Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Rubrik: Geld Letzte Änderung: 03.02.14

Friedrich von Metzler:
Die drei großen C

von Stefan Groß

Bild

Foto: Bankhaus Metzler

Selbstbewusst blickt Friedrich von Metzler in den Raum und bleibt doch bodenständig, verliert nicht den Kontakt zu den Dingen, zu den Lebenslagen und zu seinem Schreibtisch, der wohlgeordnet ist. Seine Körperhaltung ist bestimmend und offen zugleich, sie verrät eine innere und jugendliche Agilität, den Drang, stets aktiv zu bleiben. Die vielen Bücher und Bilder in seinem Büro verraten eine weitere Leidenschaft: Von Metzler liest gern, und wie er betont, findet er für das Menschsein vieles im „Faust“, dem berühmtesten Werk des berühmten Sohns der Stadt, Johann Wolfgang von Goethe.

> Zum Text im Wirtschaftskurier kommen Sie hier

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück