Drucken -

Die aktuelle Juli-Ausgabe 2016 ist da!

No. 34 (4/2008)

Politik

Artikel lesen

Bernhard Vogel - Eine kurze Biographie

(Stefan Groß)

Der 1932 in Göttingen geborene Bernhard Vogel hatte, bevor er 1992-2003 Ministerpräsident von Thüringen war, von 1976 bis 1988 diese politische Funktion für das Land Rheinland Pfalz inne. Damit schaffte Vogel ein Novum ...

 
Artikel lesen

Horst Seehofer - der neue Ministerpräsident aus der Sicht eines bayerischen Bürgers

(Ewald Zachmann)

Politische Turbulenzen haben Horst Seehofer (59) in sein Amt gespült, wie zuweilen das Meer eine Flaschenpost ans Land, deren Botschaft man nicht kennt. Sein Werdegang zeigt: er ist ein Mann der Partei, der also ...

 
Artikel lesen

Mal wieder eine Mauer sehen?

(Constantin Graf von Hoensbroech)

„Berliner, wollt ihr mal wieder eine Mauer sehen?“ Was sich wie ein verunglückter Scherz aus einer karnevalistischen Büttenrede liest, entspricht leider bitterer Realität. Mit diesem Spruch werben nämlich die Berliner Flughäfen in dicken Lettern ...

 
Artikel lesen

Was kann Barack Obama?

(Ewald Zachmann)

Obama hat 2 Jahre lang mit der Abkehr vom Washingtoner politischen Establishment für sich geworben. Er hat damit gegen Hillary Clinton gesiegt, der er u.a. die Zustimmung zum Irakkrieg vorwarf. Letztlich hat er ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Welt

Artikel lesen

15 Jahre Grundlagenvertrag Israel - Vatikan
Anmerkungen zum Verhältnis zwischen dem Vatikan und dem Staat Israel

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Respekt und Anerkennung wurden dem Kölner Dom und dem Mädchenchor am Kölner Dom entgegengebracht, als sie sich in den Tagen vor und nach dem Jahreswechsel 2004/2005 durch Israel sangen. Nicht nur als Botschafter Deutschlands ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Geld

Artikel lesen

Nach dem Bankrott, Der Privatisierungswahn ist an sein Ende gekommen. Nicht der Markt, sondern die Politik ist für das Gemeinwohl zuständig:

(Jürgen Habermas)

Ein Gespräch mit dem Philosophen Jürgen Habermas über die Notwendigkeit einer internationalen Weltordnung

 
Artikel lesen

Der neue und der alte Glaube

(Stefan Groß)

Norbert Bolz hatte ganz recht, als er das Spiel mit den Ängsten seiner kritischen Zeitdiagnose voranstellte. Die Konsumreligion ist in der Krise, ihr allgegenwärtiger Gott, das Finanzkapital, entzieht sich auf unbestimmte Zeit. Der Skandal ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Glaube

Artikel lesen

Constantin Graf von Hoensbroech im Interview mit Joachim Gauck

(Constantin Graf von Hoensbroech)

„Ostalgie ist eine Gefahr für die Demokratie“ Bekannt ist er vor allem als ehemaliger „Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR“: Zehn Jahre leitete Joachim Gauck die umgangssprachlich oft nur ...

 
Artikel lesen

Jeder soll nach seiner Façon selig werden

(Annette Schavan)

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Millionen Christen weltweit feiern das Fest der Geburt Christi. Wir feiern das Kind in der Krippe, von dem Hoffnung ausgeht für alle Menschen. Dieser Geburtstag gehört zum Fundament ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Wissen

Artikel lesen

Philosophie auf dem „Holodeck“ – wie könnte sie aussehen?

(Ralf Beuthan)

Zu A. F. Kochs „Versuch über Wahrheit und Zeit“ (Paderborn: Mentis 2006/ ISBN: 3897855615)

 
Artikel lesen

Lebenswelt und Wissenschaft

(Alejandro Rojas Jiménez)

Es hat neulich eine Sitzung in Heidelberg stattgefunden, wo besprochen wurde, worin das wissenschaftliche Phänomen spezifisch besteht. Sollte die Intuition des Wiener Kreises richtig sein, dann würde die Suche nach dem Spezifischen des wissenschaftlichen ...

 
Artikel lesen

VIDAY REFLEXION EN EL PENSAMIENTO ANTIGUO: PLOTINO Y PSEUDO DIONISIO AREOPAGITA

(Stefan Groß)

Junto a la filosofía de Platón y Aristóteles fue especialmente el Neoplatonismo, el que influenció sistemáticamente la filosofía cristiana de occidente. Por un período de mil años las preguntas planteadas por el platonismo ...

 
Artikel lesen

Die Konstitution der Zeit im Leben des Menschen

(Dörte Gunderson)

Der Satz Alles fließt wird Heraklit um 500 v. Chr. zugeschrieben. Diese Aussage interpretiere ich so, dass alles, was uns Menschen begegnet einschließlich unserer selbst durch Veränderung gekennzeichnet ist. Wir sind es gewohnt, nach ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Kunst

Artikel lesen

Adolf Hölzel-Ausstellung im Kunsthaus Apolda

(Stefan Groß)

Seit dem 11. Januar sorgt eine Ausstellung über den Maler Adolf Hölzel im Kunsthaus Apolda für Furore. Präsentiert werden Gemälde, Pastelle, Farb- und Tuschzeichnungen des Künstlers, der 1853 in Olmütz (Mähren) geboren ...

 
Artikel lesen

Was bleibt aber stiftet der Dichter - Erinnerungen an Samuel Beckett

(Stefan Groß)

Unverständlichkeit wird dem vor hundert Jahren geborenen Samuel Beckett von vielen Kritikern, ausgenommen den Philosophen, vorgeworfen; seine Stücke seien von Absurditäten durchtränkt, so dass es kaum gelänge, Sinnzusammenhänge, Sinnhaftigkeit, all dem zu entnehmen. Ein ...

 
Artikel lesen

Die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel

(Dörte Fehling)

Seit der Eröffnung im Herbst 1997 ist die Fondation Beyeler im kleinen Basler Vorort Riehen eine beständige Attraktion, die wie kaum ein Museum für Kunst einen stets steigenden Besucherstrom zu verzeichnen hat. Allein ...

 
Artikel lesen

Künstler und ihre Krankheitsbilder: Anmerkungen zur Ausstellung "schmerzhaft genial"

(Martha Giertz und Constantin Graf von Hoensbroech)

„Da, wo der gelbe Fleck ist und worauf ich mit dem Finger deute, da tut es mir weh“, merkte der kranke Albrecht Dürer über sein Selbstporträt von 1510 an. Ein außerordentliches Werk, etabliert es ...

 
Artikel lesen

Ein Weltbürger und Humanist der Musik: Anmerkungen zu Leben und Werk von Olivier Messiaen anlässlich seines 100. Geburtstages

(Constantin Graf von Hoensbroech)

Im Jahr 1946 trat Sergei Kussewitzki, der damalige Chefdirigent des Boston Symphony Orchestra, mit einem ungewöhnlichen Auftrag an den 36-jährigen Olivier Messiaen heran: „Schreiben Sie mir ein Werk, das Sie schreiben wollen in dem ...

 
Artikel lesen

Weltschmerz schlägt Ware, Rückblick auf die diesjährige Friedenspreis-Verleihung an Anselm Kiefer

(Robert Lembke)

Viel ist seinerzeit darüber geschrieben worden, ob die Verleihung des Friedenspreises an Anselm Kiefer Sinn macht oder nicht. Erstmalig ging die Ehrung an einen bildenden Künstler, nach grands hommes de lettres wie Friedländer, ...

 
Artikel lesen

Prächtig prangend: Sir Simon Rattles konzertantes Münchner „Rheingold“

(Hans Gärtner)

Sir Simon Rattles konzertantes Münchner „Rheingold“ glänzte zuerst matt, bis es prunkte Hoch und hehr. Wonnig wohl und witzig. Richard Wagners Vorabend zur Gold-Gier-Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ – ...

 
Zum Seitenanfang zurück

Gesellschaft

Artikel lesen

„Ostalgie ist eine Gefahr für die Demokratie“

(Joachim Gauck)

Constantin Graf von Hoensbroech im Interview mit Joachim Gauck

 
Zum Seitenanfang zurück

Bücher

Artikel lesen

Benedikt XVI., Die Kirchenväter – frühe Lehrer der Christenheit, Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2008, 232 Seiten, Preis: 16,90 Euro. Und: Benedikt XVI., Kirchenväter und Glaubenslehrer, Die Großen der frühen Kirche, Sankt Ulrich Verlag, Augsburg 2008, 207 Seiten, Preis: 16, 90 Euro

(Stefan Groß)

Mit gleich zwei Neuerscheinungen wartet das Oberhaupt der katholischen Kirche, Benedikt XVI., im Buchherbst 2008 auf. Nach seinem Weltbestseller Jesus von Nazareth, der heftig in die Kritik geriet, weil für viele Theologen die historisch-kritische Bibelauslegung zugunsten ...

 
Artikel lesen

Altkanzler Helmut Schmidt wurde 90

(Stefan Groß)

In Krisenzeiten wünscht man sich Krisenmanager. Helmut Schmidt, der am 23. Dezember seinen 90. Geburtstag feierte, war und ist dies in aller erster Linie gewesen – einer, der standhält, der sich gegen den Mainstram ...

 
Artikel lesen

Literatur: sozial, demokratisch

(Daniel Krause)

Edmund Nierlich: Literarische Gemeinschaftshandlungen. Konstruktion einer empirisch-literaturwissenschaftlichen Erklärungstheorie. Frankfurt (Peter Lang): 2008. 183 S. Kart. EUR (D) 36.90. ISBN – 978-3-631-56419-6.

Zum Seitenanfang zurück

Artikel lesen

Manet bis Renoir im Stadtmuseum Jena

(Egidius Schwarz)

Unter dem Titel Von Manet bis Renoir zeigt das Stadtmuseum Jena bis zum 22. Februar 2009 eine umfangreiche Ausstellung mit Werken französischer Malerei vom Impressionismus bis zum Kubismus. Die Gemälde stammen aus dem ...

 

Neueste Artikel ▲

Meist gelesene ▼

  •  
  • Anzeige
  •  
  • Anzeige
  •  
  •  
  •  
Zum Seitenanfang zurück