Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Erschienen in Ausgabe: Ohne Ausgabe Letzte Änderung: 29.04.15

"Nacht der Gitarren": Konzert-Termine Deutschland

von Andrea Strigl

Bild

Die ‚Nacht der Gitarren’ ist eine Nacht voll spannender Solo-, Duo- und Quartett-Performances internationaler Gitarren-Künstler. Der ‚Gitarren-Hexer’ André Krengel wurde eingeladen, ab Herbst 2015 mit der renommierten Konzertreihe IGN (International Guitar Night) von Brian Gore in England, Schottland, Irland sowie den Vereinigten Staaten von Amerika und Canada mit auf Tournee zu gehen. Lulo Reinhardt und Mike Dawes werden das Quartett auf dieser Tournee vervollständigen. Als Vorbereitung auf die grosse Tournee, wurde eine kleine Tour mit sechs Konzerten in Deutschland und Polen organisiert, die mitgeschnitten und auf CD veröffentlicht wird.
Seit 15 Jahren lädt Gitarren-Poet Brian Gore jährlich eine neue Besetzung von Gitarren-Koryphäen aus der ganzen Welt zu seiner Internationalen Gitarrenacht ein. Diese besondere Konzertreise ist eine Hommage an die Vielfalt der akustischen Gitarre.
Die Künstler auf der Tournee 2015/2106 durch das Vereinigte Königreich, Nordamerika und Canada sind neben dem Gastgeber Brian Gore, die Gypsy-Jazz-Legende Lulo Reinhardt, Mike Dawes sowie der ‚Wanderer zwischen den Kulturen’, André Krengel.


Konzert-Termine Deutschland:
9. Mai 2015 – Amos Comenius Gymnasium/Bonn
10. Mai 2015 – Jazz-Schmiede/Düsseldorf
13. Mai 2015 – Jugendkulturzentrum/Lahnstein


Tickets für das Konzert in Krengel’s ehemaliger Schule am 9. Mai sind bei folgenden Stellen erhältlich:
Musik Baum (Telefon: +49 228 352512)
Henneberger Musikschule (Telefon: +49 228 656417)
Bonn Ticket (www.bonnticket.de, Telefon: +49 228 502010)
André Krengel:
Der Düsseldorfer Kulturpreisträger, Komponist und charismatische Gitarren-Virtouse André Krengel, ist international erfolgreich und wird von der Fachpresse als ‚Wanderer zwischen den Kulturen’ und ‚Gitarrenhexer’ bezeichnet, der sich musikalisch in vielen Genres zu Hause fühlt und zu dessen Stärken - ausser Vielseitigkeit und eigener Stil - auch das Gefühl für Dynamik und die Liebe zu den leisen Tönen gehört. Selbst Weltstars, wie z.B. die Gipsy Kings oder der Leadgitarrist Tonino Bailardo, verehren seine Spielweise.
http://www.andrekrengel.de
http://www.andrekrengel.com(Die neue Website von André Krengel ist in Kürze verfügbar)
https://www.youtube.com/watch?v=qeDjudBV6WA

Brian Gore:
Der Amerikaner Brian Gore gründete vor 15 Jahren die IGN (International Guitar Night) und wird ‚Poet der Gitarre’genannt. Seit dem lädt er jährlich eine neue Besetzung von Gitarren-Koryphäen aus der ganzen Welt zu seiner IGN ein, die als die erfolgreichste Akustik-Gitarren-Reihe weltweit gilt. Stars der Szene, wie Al Di Meola, Ralph Towner, Martin Taylor, Badi Assad und Andy McKee etc. haben bereits auf seinem Festival gespielt.
http://guitarpoet.com
http://nachtdergitarren.com
http://internationalguitarnight.com

Lulo Reinhardt:
Lulo Reinhardt, der von der Presse als ‚Klangzauberer’ titulierte Virtuose, ist ein Grossneffe der berühmten Gitarren-Legende Django Reinhardt und trägt sein Erbe der Sintikultur weiter. Lulo Reinhardt gehört heute zu den wichtigsten, authentischen und unverwechselbaren musikalischen Stimmen in der Zigeunermusik und spielt mit sensationeller Energie und Spielfreude. Er ist seit vielen Jahren weltweit mit seiner selbst komponierten Musik, einem Mix aus Latin, Swing und Weltmusik, auf internationalen Bühnen und Festivals sowie in Clubs und Konzerthäusern zu hören. Beispielsweise konzertierte er mit verschiedenen Projekten auf Festivals, wie ‚Rock gegen Hass’, dem ‚International Cultural Festival Sahara en el Corazón’ in Algerien, dem ‚World Roma Festival Khamoro’ sowie der ‚Sidmouth Folk Week’. Er stellt gerade seinen zweiten Kinofilm ‚Desert Inspirations’ in den deutschen Kinos vor, in dem er auf die Kultur und Musik Marokkos trifft.
http://www.lulo-reinhardt-project.de

Mike K. J. Dawes:
Der englische Gitarrist Mike K.J. Dawes gilt als Pionier der Fingerstyle-Szene mit über 10 Millionen Clicks auf seinem YouTube-Chanel. Wer kennt nicht das Video der Version "Somebody I Used To Know", bei dem fünf Leute auf einer Gitarre den Song spielen? Eine tolle Idee, aber viel spektakulärer istMike Dawes, der mit seinem ‚Jahrhundert-Arrangement’alle Parts gleichzeitig alleine auf der Gitarre umsetzt. Goyte ernannte seine Version als bestes Cover und es hat ihm weltweite Aufmerksamkeit eingebracht. Seit der Veröffentlichung seines Debut-Albums in 2013, istMikeDawes quer durch alle Kontinente getourt. Egal ob eigene Kompositionen, Standards von Charles Mingus oder Titanium von David Guetta, Mike Dawe’s Arrangements für Solo Gitarre sitzen immer perfekt.
http://mikedawes.co.uk
https://www.youtube.com/watch?v=G1bzUaf_gvU


Presse-Akkreditierungen sind für alle Konzerte via info@andrea-strigl.de möglich.

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück