeniert John Dew „Tristan und Isolde“

(Sylvia Hüggelmeier)

 
Artikel lesen

Wagner-Theater in Meiningen

(Sylvia Hüggelmeier)

Zum Ende des Wagner-Jubiläumsjahres setzt das Südthüringische Staatstheater Wagners „Tristan und Isolde“ erneut auf den Spielplan..

 
Artikel lesen

Spielräume für Richard Wagner- die Oper Leipzig hat im Jubiläumsjahr beinahe alle Werke Wagners im Programm

(Sylvia Hüggelmeier)

Mit Wagners Erstling „Die Feen“ in der Inszenierung von Barbe & Doucet am 16. Februar holte das Theater in der Geburtsstadt des werdenden Musikgenies die Aufführung nach, die es dem ...

 
Artikel lesen

Der Wagner-Clan spielt die „Götterdämmerung“ - Beobachtungen von den Wagner-Festtagen in Leipzig im Jubiläumsjahr

(Sylvia Hüggelmeier)

Oper als Familiengeschichte, diese Idee hatte der freischaffende Regisseur Joachim Rathke, als es darum ging, zusammen mit David Timm und der Universitätsmusik Leipzig in freier Produktion die „Götterdämmerung“ als Geburtstagsgeschenk für Richard Wagner ...

 
Artikel lesen

Mit dem „Prinzip Hoffnung“ durch Richard Wagners „Ring“ - Hansgünther Heymes neuer „Ring des Nibelungen“ als Zyklus in Halle/Saale

(Sylvia Hüggelmeier)

Noch ehe aus dem Orchestergraben das berühmte Kontrabass-Brummen aus den Urtiefen des Rheins erklang, erregte in Halle ein besonderer Theatervorhang die Aufmerksamkeit des Opernbesuchers. Anlässlich seiner „Ring“-Inszenierung für Halle und Ludwigshafen ließ Hansgünther ...

 
Artikel lesen

Wagner wagen - die Leipziger Wagner Festtage 2012

(Sylvia Hüggelmeier)

Zum siebten Mal drehte sich in Leipzig am „Vorabend“ zum Jubiläumsjahr 2013 der Veranstaltungsreigen um Richard Wagner, dessen schillernde Persönlichkeit im Zusammenhang mit dem Missbrauch im Dritten Reich Schatten auf ...

 
Artikel lesen

Mit Wotan ins Wagner-Jahr - Neuinszenierungen an Main, Rhein und Isar

(Sylvia Hüggelmeier)

Für das Wagner-Jahr 2013 rüsten schon jetzt zahlreiche Bühnen der Republik zum Nibelungenkampf. In Frankfurt ist der viel beachtete „Ring des Nibelungen“ von Vera Nemirova in dieser Spielzeit vollendet worden, ...

 
Artikel lesen

Mit Richard Wagner auf Augenhöhe - Stephan Balkenhol ist der Sieger im Wettbewerb für das Richard-Wagner-Denkmal in Leipzig

(Sylvia Hüggelmeier)

Im blauen Gehrock und in Original-Körpergröße tritt der jugendliche Wagner aus dem Schatten seines anderen, berühmten Ich, einer vier Meter hohen Silhouette, die dem Entwurf von Max Klinger aus den Jahren 1904/05 nachempfunden ...

 
Artikel lesen

Erwache Leipzig mit Wagner – die Wagner-Festtage 2011 zwischen High und Low

(Sylvia Hüggelmeier)

Die Musikstadt Leipzig hatte in diesen Maitagen noch mehr zu bieten als gewöhnlich. Das Mahler-Festival mit allen Sinfonien des Komponisten und den großen Orchestern der Welt im Gewandhaus (etablierte Hochkultur) ...

 
Artikel lesen

Leiden und Erlösung andernorts - Christa Wolf: „Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud“

(Sylvia Hüggelmeier)

„Es gibt kein richtiges Leben im falschen“, konstatierte Christa Wolf bereits 1995 in ihrem Essay „Begegnungen Third Street“, der ihre Erfahrungen, Erinnerungen und Gedanken während ihres Stipendiaten-Aufenthaltes der Getty-Stftung in Los Angeles 1992/93 wiedergibt. Und ...

 
Artikel lesen

Wagner-Fest (tage) in Leipzig oder wem gehört Wagner?

(Sylvia Hüggelmeier)

Mit dem „Walkürenritt“ als Zugabe feierten Publikum und David Timm mit dem Mendelssohn-Orchester um Mitternacht im Westwerk in Richard Wagners 197. Geburtstag hinein. Es sind bereits die 5. Festtage, die die Richard Wagner ...

 
Artikel lesen

Wagner ans Licht - ein Richard-Wagner-Denkmal für Leipzig zum 200. Geburtstag

(Sylvia Hüggelmeier)

„An Richard Wagner, den berühmten Sohn Leipzigs, soll mit einem unserer Stadt als Geburtsstadt angemessenen Denkmal erinnert werden“, beschloss der Stadtrat mehrheitlich in seiner Sitzung vom 16.09.2009. Einer Lichtgestalt der ...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück