Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

-

Ihre Auswahl ergab 15 Treffer.

Artikel lesen

Von der Einziartigkeit des Individuums

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

“Herr gib mir dieses Wasser, damit ich nicht mehr dürste“, heißt es auf einem Andachtsbild zur „Heiligen Osterkommunion“ im Jahr 1936. „In Jesu und Mariä Händ befehle ich mein letztes End“, steht auf ...

 
Artikel lesen

Der rote Faden - Neue Jahresausstellung in ,Kolumba‘, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

„Ein Alptraum geht in Erfüllung“, heißt es auf einer Karteikarte. Aus den Notizen auf einer anderen Karte lässt sich die vorgesehene Zeit für Holzkreuze errechnen – 21 Sekunden. Ein DIN A4-Blatt weist alssiebten ...

 
Artikel lesen

Freude am und im christlichen Glauben - Neue Jahresausstellung von „Kolumba – Kunstmuseum des Erzbistums Köln

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Rot. Rote Ölfarbe. Auf 2,30 mal 2,60 Metern. Gleichbleibend im Rhythmus der Pinselstriche. Im Januar 1989 schuf der 1954 geborene Künstler Paul Tollens das „Gemälde40/1989“, dessen intensiver Farbaufstrich es ist, der bei den ...

 
Artikel lesen

„Vertrauensbeweis in eine jüdische Zukunft in Deutschland“ – Interview mit Avichai Apel, Vorstandsmitglied der Orthodoxen Rabbinerkonferenz in Deutschland (ORD)

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

„Die Kirche sucht den Dialog und die Freundschaft mit dem jüdischen Volk“, betont der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff und erinnert in diesem Zusammenhang an die vielen Ebenen freundschaftlicher Beziehungen, die in den vergangenen ...

 
Artikel lesen

KSI Jounalistenforum Web 2.0

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

...

 
Artikel lesen

Namhafte Erbschaft für den Kölner Dom soll Kriegswunden heilen

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Dank Berta Woodward kann die für die kommenden Jahre geplante Restaurierung der Portale am Kölner Dom auf eine solide finanzielle Grundlage gestellt und realisiert werden. Die Engländerin, die im vergangenen Jahr im Alter ...

 
Artikel lesen

Die Jahrhundertschau:
Das Wallraf-Richartz Museum erinnert mit „1912 – Mission Moderne“ an die bahnbrechende Sonderbundschau in Köln

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Grenzüberschreitungen waren in Ausstellungen vor einhundert Jahren und noch länger zurück ein durchaus gängiges und bewusst eingesetztes Stilmittel. In diesem Sinne ist auch der Kapellenraum mit Gewölbe und spitzbogigen Blendarkaden einzuordnen, den die Besucher ...

 
Artikel lesen

Die wohl älteste Bürgerinitiative der Welt

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Vor 170 Jahren wurden der Zentral-Dombau-Verein zu Köln gegründet sowie der Grundstein zum Weiterbau der Kathedrale gelegt

 
Artikel lesen

Verhärtet wie Beton

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Artet die Entlassung des Architekten für den Neubau der Zentralmoschee in Köln zum Kulturkampf aus?

 
Artikel lesen

Musikalisches Glaubensbekenntnis

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

„Die Priester“ legen zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen ihre CD vor

 
Artikel lesen

„Wer nicht denkt fliegt raus“ - Fünfte Jahresausstellung von „Kolumba“, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Zart und subtil entfalten sich die Klänge im Raum, wie klingende Seifenblasen reihen sie sich unablässig aneinander und verklingen – kaum, dass sie gehört worden sind - auch ebenso schnell ...

 
Artikel lesen

In und hinter den Museumskulissen - Zum 150. Geburtstag zeigt das Kölner Wallraf-Richartz-Museum den „Tat Ort Museum“

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Ein Museum stellt sich selbst aus. Mehr noch: Es wird und will Tatort sein. Zwar nicht im kriminalistischen Sinne. Doch jenes unabdingbare Gespür für das Zusammensetzen vieler Details zu einem schlüssigen Gesamtbild, ...

 
Artikel lesen

Kulturquartier von europäischem Rang

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Die Paternosterkette besteht aus sieben hölzernen Totenköpfen, jeder von ihnen kaum größer als eine Fingerkuppe. Die Schädel sind aufklappbar und enthalten zu beiden Seiten jeweils eine kunstvoll geschnitzte und mit Kolibrifedern hinterlegte Darstellung ...

 
Artikel lesen

Berühre mich nicht!

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

„Noli me tangere!“ ist die neue Jahresausstellung von Kolumba überschrieben

 
Artikel lesen

Als Gesunder in der Irrenanstalt

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Er gilt als einer der bedeutendsten Komponisten der Romantik: Robert Schumann, dessen 200. Geburtstag sich in diesem Jahr zum 200. Male jährt. Vor allem als Komponist von Klaviermusik und Liedern hat sich ...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück