Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Rubrik: Kunst Letzte Änderung: 05.03.11

Heinrich von Kleist-
Jahr wurde eröffnet

von Stefan Groß

Bild

Am 4. März 2011 wurde in Frankfurt/Oder, der Geburtsstadt von Heinrich von Kleist, das Jubiläumsjahr zum 200. Todestag des Dichters eröffnet. Bekannt wurde Kleist, dem Clemens Brentano ein langsames "Konsquenztelent" attestierte, durch das Lustspiel "Der zerbrochne Krug" und durch die Novellen "Die Marquise von O." und "Das Erdbeben in Chili". Der Biograph Jens Bisky, der 2007 im Rowohlt-Verlag Berlin seine Kleistbiographie vorlegte, war beispielsweise immer von der ungeheuer dichten und farbigen Sprache, ihrer Plastizität fasziniert. Wie Bisky im "Deutschlandfunk" hervorhob, sei Kleist kein Mann für Kompromisse gewesen. "Wohl aber habe er ein ausgeprägtes Sensorium für die Widersprüche des Zeitalters der Vernunft besessen."

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück