Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Erschienen in Ausgabe: Ohne Ausgabe Letzte Änderung: 18.07.14

Das Lenbachhaus eröffnet mit der Publikation:
Franz von Stuck - Salome seine Publikations-Reihe Edition Lenbachhaus

von kein Autor

Bild

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus publiziert mit der Unterstützung des Förderverein Lenbachhaus e.V. den ersten Band der neuen Reihe Edition Lenbachhaus zu Franz von Stucks Salome.
1906 malte Franz von Stuck in München seinen sensationellen Beitrag zur zeitgenössischen Salomania. Kurz darauf reiste "Salome" nach Amerika, wo das Gemälde in der Wanderausstellung Exibition of Contemporary German Paintings zu sehen war, bis es der amerikanische Kunstsammler Fritz von Frantzius 1907 erwarb. Erst Jahrzehnte später sollte das Werk an seinen Entstehungsort zurückkehren.
Während einer umfangreichen Restaurierung im Jahr 2010 durch die Chefrestauratorin des Lenbachhauses Iris Winkelmeyer, gab das Glanzstück der Galerie, das sich seit 1969 im Besitz des Museums befindet, seine maltechnischen Geheimnisse preis. Die aktuellen Forschungsergebnisse zur Entstehung, Maltechnik, Provenienz und Rezeption des berühmten Gemäldes werden nun im Rahmen der Wissenschaftsreihe Edition Lenbachhaus erstmals präsentiert.
Die neue Publikationsreihe Edition Lenbachhaus widmet sich Themen und Bereichen, die sich unmittelbar aus der Sammlung und dem Programm der Städtischen Galerie im Lenbachhaus ergeben. Unterstützt vom Förderverein e.V. befassen sich die Publikationen mit kleineren Ausstellungen und aktuellen Forschungsergebnissen begleitet von interessanten Essays und inspirierenden Vorträgen.
Die einzelnen Bände erscheinen im anschaulichen, handlichen Format mit vielen hochwertigen Abbildungen und Texten in Deutsch und Englisch und werden von der Buchhandlung Walther König vertrieben. Erhältlich sind alle Ausgaben im Museumsshop der Städtischen Galerie im Lenbachhaus oder über den online-Shop unter: http://www.webshop-lenbachhaus.de/
Titel: Franz von Stuck – Salome (Edition Lenbachhaus – 01)
ISBN: 978-3-88645-180-7
Hrsg von: Matthias Mühling – Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München
Vorwort von: Matthias Mühling
Texte von Karin Althaus, Julie Kennedy, Lisa Kern, Iris Winkelmeyer
Grafik: Herburg Weiland
Format (Breite x Höhe in cm): 16,5 x 22,5
Anzahl d. Seiten: 192
Zahl der Abbildungen (s/w) und (farbig): 50
Sprache : Deutsch und Englisch
Preis im Museumsladen 18 Euro
im Handel mit MwSt. 19.26 Euro
www.lenbachhaus.de/blog




DAS LENBACHHAUS - Ihr Kunstmuseum in München
Dienstags 10 bis 21 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr


Dan Flavin: Untitled (For Ksenija)
26.
Jul - 7. Sept 2014

Menschliches, Allzumenschliches
Die Neue Sachlichkeit im Lenbachhaus

22. Jul 2014 - 31. Dez 2015


Florine Stettheimer
27. Sept 2014 - 4. Jan 2015


August Macke und Franz Marc. Eine Künstlerfreundschaft
28. Jan – 3. Mai 2015




>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück