Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

No 39 (5/2009)

Politik

Artikel lesen

Was der Bundespräsident oder die Bundespräsidentin tun sollte

(Gesine Schwan)

Der Bundespräsident bzw. die Bundespräsidentin hat in meiner Sicht vor allem politisch-kulturelle Aufgaben: Die Person soll die deutsche Demokratie stärken, die Gesellschaft integrieren und Deutschland nach innen und nach außen repräsentieren. Sie soll ...

 
Artikel lesen

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich Jubiläumsveranstaltung "Vor 20 Jahren - Am Vorabend der friedlichen Revolution"

(Angela Merkel)

Freiheit und Einheit Deutschlands– ich glaube, für dieses große historische Glück stehen stellvertretend zwei Tage: der 9.November des Jahres 1989 und der 3.Oktober des Jahres 1990. Weniger Beachtung– umso besser, dass es ...

 
Artikel lesen

Vor 20 Jahren: Am Vorabend der friedlichen Revolution

(Bundesministerium des Innern)

In der Kette von runden Jubiläumstagen, die sich durch dieses und das nächste Jahr ziehen, verbinden sich im Mai 2009 mehrere erinnerungswürdige Ereignisse. Morgen vor 60 Jahren, genau vier Jahre nach der Kapitulation ...

Zum Seitenanfang zurück

Welt

Artikel lesen

Offener Brief von Michail Gorbatschow an die deutschen Medien

(Michail Gorbatschow)

An meine Freunde, die deutschen Journalisten Seit einigen Jahren habe ich zunehmend Kontakt zu den deutschen Medien, insbesondere im Zusammenhang mit dem Vorsitz im Petersburger Dialog, den ich neben Lothar de ...

 
Artikel lesen

Über die Möglichkeit eines Krieges

(Lisz Hirn)

Israel gewidmet

 
Artikel lesen

Der kleine Goethe und seine bange Frage

(Guido Horst)

Das Beben in den Abruzzen bringt die bestürzende Erkenntnis zurück, dass das Böse in der Welt beileibe noch nicht überwunden ist

Zum Seitenanfang zurück

Feuilleton

Artikel lesen

Das geteilte Bilderbuch

(Lutz Rathenow)

Wir reden viel über Pisa und Lesekompetenz, kümmern uns aber beschämend wenig um die ersten konkreten Leseanregungen in Form von Büchern. Wäre unser Interesse an dem, was Kinder zuerst zu lesen bekommen, größer, wäre der diskutierenden Feuilleton-Öffentlichkeit längst ein Problem aufgefallen: der gespaltene deutsch-deutsche Bilderbuchmarkt.

 
Artikel lesen

Marcel Reich-Ranicki - der große Theaterdonner im deutschen Literaturbetrieb!

(Bettina Röhl)

Reich-Ranicki ist ein großartiger Provokateur und ein verkannter Opportunist. Ein Film zeigt jetzt sein frühes Leben und auch sein Überleben im Warschauer Ghetto. Aus diesem Anlass erscheint hier ein Nachdruck des Interviews der Autorin ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Geld

Artikel lesen

Wo wir stehen. Überlegungen zur gegenwärtigen Krise

(Gesine Schwan)

Unser Land ist in eine tiefe Krise geraten. Diese Krise betrifft jedoch nicht nur die Finanzmärkte oder die Wirtschaft, wie es auf den ersten Blick den Anschein haben könnte. Ihre Ursachen liegen ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Glaube

Artikel lesen

Israel-Tag der Kölner Synagogen-Gemeinde

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Wie eine Metapher für die Leichtigkeit und Unbeschwertheit des bunten Fests auf dem innerstädtischen Platz stiegen die 70 blauen und weißen Luftballons in den wolkenlosen Himmel empor, während die Fahne mit dem kölnischen ...

 
Artikel lesen

Gleiche Rechte auch für Christen - Über eine neue Intoleranz in Europa

(Gudrun Kugler)

Vor einiger Zeit schrieb ein deutscher Journalist: In Europa gibt es drei Gruppen, gegen die Vorurteile gesellschaftlich akzeptiert werden: Raucher, Jäger – und Katholiken. Johannes Paul II schreibt bereits 1983 „Neben herkömmlichen Arten ...

 
Artikel lesen

"Gott im Haus der Wissenschaft"

(Annette Schavan)

Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan, MdB, anlässlich des Besuchs der Pontifica Universidad Católica de Chile (PUC)am 10. März 2009 in Santiago de Chile

 
Artikel lesen

"Wer die Wahrheit sucht" - Erinnerungskultur beleben

(Annette Schavan)

Grußwort der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan, MdB, anläßlich der Enthüllung des Denkmals zu Ehren von Edith Stein am 25. März 2009 in Berlin

 
Zum Seitenanfang zurück

Wissen

Artikel lesen

Die Philosophie des Konfuzius

(Michael Lausberg)

1) Einleitung Die auf Konfuzius zurückgehende, neben Daoismus und Buddhismus ein­flussreichste philosophische Geisteshaltung in China und Ostasien ist der Konfuzianismus, der in China seit der Han-Dynastie (206 v. Chr. – 220 n. Chr.) ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Kunst

Artikel lesen

Zum Motto des Kunstfestes 2009: "Die Ideale"

(Nike Wagner)

„Die Ideale“ lautet das Kunstfest-Motto 2009. Es ist der Titel einer sinfonischen Dichtung von Franz Liszt nach dem gleichnamigen Gedicht von Friedrich Schiller. Sie wurde anläßlich der Enthüllung des berühmten Doppeldenkmals von Goethe ...

 
Artikel lesen

Das Wort "Star" mag sie nicht

(Jan Löw)

Anmerkungen zur Annie Leibovitz-Ausstellung in Berlin

 
Zum Seitenanfang zurück

Gesellschaft

Artikel lesen

Einer stirbt immer

(Lutz Rathenow)

Eine Episode von ihm wurde oft erzählt – der von der Stasi ganz real verfolgte Schriftsteller Günter Ullmann ließ sich in den achtziger Jahren die Zähne ziehen, weil er glaubte, das ihm ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Bücher

Artikel lesen

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (Immanuel Kant)

(Heike Geilen)

Gabriele Münnix, Anderwelten, Eine fabelhafte Einführung ins Philosophieren dtv Reihe Hanser, München (Februar 2009), 302 Seiten, Taschenbuch, ISBN-10: 3423623853 ISBN-13: 978-3423623858, Preis: 8,95 EURO

 
Artikel lesen

Tatiana De Rosnay: Sarahs Schlüssel, Roman, Berliner Taschenbuch Verlag, 2007, ISBN: 978-3-8333-0548-1, Euro 9,90.

(Dörte Fehling)

Zwei Frauen, zwei grundverschiedene Leben, die sich trotzdem, wenn auch nicht persönlich, begegnen. In dem Buch „Sarahs Schlüssel“ beschreibt die Autorin Tatiana De Rosnay zwei fesselnde Geschichten, die eine fiktiv, die andere auf ...

 
Artikel lesen

Der Getriebene, Ruhelose

(Heike Geilen)

Klaus Funke Der Teufel in Dresden. Ein Paganini-Roman dtv, München (Januar 2009) 139 Seiten, Taschenbuch ISBN-10: 3423137312 ISBN-13: 978-3423137317 Preis: 7,90 EURO

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück