Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

No 114 (08/2015)

Feuilleton

Artikel lesen

"Man muss wohl einen Ort finden für all die widersprüchlichen Gefühle..."

(Heike Geilen)

Ob am Lagerfeuer, beim Betrachten einer Kerze oder vor dem Kamin: Ein jeder hat sie wohl schon erlebt, diese Faszination und Kraft. Das züngelnde Spiel der Flammen zieht uns magisch ...

 
Artikel lesen

"Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden." (S. Kierkegaard)

(Heike Geilen)

Patchworkfamilien sind längst nichts Exotisches mehr. Sie scheinen zur gesellschaftlichen Normalität zu werden. Jede siebte Familie in Deutschland ist derart "zusammengeflickt". Eine derartige Familienkonstellation stellt besondere Herausforderungen an alle Beteiligten. Das Leben in ihr ...

 
Artikel lesen

Sanderling oder: Vor und zurück

(Heike Geilen)

Wer schon einmal als Strandspaziergänger im Wattenmeer Deutschland oder der Niederlande den an ein aufgezogenes Spielzeug erinnernden kleinen weiß-grau-braunen Watvogel beobachten konnte, bleibt fasziniert stehen und schaut dem kleinen Gesellen ...

Zum Seitenanfang zurück

Wissen

Artikel lesen

"Alle unsere Tätigkeiten sind durch einige der machtvollsten Ideen verbunden, welche die Menschheit jemals entwickelt hat - Ideen, mit denen man erklären kann, wie wir und unsere Welt ins Dasein getreten sind."

(Heike Geilen)

"Unsere Körper und unsere Gene sind übereinander geschichtete biologische Erfindungen, die im Laufe der Jahrmilliarden aufeinander abgestimmt wurden (...); jede Zelle und jedes Gen ist das Produkt der Wechselbeziehungen zwischen ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Kunst

Artikel lesen

Die Entdeckung des Wunderbaren im alltäglichen Akt des Verkleidens

(Heike Geilen)

"Er nimmt unsere kubistischen Formen, aber er bringt in ihnen Gefühle unter, an die wir nie gedacht haben", äußerte Picasso angesichts der frühen Bilder des französischen Malers André Masson. Diesen ...

 
Artikel lesen

"Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten!" (Jean-Jacques Rousseau)

(Heike Geilen)

Einem Fanfarenstoß, so der Politologe Iring Fetscher, gleicht die Eröffnung des ersten Kapitels von Jean-Jacques Rousseaus "Du Contrat Social - Vom Gesellschaftsvertrag oder die Grundsätze des Staatsrechts" aus dem Jahr ...

 
Artikel lesen

Aber die Richtige, wenn`s eine gibt - Das Opernfestspielpublikum jubelt Anja Harteros als neuer Münchner „Arabella“ zu

(Hans Gärtner)

Wenn`s einen Richtigen gibt für die schöne Arabella, die verwöhnte Tochter des schuldig verarmten Wiener Rittmeisters a. D. und Grafen Waldner, dann ist`s einer, der sie anschaun wird (und sie ihn), „und ...

 
Artikel lesen

Charun und Chimäre
Wie die Etrusker in München historisch salonfähig werden

(Hans Gärtner)

Charun heißt der Kerl, der dich mit stechendem Blick ansieht. An seiner Hakennase hängt ein roter Schmuckstein. Ringe auch an jedem tätowierten Ohr. Dicke Augenbrauen. Zum Fürchten dieser Kopf. So ...

 
Artikel lesen

Das Letzte über ein Genie - Neue Erkenntnisse aus der Region in einem schönen Buch zu Johann Georg von Dillis

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

GOYA – WEGBEREITER DER MODERNE - Alle Radierzyklen in der Großen Sommerausstellung im Münchner Künstlerhaus - 17. Juli – 13. September 2015

(Anna Zanco-Prestel)

„El sueño de la razón produce monstruos“ – „Der Schlaf der Vernunft bringt Ungeheuer hervor“ nennt sich eine berühmte Grafik des Francisco José de Goya y Lucientes (1746-1828) aus dem Jahre 1798, ...

Zum Seitenanfang zurück

Gesellschaft

Artikel lesen

Sind wir bloß Schimpansen mit einem Software-Upgrade? oder: Woher weiß ich, dass dein Rot nicht mein Blau ist?

(Heike Geilen)

"Wie ich sehr wohl weiß, mein lieber Watson", stellt Sherlock Holmes fest, "teilen Sie meine Liebe zu allem, was seltsam ist und außerhalb der Konventionen und langweiligen Routine des Alltags liegt." Bestes Alltagsbeispiel ...

 
Artikel lesen

"Madame s'amuse à Paris avec nos hommes galants?"
(Amüsiert sich Madame mit unseren galanten Herren?)

(Heike Geilen)

"Ohne Liebe bin ich nichts. Selbst wenn ich in allen Sprachen der Welt, ja mit Engelszungen reden könnte, aber ich hätte keine Liebe, so wären alle meine Worte hohl ...

 
Artikel lesen

Ein Oberschlesier aus Überzeugung - Herbert Hupka zum 100. Geburtstag

(Jörg Bernhard Bilke)

Herbert Hupkas Geburt 1915 auf der Insel Ceylon war so ungewöhnlich wie sein Tod 2006 in Bonn. Dass er weit weg von seiner schlesischen Heimat, die er ein Leben lang im Herzen ...

 
Artikel lesen

Was lernen wir von Snyder wirklich über den Bolschewismus?

(Steffen Dietzsch)

Timothy Snyder, Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin, aus dem Engl. v. Martin Richter, München: C.H.Beck 2011, 523 S. Mit Bloodlands ist, anders als der Buchtitel vermuten lässt, nicht Europa zwischen der ...

 
Artikel lesen

Verschollener Roman Siegfried Pitschmanns
Ein Schlesier im Kombinat „Schwarze Pumpe“

(Jörg Bernhard Bilke)

Die Geschichte der DDR-Literatur ist, so scheint es, auch ein Vierteljahrhundert nach dem Untergang des SED-Staates, noch nicht abgeschlossen. Die drei Bände mit Tagebüchern und sieben Bände mit Briefen der ...

 
Artikel lesen

„Näher, mein Gott, zu Dir“ - An Bord der Titanic waren auch ein deutscher Benediktiner und ein englischer Priester

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Es sollte eine Überraschung werden und endete in einer Tragödie. Pater Joseph Peruschitz war von amerikanischen Ordensbrüdern gebeten worden, beim Aufbau einer Abtei im US-Bundesstaat Minnesota zu helfen. Möglicherweise waren es die vielen ...

 
Artikel lesen

Der hässliche Deutsche

(Nathan Warszawski)

Griechenland liegt näher an Asien und Afrika als an Berlin, dem Zentrum des Europäischen Imperium. Überall in der EU findet man Korruption, in Griechenland herrscht zusätzlich Oligarchie und Kleptokratie. Würden die Kriterien ...

 
Artikel lesen

Der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft und die Zukunft Bayerns als Wirtschaftsmotor für Deutschland

(Stefan Groß)

Technologisch sowie wirtschaftlich nimmt Bayern heute einen Spitzenplatz im internationalen Vergleich ein. Damit das auch in Zukunft so bleibt, muss sich der Freistaat breiter aufstellen. Dies ist das Ergebnis einer Studie, in der Bayerns Erfolgsrezepte und Zukunftstechnologien untersucht wurden.

 
Zum Seitenanfang zurück

Bücher

Artikel lesen

Sein Leben finden und es füllen

(Heike Geilen)

Kein Tropfen Wasser, Steine und dicke Felsbrocken - die Atacama im Norden Chiles sieht aus wie eine Marslandschaft. Im Osten halten die Anden den Regen ab, die den Wolken ihre ...

 
Artikel lesen

Heimsuchung

(Heike Geilen)

Jeden Tag Anrufe, Geschenke, Mails - jedes Mittel ist recht, um Kontakt aufzunehmen. Oft fängt es harmlos an, vielleicht mit einer oder zwei SMS pro Tag. In diesem Stadium reagieren ...

 

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück