Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

No. 37 (3/2009)

Politik

Artikel lesen

Zum Wirbel um Haderthauer - Auftritt, der jungen CSU – Sozialministerin Bayerns, die Strauß nicht als Vorbild für sich sieht und zur Behauptung Strauß sei „der Architekt des modernen Bayerns“ im Münchner Merkur vom 18./19.04.2009

(Ewald Zachmann)

Die Meinung von Haderthauer muss die CSU schon aushalten, wenn sie nicht in einen fehlgeleiteten Personenkult verfallen will. Strauß war nicht „der Architekt des modernen Bayerns“. Wenn einer diesen Titel verdient, ist dies ...

 
Artikel lesen

"Wir stehen vor neuen Bedrohungen"

(Frank-Walter Steinmeier)

Auf Nato-Gipfeln kann Geschichte geschrieben werden. Umso mehr, wenn ein Jubiläumsgipfel ins Haus steht. Wenn zum ersten Mal zwei Staaten gemeinsam dazu einladen. Wenn ein neuer amerikanischer Präsident seine erste Europa-Reise antritt. Wenn ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Welt

Artikel lesen

Entwicklungshilfe, Entwicklungszusammenarbeit, wirtschaftliche Zusammenarbeit

(Notker Gloker)

Eine Auswahl von Titeln, mit der sich die Bundesrepublik schmückt, um ihre philanthropische Gesinnung auf globaler Ebene zum Ausdruck zu bringen: wir wollen den armen Lazarussen dieser Welt unter die Arme greifen, sie ...

 
Artikel lesen

60 Jahre NATO - 60 Jahre Sicherheit und Stabilität in Europa

(Frank-Walter Steinmeier)

Anfang April wird die NATO 60. Sie blickt zurück auf eine lange, bewegte und vor allem: erfolgreiche Geschichte. Gegründet in den ersten Tagen des heraufziehenden Kalten Krieges, war sie über all die Jahre ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Feuilleton

Artikel lesen

Was können wir von Friedrich Schiller lernen?

(Stefan Groß)

Die intellektuelle Welt ist sich einig: Friedrich Schiller bleibt der große Wortführer des 19. Jahrhunderts – auch in Sachen Politik. Er war aber, dies lässt sich nicht bestreiten, kein rein politisierender Philosoph, wenngleich ...

 
Artikel lesen

Hilft das Lesen in der Not? Warum unsere Wirtschaftskrise eine Krise der Moderne ist

(Hartmut Böhme)

Vielleicht sind die Reservoirs der westlichen Kulturen erschöpft. Der Mo­tor des Fortschritts und der Ausdifferenzierung scheint ein Auslaufmodell zu sein. Ideenverlassenheit, Welt- und Selbstfremdheit, Traditionsverlust, „das Grauen“ (Joseph Conrad) sind die Stichwörter der Moderne ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Glaube

Artikel lesen

"Der Islam bietet die Lösung"

(Peter Scholl-Latour)

Die Vorstellung fällt schwer, dass vor vierzig Jahren im Nahen Os­ten jener Sechstagekrieg stattgefunden hat, der dem Staat Israel nach einem fulminanten Sieg über seine arabischen Nachbarn –Ägypten, Syrien, Jordanien – das endgültige ...

 
Artikel lesen

"Woher kommt das Böse?"

(Bischof Joachim Wanke und Daniel Deckers)

Bischof Wanke, woher kommt das Böse in der Welt? Die Frage nach der Herkunft des Bösen angesichts eines guten Gottes bleibt für den Menschen ein dunkles Rätsel. Manche Begleitumstände einer ...

 
Artikel lesen

Warum macht die Hoffnung uns lebendig?

(Holger Fuß)

Der evangelische Theologe Jürgen Moltmann im Gespräch mit Holger Fuß über die Trägheiten des Herzens und Gott als Kritik des Menschen

 
Artikel lesen

Charles Darwins Evolutionsbiologie und der lange Schatten der Physikotheologie

(Christian Danz)

1. Die Natur als harmonischer Kosmos oder: langwierige cognitive maps der Naturwissenschaften Gern stilisieren sich gegenwärtig Naturwissenschaftler als aufgeklärte Überwinder von Religion und religiösen Vorurteilen.[1] Dies war allerdings nicht immer so. Noch in ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Wissen

Artikel lesen

Correctness. Über Moral als Mittel der Meinungskontrolle

(Hermann Lübbe)

Hermann Lübbe: „Die Herrschaft von Correctness - Regeln fixiert partielle Realitätsverluste“. „Correctness“ gilt im englisch angereicherten Neudeutsch als Neologismus für die uns angesonnene Beachtung moralisch qualifizierter Verhaltensregeln von öffentlicher Relevanz. In dieser ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Kunst

Artikel lesen

Adolf Meyer (1881-1929) - die rechte Hand von Walter Gropius (1883-1969)

(Annette Seemann)

Wieso hat man den Namen Adolf Meyers, wenn vom Bauhaus die Rede ist, im Grunde nicht parat? Immerhin arbeitete dieser wohl ausgebildete Architekt, Designer und Möbeltischler zusammen mit Walter Gropius schon von 1910 ...

 
Artikel lesen

Eine Aufgabe für Generationen

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Die Restaurierung der beschädigten Dokumente aus dem eingestürzten Historischen Archiv der Stadt Köln wird Jahre dauern

 
Zum Seitenanfang zurück

Gesellschaft

Artikel lesen

Quo vadis, Thüringen?

(Lutz Rathenow)

Der Fall Althaus bewegt in Thüringen die Menschen wie kaum ein anderes politisches Thema. Viele werden Althaus nicht wählen - vor allem jene, die der CDU ohnehin nicht die Stimme gaben. Sie haben skeptische Medien und kühle Argumente auf ihrer Seite.

 
Zum Seitenanfang zurück

Bücher

Artikel lesen

Vom Essen, vom lieben Gott und von der solaren Erotik

(Stefan Groß)

Michel Onfray, Die reine Freude am Sein, Wie man ohne Gott glücklich wird, Piper-Verlag, München 2008, 270 Seiten, Preis: 17,60 Euro

 
Artikel lesen

Can we get there from here? Ein Manifest für das 21. Jahrhundert

(Robert Lembke)

(Rezension zu: Peter Barnes, Kapitalismus 3.0. Ein Leitfaden zur Wiederaneignung der Gemeinschaftsgüter, a.d. Amerik. v. Veit Friemert, hrsg. v. d. Heinrich-Böll-Stiftung, Hamburg: VSA Verlag 2008)

 
Artikel lesen

Die kümmerlichen Regungen des Lebens

(Heike Geilen)

Olivier Adam Nichts was uns schützt Aus dem Französischen von Oliver Ilan Schulz Titel der Originalausgabe: À l'abri de rien Klett-Cotta, Stuttgart (März 2009) 208 Seiten, Gebunden ISBN-10: 3608936068 ISBN-13: 978-3608936063 Preis: 19,90 EURO

 
Artikel lesen

"Die Geschwister traumhaft und verwirrt!" oder Der schwarze Engel

(Heike Geilen)

Martin Beyer Alle Wasser laufen ins Meer Klett-Cotta, Stuttgart (März 2009) 240 Seiten, Gebunden ISBN-10: 3608936092 ISBN-13: 978-3608936094 Preis: 18,90 EURO

 
Artikel lesen

"Das Weltall: Du lebst darin - entdecke es!"

(Heike Geilen)

Thomas Bührke, Roland Wengenmayr (Hrsg.) Geheimnisvoller Kosmos Astrophysik und Kosmologie im 21. Jahrhundert WILEY-VCH Verlag, Weinheim (November 2008) 302 Seiten, Gebunden ISBN-10: 3527408991 ISBN-13: 978-3527408993 Preis: 29,00 EURO

 
Artikel lesen

Christian Danz, Die Deutung der Religion in der Kultur, Aufgaben und Probleme der Theologie im Zeitalter des religiösen Pluralismus, Neukirchener-Verlag, Neukirchen-Vluyn 2008, ISBN 978-3-7887-2300-2, 24,90 Euro

(Stefan Groß)

Das Phänomen des Religiösen erobert sich seine Domänen zurück, nicht anders lassen sich die derzeit geführten Diskussionen über dieses Thema interpretieren. Die Frage nach den Aufgaben, nach dem Stellenwert und den Problemen in und ...

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück