Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

No 58 (12/2010)

Politik

Artikel lesen

Norbert Röttgen will die CDU an Rhein und Ruhr wieder an die Macht führen

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Mühsamer Neuanfang in der Führung der nordrhein-westfälischen CDU

 
Artikel lesen

Schon relativiert oder gar vergessen? Vor 21 Jahren fiel die Mauer

(Constantin Graf von Hoensbroech)

 
Zum Seitenanfang zurück

Welt

Artikel lesen

SHANGHAI NIGHTS – Stationen abseits der Expo 2010

(Lisz Hirn)

„May I take your photo?“ “Does everybody in Austria play three instruments?” “What do I have to do to marry an Austrian girl?” “Where is Aus-tri-a?” Das waren nur einige der Fragen, ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Feuilleton

Artikel lesen

Anna Seghers, Briefe 1953/83

(Jörg Bernhard Bilke)

Der zweite Band der Briefe von Anna Seghers, vom Jahr des Arbeiteraufstands am 17. Juni 1953 bis ins Jahr ihres Todes 1983, sechs Jahre vorm Untergang des SED-Staates, ist zweifellos ...

 
Artikel lesen

Vor 100 Jahren starb Lew Tolstoi

(Stefan Groß)

Daß der Ruhm ihm nicht unwichtig gewesen war, daraus hat Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, geboren am 9. September 1828, nie einen Hehl gemacht. Und ruhmreich war sein Leben, von den Anfängen im ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Geld

Artikel lesen

Unternehmer-Verantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft

(Marie-Luise Dött)

1.) Die erste Verantwortung der Unternehmer gilt den Kunden! In der Sozialen Marktwirtschaft ist der Kunde König! Er ist der Souverän des wirtschaftlichen Geschehens und bestimmt durch seine Nachfrage, was und ...

 
Artikel lesen

Kants Imperativ und Rüttgers` Regeln
Buß- und Bettagsgespräch des Instituts für Gesellschaftswissenschaften Walberberg

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Die Welt sähe heute anders, will sagen: besser aus, wenn Immanuel Kants kategorischer Imperativ auf dem Finanzmarkt oder auch in der Politik für Familien und Kinder angewandt werden würde. Eine ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Wissen

Artikel lesen

Der Universalitätsanspruch der Diskurspragmatik und die relativistische Selbstgefährdung der pragmatischen Wende oder des „dritten Paradigmas“.

(Dietrich Böhler)

Die Berliner Diskurspragmatik fiel nicht vom Himmel. Nicht allein, daß sie auf meinen Ansatz einer Philosophie und Theorie der Rechts- und Sozialwissenschaften als kritische Reflexion bzw. als transzendentalphilosophische Theorie des Sozialen (1970 und ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Kunst

Artikel lesen

Kulturquartier von europäischem Rang

(Constantin von Hoensbroech und Ulrike von Hoensbroech)

Die Paternosterkette besteht aus sieben hölzernen Totenköpfen, jeder von ihnen kaum größer als eine Fingerkuppe. Die Schädel sind aufklappbar und enthalten zu beiden Seiten jeweils eine kunstvoll geschnitzte und mit Kolibrifedern hinterlegte Darstellung ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Gesellschaft

Artikel lesen

Ritter der Übermoral

(Antje Vollmer)

Früher, zu den Zeiten von Heinrich Böll und Christa Wolf, von Günther Grass und Wolf Biermann, war es vor allem die Politik, die sich mit den Künstlern anlegte. Das ist lange her. ...

 
Artikel lesen

Christoph Butterwegge: Hartz IV auf dem Prüfstand: „menschenwürdiges Existenzminimum“ oder „anstrengungsloser Wohlstand“?

(Christoph Butterwegge)

Am 9. Februar 2010 verkündete das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe sein Aufsehen erregendes Urteil zu den Regelsätzen beim Arbeitslosengeld II und beim Sozialgeld (Az. 1 BvL 1/09, 1 BvL 3/09 und 1 BvL 4/09), ...

 
Artikel lesen

Der Sog der Vergangenheit – Zur Tagung “Die Securitate in Siebenbürgen”, Jena, 24.-26 September 2010

(Anngret Lieb)

Wie oft feiern wir, dass etwas vergangen und vorbei ist. So wie in diesem Jahr, da das Ende der DDR nun 20 Jahre zurückliegt. Erinnerungen werden wach an den Taumel der Wendezeit, ...

 
Artikel lesen

Kritik der Klimaökonomik

(Felix Ekardt)

Der Klimawandel ist das größte Problem des 21. Jahrhunderts. Zerstören wir die klimatische Grundlage menschlicher Existenz, brauchen wir uns über Finanzkrisen und Arbeitsplätze keine Gedanken mehr zu machen.[1] Trotzdem steht in den Sternen, ob ...

 
Artikel lesen

Chronist aus Leidenschaft - Peter Scholl-Latour

(Shanto Trdic)

Wenn es klappt, dann wird der vitale Greis auch noch mit über Neunzig Jahren um den Erdball rasen, vor Ort recherchieren und, wieder im heimischen Exil angelangt, unermüdlich die unvermeidliche Katastrophe, den Schlamassel ...

 
Artikel lesen

Hannah Arendt und die Friedliche Revolution

(Teresa Tammer)

Welche Rollen spielten Macht und Gewalt im Herbst 1989?

 
Artikel lesen

Die Singularität der Schoah

(Nathan Warszawski)

Der die Ungerechtigkeit der Väter heimsucht an den Kindern und Kindeskindern, am dritten und am vierten Glied (Schemot 34,7)

 
Artikel lesen

Die „Volkspolizei“ und die DDR-Zuchthäuser - Dieter Winderlichs „humaner Strafvollzug“

(Jörg Bernhard Bilke)

Dieter Winderlich war begeisterter „Volkspolizist“ der ersten Stunde und eingefleischter Marxist-Leninist. Beide Überzeugungen vertritt der ehemalige Generalmajor und, nach Karl Maron und Friedrich Dickel, letzte Anführer der „Deutschen Volkspolizei“ noch heute. Man kann ...

 
Artikel lesen

Bazon Brock: Die Kultur zivilisieren

(Bazon Brock)

Nachdem sie das Ende des Sozialismus ausgerufen hatten, suchten linke Karrieristen und rechte Abzocker nach einer neuen Legitimation dafür, sich den Ratlosen und Ratsuchenden in aller Welt als Heilsbringer ideell ...

Zum Seitenanfang zurück

Bücher

Artikel lesen

Schicksalsgemeinschaft oder Diese Welt gibt es nicht mehr

(Heike Geilen)

Rezension zu Haruki Murakamis "1Q84"

 
Artikel lesen

Das Wunder des Lesens

(Heike Geilen)

„Wir sind auf absurde Weise an das Wunder geschriebener Zeichen gewöhnt, denen die Fähigkeit innewohnt, unsterbliche Vorstellungen zu beherbergen, Gedankenverwicklungen, neue Welten mit lebendigen Menschen, welche sprechen, weinen, lachen. Und wenn wir eines ...

 

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück