Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Erschienen in Ausgabe: Ohne Ausgabe Letzte Änderung: 15.06.15

Todesflug über den Alpen - Germanwings-Flug 9525 - Datenschutz contra Leben

von Nathan Warszawski

Bild

Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de

Der Germanwings Kopilot Andreas Lubitz aus Limburg ist ein Selbstmörder. Er hat sich und 149 weitere Menschen bei seinem geglückten Selbstmord in den Tod gerissen. Warum er sich nicht alleine in einem Segelflugzeug umgebracht hat, ist noch nicht bekannt. Da in Deutschland und Frankreich Tote nicht strafrechtlich verfolgt werden, werden die Angehörigen niemals erfahren, ob der Tod an Besatzung und Passagiere gewollt oder krankheitsbedingt, ob es Mord oder Totschlag gewesen ist.

Wenn es Mord gewesen ist, dann ist der Germanwings Kopilot Andreas Lubitz aus Limburg der größte deutsche Massenmörder nach dem Zweiten Weltkrieg, falls er nicht bereits von einem deutschen Konvertiten im Islamischen Staat in Ausübung seiner Pflicht überholt worden ist.

Der Germanwings Kopilot Andreas Lubitz aus Limburg hat allein in den letzten 30 Tagen vor seinem Tod sieben Ärzte, darunter drei Psychiater, aufgesucht, die verschiedene Diagnosen gestellt und verschiedene Therapien eingeleitet haben. Ohne besonderen Erfolg, wie wir nun wissen. Ist seine Krankheit unheilbar oder sind seine behandelnden Ärzte unfähig gewesen? Hat keiner der Ärzte seine Selbstmordabsichten erkannt? Und wenn doch, warum hat keiner der Ärzte seinen Arbeitgeber unterrichtet, um ein solch großes Unglück zu verhindern? Jeder Arzt kennt den Arbeitsplatz seines Patienten, da der Arzt verpflichtet ist, bei jedem Patienten die Berufsanamnese zu erheben.

Ist in Deutschland der Datenschutz wichtiger als das Leben von 149 Unschuldigen? Ist den Ärzten der Datenschutz wichtiger als das Leben ihres um Hilfe flehenden Patienten?

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Datenschutz contra Leben II

Warszawski 15.06.2015 22:50

Es steht sogar in der Dürener Zeitung DZ, in die Marktfrauen Fische einwickeln, seitdem Plastiktüten verpönt sind, die sich im Meer um die Fische wickeln und ihnen die Luft abschneiden, sodass sie nicht in Düren verkauft werden. Nein, es geht nicht um die Rettung der Weltmeere, sondern um das Überleben der deutschen Kinder und somit des Deutschen Volkes! Ohne Impfschutz dürfen Kinder bald nicht mehr eine Kita betreten. Ohne Impfschutz werden Kinder bald von Schulen ausgeschlossen werden. Das klingt vernünftig. Wenn in Kitas und Schulen die Masern ausbrechen, dann sind ungeimpfte Kinder lebensgefährdet! Letztes Jahr ist in Deutschland ein Kleinkind in Berlin gestorben. Der sinnlose Tod darf sich nicht wiederholen! Deshalb müssen Eltern eine ärztliche Beratung über den Impfschutz schriftlich nachweisen. Fehlt dieser Nachweis, wird ein Bußgeld fällig. Deutschland ist ein Rechtsstaat, auf den alle seine Bürger stolz sind. Der Schutz des Lebens steht in einem Rechtsstaat an dritter Stelle gleich hinter dem Recht und dem Schutz der Daten. Es ist das Recht der Eltern, ohne Angabe von Gründen ihren Kindern eine Impfung zu verweigern. Sollte das Kind auf Grund der fehlenden Impfung an Masern versterben, so hat der Rechtstaat das Recht, die Eltern anzuklagen und zu bestrafen, falls die Eltern den Gerichtssaal als Verlierer verlassen. Beim Datenschutz ist es komplizierter. Niemand kann mit rechtsstaatlichen Mitteln gezwungen werden, seine Daten herauszugeben, die belegen, dass er eine ärztliche Beratung über den Impfschutz erhalten hat. Hier der Beweis: Der Germanwings Kopilot Andreas Lubitz aus Limburg, der unter Selbstmordzwang gelitten hat und letztendlich 149 Flugzeuginsassen gegen ihren Willen in den Tod gerissen hat, hat entsprechend geltendem Recht allen seinen vielen Ärzten verboten, die Krankheit seinem Arbeitgeber zu melden. Alle Mediziner haben sich aus Anstand an Recht und Gesetz gehalten und den Tod der 149 Flugzeuginsassen in Kauf genommen, wofür sie nach den Regeln des Rechtsstaates nicht verurteilt werden können. Bei der schlimmen Grippewelle im letzten Jahr ist nur ein Kind ums Leben gekommen. Wieso werden hier Eltern gezwungen, den Datenschutz auszuhöhlen? Sind 149 Menschenleben in einem Flugzeug weniger wert als ein Menschenleben in Berlin? Das geplanten Präventionsgesetz von Gesundheitsminister Hermann Gröhe wird scheitern oder es scheitert die Demokratie.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück