Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

Anzeige
Rubrik: Kunst Letzte Änderung: 12.12.15

175 Jahre Anton Dohrn und seine Zoologische Forschungsstation in Neapel Vortrag von Angelika Weber

von Stefan Groß

Als europäische Persönlichkeit von Rang und Namen, zu der Menschen aus der ganzen Welt pilgerten und sich inspirieren ließen, haben wir mit Anton Dohrn ein gutes Beispiel, wie schnell die Berühmtheit in Vergessenheit umschlagen kann. Aber zeitlose Werte - wie von ihm verkörpert - haben ohnehin ihre immanente Wirkung. Solch eine Neuentdeckung birgt also den Keim einer innovativen ausbaufähigen Plattform in sich. Und so wird dieses Jubiläum nicht ungenutzt verstreichen. Denn Anton Dohrn als Forscher, Meeresbiologe, Unternehmer und Kunstmäzen hat mit seinem Kreis von Künstlern ein Universum geschaffen, das als Mikrokosmos geistigwissenschaftlicher Lebendigkeit ein Spiegelbild unserer nach Erkenntnis strebenden Wissenschaften, Künste und des Lebens insgesamt ist ...

Dienstag, 8. Dezember 2015 um 19:00 Uhr
Ort: Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke Kunstareal München Katharina-von-Bora-Str. 10

>> Kommentar zu diesem Artikel schreiben. <<

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte hier an.

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück