Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

No 123 (05/2016)

Politik

Artikel lesen

Neuer Streit in der SED-Nachfolgepartei. DIE LINKEN sind gespalten

(Stefan Groß)

Antipoden gibt es viele. Der Agon regiert das polische Geschäft und emotional ist das Regieren in Zeiten von Flüchtlingskrise und dem Hervorbrechen der AfD, sehr emotional. Selbst unter Schwesterparteien gehört die Fehde zum ...

 
Artikel lesen

Was macht eigentlich der Thüringer Ministerpräsident? Bodo Ramelow ist der Winfried Kretschmann der LINKEN

(Stefan Groß)

Ähnlich wie Winfried Kretschmann, dem weisen Landesvater aus Baden-Württemberg, der mittlerweile Deutschlands Lieblingspolitiker ist und für die Kanzlerin betet, die mit ihm möglicherweise 2017 Großes vorhat, geht es mittlerweile Bodo Ramelow. Viele Thüringer ...

 
Artikel lesen

Bundeskanzlerin Merkel läßt gegen Böhmernann ermitteln - Ein klares Foul gegen die Pressefreiheit – Stimmen zu Spiel

(Stefan Groß)

Nach dem Erdogan-Schmähgedicht läßt die Deutsche Bundesregierung ein Ermittlungsverfahren gegen ZDF-Moderator Jan Böhmermann zu. Zugleich kündigte Kanzlerin Merkel an, den Paragraf 103 des Strafgesetzbuchs (StGB) zur Beleidigung ausländischer Staatschefs bis 2018 abzuschaffen. Auf Böhmermann ...

 
Artikel lesen

Annullierung des Menschen aufgrund der bundesdeutschen Sozial-Bürokratie - Oder: Wie die Kritische Theorie bereits etwas beschreiben konnte, was momentan wieder zu den Erscheinungsweisen des politischen, sozialen und rechtlichen Systems gehört.

(Axel Rösike)

»Dem Bewusstsein ist es unangemessen, den Tod als absolutes Nichts zu denken, das absolute Nichts denkt sich nicht. Und wenn dann die Last des Lebens sich wieder auf den Hinterbliebenen legt, erscheint die ...

 
Artikel lesen

Bodo Ramelow attackiert die Antifa - Der Landesvater als Provokateur

(Stefan Groß)

Der thüringische Ministerpräsident hat linke Demonstranten angegriffen und attackiert. „Es kotzt mich an, wie arrogant ihr seid“ sagte Bodo Ramelow in Halle. Seitdem polarisieren seine verbalen Entgleisungen das Netz. Shitstorm einerseits, anderseits breite Unterstützung für den Linken, der sich im Ton als Regierungschef vergriffen hat. Einzig Thüringens AfD-Chef Björn Höcke kann davon profitieren.

 
Artikel lesen

SPD im Keller: Mit Bildung zum Erfolg

(Florian Bunes)

Die stolze Sozialdemokratie dümpelt seit Jahren im 23-Prozent-Land und nichts scheint das ändern zu können. Wirklich nichts? Ein gut gemeinter Vorschlag an die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands.

 
Artikel lesen

Liebesaffäre bei den Grünen - Kerstin Lamparter zieht die Reißleine

(Stefan Groß)

Für Überraschung sorgte am Donnerstag, den 29. April, ein Post der grünen Landtagskandidatin Kerstin Lamparter. Auf Facebook teilte die 26-Jährige mit, dass sie von all ihren politischen Ämtern zurücktrete. Grund: eine Affäre mit dem baden-württembergischen Minister Alexander Bonde.

 
Artikel lesen

Scheitert Europa?

(Ingo Friedrich)

Europa befindet sich in einer existentiellen Krise und die Liste der akuten Probleme wird immer länger: Da wäre die mangelnde Bereitschaft der europäischen Nationalstaaten einmal getroffene EU-Beschlüsse umzusetzen. Rechtsradikale Parteien verschärfen ...

 
Artikel lesen

Wer Altersarmut verhindern will, muss für höhere Löhne und ein höheres Rentenniveau sorgen

(Oskar Lafontaine)

Die Absenkung des Rentenniveaus und die Privatisierung der Altersversorgung sind rückgängig zu machen.

Zum Seitenanfang zurück

Welt

Artikel lesen

Amerika wählt - die Kandidaten

(Stefan Groß)

Amerika steht vor der Wahl eines neuen Präsidenten. Von den vielen Bewerbern sind nur vier übriggeblieben, die unterschiedlicher nicht sein können. Ob Underdog Bernie Sanders, der Sozialist, die Eiserne Lady Hillary Clinton, ...

 
Artikel lesen

Panama Papers: zwischen Information und Sensation

(Isabella Escobedo)

Ein paar Monate nachdem Tom McCarthy mit seinem preisgekrönten Film Spotlight eine Ode an den investigativen Journalismus schrieb und dafür den Oscar in der Kategorie „Bester Film“ gewann, müssen wir uns nicht ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Glaube

Artikel lesen

Robert Spaemann über Amoris laetitia: „Das Chaos wurde mit einem Federstrich zum Prinzip erhoben.“

(Robert Spaemann)

Das nachsynodale Schreiben Amoris laetitia von Papst Franziskus bewegt die Gemüter. Die katholische Kirche wirkt unruhiger denn je. In einem Interview mit CNA, nahm der bekannte deutsche Philosoph Robert Spaemann dazu Stellung und konstatiert einen „Bruch mit der Lehrtradition“. Das „Chaos“ sei „mit einem Federstrich zum Prinzip erhoben“ worden. Das Interview führte Anian Christoph Wimmer.

 
Zum Seitenanfang zurück

Wissen

Artikel lesen

Evolution der Information

(Hans Sixl)

Vorbemerkungen Unter Evolution versteht man die Entwicklung der Lebewesen und deren in Genen codierten Merkmale durch Mutation und Selektion. Da sich jedoch die Ereignisse in der Natur nicht nur auf das ...

 
Artikel lesen

Die Philosophie Ernst Cassirers

(Michael Lausberg)

1 Einleitung Seit dem Ende des Kalten Krieges begann die Ausbildung des Forschungsfeldes der interkulturellen Philosophie als neue Impulsgeber innerhalb der herkömmlichen Philosophie. Der sich in allen Ebenen durchsetzende Globalisierungsprozess brachte eine größere Heterogenität ...

 
Artikel lesen

Grundlegende Entwicklungslinien des Osmanischen Reiches

(Michael Lausberg)

1 Einleitung Im Frühmittelalter die fortdauernde Teilung Europas und des Mittelmeerraums in einen christlichen und einen islamischen Teil sowie des christlichen Teils in einen lateinischen und einen orthodoxen, der den Kulturkreis von Byzanz ...

 
Artikel lesen

Flucht und Umsiedlung nach 1945

(Michael Lausberg)

Bis Mitte 1941 wurde der Konflikt von der deutschen Wehrmacht in Europa vorwiegend als Eroberungskrieg geführt. Nach Polen wurden in kurzen, konzentriert geführten Feldzügen Dänemark, Norwegen, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, der Großteil Frankreichs, ...

 
Artikel lesen

Fortschritt mit Gottesglauben?

(Adorján F. Kovács)

Der Philosoph Leibniz zeigte die Möglichkeit der Koexistenz von Vernunft und Glauben. Seine Überlegungen boten eine Alternative für Europa, der die übrige Welt zur damaligen Zeit wohl gefolgt wäre. Diese historische Möglichkeit wurde mit der Aufklärung verspielt. Das hat Auswirkungen bis in die heutige Politik hinein – weltweit.

 
Zum Seitenanfang zurück

Kunst

Artikel lesen

TRUDERINGER KUNST-TAGE ÜBER DIE OSTERTAGE

(Anna Zanco-Prestel)

Die direkte Kommunikation zwischen Künstlern und Publikum wird im Vordergrund der Gruppenausstellung stehen, die im Rahmen der 9. TRUDERINGER KUNST-TAGE über die Osterfeiertage von Karfreitag (25.03) bis Ostermontag (28.3.) im KULTURZENTRUM TRUDERING stattfinden ...

 
Artikel lesen

FREISING FARBIG FINDEN -Aquarelle und Acrylbilder der Künstlerin Miriam Da Silva im Foyer der Freisinger Bank. Vom
7.April bis 3.Juni 2016.

(Anna Zanco-Prestel)

 
Artikel lesen

Der Weltpoet Friedrich Rückert – Jubiläumsjahr in Franken

(Simonetta Beer)

Nähert man sich Schweinfurt, dem Geburtsort Rückerts (1788 – 1866), hat man ganz vage Vorstellungen, was einem wohl erwartet. Und wenn sich dann die Portale in der Kunsthalle und im Museum Georg Schäfer ...

 
Artikel lesen

Wiener Würstel für den toten Seneca - Die ganz andere „Poppea“-Version des Ensembles „cosi facciamo“

(Hans Gärtner)

Als Ivor Bolton vor knapp 20 Jahren Claudio Monteverdis „L`incoronazione di Poppea“ fürs Münchner „Prinze“ einstudierte, war es dem Connaisseur der frühen Opernliteratur um die Wiederherstellung ähnlicher orchestraler Verhältnisse zu tun, wie sie ...

 
Artikel lesen

Zum Tode von Fulvio Roiter - Venedigs Fotograf

(Anna Zanco-Prestel)

Für ihn haben viele berühmte italienische Autoren geschrieben. Dichter, Schriftsteller, „hommes de lettres“ haben Einführungen, Vorworte und Nachworte für seine international bekannte Bildbände verfasst und die Lyrik seiner Fotos hervorgehoben, die das „Außerordentliche ...

 
Artikel lesen

Bilderwelten - Buchmalerei zwischen Mittelalter und Neuzeit in der BSB

(Anna Zanco-Prestel)

Ein Reigen eindrucksvoller, polychromer Figuren – Ritter auf stolzen, festlich geschmückten Pferden oder die Mauern einer Festung hinauf kletternd, Heilige und Würdenträger, gekrönte Häupter und Teufelswesen oder auch mythische Gestalten wie eine „Etymachia“ ...

 
Artikel lesen

2,5 years 35 (m)m² bar & lounge + Vernissage 'Bar meets Art' presents Nina by Nina Angerer - Akt-Fotografie-Ausstellung

(Andrea Strigl)

Unter dem Titel ‚Bar meets Art’ präsentiert die '35 (m)m² bar & lounge', im ersten Stock des Mathäser Filmpalastes, nun schon zum dritten Mal eine Kunst-Ausstellung. Im Rahmen ihres zweieinhalbjährigen Jubiläums luden die Geschäftsführer ...

 
Artikel lesen

Antwortbilder - Das Städel-Museum erregt derzeit sogar die Experten mit den kühnsten Florentiner Manieristen

(Hans Gärtner)

 
Artikel lesen

Gefilterte Blicke ins Angesicht des Höchsten - Altöttings Neue Schatzkammer wird wieder bespielt: mit modernen Jesus-Bildern

(Hans Gärtner)

Kunstreferat und Künstlerseelsorge der Diözese Passau nehmen Papst Franziskus` Aufruf zur Barmherzigkeit – nicht nur beim Wort, sondern auch beim Bild. Nach einer feierlichen Marienvesper in der Stiftskirche St. Jakobus und Philippus lud ...

 
Artikel lesen

Völlig verrückt und gigantisch - Thomas E. Bauer und sein ehrgeiziges „kulturwald“-Festival 2016/17

(Hans Gärtner)

„… so ein Konzerthaus in einem 2000-Seelendorf – das ist komplett verrückt und gigantisch“. Sagte der Kölner Dirigent Andreas Spering kurz vor der Eröffnung des Konzerthauses in Blaibach bei Bad Kötzting Mitte September ...

 
Artikel lesen

Helmut Kästls Portrait von Papst Emeritus Benedikt XVI.

(Anna Zanco-Prestel)

Links vom Hauptportal des von Friedrich von Gärtner entworfenen Herzoglichen Gregorianums am architektonisch vorbildlichen Professor-Huber-Platz glänzt seit einigen Tagen eine Tafel in Bronze des bayerischen Bildhauers und Glasmalers Helmut Kästl. Gewidmet ist sie ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Gesellschaft

Artikel lesen

Die neue Basta-Republik – Der unmündige Bürger

(Stefan Groß)

Ob der Maulkorb für Jan Böhmermanns Satire an Erdoğan oder die ewigen Fingerzeige auf politische Gegner. Mit den Maßregelungen der Politik an ihren Bürgern treiben wir sicher in einen Bevormundungsstaat. Der Bürger wird zum Untertan und reglementiert.

 
Artikel lesen

Gibt es ein Recht auf Drogen? - Vom Spagat der Politik und der Frage wann Rauschmittel legalisiert werden sollten

(Stefan Groß)

In Deutschland kämpft Rot-Grün für eine Legalisierung der Droge Cannabis, die Union ist da anderer Meinung. Allein bei Schwerkranken sollte es eine Ausnahme geben, wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig nun entschied

 
Artikel lesen

Ein neuer politischer Manichäismus greift um sich

(Nils Heisterhagen)

Ein neues Freund-Feind-Denken macht sich breit. Das philosophische Fundament dafür zum Beispiel schafft die Wut-Philosophie des AfD-Philosophen Marc Jongen. Aber selbst wenn Empörung angemessen ist, mit Wut muss das noch lange nichts zu tun haben

 
Artikel lesen

Terrorismus und Migration: 
Wir produzieren Heerscharen von Entwurzelten und 
Unzufriedenen.

(Roger Köppel)

Europa ist im Begriff, sich selber abzuschaffen. Keine Zivilisation überlebt, wenn sie ihre Grenzen nicht mehr sichert und un­gesteuert Hunderttausende, ja Millionen von schwer bis kaum integrierbaren Fremden aufnimmt. Die grössenwahnsinnige «Wir schaffen ...

 
Artikel lesen

Bodo Ramelow versus Sahra Wagenknecht - Mehr Kampf war nie bei den LINKEN der jüngeren Generation

(Stefan Groß)

Nicht nur in der Union geht es rund, streitet doch Horst Seehofer beständig gegen das Kanzleramt. Auch DIE LINKEN stehen dem nicht nach. Ein neuer Grabenkampf ist entbrannt. Protagonisten dabei sind der Thüringer Regierungschef Ramelow und die Fraktionschefin Wagenknecht. Intern läuft es zunehmend unrund.

 
Artikel lesen

Flankenhilfe für Böhmermann - Auch Altbarde Dieter Hallervorden greift Erdoğan an

(Stefan Groß)

Im Fall Böhmermann gerät auch die Kanzlerin zunehmend unter Druck - man spricht schon von einer Staatsaffäre. Merkel steht vor dem Dilemma: Gibt sie den türkischen Forderungen nach und leitet ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann ein oder nicht? Ihre einzige Chance die Pressefreiheit zu retten, ist der öffentliche Schulterschluss mit dem ZDF-Moderator aus Deutschland.

 
Artikel lesen

Hempels Paradox

(Patrick Zimmerschied)

Der Logiker Carl Gustav Hempel beschrieb in den 1940er Jahren ein von ihm entdecktes Paradoxon: Er stellte fest, dass die Beobachtung eines nicht-schwarzen Objekts, beispielsweise eines grünen Apfels, die Annahme ...

 
Artikel lesen

Gegründet von Kurfürst August dem Starken - Das Zuchthaus Waldheim wird 300 Jahre alt

(Jörg Bernhard Bilke)

Im Juni 1850 hielt im Morgengrauen auf einer Anhöhe vor Waldheim in Sachsen eine mit Pferden bespannte Kutsche, in der der Revolutionär August Röckel (1814-1876) saß. Er war wegen Beteiligung am Dresdner Mai-Aufstand ...

 
Artikel lesen

Preuße von Geburt und Überzeugung - Zum Tod von Peter Mast 2015

(Jörg Bernhard Bilke)

Erst jetzt wurde bekannt, dass Dr. Peter Mast, von 1990 bis 2000 leitender Mitarbeiter der heute in der Bonner Kaiserstraße ansässigen „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“, schon im Sommer 2015 in München verstorben ist. ...

 
Artikel lesen

Schwarz-Rot will Renten-Geschenke verteilen: Schon heute ist jeder zweite Rentner arm – aber nur auf dem Papier

(Hugo Müller-Vogg)

Was für ein Schicksal! Eine Frau bezieht deutlich weniger Rente als die Grundsicherung von 840 Euro. Sie verdient sich aber noch etwas dazu – mit einem 450 Euro-Minijob. Sie gehört ...

 
Artikel lesen

Einmaliger Ausflug in die Welt des Biers
Ministerpräsident Seehofer eröffnete die Bayerische Landesausstellung 2016

(Hans Gärtner)

„Leut`, versaufts net `s ganze Geld, kaufts euch lieber a Bier dafür“. Diesen herrlich „abgedrehten“ Rat fand der Schreiber der Eröffnungsrede des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer zur diesjährigen Bayerischen Landesausstellung ...

 
Artikel lesen

Soll die Jugend doch zahlen!

(Wolfram Weimer)

Die Rentenpolitik der Großen Koalition stolziert in Spendierhosen übers Land. Die Jungen werden ausgeplündert. Dabei hat Schäuble Recht: Es wäre nur fair, dass wir länger arbeiten und flexibel in den Ruhestand wechseln. ...

Zum Seitenanfang zurück

Bücher

Artikel lesen

"Die wirkliche Angst, die große Angst kam im Augenblick des Stillstands" oder: "Zwerge sind Giganten"

(Heike Geilen)

"Entweder wir finden einen Weg, oder wir schaffen einen." (Hannibal, Feldherr der Antike) Wir alle gehen einen Weg in unserem Leben, meist der von unseren Eltern, unserer Familie vorgezeichnete. Vielleicht bahnen ...

 

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück