Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

-

Ihre Auswahl ergab 27 Treffer.

Artikel lesen

„Was guckst du?“

(Shanto Trdic)

Zu den Pöbelattacken türkischer Aktivisten gegen deutsche Bundeswehrsoldaten

 
Artikel lesen

Wege in den Folter - Staat: was Sie über Taser-Waffen wissen sollten

(Shanto Trdic)

“Der Widerstand beginnt mit der Erkenntnis der persönlichen Verantwortung eines jeden Menschen für die res publica, das öffentliche, das politische Geschehen.“ Fritz Bauer (1903 – 1968) langjähriger hessischer Generalstaatsanwalt Einführung Heinrich ...

 
Artikel lesen

Anton Bruckner: Mystiker und Musikus

(Shanto Trdic)

„Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie.“ Arthur Schopenhauer „Da woaß i´ selber nimmer, was i´ mir dabei denkt hab´ !“ ´Kommentar´ Bruckners ...

 
Artikel lesen

Klotzen, nicht kleckern - Zum Berlin-Besuch des türkischen Ministerpräsidenten

(Shanto Trdic)

Stellen Sie sich einen Moment lang folgende Situation vor. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts befinden sich, aus welchen Gründen auch immer, zwischen drei und vier Millionen ´Ungläubige´, überwiegend Deutsche, als Bürger (mit und ...

 
Artikel lesen

Arthur Rimbaud – Moloch der Einsamkeit

(Shanto Trdic)

„It was not fear or dread, it was a nothing that he knew too well. It was all a nothing and a man was nothing too.” Ernest Hemingway; Winner ...

 
Artikel lesen

Comedian Harmony:
Das Schweigen der Lämmer

(Shanto Trdic)

„Die Feigheit,“ fand der Dramatiker Sigmund Graff,“ tarnt sich am liebsten als Vorsicht oder Rücksicht.“ So sprach einer, der sich auskannte; der es wirklich wissen musste. Zwischen 1924 und 1933 war Graff ...

 
Artikel lesen

Finis Europa -
Abendland bald abgebrannt? (2)

(Shanto Trdic)

Teil 2. Es lassen sich im Wesentlichen vier große Ereigniskomplexe fixieren, denen die gelehrte Historikerzunft nachsagt, das Siechtum Roms irgendwie befördert zu haben. Einen bildete, so hörten wir, der ´Barbarensturm´. Edward Gibbon, Vater ...

 
Artikel lesen

Finis Europa -
Abendland bald abgebrannt? (3)

(Shanto Trdic)

Teil 3. Wie oft wurde und wird mir im Gespräch mit Muslimen glaubhaft versichert, dass man keine Angst vor dem Islam zu haben brauche. Man muss sich in der Tat nicht vor ...

 
Artikel lesen

Finis Europa -
Abendland bald abgebrannt? (1)

(Shanto Trdic)

Was zu verschwenden erlaubt war Die kupferne Scheidemünze Die Haufen Goldes Die vertanen Reichtümer, - genau Wird es zurück verlangt. Aber wir werden leere Taschen haben Und der Gläubiger ist unbarmherzig. Womit werden wir zahlen? Günter Eich ...

 
Artikel lesen

Was muss noch gesagt werden?
Der Fall Günter Grass

(Shanto Trdic)

Sind die Tiraden eines bösen alten Mannes, in blöde armselige Worte gepresst, den Aufschrei der Empörung wert, den sie am Vorabend des Osterfestes verursachten? Jedenfalls hat man sich dazu herab gelassen, ihrer zu ...

 
Artikel lesen

in medias res…
…vom Unvermögen, der täglichen Verballhornung Herr werden zu können

(Shanto Trdic)

„Wer zwingt euch zu richten? Und dann – prüft euch nur, ob ihr gerecht sein könntet, wenn ihr es wolltet! Als Richter müsstet ihr höher stehen, als der zu Richtende; ...

 
Artikel lesen

Arturo Toscanini:
Mit Pauken und Trompeten

(Shanto Trdic)

„Nenn´s ungewöhnliche Wirksamkeit, durch ungewöhnliches Bedürfnis erregt und unterhalten.“ Lavater; über das Genie „Der Künstler, der nicht sein ganzes Selbst preisgibt, ist ein unnützer Knecht.“ Schlegel; ...

 
Artikel lesen

Sauerland vor dem endgültigen Aus - Zum anstehenden Abwahlverfahren gegen den OB der Stadt Duisburg

(Shanto Trdic)

 
Artikel lesen

Vorsicht Starkstrom: Der Fall Kinski

(Shanto Trdic)

„Höchste Kunst ist nichts anderes als potenzierte Natur.“ Josef Kainz Der Mann hatte sich, wie schon so oft, in eine Schimpfkanonade brachialeren Kalibers hineinmanövriert; schoss jetzt Salve um Salve seinem Gegenüber vor ...

 
Artikel lesen

Arab – Power: der Aufstand, die Medien – das Malheur

(Shanto Trdic)

Opportunismus verpflichtet. Es war nur eine Frage der Zeit, bis der stets im runden Kanon krakeelende Chor der Meinungseliten die (ein)gängige Tonart wieder ändern würde, um einem Geschmack zu genügen, der mit dem ...

 
Artikel lesen

´Sprich dein Wort und zerbrich!´ - Über Friedrich Nietzsche

(Shanto Trdic)

„Mein ganzes Leben hat sich vor meinen Blicken zersetzt: dieses ganze unheimliche verborgen gehaltene Leben, das alle sechs Jahre einen Schritt thut und gar nichts weiter will als diesen Schritt: während alles übrige, allgemeine menschliche Beziehungen, ...

 
Artikel lesen

Wehe, wenn sie losgelassen… - Zum Streit zwischen Israel und der Türkei

(Shanto Trdic)

Darf man das derzeitige diplomatische Geplänkel zwischen der Türkei und Israel als peinliche bilaterale Posse werten oder zeichnet sich zwischen zwei führenden Regionalmächten ein Schlagabtausch ganz anderen Kalibers ab? Folgt einer ´Eiszeit´, der ...

 
Artikel lesen

Ein Kontinent vor der Zerreißprobe - Steht oder fällt Europa?

(Shanto Trdic)

Entrée Der Autor Henning Mankell schreibt Bestseller und weiß genau darüber Bescheid, wie und wo man sich gekonnt in Szene setzt, um auf recht unverbindliche Art und Weise zu punkten. Der Zeitgeist ...

 
Artikel lesen

Vom Drewermann zum Guttenberg

(Shanto Trdic)

Einige flüchtige und freie, kurz und knapp referierte Gedanken über den Islam, Gott und die Welt; sprunghaft in der Sache, ironisch in Ton und Gebärde „Wer aber Beleidigungen in Geduld erträgt ...

 
Artikel lesen

Nicolas Sarkozy: Der Narziss als Brandstifter

(Shanto Trdic)

Es war Karl Marx, der in einer brillanten Spottschrift wider Napoleon den Dritten im Rückgriff auf Hegel meinte,“ dass alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zwei Mal ereigneten,“ und zwar“ das ...

 
Artikel lesen

Brennpunkt Libyen – vom Aufstand zum Flächenbrand

(Shanto Trdic)

Die rasche Ankunft weniger tausend Flüchtlinge auf einer winzigen Mittelmeerinsel reichte schon aus, um einer verblüfften, vom Medienkartell wochenlang genarrten Öffentlichkeit das plötzliche Fürchten zu lehren. Man hatte den Menschen hierzulande vorauseilend versichert, ein ...

 
Artikel lesen

Ansichten eines Clowns: Fritz Teufel

(Shanto Trdic)

Es sind meist dieselben Typen, an die man erinnert wird, wenn das Medienkartell, jeweiligen Anlässen gehorchend, den Geist von Achtundsechzig heraufbeschwört. Massenkompatibel und mittels wild und wirr aneinander gereihter Bildfolgen, werden die Protagonisten bemüht ...

 
Artikel lesen

Adolescentia Obscura – Die Leiden des Peter Handke

(Shanto Trdic)

 
Artikel lesen

Europa am Abgrund - Falsche Hoffnungen auf einen demokratischen Islam

(Shanto Trdic)

„Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und gewiss nicht als Freunde. Denn sie werden als Eroberer kommen. Und sie werden sie ...

 
Artikel lesen

Höllenfahrt auf totem Gleis -
Mutmaßungen über Andreas Baader

(Shanto Trdic)

Anmerkung des Verfassers: der Text wurde zu Beginn des neuen Jahrtausends verfasst, also geraume Zeit vor Auftauchen der Stammheimbänder . Somit konnte auch die bislang einzige umfassende Biografie (Herrmann, Stern: Andreas Baader. Das Leben eines Staatsfeindes) nicht berücksichtigt werden.

 
Artikel lesen

Chronist aus Leidenschaft - Peter Scholl-Latour

(Shanto Trdic)

Wenn es klappt, dann wird der vitale Greis auch noch mit über Neunzig Jahren um den Erdball rasen, vor Ort recherchieren und, wieder im heimischen Exil angelangt, unermüdlich die unvermeidliche Katastrophe, den Schlamassel ...

 
Artikel lesen

Integration als Problem - Zur Tragik eines Begriffs

(Shanto Trdic)

„Gott (gepriesen sei Er!) befiehlt, sich auf Ihn (gelobt sei Er!) zu verlassen, die Demokratie befiehlt, sich auf das Volk zu verlassen. Kann man die Gottlosigkeit weiter treiben? Und als eine weitere Gottlosigkeit ...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück